[Anleitung][P600/P605][4.4.2/5.1.1] – CF-Auto-Root - Aktivierung des Root Zugriff

  • 50 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere [Anleitung][P600/P605][4.4.2/5.1.1] – CF-Auto-Root - Aktivierung des Root Zugriff im Anleitungen für Samsung Galaxy Note 10.1 2014 im Bereich Root / Custom-ROMs / Modding für Samsung Galaxy Note 10.1 2014.
Darkman

Darkman

Ehrenmitglied
WICHTIGER HINWEIS: Weder ich, noch Android-Hilfe.de, übernehmen eine Garantie auf Erfolg, oder die Haftung für jegliche Beschädigungen an eurem "Samsung Galaxy Note 10.1 2014". Wenn ihr nicht sicher seit, was ihr macht, könnt ihr hier gerne Fragen stellen, aber wenn ihr danach immer noch nicht genau wisst, was ihr tut: Lasst es bleiben!

Root Only Anleitung
supersu.png

Samsung Galaxy Note 10.1 2014 (P600 / P605)


Durch die Aktivierung des Root Zugriffs wird der KNOX Flag auf 0x1 gesetzt!!

ACHTUNG bitte beachtet das Ihr den richtigen CF-Auto Root nutzt! Es gibt eine Variante die bis Android 4.4.4 funktioniert und eine ab 5.1.1!! Alles was dazwischen is (Android 5.0.x) ist nicht kompatibel und führt zum Bootloop!!

Für wen ist diese Root Only Anleitung gedacht?
Für Nutzer die einfach nur Root Zugriff haben möchten um verschiedene Apps nutzen zu können die Root benötigen (z.B.TitaniumBackup) oder System Apps entfernen möchten.
Bei dieser Methode wird kein Custom Recovery installiert!!!


Was ist überhaupt Root?

Root ist eigentlich nur ein Begriff für die Rechte die der Benutzer im aktuellen System hat. Root ist hierbei das
höchste Recht, der Benutzer darf also alles machen was er möchte, im zweifelsfall auch das System zerstören.
Es bietet aber auch einige Vorteile, diese wären z.b. Volle Kontrolle über das System, Backup das kompletten
Systems, System Dateien verändern, Apps die höhere Rechte benutzen ausführen, Cache der Apps löschen und
noch vieles mehr. Mehr

Was ist der Flashcounter?
Das Galaxy Note 10.1 2014 besitzt einen Flashcounter, der zählt, wie oft geflasht wurde.
Er zählt nur inoffizielle Sachen (Roms,Kernel etc.), die nicht von Samsung signiert sind.
Den Counter ist mittlerweile versteckt und kann nur mit einem App (TriangleAway) angezeigt und ggfs. resetet werden. AKTUELL ist das App allerdings NICHT kompatibel mit dem Note 10.1 2014!! Bitte beachtet das der KNOX Flag (0x1) aktuell überhaupt nicht zurücksetzbar ist und ob das überhaupt jemals möglich sein wird noch unklar ist.

Warum ändert sich der Gerätestatus und welche Nachteile entstehen mir dadurch?

Samsung hat einen "Scan" eingebaut wo das System die Installation nach Modifizierungen wie zum Beispiel Root oder einem Custom Recovery scant. Werden Modifizierungen gefunden, ändert sich der Gerätestatus auf "Benutzerdefiniert". Dieser Status lässt sich nur durch einen kompletten Unroot wieder auf "Normal" zurücksetzen. Auch das App Triangle Away kann diesen Status nicht verändern / zurücksetzen!

Durch diesen "Benutzerdefinierten" Status erhaltet Ihr keine OTA Updates mehr und verschiedene Samsung Apps verweigern den Dienst (zB das Learning HUB). Die OTAs kann man sich auch manuell über zB SamMobile.com downloaden und installieren.

