bq Aquaris E4.5 - Ubuntu Touch

  • 77 Antworten
  • Neuster Beitrag
H

husvun99

Gast
Beispiel:

Von "ubuntu-touch/stable/bq-aquaris.en" auf "ubuntu-touch/rc/bq-aquaris.en"

Ubuntu-Telefon hat Developer-Modus an und ist per USB mit dem Ubuntu-PC verbunden.
Das Telefon wird ganz normal vom Ubuntu-PC erkannt und alle Tools sind auf dem Ubuntu-PC installiert.
Zum Testen noch einmal die installierte Version auf dem Telefon prüfen:
Konsole starten, "adb shell" aufrufen und "system-image-cli -i" aufrufen.
Code:
~$ system-image-cli -i
current build number: 18
device name: krillin
channel: ubuntu-touch/stable/bq-aquaris.en
alias: ubuntu-touch/ubuntu-rtm/14.09
last update: 2014-01-01 00:27:08
version version: 18
version ubuntu: 20150219
version device: 20150216-fe747ac
version custom: 20150216-561-29-186
adb shell per exit verlassen und dann in die Konsole am PC
Code:
ubuntu-device-flash touch --channel=ubuntu-touch/rc/bq-aquaris.en
eingeben.
So jetzt ein bisschen Geduld und Daumen drücken ;)
Danach sollte das Telefon wieder booten, jetzt wieder warten und Daumen drücken!!!
Wenn man, nach dem Neustart, mit "adb shell" wieder auf das Telefon geht sollte da bei "system-image-cli -i" jetzt
Code:
~$ system-image-cli -i
current build number: 20
device name: krillin
channel: ubuntu-touch/rc/bq-aquaris.en
last update: 2015-02-27 09:28:02
version version: 20
version ubuntu: 20150219
version device: 20150225-b67e0b6
version custom: 20150216-561-29-186
stehen.
:thumbsup:

PS: Wenn man in seinem Image auf dem Telefon u.A. mit adb-get ... arbeiten will muss noch ein
Code:
sudo mount -o remount,rw /
machen.
 
H

husvun99

Gast
heb schrieb:
Hallo zusammen,
ich liebäugel auch mit so einem Teil!
Naja, dann kauf dir doch ein bq Aquaris E4.5, vom Preis- Leistungsverhältnis ist es für 130 Euro ok!

heb schrieb:
Mir ist alles willkommen was nicht diese inzwischen krankhafte Datensammelei veranstaltet.
Ob du da mit der Ubuntu-Touch-Version glücklich wirst ist fraglich.
Die Version die ich jetzt drauf habe meldet sich per WLAN erst einmal kunterbunt überall an und fragt nach Daten.

Das muss man alles erst einmal per Hand ausschalten!

heb schrieb:
Ich brauche auch nicht 1000ende Programme.
85% der vorinstallierten "Apps", die als Shorcut auf dem "Desktop" sichbar sind, braucht man nicht.

Das was man evtl. benötigt bekommst du nur per "Zwangsregistrierung" über den "Ubuntu-Store".

heb schrieb:
Ich würde aber nicht nur zum spielen bestellen.
Im Moment ist es aber nur ein "Spielzeug", kann sein, dass das "Release" von bq brauchbar wird. Aber wie gesagt, im Moment ist es ein Spielzeug.

heb schrieb:
Daher mal ein paar Fragen.

Kann man damit schon produktiv arbeiten?
Funktionert grundlegendes wie telefonieren vernünftig?
Geht Dual Sim mit Ubuntu?
Gibt es Caldav/Carddav Unterstützung um meine Kalender/Kontakte einzubinden?
Bis jetzt bekome ich nicht einmal eine in ext4 formatierte SD-Karte in das System eingebunden.

/media ist genau so wie fstab tmpfs :(

Manuell kann ich die SD-Karte mounten, aber wie bekommt man die permanent eingebunden?
 
H

heb

Fortgeschrittenes Mitglied
OK,
danke erst einmal für Deine Antworten!
Ein normales bq Aquaris E4.5 brauche ich nicht.
Dann kann ich auch mein altes Android Phone weiterbenutzen.

