1. Motorookie, 24.03.2011 #261
    Motorookie

    Motorookie Erfahrenes Mitglied


    Sehe ich genau so
     
  2. Goten, 28.03.2011 #262
    Goten

    Goten Neues Mitglied

    wenn ich in den recovery mode boote komme ich nicht in die console ... das kleine android männchen mit dem schild is da, nur unten rechts wo man normalerweise drücken muss passiert nichts ...

    froyo 2.2
     
  3. stulle, 28.03.2011 #263
    stulle

    stulle Erfahrenes Mitglied

    Bei Froyo musst du im Recovery Menü mit dem Android Männchen nicht unten links in die Ecke drücken, sondern Lautstärke + und - gleichzeitig drücken.

    Aber es ist komisch, dass Du bei dem Neustart in dieses Menü kommst. Drückst Du beim Starten Power und Lautstärke -?

    Dein System ist korrekt gerootet? Normalerweise geht man in die Clockwork Recovery App, wählt "Install Recovery System" und danach "Recovery boot". Dann sollte das Defy neu starten und dann das Clockwork Recovery Menü anzeigen.
     
    Goten bedankt sich.
  4. Goten, 28.03.2011 #264
    Goten

    Goten Neues Mitglied

    ah supi, hat geklappt :D

    root usw. war alles richtig .. kannte das menu nur noch von 2.1 :)
     
  5. brainiac, 06.04.2011 #265
    brainiac

    brainiac Ambitioniertes Mitglied

    Ganz ganz blöde Frage jetzt.... aber wo speichert mir der ClockworkMod das FullBackup hin? Auf der sdcard finde ich es iwie nciht OBWOHL diese mittlerweile (durch das backup?) voll ist...


    //Währe es möglich das das backup abgebrochen wurde weil kein Speicher frei war?
    Mir wurden ~600MB freier Speicher vor dem backup angezeigt der danach weg war...
     
    Zuletzt bearbeitet: 06.04.2011
  6. canada, 06.04.2011 #266
    canada

    canada Experte

    sd-karte/goapkrev/...
     
  7. -Zeppelin-, 06.04.2011 #267
    -Zeppelin-

    -Zeppelin- Stammgast

    Mal ne Frage:

    Was ist schief gelaufen, wenn beim Recovery Boot nach dem Motorola Logo nichts mehr passiert? Also der Bildschirm schwarz, aber beleuchtet bleibt?
     
  8. BlackCorsa, 06.04.2011 #268
    BlackCorsa

    BlackCorsa Experte

    USB Debugging musst du ausschalten
     
    Wishu bedankt sich.
  9. basian mile, 10.04.2011 #269
    basian mile

    basian mile Experte

    Ich hätte mal eine Frage:

    Ist es möglich in die Recovery zu booten, ohne vorher das Handy an zu haben und dann Recovery Boot zu machen?

    Quasi so wie bei meinem Milestone.
     
  10. canada, 10.04.2011 #270
    canada

    canada Experte

    basian mile bedankt sich.
  11. basian mile, 10.04.2011 #271
    basian mile

    basian mile Experte

    Super. Vielen Dank. Leider klappt es nicht.
    Habe mein Problem dort geschildert.
    Vielleicht weißt du Rat!?
     
  12. brainiac, 11.04.2011 #272
    brainiac

    brainiac Ambitioniertes Mitglied

    Hmm, was passiert eigentlich bzw was macht die BackUp Funktion wenn nicht genug Platz auf der SD-karte vorhanden ist? Abbrechen? Fehlermeldung? Nichts??
     
  13. Casius, 22.04.2011 #273
    Casius

    Casius Experte

    Das Motorola- und Clockwork-Recovery mit deren Wipe und Flashmöglichkeiten.​


    In die Partition Data unter /data/app werden alle Apps, auch die vom System hininstalliert. In /Data/Data sind die Caches und Einstellungen aller Apps und auch die vom System hinterlegt.Wenn man einen normalen Wipe über das Motomenü durchführt, werden all diese Daten komplett wegformatiert.