Was ist KNOX und der KNOX Flag?
Mehr Infos zu diesem Thema findet ihr in unserem KNOX Unterforum (Samsung KNOX - Mobile Security Lösung)




Nun zum eigentlichen Root Vorgang

Welche Dateien werden benötigt?
- die passende CF-ZIP Homepage von Chainfire
(Galaxy Note 10.1 2014 Wi-Fi SM-P600 / Galaxy Note 10.1 2014 LTE SM-P605 (Android 4.4.2))
(Galaxy Note 10.1 2014 Wi-Fi SM-P600 / Galaxy Note 10.1 2014 LTE SM-P605 (Android 5.1.1))
- Windows PC Treiber (Download)


Wie ist nun der genaue Ablauf?

- USB Treiber installieren
- das Tablet ausschalten
- das Tablet in den Odin Modus booten--> Lautstärke nach links (leiser) und den Ein/Aus Schalter gedrückt halten
- die nächste Anzeige mit Volume up (nach rechts) bestätigen! Und man ist im Odin Modus (siehe Bild)

2014-04-02 21.20.26.jpg

- die CF-Auto-Root-...zip EINMAL entpacken!!!! (wenn Ihr zwei Dateien mit *.img habt, habt Ihr zweimal entpackt. Das ist falsch!)
- Nun auf dem PC die Odin3-v3.07.exe / Odin3-v3.10.6.exe aus der entpackten ZIP als Administrator starten und dann das Tablet anstecken. (warten bis alle Treiber installiert sind und euer PC die Verbindung als blau anzeigt)
- Wenn alle Treiber installiert sind und die Anzeige blau ist kann man bei PDA das CF-Auto-Root....tar.md5 File auswählen
- darauf achten das NUR bei Auto Reboot und F.Reset Time der Hacken ist!!

296302-anleitung-p900-p905-cf-auto-root-aktivierung-des-root-zugriff-cf-auto-root-notepro.jpg
(anklicken für größer zu machen)

- START klicken
- wenn das File erfolgreich geflasht wurde startet das Tablet neu und installiert den Root Zugriff:

Das Tablet bootet in ein modifiziertes Recovery, erkennbar am roten Android Logo. Daraufhin wird Chainfires SuperSU Apk installiert und anschließend die original Recovery von Samsung wieder hergestellt. Ist dies alles erfolgreich verlaufen sollte euer Tablet erneut in euer Android System starten. Falls wider Erwarten der rote Androide nicht auftauchen sollte, dann könnt ihr auch alternativ über die Tastenkombi (Lautstärke nach rechts (lauter) und den Ein/Aus Schalter gedrückt halten) direkt in die Recovery booten und der Vorgang sollte starten. In seltenen Fällen kann es passieren, dass nach dem Neustart die SuperSU.apk nicht installiert worden ist. Diese könnt ihr dann ganz einfach über den Play Store nachinstallieren.

Ihr habt nun vollen Root Zugriff aber der Flash Counter hat sich erhöht und euer KNOX Warranty Void ist nun 1 bzw 0x1

Siehe Bild:

P905 / 3G/LTE Variante
OdinModeP605.png
(gerootet)




Sollte ich euch mit diesem Thread geholfen haben, würde ich mich sehr über ein "Danke" sehr freuen.... Oder spendet mir ein Kaffee / EnergyDrink :D


Quelle (XDA) & Credits: [CENTRAL] CF-Auto-Root | Android Development and Hacking | XDA Forums CF-Auto-Root[/url]
 
Zuletzt bearbeitet:
V

VF_LibertaS

Neues Mitglied
Guten Abend. Habe mir heute ein Note 10.1 2014 LTE gekauft und wollte es direkt rooten und ein custom recovery aufspielen.
Diese Anleitung habe ich genutzt (Root Galaxy Note 10.1 (2014 Edition) LTE/3G/Wi-Fi with CF-Auto-Root)
Seit 10 Minuten steht auf dem Tablet im Download mode in gelber Schrift "Set Warranty Bit: cache" und Odin zeigt in weißer Schrift "cache" an. Der Fortschrittsbalken auf dem Tab bewegt sich auch nicht mehr weiter.

Hat jmd eine Idee woran das liegen kann und wie ich das gute Stück nun hinbekomme?