Zwangregistrierung hört sich schon wieder negativ an.
Da habe ich ja selbst bei Android einen Store gefunden wo ich mich nicht anmelden muss.

Ich brauche nur E-Mail, telefonieren(unbedingt DualSIM), Browser, Telegram und eben Caldav/Cardav.
Wie sieht es mit letztem aus, gibt es da was?
Habe ich bisher keine Infos gefunden.

duno schrieb:
Ob du da mit der Ubuntu-Touch-Version glücklich wirst ist fraglich.
Die Version die ich jetzt drauf habe meldet sich per WLAN erst einmal kunterbunt überall an und fragt nach Daten.
Wo will sich das Phone anmelden?
Solange ich aber die freie Entscheidung habe und "nein" als Option bleibt ist mir das auch Recht.
 
H

husvun99

Gast
heb schrieb:
OK,
danke erst einmal für Deine Antworten!
Ein normales bq Aquaris E4.5 brauche ich nicht.
Dann kann ich auch mein altes Android Phone weiterbenutzen.
Naja, mit dem bq Aquaris E4.5 hast du halt die Möglichkeit zwischen Android und Ubuntu-Touch zu wählen.

heb schrieb:
Zwangregistrierung hört sich schon wieder negativ an.
Da habe ich ja selbst bei Android einen Store gefunden wo ich mich nicht anmelden muss.
Das haben hoffentlich auch die Entwickler verstanden, da darüber schon mehrfach im Internet geschrieben wurde.

heb schrieb:
Ich brauche nur E-Mail, telefonieren(unbedingt DualSIM), Browser, Telegram und eben Caldav/Cardav.
Wie sieht es mit letztem aus, gibt es da was?
Habe ich bisher keine Infos gefunden.
Kann ich dir ehrlich gesagt nicht beantworten, da ich mich z.Zt. mit den "basics" von Ubuntu-Touch beschäftige.
Enigmail soll wohl kommen.
Was verschlüsselte Telefonate angeht kann ich z.Zt. nichts sagen, da sogut wie keine Infos public sind.

heb schrieb:
Wo will sich das Phone anmelden?
Na bei allen Dingen die beim Erstaufruf von Ubuntu-Touch "freigeschaltet" sind.
Finde ich auch nicht so klasse :(
heb schrieb:
Solange ich aber die freie Entscheidung habe und "nein" als Option bleibt ist mir das auch Recht.
So wie ich das bis jetzt herausgefunden habe kannst du das überall "verneinen".

Ich denke, das OS hat Potential. Was mich allerdings wundert ist, das es nicht "native" läuft.

Der ursprüngliche Beitrag von 20:20 Uhr wurde um 22:10 Uhr ergänzt:

Nachtrag zu den Apps, die sich permanet verbinden wollen. Die nennen sich "Scopes".

Warum die per "default" nicht ausgeschaltet sind ist mir echt schleierhaft.

:(
 
H

heb

Fortgeschrittenes Mitglied
duno schrieb:
Ich denke, das OS hat Potential. Was mich allerdings wundert ist, das es nicht "native" läuft.
Was heist nicht "native" ?
Da läuft doch ein Linux auf der Hartware oder habe ich das falsch verstanden?

Leider ist der Markt so ziemlich aufgeteilt aus der Sicht vom Betriebssystem.
Und Google lagert immer mehr Funktionen die mal im Android waren in die Google Play Dienste aus.
Da weiss dann auch wieder keiner was die so veranstalten.
Und die Zwangsverbandelungen von Apple und Microsoft sind einfach nicht mein Ding.

Firefox OS hat keine brauchbaren Phones im Angebot.
Um ob das dann alles so Top läuft mit HTML5 wage ich auch zu bezweifeln.

Tizen hat zwar ein Haufen Firmen die sich an der Entwicklung beteiligen aber irgendwie kommt das gar nichts.

Jolla sieht im Ansatz interessant aus aber gibt nur ein Gerät und das ist nichts für mich.

Von den Scopes habe ich schon gelesen.
Kann ich mir aber so nicht richtig vorstellen, muss ich erst mal gesehen haben.
 
