Mitglieder surfen ohne Werbung: Jetzt kostenlos registrieren!

ASUS ZenFone 7 - Diskussion (2020)

  • 288 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere ASUS ZenFone 7 - Diskussion (2020) im Asus Allgemein im Bereich Asus Forum.
D

dfX2k

Fortgeschrittenes Mitglied
Sofern es weiterhin kein Edgedisplay hat bin ich voll bei dir.
 
SilentDamien

SilentDamien

Experte
Hoffentlich dauert der Marktstart für Europa nicht so lange wie beim 6er.
 
sweetNougat

sweetNougat

Experte
Ich hätte nichts gegen ein Edge Display...
Wie auch immer, ich bin jedenfalls gespannt.
 
A

Abramovic

Lexikon
Curved und ich wäre sofort raus...
Könnte mir aber gut vorstellen, dass das in die Hose geht, mit Hole in der Ecke und Curved/Edge.
 
SilentDamien

SilentDamien

Experte
Naja wenn Asus wieder zur Notch zurückkehrt wird das auch wahrscheinlich in die Hose gehen. Und der derzeitige Trend geht eindeutig in Richtung Punchhole. Außer sie bleiben noch bei der Flip Kamera.
 
A

Abramovic

Lexikon
Alle Geräte mit full screen haben ihre Probleme und verkaufen sich dann schlecht bzw. schlechter. Beim Poco F2 fehlt sehr viel (OIS, microSD, nutzloses 5G, 60Hz) und beim Zenfone 6 eben IPS und dann noch nicht einmal ein gutes IPS.

Die Chinesen gehen alle den gleichen Weg, punch hole und curved (Mi10, OP8, P40, Meizu 17, Reno, Axon), die Kunden schlagen zu und die Hersteller fühlen sich damit bestätigt.

Am Ende heißt es dann die Kunden wollen kein full screen, weil es sich so schlecht verkauft.
 
SilentDamien

SilentDamien

Experte
Ab 2021 gibt es dann aber eh fullscrenn bei den Flagschiffen mit der Kamera unter dem Display und dann heißt es notch/punchole ade.
 
Cyber-shot

Cyber-shot

Guru
Preis wird schon angedeutet. Etwas günstiger als das ROG Phone 3. Also rechne mal zwischen 799 und 999€.
 
A

Abramovic

Lexikon
ZenFone 6 UVP und noch einmal 10% drauf und die Pro Version +20%< drehen ja alle durch mit dem Preis.
 
Cyber-shot

Cyber-shot

Guru
Naja, wenn es wirklich wieder so innovativ kommt, wären 799 oder 899€ gegenüber dem Vorjahr mit 499€ gerade noch so in Ordnung.
Full Screen
OLED
Triple Flip Cam
5000 oder mehr mAh
ZenUI die fast Stock ist

Klingt für mich alles interessanter, als viele Konkurrenten am Markt derzeit.
Noch dazu, bringt Asus, ebenso wie Apple oder OnePlus recht wenige Geräte im Jahr auf den Markt, was zu einem unique Feeling führt und besseren Support gewährleisten könnte.

Ich denke, im August sind wir schlauer.
 
Honor8SapphireBlue

Honor8SapphireBlue

Experte
Ich frag mich manchmal woher solche Infos mit dem schlechten IPS kommen. Im Test von Notebookcheck des ZenFone 6 wird gesagt das es das beste IPS ist was bisher da war. Also von schlecht kann wohl keine Rede sein
 
Cyber-shot

Cyber-shot

Guru
OLED wäre mir trotzdem lieber. :)
 
A

Abramovic

Lexikon
Amoled und mind. 90Hz bei dem Preis.
Asus hat halt nie die beste Kamera und selbst Grundfunktionen laufen dort oft nicht, wie VoLTE.
 
Cyber-shot

Cyber-shot

Guru
In Taiwan wird sich das super verkaufen. Aber anderswo, ich wage es zu bezweifeln.
Die Gründe sind denkbar einfach.
Asus ist kein First Choice Hersteller für Smartphones.
Aufgrund der Pandemie und der globalen Bereitschaft der Kunden, eine gewisse Summe für ein neues Mobiltelefon auszugeben, müsste der Preis unter 600€ also max. 599€ liegen, damit sich das in größeren Mengen verkauft bekommt.
Ich denke, dass 599€ für Geräte der Premium-Mittelklasse in diesen Zeiten so die Obergrenze des Willens darstellen, wohingegen 499€ den absoluten Sweetspot darstellen.
Beides wird Asus zumindest mit dem 7 Pro nicht erreichen, daher braucht man keine Glaskugel um vorherzusagen, dass diese Geräte Asus nicht aus den roten Zahlen holen werden.
 
Fennris

Fennris

Fortgeschrittenes Mitglied
Bei den bisher bekannten Infos zur Ausstattung handelt es sich ja eher um ein Oberklasse Gerät. Und als solches wird die UVP sicherlich weit über 599€ liegen. Aber wie schon das ZF6 deutlich unter den Mondpreisen von Samsung und Co.
Und wie schon das Zenfone 6 wird auch das 7 wieder ein Geheimtipp. Ein guter Allrounder, der leider außer dem ungewöhnlichen Kamera-Design, nirgends besonders heraussticht aber auch nichts wirklich schlecht macht.
 
A

Abramovic

Lexikon
Asus hat vor 2 Jahren alles falsch gemacht und jetzt punkten die sogar mit der UI.
Das Zenfone 6 hätte ich mir sofort gekauft, auch für 599€ aber dann bekommt das Teil ein LCD Display, was nicht einmal schlimm wäre aber von der Qualität hinter einem Redmi Note ist und nicht einmal gegen das vom Mate 9 (aus 2016) mithalten kann. Somit verlieren die 5000 mAh an Bedeutung und Asus hat verloren.

Alleine wenn du heute 3.5 mm, 5000 mAh, Notch/Punch hole free und microSD in den Specs angeben kannst, hast du schon viele Freunde gefunden.
 
Ähnliche Themen - ASUS ZenFone 7 - Diskussion (2020) Antworten Datum
5
0
3