Hier der Auszug aus Odin:
<ID:0/006> Added!!
<OSM> Enter CS for MD5..
<OSM> Check MD5.. Do not unplug the cable..
<OSM> Please wait..
<OSM> CF-Auto-Root-lt03lte-lt03ltexx-smp605.tar.md5 is valid.
<OSM> Checking MD5 finished Sucessfully..
<OSM> Leave CS..
<ID:0/006> Odin v.3 engine (ID:6)..
<ID:0/006> File analysis..
<ID:0/006> SetupConnection..
<ID:0/006> Initialzation..
<ID:0/006> Get PIT for mapping..
<ID:0/006> Firmware update start..
<ID:0/006> recovery.img
<ID:0/006> NAND Write Start!!
<ID:0/006> cache.img.ext4

Update:
Dem kühnen allein ist das Glück hold ;)
Einfach nochmal das ganze probiert und es ging, dann das TWRP recovery geflasht und jetzt werden die leider wenigen Roms getestet. Schei* auf Knox 0x1...
Panik vorüber:thumbsup:
 
Zuletzt bearbeitet:
Darkman

Darkman

Ehrenmitglied
So also da ich gerade hier ein Tab hatte das auf Grund des flashens vom CF-Auto Root "gebrickt" war, habe ich einen Fix dafür gemacht den ich euch auch zur Verfügung stellen möchte.

Es enthält das Originale P605 Recovery und den P605 Kernel von dem NEE 4.4.2 ROM. Die ZIP einmal entpacken und die *.md5 über Odin (AP / PDA) flashen.

Diesen Fix kann man auch nach dem rooten mit dem P905 CF nachflashen um so wieder das passende Stock Recovery zu bekommen.

Hier könnt ihr es downloaden.


Wenn ihr einen Bootloop habt nach dem P605 CF Autorooter flashen, müsst ihr einmal den Akku abklemmen (bei Youtube gibt es eine Anleitung dafür) und dann sofort in den Odin Modus booten und den Fix flashen.
 
weberbeis

weberbeis

Fortgeschrittenes Mitglied
geflasht und funktioniert wie vorher. Danke!
Ins Recovery kommen war vorher nicht so leicht bzw. dauerte es extrem lang.
Habe die App Quick Boot. Auch da geht es nun wie gewohnt.
Das ist nun perfekt!
 
Zuletzt bearbeitet:
B

bsv

Neues Mitglied
Hallo,

irgendwie ist es heute Abend vielleicht zu spät...
Folgendes habe ich durchgeführt, aber SuperSU geht nicht und der "root checker" sagt "nein".

1. openrecovery-twrp-2.7.0.1-lt03ltexx.img.tar mit Odin3_v3.09 installiert
Team Win Recovery kann ich starten
2. P605-KK-Kernel-Recovery.tar.md5 ebenfalls mit Odin geflasht
nach dem Reboot kommt aber nicht ein gesondertes Recovery, sondern mein Tablet fährt "normal" hoch.

Und SuperSU geht nicht und der "root checker" sagt "nein" kein root.

Hat jemand noch eine Idee oder Vorschlag?

Gruß,

bsv
 
L

Luqutus

Ambitioniertes Mitglied
Morgen, du musst leider den Umweg gehen der 3 Posts über deinem steht.

Twrp scheint nicht in der Lage zu sein das Tablett mit KitKat Android zu rooten.
 
hanspampel

hanspampel

Ehrenmitglied
Normalerweise reicht es TWRP zu flashen und anschließend >>das hier<<. Es befdarf keinem CF-Auto-Root. Keine Ahnung warum man immer sowas nutzen muss.:confused2:
 
B

bsv

Neues Mitglied
Danke, stimmt!

das Update..-..SuperSU Zipfile über TWRP installiert und ich habe root Rechte.

