"Ultimate" Unbrick TF300T 4.2.1 Unrecoverable bootloader error (0x00000000) Bootloop

  • 69 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere "Ultimate" Unbrick TF300T 4.2.1 Unrecoverable bootloader error (0x00000000) Bootloop im Asus Transformer Pad TF300 Forum im Bereich Weitere Asus Geräte.
S

SirDoba

Neues Mitglied
Achso, danke!
Ja, mir würde es reichen es Softwaretechnisch erst mal wieder ans laufen zu bringen und es dann in eine fachmännische Reparatur bringen, da mir der Touchscreen beim Einbau auch leider kaputt gegangen ist.
Leider hab ich mitlerweile echt viel Geld schon rein gesteckt...
Aber ist halt nen tolles Gerät und es lohnt sich hoffentlich!
 
Calsonic

Calsonic

Erfahrenes Mitglied
Vielen Dank an KingDroid.
Das ist der perfekte Lösungsweg um komplett auf Stock zurück zu gehen.
Anders hab ich das TWRP nicht runterbekommen und er hat immer wieder in TWRP rebootet.
Jetzt ist alles wieder Stock und läuft super.
 
G

Gatam

Neues Mitglied
Funktoniert noch immer. Danke für den Beitrag
 
M

Markus Altendorfer

Neues Mitglied
Hallo Leutz,

wollte eigentlich mein TF300 auf android 4.4 machen is aber kräftig in die Hose gegangen :-(
Ich habe kein zugriff auf fastboot mehr. das tablet läd sofort TWRPv2.2.2.0 ich komm einfach nicht mehr weiter. ich will doch nur das es wieder läuft.
Wohne in München eftl. hat ja wer zeit und lust mir zu helfen. :)
Tablet kann auch nicht auf sd card zugreifen es geht i wie gar nix mehr.

Grüße Markus
 
B

buda

Fortgeschrittenes Mitglied
Wenn TWRP noch läuft ist doch noch viel in Ordnung.
Die sd Karte muss fat formatiert sein. Ev. Muss sie noch im mount Menü gemountet werden.
Danach z. B. cm11 für tf300t damit installieren. Kannst noch ein factory wipe ausführen.
Ich glaube nicht das der fastboot nicht mehr geht.
Denke eher, dass im System was steht das er Twrp starten soll und was über Script installieren soll, wo nicht funktioniert.
ruhig Blut und nun schön langsam.
Versuch mal das und melde dich wieder
 
M

Markus Altendorfer

Neues Mitglied
Hallo buda,
danke für deine AW. irgendwie geht das nicht. FAT formatiert- was is cm11 :) .
hab mal ein bild gemacht is zwar nicht so gut aber ich hoffe es hilft etwas.
Äh wie bringe ich das hirrein? Ich werd alt!!!!!!!!!!!

Grüße Markus

Der ursprüngliche Beitrag von 17:44 Uhr wurde um 17:53 Uhr ergänzt:



Bild ich hoffe es klapt
 
M

Markus Altendorfer

Neues Mitglied
So, ich hoffe es klappt jetzt.:confused2:
 

Anhänge

B

buda

Fortgeschrittenes Mitglied
Markus Altendorfer schrieb:
Hallo buda,
danke für deine AW. irgendwie geht das nicht. FAT formatiert- was is cm11 :) .
hab mal ein bild gemacht is zwar nicht so gut aber ich hoffe es hilft etwas.
Äh wie bringe ich das hirrein? Ich werd alt!!!!!!!!!!!

Grüße Markus

Der ursprüngliche Beitrag von 17:44 Uhr wurde um 17:53 Uhr ergänzt:



Bild ich hoffe es klapt
was für ein 4.4 Custom Rom wolltest du den installieren? CM steht für das Cyanmodgen, welches für ein TF300T exisitert. Asus Firmware ist doch noch immer bei 4.2, wenn da je mal noch ein Update für 4.4 kommt für das TF300T.

Haben beim Mount Menü alle ein Kreuz, bevor du den Faktory Wipe durchgeführt hast? Zur Zeit hat das TWRP keinen Zugriff auf die Partitionen, Wieso weiss ich nicht, ev. sind ja auch einfach nicht mehr da.

Was hast du den genau gemacht um das Gerät in diesen Zustand zu bringen?

Ev. würde es auch mal nützen den TWRP auf die aktuelle Version zu flashen, die sind bei 2.8.1.0. Dabei muss aber fastboot gehen, oder du hat zugriff auf deine ext. SDCard im TF300t, dann geht es auch mit TWRP und einer ZIP-Datei. Fastboot wäre einfacher. Gerät einschalten und Powerknopf lange drücken. Danach nichts mehr am Device machen.

