VPN Verbindung (keine Zusatzapp) per Tasker starten?

  • 26 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere VPN Verbindung (keine Zusatzapp) per Tasker starten? im Automatisierung - Tasker im Bereich Tools.
freak1

freak1

Erfahrenes Mitglied
Hi,

ich würde gerne einen Task erstellen der mich mit meinem VPN verbindet.

Kennt da einer einen send intent oder ähnliches für?

Ich möchte gerne keine Zusatzvpn App installieren.

Danke im voraus
 
MeinNickname

MeinNickname

Erfahrenes Mitglied
Muss es denn ein Intent sein?

Ich habe das mit Secure Settings gelöst. Braucht aber Root...
 
freak1

freak1

Erfahrenes Mitglied
Danke, manchmal sieht man den Wald vor lauter Bäumen nicht. Habe secure drauf und auch Root. Danke dir
 
O

oekomat

Neues Mitglied
Wie hast du das gemacht? Brauche ich die Pro-Version?
 
MeinNickname

MeinNickname

Erfahrenes Mitglied
In Tasker neue Action > Plugins > Secure Settings > Root Actions > VPN

Ich habe die Pro-Version, ob diese aber zwingend dafür erforderlich ist, weiß ich nicht...
 
O

oekomat

Neues Mitglied
Danke dir, hab es hinbekommen.

Dann scheinst ja alle Vorzüge von Secure Settings zu wissen/bzw. kennst dich damit gut aus.

Ich kann ja die VPN nur nutzen, wenn ich eine Bildschirmsperre aktiviert habe. Kann Secure Settings bei eingehenden Notifications die Bildschirmsperre (ich hab die Pattern) deaktivieren?

Kam bei mir öfter vor, dass ich Secure Settings das übertragen hatte, aber irgendwann wollte meine VPN einen 4 stelligen Code, der mir nicht bekannt war. Ergebnis: VPN wurde gelöscht.

Gruß oekomat
 
MeinNickname

MeinNickname

Erfahrenes Mitglied
Ich gebe mir Mühe... :D

Das mit der Sperre klappt bei hinterlegten VPN-Daten nicht direkt in Tasker, geht aber über Secure Settings:

Plugin > Secure Settings > Root Actions > Pattern Lock > Off

Ggf. brauchst Du auch noch

Plugin > Secure Settings > Actions > Keyguard > Off + Run in Background
 
A

ako673de

Neues Mitglied
Hallo,

hab ein Samsung S4 mit Android 4.4.2 und der Sperrbildschirm ist per Pin gesichert. VPN Verbindung ist eingerichtet (IPSEC XAuth für Verbindung zu meiner Fritzbox), aber Secure settings verweigert die Anzeige dieser oder sonst irgendeiner Verbindung, was auch immer für eine ich testweise erstellt habe. Was ist da los? Soll(te) mir der Hinweis "only VPN connections with stored account information supported" irgend etwas sagen? Wenn ja: Was? M.E. ist alles "gestored", denn ich brauche nur auf die Verbindung klicken, dann wird sie hergestellt.
 
MeinNickname

MeinNickname

Erfahrenes Mitglied
Hast Du vielleicht kein Root?

Was anderes fällt mir spontan auch nicht ein...
 
A

ako673de

Neues Mitglied
Nee root ist vorhanden
 
M

mary-lou

Fortgeschrittenes Mitglied
Hallo!

Ich habe ein Huawei Ascend P7, laut Root Checker erfolgreich gerootet. Mit Kingo Superuser.
Tasker und Secure Settings - jeweils in der bezahlten Pro-Version.
VPN-Verbindung erstellt und funktioniert, wenn manuell aktiviert.

Nun würde ich gerne eine Task erstellen, die die VPN-Verbindung IMMER aufrecht erhält.

MeinNickname schrieb:
In Tasker neue Action > Plugins > Secure Settings > Root Actions > VPN
Problem: die konfigurierte VPN-Verbindung wird nicht angezeigt.

Habe einige Beiträge anderer User gefunden, die das gleiche Problem haben.

Hat jemand eine Idee, woran es liegen könnte?
 
DerCastor

DerCastor

Erfahrenes Mitglied
Der thread ist zwar schon was älter, aber ich habe genau das gleiche Problem. Ich möchte mit tasker einen vpn tunnel verbinden lassen. Ich habe aber kein root, also secure settings scheidet dann aus. Wie kann ich das sonst noch realisieren? Ich habe auch schon mal was von einem intent gelesen, bekomme das aber nicht wirklich hin. Also ich bin hier für jede Lösung und für jeden Tip dankbar. Vielleicht kann mal einer das mit dem intent genauer beschreiben.
 
M

mickk

Stammgast
Mit vpncilla, wie hier beschrieben:
VPN starten...

Läuft hier prima auf dem ungerooteten s8+, als client für eine Fritte.
 