    Was dabei allerdings nicht berücksichtigt wird, aber für uns jedoch nicht ganz unwichtig, ist die Partition System. Hier werden Alle originalen Apps und Systemdateien die sich eigentlich nie verändern, gelagert. Vorteil ist dabei, dass nach einem Datawipe, sich Android aus der Partition System heraus, nach Data hinein installiert. So wie es gedacht ist, ist es eigentlich optimal. Nur was passiert, wenn wir öfters neue Roms, die nicht immer identisch sind, über das Clockwork installieren und dabei immer nur den normalen Datawipe durchführen? Es wird irgendwann so ein durcheinander herrschen, dass es sich erst mit kleinen Problemchen bishin zum Supergau entwickeln kann. Allerdings ist das weniger zu beachten, da durch ein Recovery-Restore oder ein RSD Lite die Partition System eh mitformatiert wird!
    Nur bei schlecht gemachten Rom.zips, wo nicht mitformatiert wird, sollte die Systempartitionsformatierung im Hinterkopf behalten werden. :winki:

    Es gibt 4 Methoden die Partitionen vor einer Rominstallation zu säubern:
    • Im Mainmenü vom Clockwork- und Motorola Recovery, Datawipe Factory Reset.
      Löschen der Data Partition inkl. aller Caches.
    • Formatierung von Data&Cache im Clockwork-Recovery unter Mounts&Storages.
      Löschen der Data Partition inkl. aller Caches.
    • Nandroid Backup im Clockwork-Recovery.
      Löscht partition System und Data&Cache! bevor das Image zurück geschrieben wird.
    • Formatierung von Data&Cache&System im Clockwork-Recovery unter Mounts&Storages.
      Komplettvernichtung aller im Handy befindlichen Daten.

    Die Formatierung von Data und System werden in 3 Wipevarianten benannt:
    • Formatierung von Data/Cache = normaler (data) Wipe
      Alle Benutzer-,Systemeinstellungen und installierten Apps mit
      deren Caches, werden ausnahmslos gelöscht. Es ist hinterher
      wirklich alles vom Benutzer spurlos verschwunden! Die Android
      Installationsdateien und das Linux bleiben Dank verschonter
      Systempartition bestehen! Bei Restart installiert sich Android
      neu und das Handy verhält sich wie nach einem Neukauf.
    • Formatierung von Data + Cache + system = Fullwipe
      Es gibt Keine Benutzerdaten und Systemdateien mehr! Keine Android
      Installationsdateien und kein Linux! Bei Restart installiert sich Android
      nicht neu und verbleibt in einem Bootloop! Es kann nur noch per
      RSD Lite ein neues Android geflasht werden. Die Möglichkeit kann
      Sinn bringen, wenn man vor einem unlösbaren Problem steht.
    • RSD Lite
      Alle Benutzer-,Systemeinstellungen und installierten Apps mit
      deren Caches bleiben erhalten!
      Es wird lediglich Partition System vor dem flashen formatiert.
      Daher empfiehlt es sich vor allem stehts einen Datawipe (Factoryreset)
      durchzuführen! Denn nicht alle alten Benutzereinstellungen und
      Systemdatein sind kompatibel zu den neu zu installierenden System.
    Sauberes Flashen per RSD Lite:
    • Handy ausschalten.
    • im ausgeschalteten Zustand die Lautstärketaste
      nach "unten" zusammen mit der Powertaste gedrückt
      halten. Nach ca.8 Sekunden beide Tasten loslassen.
    • Es sollte ein Android Männchen erscheinen.
    • Jetzt laut&leise gleichzeitig drücken.
    • Wenn man von 2.1 kommt, muss in das untere rechte
      Eck getapst werden!
    • Ein Recovery Menü erscheint, wo man mit laut oder
      leise zum Punkt Factory Reset navigiert.
      Mit der Powertaste bestätigen.
    • Jetzt dauert es einen kleinen Moment, bis die Partition
      Data mit allen Caches gelöscht und formatiert ist.
    • Nun wird mit laut oder leise zum Punkt reboot navigiert und
      mit Power bestätigt.
    • Wenn Power für Reboot gedrückt wurde, bitte sofort die lautstärketaste
      nach oben mit der Powertaste zusammen für ca. 8 Sekunden gedrückt halten.
    • Hallo Moto Flashmenü! :D
    • Jetzt wo das Handy mit den PC verbunden ist und
      sich im Flashbetrieb befindet, kann per RSD Lite
      die SBF zur jeweiligen Android Version geflasht werden.
    • RSD-Lite ist komplett durchgelaufen, wenn in der Statusangabe
      Passed angezeigt wird. Nicht wundern, wenn während des
      Vorgangs neugestartet wird. Wenn nach dem Neustart dann mal
      Passed. angezeigt wird, ist es vollbracht!