TeamWin Projects - TWRP 2.8 - Asus Transformer TF300T(G) | TeamWin. Achtung 4.2 Bootloader muss aber installiert sein .... d.h. das Gerät muss mal 4.2 Asus Stockrom installiert gehabt haben.

Der ursprüngliche Beitrag von 18:42 Uhr wurde um 19:09 Uhr ergänzt:

Oder du machst gleich ganze Sachen, wenn der Fastboot noch geht.

fastboot erase system
fastboot erase recovery (Dann ist der TWRP aber auch weg)
fastboot erase userdata
fastboot erase boot
fastboot erase misc
fastboot erase cache
fastboot -i 0x0B05 flash system blob


Vorher natürlich von der ASUS Homepage den 4.0.3 DE Stockfirm TF300 runterladen und den BLob aus der Zip Datei ins Fastboot Verzeichnis extrahieren. Dann werden alle Partitionen neu angelegt. Ev. ist es ja bei dir auch ein Bootloader Problem, je nachdem wie du den Bootloader freigeschalten hast oder du hast ab 4.2 den neuen Bootloader, dann geht dein alter TWRP eben nicht mehr, weil der Bootloader nicht mehr kompatibel ist.
 
Zuletzt bearbeitet:
M

Markus Altendorfer

Neues Mitglied
:unsure: Hehe is alles schon so lange her. Keine Ahnung. ich möchte einfach nur das es wieder läuft. auch mit der "normalen Software". Kann auch nichts zum mounten aktivieren. wie es in den zustand kam, tja is zu lange her. wahrscheinlich zuviel rumgedrückt.:winki:

Der ursprüngliche Beitrag von 19:11 Uhr wurde um 19:15 Uhr ergänzt:

:) Nach dem ich nicht zum Fastboot komme ist es blöd.sonnst hätte ich das schon so gemacht.

Markus

P.s Danke für die Hillfe :thumbsup:
 
B

buda

Fortgeschrittenes Mitglied
OK. Dann fällt mir nur noch twrp updaten ein oder danach Google benutzen um eine Lösung mit dem Apx Modus zu finden.
Wenn du Zugriff auf eine ext. Sd über Twrp noch kekommst, kannst du eine neue Version einspielen, welche mit dem 4.2 bootloader wieder zusammen arbeiten kann.
Viel Glück oder einen neuen über Ricardo, denn bekommst du unter 200.- Euro.
 
E

eynoeeypfh

Neues Mitglied
Hallo,
ich habe versucht die Anleitung schritt für schritt genau zu befolgen.
Jedoch habe ich das Problem, dass mein TF300TL trotzdem nicht aus dem Bootloop zu bringen ist.
Ich kann noch so oft versuchen über den POWER Butten das Pad kurz auszuschalten und gleich den VOL DOWN Butten zu drücken....es kommt sofort wieder das ASUS Symbol, das NVIDIA Symbol und der Text The Device is UnLocked.

Hat jemand noch ne Idee was ich machen kann?

Des Weiteren habe ich ADB Driver 1.4.2 auf meinem System installiert und wenn ich "adb devices" eingeben kommt folgender Text....

*daemon not running. starting it now on port 5037 *
*daemon started successfully*
List of devices attached
0123456789ABCDEF unauthorized

Vielen dank vorab!
 
B

buda

Fortgeschrittenes Mitglied
den vol down musst du gleichzeitig drücken,nicht nacher.
sehe das Problem nicht wirklich. Ein Boot loader Problem hast du nicht.
Entweder über fastboot oder über den recovery Modus Rom neu einspielen oder einfach die Daten löschen.
Dann startet auch das Tablet wieder, oder du hast am Rom gespielt.

Welche Rom willst du den installieren? Und hast du das recovery ersetzt oder ist das original darauf?
 
Zuletzt bearbeitet:
E

eynoeeypfh

Neues Mitglied
buda schrieb:
den vol down musst du gleichzeitig drücken,nicht nacher.
sehe das Problem nicht wirklich. Ein Boot loader Problem hast du nicht.
Entweder über fastboot oder über den recovery Modus Rom neu einspielen oder einfach die Daten löschen.
Dann startet auch das Tablet wieder, oder du hast am Rom gespielt.

Welche Rom willst du den installieren? Und hast du das recovery ersetzt oder ist das original darauf?
OK, dass habe ich ebenfalls versucht aber der Bootloop ist weiterhin vorhanden.
Ich komme weder in den Recovery Modus noch kann ich mit fastboot etwas bewirken.
Das einzigste was funktioniert ist der APX mode.

Ich hatte das Original ROM runtergeworfen und das CM11 drauf. Nachdem ich ein Update machen wollte, muss irgendwas schief gelaufen sein und nun bin ich wie gesagt in diesem Bootloop und hab nen Briefbeschwerer.
 