M

ms.fox

Fortgeschrittenes Mitglied
mary-lou schrieb:
[...]
Tasker und Secure Settings - jeweils in der bezahlten Pro-Version.
VPN-Verbindung erstellt und funktioniert, wenn manuell aktiviert.
Nun würde ich gerne eine Task erstellen, die die VPN-Verbindung IMMER aufrecht erhält.
MeinNickname schrieb:
In Tasker neue Action > Plugins > Secure Settings > Root Actions > VPN
Problem: die konfigurierte VPN-Verbindung wird nicht angezeigt.
Habe einige Beiträge anderer User gefunden, die das gleiche Problem haben.
[...]
Ich habe genau das selbe Problem. Gibt es hierfür inzwischen eine Lösung?
Auch hier [APP][2.2+][Tasker plugin] Secure Settings - Updated 1/29/14 - Post #2361 wird das Problem beschrieben, aber leider auch ohne Lösung.
Android bringt ja schon die Möglichkeit einer VPN-Verbindung mit. Daher wollte ich nicht noch zusätzlich eine App installieren.
 
G

Gormandizer

Erfahrenes Mitglied
Statt nem IPSec-Tunnel ginge es auch mit OpenVPN inkl. TaskerPlugin. So handhabe ich das.
 
M

ms.fox

Fortgeschrittenes Mitglied
Mag sein, aber die Fritzbox unterstützt kein OpenVPN
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Bearbeitet von derstein98 - Grund: Direktzitat entfernt - Forenregeln! gelöscht @derstein98
G

Gormandizer

Erfahrenes Mitglied
Ja und? Einen Tod müssen wir alle sterben. Hinter der Fritte nen Raspi(2, 3, 3+) zu betreiben und den OpenVPN-Port dahin durchzurouten ist ja nun kein Hexenwerk, oder? Weder technisch noch finanziell, und ganz nebenbei kannste das Fruchtstückchen auch noch zum eigenen DNS mit Pihole+Unbound aufrüsten, um noch mehr nützliche Vorteile draus zu ziehen.

Es mag für dich in deiner konkreten Position vielleicht keine Option sein, für viele andere ist sie das aber, und deshalb ist es erwähnenswert, weil es dafür kein Root auf dem Handy braucht. Davon abgesehen habe ich weder auf deinen konkreten Post geantwortet, noch hast du die Fritte als deine persönliche Ausgangsbasis erwähnt.
Ja, IPSec hätte den theoretischen Vorteil der direkten Einrichtung mit Android-Bordmitteln, dann brauchste aber halt wohl zwingend Rootrechte fürs taskergesteuerte An/Aus.
Wie gesagt, einen Tod müssen wir alle sterben - oder, um ein anderes Filmzitat zu bemühen: "du hast keine Chance, also nutze sie".
 
M

ms.fox

Fortgeschrittenes Mitglied
Grundsätzlich hängen bei mir schon zwei Raspi's hinter der Fritzbox. Aber der Übergang Internet <-> Heimnetz endet bei mir an der Fritzbox. Ich will dort nich irgendwelche Ports zum Raspi routen, zumal dies beide "sensible" Pi's sind (Smarthome und NAS).
Egal, das ist hier nicht das Thema und soll es auch nicht werden, daher hatte ich auch nicht erwähnt, dass ich unbedingt zur Fritzbox IPSec tunneln will.
Daher nochmal die Frage:
Was muss ich machen, dass in Secure Settings meine bereits eingerichtete und funktionierende VPN-Verbindung auswählen kann?
 
G

Gormandizer

Erfahrenes Mitglied
Stimmt, wir wollen nicht zu sehr ins offtopic abdriften.
Mit IPSec hab ich nur kurze Zeit und vor Jahren experimentiert. Das Wichtigste ist, soweit ich mich erinnere, dass du die Verbindung als Standard-VPN konfigurierst. Mit Root sollte dann SecureSettings diese Standardverbindung schalten können.
ABER: SecureSettings ist schon ewig nicht mehr aktualisiert worden, spätestens seit Android5 hatte ich in meinen Taskerprofilen soviel Ärger damit, dass ich u. a. deswegen auf OpenVPN und Shellbefehle für diverse Settings umgestiegen bin.
Ob das also mit 7er oder 8er Androiden überhaupt noch mit SecureSettings geht, kann ich dir nicht sagen.
 
M

ms.fox

Fortgeschrittenes Mitglied
Gormandizer schrieb:
Das Wichtigste ist, soweit ich mich erinnere, dass du die Verbindung als Standard-VPN konfigurierst. Mit Root sollte dann SecureSettings diese Standardverbindung schalten können.
Ich habe nur eine VPN-Verbindung eingerichtet und hier gibt es keinen Punkt Standard. SecureSettings hat auch root.
 
Ähnliche Themen - VPN Verbindung (keine Zusatzapp) per Tasker starten? Antworten Datum
7
21
2