Gruß,

bsv
 
Z

zunami

Neues Mitglied
habt ihr auch die neueste Datei von chainfire genommen?

wenn ich das mache so wie ihr das beschreibt kommt bei mir die meldung

Recovery Booting...
RECOVERY IS NOT SEANDROID ENFORCING
SET WARRANTY BIT : RECOVERY

und es startet immer wieder in diesen modus. ich komme weder mit dem download modus oder recovery modus raus. :sad:

weiss wer rat? :confused2:
 
hanspampel

hanspampel

Ehrenmitglied
Vielleicht hättest du mal mit angeben sollen welches Gerät du hast.

Zu deinem Problem, du wirst wahrscheinlich nen Semi-Brick haben. Den Thread gelesen? Bin noch nie ein Freund von CF Auto Root gewesen.
Vermutlich haste ein P605, da soll afaik CF Auto Root nur für Android 4.3 gehen. Siehe auch den OP.

Ich würde es nach der Methode machen und gut ist.:winki:

https://www.android-hilfe.de/forum/...fs-per-twrp-recovery.575360.html#post-7683866
 
D

digifreak

Neues Mitglied
Ich habe mir gerade ein p600 gekauft und wollte es rooten ohne den Knoxcounter zu aktivieren.
Seh ich das richtig, dass das aktuell nicht geht?
 
onno3

onno3

Erfahrenes Mitglied
jepp, leider
 
M

myrinh

Experte
Hallo zusammen - habe nun ein note 10 und würde es gerne rooten. Andorid Version ist 4.4.2 und bei Chainfire habe ich geschaut welche root Datei ich downloaden muss aber ich bin mir unsicher - könnt ihr mir bitte sagen, welche Datei zu meinem Note passt ?

DANKE
 
N

Nobody002

Neues Mitglied
Da ich jetzt das erste mal versuche ein gerät zu rooten bin ich mir absolut unsicher und frage lieber nochmal nach, was ich genau brauche.
Modellnummer: SM-P600
Buildnummer: KOT49H.P600XXUDOE1
Android-Version: 4.4.2
Kernel Version: 3.4.39-4930524

wäre super wenn mir jemand helfen könnte, da bereits bei der CF-ZIP meine buildnummer nicht dabei ist und ich daher erst recht unsicher bin.
schonmal danke
 
Darkman

Darkman

Ehrenmitglied
Ich habe die Anleitung nun auf Android 4.4.2 angepasst.

@Nobody002 Du musst dich nur an die Anleitung im ersten Beitrag halten, dann wird alles gut ;-) Die Build Nummer hat keine Bewandnis, nur die Android Version muss passen. CF Auto Root ist auch mittlerweile für 4.4.2 kompatibel.
 
K

Klulpat

Neues Mitglied
Hallo,
ich habe nach der Anleitung mein SM-P600 gerootet. Es hat auf Anhieb funtioniert. Leider laufen einige Apps nicht mehr.
Wenn die Apps herrunterladen will, kommt imm die Fehlermeldung "Google Play Store angehlten" und Galaxy Apps wird beendet.
Wie läßt sich das Problem lösen?
Gruß Klaus
 
Darkman

Darkman

Ehrenmitglied
Hast du sonst noch was geändert nach dem Root? Irgendwelche Apps entfernt oder irgendwas installiert?

Bisher ist mir nichts bekannt das der reine Root Prozess solche Fehler verursacht.
 
K

Klulpat

Neues Mitglied
Ich hatte zum Rooten die SDCard mit den gespeicherten Apps aus dem SM-P600 entfernt. Nach dem Rooten die SDCard wieder eingesteckt. Da einige Apps nicht gestartet werdeb konnten, habe ich die SDCard formatiert und vom PC eine Sicherung auf die Card kopiert. Da habe ich wohl irgendwie einen Fehler gemacht. Auf dem Screenshot haben die funktionierenden Apps ein farbiges Icon.
 

Anhänge

Darkman

Darkman

Ehrenmitglied
Ja das sind dann Apps die auf die SD Verschoben bzw Installiert wurden. Ein paar Daten sind nun intern noch zu finden aber auf der SD Karte fehlen sie.

Diese Apps solltest du nun nochmal über den PlayStore nachinstallieren.