Euer erster Eindruck zum Apple iPhone 13 Pro (Max)?

  • 76 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Euer erster Eindruck zum Apple iPhone 13 Pro (Max)? im Apple iPhone 13 Pro (Max) im Bereich Apple Forum.
ses

ses

Administrator
Teammitglied
Hi zusammen,

das iPhone 13 Pro und iPhone 13 Pro Max wurden soeben vorgestellt: Wie ist euer erster Eindruck?

Gruß
Sebastian
 
ZiegevonNebenan

ZiegevonNebenan

Experte
Das Pro Max könnte die beste Option werden mit einem Flat Screen. Pro Motion ist auch endlich dabei. Wer schon ein iPad Pro sein eigen nennen konnte der weiß was für eine Performance man da von den neuen Pro Modellen erwarten kann. Die Verbesserungen bei der Kamera klingen ja zumindest auch ganz gut. Und Apple hat sich tatsächlich dazu durchdringen können den Preis im 3 Jahr in Folge nicht weiter zu erhöhen bei der Basisvariante. Hätte ich nicht gedacht.

Mein letztes iPhone ist mit dem 8 Plus schon länger her und ich hätte ja auch wieder Lust auf ein iPhone. Die Frage ist halt ob mir das OLED Display keine Probleme machen wird, da liegt der Hund begraben. Leider hat Apple hier nichts von einer DC Dimming Funktion oder höheren PWM Frequenz erwähnt, da bin ich mehr als skeptisch. Aber beim Pro Max wird es für mich kein Problem sein das Display vor Ort zu testen.
 
ZiegevonNebenan

ZiegevonNebenan

Experte
Interessant ist da die Frage ob es nur an der Speichergröße liegt oder es Unterschiede beim RAM/Speicher im Vergleich zur 128 GB Version gibt. Dieses Jahr gibt es ja Unterschiede beim A15, dass einen GPU Core mehr in den Pro Modellen als iPhone 13/Mini hat.

Für mich wäre das zwar kein Grund nicht zur 128 GB Version zu greifen aber ich bin auf den Grund gespannt.
 
W

Wähler

Experte
Da nach dem, was bisher bekannt ist, alle Pro-Modelle, also auch das mit 128GB, über eine 5-Core-GPU verfügen, scheint dies nicht der Grund dafür zu sein, warum die 128GB-Variante eine eingeschränkte ProRes-Funktion hat.
Der RAM war innerhalb der Pro-Modelle m.W. bisher auch immer identisch (12 Pro / Pro Max: 6 GB). Ich würde daher auf ein anderes Speichermodul tippen oder schlicht auf die geringere Speicherkapazität.
 
anil44

anil44

Experte
Hab mir die Präsentation gestern auch mal nebenbei angeschaut.
Bin seit einiger Zeit am überlegen ob ich wieder zu Apple Wechsel, nach meinem Desaster vom iPhone 5.

Preislich ist es wir erwartet, nicht günstig.
Mich würde vielmehr die Kamera Qualität interessieren. Obs nur Marketing ist oder obs wirklich eine Verbesserung zum Vorgänger ist, werde ich mir erst anschauen müssen.
Da ich erstmal mein jetziges phone los werden müsste, nehme ich mir ohnehin Zeit. Abgesehen davon bin ich bald im Urlaub, daher lass ich erstmal den ersten Kaufwahn vorbei ziehen.

Gab's Infos zu Ladegeschwindigkeiten? Hab das nicht wirklich mitbekommen
 
ZiegevonNebenan

ZiegevonNebenan

Experte
@anil44: 20W da hat sich nichts geändert.

Gewicht ist beim Pro Max auf 238g gestiegen. Das Pro ist mit 203g für ein Gerät seiner Größe wahrlich kein Leichtgewicht. Aber mich stört das nicht wenn die Geräte etwas schwerer sind. Bei der CPU Performance soll sich wohl kaum etwas getan haben. Bei der GPU spricht Apple von 50% mehr Leistung als alle anderen SoCs, also auch S888. Wenn der A15 das unter Last gut halten kann dann ist das mehr als ordentlich und wird von Qualcomm/Samsung nur schwer aufzuholen sein mit dem S898/Exynos 2200.
 
Zuletzt bearbeitet:
S

Sonic-2k-

Experte
@ZiegevonNebenan

Naja das iPhone 12 pro max ist schon wirklich schnell und mir ist unklar, wozu die höhere Power gut sein soll. Finde das iPhone 13 pro max relativ langweilig verglichen zum Vorgänger.
 
ZiegevonNebenan

ZiegevonNebenan

Experte
@Sonic-2k-: Den Unterschied werden die 120 Hz machen. Da ist eine leistungsstärke GPU auch nicht verkehrt um mehr Frames bei Spielen rauszuholen die auch bis zu 120 Hz unterstützen.
 