B

buda

Fortgeschrittenes Mitglied
den apx Modus vergiss ganz schnell. denke der fastboot-modus geht bei dir noch, denke du verwendest einfach die falsche blob Datei.

Wenn du die fastboot Befehle einzeln durch gehst, gehen die? Vor allem der letzte sollte durch ein Balken aufbauend sichtbar sein.

lade dir von der Asus Page die Rom runter und extrahiere aus der zip Datei die blob Datei.
Wenn das mit der letzten Version nicht geht einfach eine ältere verwenden. Bei mir ging dann auch erst die 3oder4.

Was ist den mit dem RECOVERY passiert? Welches hast du den darauf? Das von cm oder cwm 6.0.5.1
sonst kannst du einfach das mal installieren.

CyanogenMod 11 (KitKat) – Transformer Pad (TF701T – Macallan) | Droid Basement

installation Instructions:
-boot in to bootloader (power and vol +/-)
-fastboot boot recovery.img (you can fastboot flash recovery recovery.img for permanence)
 
Zuletzt bearbeitet:
S

SirBrause

Neues Mitglied
Moin...

hab ein TF300T von einem Bekannten hier, es fährt nicht mehr hoch, bleibt bei "ASUS" stehen.
Angeblich hat er "nix gemacht".
Er konnte mir auch sonst nix dazu sagen, nur dass da mal "jemand dran war um etwas aufzuspielen"

Hatte jetzt versucht via Power & Vol down zu starten.
Es erscheint RCK / Android / Wipe Data
Mit Text oben --> Bild im Anhang

Drücke ich z.B. Android, so erscheint der Text:
Unrecoverable bootloader error (0x00000000)

Hatte weiter versucht wie es im Eingangstext beschrieben steht, also Treiber etc.....
Es scheitert schon an der Eingabe "fastboot devices"
Es wird kein Gerät angezeigt !
Ich kann auch flashen was ich will, bzw. es versuchen... es wird dann zwar angezeigt "sending" und später "write"
aber es erscheint weder ein Ladebalken noch passiert sonst was.
Flashe ich etwas, hört das Feld "RCK" auf zu blinken.

Was kann ich sonst noch probieren ?
Gibts vielleicht verschiedene Treiber ?
Im Gerätemanager wird mir angezeigt:
"Android Device"
---------> "ASUS Android Bootloader Interface"

Danke
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
B

buda

Fortgeschrittenes Mitglied
auch hier versuche dich durch ältere ww Versionen von der Asus Page.
Kommunikation läuft ja, sonst hättest du gar keine Reaktion auf dem Bildschirm.
 
S

SirBrause

Neues Mitglied
Auch wenn sich die Kiste via "fastboot devices" gar nicht meldet ?

Heißt das, dass wenn ich die richtige blob habe, es sich flashen lässt ?
Auch ohne das es einen Ladebalken gibt ?
 
B

buda

Fortgeschrittenes Mitglied
Wenn das Gerät am Bildschirm auf die Befehle regiert, ist so das OK.
Bei mir ging das erwähnte Blog auch nicht. lade das ww aus dem Jahr 2013 runter oder älter entpacke die blob und spiele das rauf.
Der gelbe Balken kam bei mir mit der richtigen blob Datei.
Das darauf spielen ging aber sehr langsam, über 15min denke ich.
 
S

SirBrause

Neues Mitglied
Das ist es ja....
Mir wird zwar im Windoof Gerätemanager
"Android Device"
---------> "ASUS Android Bootloader Interface"
angezeigt...
aber wenn ich im cmd "fastboot devices" eingeben... wird mir kein Gerät angezeigt.
Flashe ich einfach eine blob via "fastboot -i 0x0B05 flash system blob"
hört RCK auf zu blinken,... und im cmd Fenster kommt
sending 'system' (800923 KB)..
OKAY [151.465s]
writing 'system'...
OKAY [ 0.459s]
finished. total time: 151.925s

Aber das war es auch schon.
Weder ein Ladebalken auf dem Asus, noch sonst eine weitere Reaktion.
Ich hatte schon über 40 Minuten gewartet, nix.

Hab eben die Version WW_V10.6.1.8 probiert... auch nix.

Der Witz ist, wenn ich einfach im Fastboot Modus den EZflasher anwerfe, er zwar abschmiert,
aber zumindest die Seriennummer anzeigt.
Wieso zeigt mir dann fastboot" bzw adb shell kein Gerät an ?
 
B

buda

Fortgeschrittenes Mitglied
Wie gross ist die blob Datei in MB? Also in 2min sollte er das nicht schaffen.
Bevor du den blob auspielst machst du die anderen Befehle schon?
Was sagt den dein Gerät nach dem Reboot Befehl?