    Sauberes Restoren per Clockwork Recovery:

    • Auch hier heißt es, vorm flashen einen Datawipe durchführen!
      Es muss zwar nicht sein, da mit einem Restore System&Data gelöscht wird,
      aber ich machs trotzdem. ;)
    • Vor dem aufspielen einer Rom.zip, bitte auch Data/Cache formatieren.

    In der Praxis gibt es eigentlich nur 2 Dinge zu beachten:
    1. Das Formatieren von Data/Cache, oder ein normaler Datawipe(Factoryreset) im Moto- oder Clockworkmenü vor dem flashen einer RSD Lite SBF-Datei.
    2. Und das Formatieren von Data/Cache oder ein normaler Datawipe(Factoryreset) im Moto- oder Clockworkmenü vor dem Aufspielen eines Recovery Images oder einer Rom.zip.
    Wer die 2 Punkte beachtet, wird hinterher ein sauberes System haben!

    Ich hoffe die Anleitung konnte ein wenig Licht ins Dunkel der Modding-Scene bringen. Bei weiteren Problemen und Vorschlägen, die das hier nicht löst, sollten aktiv die Forumsuchfunktion oder die Möglichkeiten in den Threads genutzt werden. :D

    Grüße:)
    Casius
     
    Zuletzt bearbeitet: 25.04.2011
    cptechnik, hwy, Dragoncrawl und 5 andere haben sich bedankt.
  14. molex, 23.04.2011 #274
    molex

    molex Ehrenmitglied

    Danke Casius aber wie du weist, gibt es bereits eine Flashanleitung. Ein Forumlink dorhin hätte es auch getan.
     
  15. Casius, 24.04.2011 #275
    Casius

    Casius Experte

    Ich habe das Ganze nur aus meiner Sicht geschrieben. Ich habe nichts kopiert noch irgendwelche Hintergrundgedanken gehabt, um irgendjemanden zu schaden! Sehe es doch einfach als Ergänzung zum bereits bestehenden. Im Endeffekt hilft es doch allen hier. Je mehr je besser.

    Die Gedanken und Möglichkeiten der Dinge ändern sich. Und das wären nunmal meine Gedanken. Überlese es einfach, wenn dich das stört.
     
    Zuletzt bearbeitet: 24.04.2011
    Dodge bedankt sich.
  16. nadine09, 24.04.2011 #276
    nadine09

    nadine09 Erfahrenes Mitglied

    Molex, sei doch nicht immer so streng:blink: ich bin auch so ein kandidat, der sich manchmal nicht hundertprozent informiert fühlt. wenn man sich in die materie reinfuchsen will aber keinen plan von linux und tiefgründiger androidmaterie hat. Eigentlich kann es nicht ausführlich genug sein...weiter so.

    Hab gleich noch ne Frage: Wenn das offizielle 2.2 draußen ist, wird es dann ohne Probleme möglich sein, sich durch die ganzen Custom Roms zu flashen und dann wieder das originale 2.2 zu flashen? Der Bootloader bleibt doch dann der selbe ODER?:o
     
  17. BlackCorsa, 24.04.2011 #277
    BlackCorsa

    BlackCorsa Experte

    @ Nadine09:
    Das weiß man erst wenn die offizielle Version draussen ist.
    Im Augenblick kann dir das keiner sagen. Es wird aber auf jeden Fall möglich sein, wenn wir eine SBF haben.
     
  18. nadine09, 24.04.2011 #278
    nadine09

    nadine09 Erfahrenes Mitglied

    Dann hoffen wir mal...:thumbsup:
     
  19. molex, 24.04.2011 #279
    molex

    molex Ehrenmitglied

    @nadine09: Ich bin doch nicht streng :D Du kennst doch den Spruch : Zu viele Köche verderben den Brei.
     
  20. BlackCorsa, 25.04.2011 #280
    BlackCorsa

    BlackCorsa Experte

    Update auf erster Seite
     
Du betrachtest das Thema "ClockWorkMod Recovery Defy (Nandroid)" im Forum "Anleitungen für Motorola Defy",
  1. Android-Hilfe.de verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren und dir den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn du auf der Seite weitersurfst stimmst du der Cookie-Nutzung zu.  Ich stimme zu.