Melkor

Melkor

Senior-Moderator
Teammitglied
Wähler schrieb:
Ich würde daher auf ein anderes Speichermodul tippen oder schlicht auf die geringere Speicherkapazität.
Wahrscheinlich beides:
ProRes 422 mit 4K30 braucht pro Minute rund 5GB (~80Mbit/s)
 
Zuletzt bearbeitet:
E

Enra68

Ambitioniertes Mitglied
Insgesamt würde ich mir persönlich wünschen, dass ein Telefon wie z.B. das IPhone 13 Pro Max einerseits mehr Features für den großen Bildschirm anbietet. Z.B. könnten kleinere, verschiebbare Fenster verschiedener Apps (kein Vollbild-Fenster) angezeigt und gehandhabt werden. Andererseits wäre es höchste Zeit, wenn alle Apps/Inhalte standardmäßig auf einem großen Monitor (angeschlossen via HDMI zu Lightning Adapter) den vollen Bildschirm ohne schwarze Balken oben&unten ausfüllen. Zuletzt wäre der Prozessor im iPhone wie geschaffen für einen Desktop-Modus, der die Pro-Modelle nun wirklich extremst aufwerten würde. Das so etwas, was andere Hersteller nun schon seit längerer Zeit vormachen, nicht langsam mal bei Apple Einzug findet, ist absolut armselig. Das Größte wäre es, mit einem IPhone 13 Pro Max sowie einem großen Monitor eine MacOS-Instanz innerhalb einer virtuellen Maschine betreiben zu können. Dann würde man auch die Fähigkeiten der IPhone-Hardware mal richtig ausreizen. Was soll sonst denn der UseCase für das iPhone 13 Pro Max mit 1 TB Speicherkapazität sein?
 
W

Wähler

Experte
@Enra68 Apple wird sich nicht durch Aufwertung der iPhones als Tablet-/Desktop-Alternative Konkurrenz für die eigenen iPads / Mac Books machen.
Bzgl. der Frage nach dem Sinn der 1TB-Variante: siehe z.B. den Post direkt über deinem. ;) Und weil vermutlich viele Käufer nach dem Prinzip "besser haben und nicht brauchen ..." zugreifen werden.
 
E

Enra68

Ambitioniertes Mitglied
Naja, Apple ist sicherlich hochgradig ignorant an dieser Stelle, weil es seine Geräte-Linien schützen will. Andererseits verpennt Apple mit dieser Ignoranz sehr relevante Features, die andere Hersteller im Android-Lager längst anbieten. Im Tablet-Bereich ist ein Desktop-Modus ja auch nicht die schlechteste Idee. Im Handy-/Tablet-Bereich wird man eh niemals das vollständige Desktop-System abbilden können, sondern vielmehr ein abgespecktes Desktop-Feature á la Samsung DEX realisieren. Halbwegs talentierte und offene Produktmanager könnten daraus Use-Cases entwerfen, die genügend Abgrenzung zwischen IPhone, Mac Books und Mac Desktops erlauben würden. Und dann könnte es eine zusätzliche Motivation geben, warum ich die "dickste Variante" des IPhone 13 Pro Max haben will. So ist der Speicherplatz nur ein Ablageort für Apps und Medien, was bei der eingesetzten Hardware ziemlich schmalspurig gedacht ist.
 
S

Sonic-2k-

Experte
@Enra68

Es wäre ohne Probleme möglich ein vollwertigen Desktop abzubilden. Der M1 von Apple im MacBook ist der gleiche Prozessor wie es der im iPad ist und ähnlich dem im iPhone. Wie hier erwähnt fehlt einfach der Wille dazu.
 
MMI

MMI

Experte
Also ich werde mir dieses Jahr definitiv das iPhone 13 Pro Max kaufen - nach dem iPhone X mein zweites privates iPhone.

Allerdings werde ich mir auch das Pixel 6 Pro anschauen, wenngleich mir dieses Jahr das iPhone mit LTPO 120hz plus dem nochmal leicht verbesserten Gesamtpaket des 12 Pro Max schon sehr gefällt.

Oneplus, mein bisheriger Android Favorit, driftet zu sehr zu Oppo ab und Google ist bei seiner neuen eigenen Reise mit eigener Hardware (wobei das ja eher Samsung Hardware ist) noch ganz am Anfang.... bin gespannt was mir Apple nach dem X bietet, Freitag geht es los, zumindest das Vorbestellen. Dann mal schauen wann und was Goigle mit dem 6 Pro liefern wird....
 
S

Sonic-2k-

Experte
@MMI

Ich denke es wäre nicht verkehrt noch ein Jahr zu warten und lieber zu schauen, wann die wirklichen Änderungen kommen. Ich denke die kleinere notch war nun der Schritt in die Richtung diese ganz zu streichen. Glaube nächstes Jahr werden daher größere Änderungen kommen. Mir passt es ganz gut, denn dann wird mein Vertrag auch enden.
 
MMI

MMI

Experte
Ja bin ich absolut bei dir. Nächstes Jahr könnte es einen weiteren Fortschritt geben, den es mit dem iPhone 13 Pro (Max) dieses noch nicht gibt. Aber hab halt einfach Bock auf einen Vergleich zwischen iPhone 13 und Pixel 6 Pro und hab generell wieder Mal Lust iOS seit dem X wieder Mal nutzen.
 
W

Wähler

Experte
@Sonic-2k- Der Meinung schließe ich mich an. Das iP 14 wird mehr (optische) Änderungen bieten.
 
MMI

MMI

Experte
Was heißt optisch? Optisch gesehen sind 95% der Phones identisch. Hier Mal da kleine Änderungen, sei es ein anderes Punch Hole, anderer Rahmen oder anderer Kamera-Buckel. Juckt einen nicht wirklich. Das wird in den kommenden Jahren uns weiter begleiten, ob der Kamera Rahmen jetzt dreieckig, viereckig oder dual verbaut ist, was juckt einem das...ob das Punch Hole mittig oder links oder rechts sitzt, juckt einem nicht.

Du meinst mit deiner Aussage bestimmt die Notch. Ganz ehrlich, wenn mir diese einen Mehrwert bietet, was bei Face ID, trotz vermehrter Stimmen Pro Touch ID der Fall ist, darf da gerne eine kleine Notch sein, wenn 3D Gesichtserkennung dafür aktiviert ist.