H

husvun99

Gast
heb schrieb:
Was heist nicht "native" ?
Für mich heißt "native" ohne Android.
Vielleicht liege ich da ja falsch.
:huh:

Angeblich ist man auf das ganze Android-Zeug angewiesen.
Und allem Anschein nach kann man da wohl nichts eigenes bauen.
:confused2:
 
H

heb

Fortgeschrittenes Mitglied
Ubuntu Phone/Touch ist doch eine eigenständige Linuxdistribution.
Genau wie Ubuntu für den Desktop, eben nur angepasst.
Das hat mit Android nichts zu tun.
Würde für mich gar keinen Sinn machen. (oder ich liege da völlig falsch?)
Voraussetzung ist natürlich immer das die Treiber der verbauten Hartware zur Verfügung stehen.
 
H

husvun99

Gast
heb schrieb:
Ubuntu Phone/Touch ist doch eine eigenständige Linuxdistribution.
...
Das hat mit Android nichts zu tun.
Wie gesagt, man sagte mir, ohne Teile von Android würde das nicht funktionieren.

Code:
phablet@ubuntu-phablet:~$ mount
sysfs on /sys type sysfs (rw,nosuid,nodev,noexec,relatime)
proc on /proc type proc (rw,nosuid,nodev,noexec,relatime)
udev on /dev type devtmpfs (rw,relatime,size=489988k,nr_inodes=122497,mode=755)
devpts on /dev/pts type devpts (rw,nosuid,noexec,relatime,gid=5,mode=620,ptmxmode=000)
tmpfs on /run type tmpfs (rw,nosuid,noexec,relatime,size=98396k,mode=755)
/dev/mmcblk0p7 on /userdata type ext4 (rw,relatime,discard,nodelalloc,data=journal)
/dev/mmcblk0p6 on / type ext4 (ro,relatime,data=ordered)
/dev/loop0 on /android/system type ext4 (ro,relatime,data=ordered)
none on /android type tmpfs (rw,relatime,size=4k)
tmpfs on /run type tmpfs (rw,nosuid,noexec,relatime,mode=755)
tmpfs on /etc/fstab type tmpfs (rw,nosuid,noexec,relatime,mode=755)
tmpfs on /var/lib/lxc/android/rootfs type tmpfs (rw,relatime)
/dev/mmcblk0p5 on /android/cache type ext4 (rw,nosuid,nodev,noatime,noauto_da_alloc,data=ordered)
/dev/loop0 on /etc/init/device-hacks.conf type ext4 (ro,relatime,data=ordered)
/dev/loop0 on /etc/init/ubuntu-location-service.conf type ext4 (ro,relatime,data=ordered)
/dev/loop0 on /etc/security/limits.conf type ext4 (ro,relatime,data=ordered)
/dev/loop0 on /etc/ubuntu-touch-session.d/android.conf type ext4 (ro,relatime,data=ordered)
/dev/loop0 on /lib/udev/rules.d/70-android.rules type ext4 (ro,relatime,data=ordered)
/dev/loop0 on /usr/share/powerd/device_configs/config-default.xml type ext4 (ro,relatime,data=ordered)
/dev/mmcblk0p7 on /var/lib/ureadahead type ext4 (rw,relatime,discard,nodelalloc,data=journal)
none on /sys/fs/cgroup type tmpfs (rw,relatime,size=4k,mode=755)
none on /sys/fs/fuse/connections type fusectl (rw,relatime)
none on /sys/kernel/debug type debugfs (rw,relatime)
none on /sys/kernel/security type securityfs (rw,relatime)
tmpfs on /tmp type tmpfs (rw,relatime)
none on /run/lock type tmpfs (rw,nosuid,nodev,noexec,relatime,size=5120k)
none on /run/shm type tmpfs (rw,nosuid,nodev,relatime)
none on /run/user type tmpfs (rw,nosuid,nodev,noexec,relatime,size=102400k,mode=755)
/dev/mmcblk0p7 on /android/data type ext4 (rw,relatime,discard,nodelalloc,data=journal)
/dev/mmcblk0p7 on /etc/NetworkManager/system-connections type ext4 (rw,relatime,discard,nodelalloc,data=journal)
/dev/mmcblk0p7 on /home type ext4 (rw,relatime,discard,nodelalloc,data=journal)
tmpfs on /media type tmpfs (rw,relatime)
/dev/mmcblk0p7 on /opt/click.ubuntu.com type ext4 (rw,relatime,discard,nodelalloc,data=journal)
/dev/mmcblk0p7 on /var/crash type ext4 (rw,relatime,discard,nodelalloc,data=journal)
/dev/mmcblk0p7 on /var/lib/AccountsService/users type ext4 (rw,relatime,discard,nodelalloc,data=journal)
/dev/mmcblk0p7 on /var/lib/dbus type ext4 (rw,relatime,discard,nodelalloc,data=journal)
/dev/mmcblk0p7 on /var/lib/extrausers type ext4 (rw,relatime,discard,nodelalloc,data=journal)
/dev/mmcblk0p7 on /var/lib/logrotate type ext4 (rw,relatime,discard,nodelalloc,data=journal)
/dev/mmcblk0p7 on /var/lib/NetworkManager type ext4 (rw,relatime,discard,nodelalloc,data=journal)
/dev/mmcblk0p7 on /var/lib/ofono type ext4 (rw,relatime,discard,nodelalloc,data=journal)
/dev/mmcblk0p7 on /var/lib/PackageKit type ext4 (rw,relatime,discard,nodelalloc,data=journal)
/dev/mmcblk0p7 on /var/lib/bluetooth type ext4 (rw,relatime,discard,nodelalloc,data=journal)
/dev/mmcblk0p7 on /var/lib/lightdm type ext4 (rw,relatime,discard,nodelalloc,data=journal)
/dev/mmcblk0p7 on /var/lib/lightdm-data type ext4 (rw,relatime,discard,nodelalloc,data=journal)
tmpfs on /var/lib/sudo type tmpfs (rw,relatime,mode=700)
/dev/mmcblk0p7 on /var/lib/system-image type ext4 (rw,relatime,discard,nodelalloc,data=journal)
/dev/mmcblk0p7 on /var/lib/ubuntu-location-service type ext4 (rw,relatime,discard,nodelalloc,data=journal)
/dev/mmcblk0p7 on /var/lib/upower type ext4 (rw,relatime,discard,nodelalloc,data=journal)
/dev/mmcblk0p7 on /var/lib/usermetrics type ext4 (rw,relatime,discard,nodelalloc,data=journal)
/dev/mmcblk0p7 on /var/log type ext4 (rw,relatime,discard,nodelalloc,data=journal)
/dev/mmcblk0p7 on /etc/default/ufw type ext4 (rw,relatime,discard,nodelalloc,data=journal)
/dev/mmcblk0p7 on /etc/ufw type ext4 (rw,relatime,discard,nodelalloc,data=journal)
/dev/mmcblk0p7 on /lib/ufw/user6.rules type ext4 (rw,relatime,discard,nodelalloc,data=journal)
/dev/mmcblk0p7 on /lib/ufw/user.rules type ext4 (rw,relatime,discard,nodelalloc,data=journal)
/dev/mmcblk0p7 on /etc/apparmor.d/cache type ext4 (rw,relatime,discard,nodelalloc,data=journal)
/dev/mmcblk0p7 on /var/cache/apparmor type ext4 (rw,relatime,discard,nodelalloc,data=journal)
/dev/mmcblk0p7 on /var/lib/apparmor type ext4 (rw,relatime,discard,nodelalloc,data=journal)
/dev/mmcblk0p7 on /custom/etc/dconf type ext4 (rw,relatime,discard,nodelalloc,data=journal)
/dev/mmcblk0p7 on /etc/ssh type ext4 (rw,relatime,discard,nodelalloc,data=journal)
/dev/mmcblk0p7 on /etc/init/ssh.override type ext4 (rw,relatime,discard,nodelalloc,data=journal)
/dev/mmcblk0p7 on /etc/writable type ext4 (rw,relatime,discard,nodelalloc,data=journal)
/dev/mmcblk0p7 on /var/lib/apport type ext4 (rw,relatime,discard,nodelalloc,data=journal)
/dev/mmcblk0p7 on /etc/default/apport type ext4 (rw,relatime,discard,nodelalloc,data=journal)
/dev/mmcblk0p7 on /var/lib/rfkill type ext4 (rw,relatime,discard,nodelalloc,data=journal)
/dev/mmcblk0p7 on /var/lib/urfkill type ext4 (rw,relatime,discard,nodelalloc,data=journal)
/dev/mmcblk0p7 on /var/lib/misc type ext4 (rw,relatime,discard,nodelalloc,data=journal)
/dev/mmcblk0p7 on /var/lib/whoopsie type ext4 (rw,relatime,discard,nodelalloc,data=journal)
udev on /var/lib/lxc/android/rootfs/socket type devtmpfs (rw,relatime,size=489988k,nr_inodes=122497,mode=755)
/dev/mmcblk0p5 on /var/lib/lxc/android/rootfs/cache type ext4 (rw,nosuid,nodev,noatime,noauto_da_alloc,data=ordered)
/dev/mmcblk0p7 on /var/lib/lxc/android/rootfs/data type ext4 (rw,relatime,discard,nodelalloc,data=journal)
/dev/loop0 on /var/lib/lxc/android/rootfs/system type ext4 (ro,relatime,data=ordered)
systemd on /sys/fs/cgroup/systemd type cgroup (rw,nosuid,nodev,noexec,relatime,release_agent=/run/cgmanager/agents/cgm-release-agent.systemd,name=systemd)
:confused2:
 
H

husvun99

Gast
Es gibt schon wieder neue ROMs für das bq Aquaris E4.5 Ubuntu-Edition.

Nachdem ich im mybqyyo das "KRILIN01A-S15A_BQ_L100EN_17_150209.zip" gefunden hatte habe ich gerade ein Update (KRILIN01A-S15A_BQ_L100EN_2019_150219.zip) gefunden:

First Ubuntu Phone official firmware goes Live

Werd das nachher mal mit den MTK-Tools flashen.
 
H

heb

Fortgeschrittenes Mitglied
Danke für die Info!
Bin echt mal gespannt was mit dem Teil mit dem angepassten Ubuntu so geht.

Versuche auch gerade Infos zu finden was da von Android so drin steckt.
Gibt dazu leider nicht allzu viele Quellen.

Anfangs hatte man wohl Ubuntu als VM in Android ausgeführt.
Irgendwann wurden dann umgekehrt bestimmte Android Services unter Ubuntu virtuell ausgeführt.

Ob man sich nicht davon trennen kann oder will habe ich leider noch nicht gefunden.
Die Quelloffenen Teile von Android sparen ja auch einiges an Programmieraufwand.
 
H

husvun99

Gast
Zum Update, das hat mir eigentlich nichts gebracht:

Code:
~$ system-image-cli -i
current build number: 19
device name: krillin
channel: ubuntu-touch/stable/bq-aquaris.en
alias: ubuntu-touch/ubuntu-rtm/14.09
last update: 2015-02-27 12:27:18
version version: 19
version ubuntu: 20150219
version device: 20150225-b67e0b6
version custom: 20150216-561-29-186
Auch in dem "aktuellen" Image ist kein Terminal und kein Filemanager.
Man kann sich die wohl hier
Code:
http://people.canonical.com/~ubuntu-archive/click_packages/
herunterladen.
 
H

husvun99

Gast
Nachtrag zur Installation von*.click-Dateien.

Wenn ihr jetzt z.B. die "com.ubuntu.filemanager_0.4.386_armhf.click" im /Downloads habt, dann könnt ihr die per "adb shell" im Verzeichnis /home/phablet/Downloads mit

Code:
pkcon install-local --allow-untrusted com.ubuntu.filemanager_0.4.386_armhf.click
installieren.

Das mit dem "--allow-untrusted" muss natürlich jeder für sich entscheiden ;)
 
H

husvun99

Gast
zum Update.

Man sollte wohl zu 15.04 wechseln.

Bei mir hat es unter Ubuntu

Code:
ubuntu-device-flash --channel=ubuntu-touch/devel-proposed
funktioniert.

Wer sich traut kann es ja ausprobieren ;)

Der ursprüngliche Beitrag von 16:35 Uhr wurde um 17:34 Uhr ergänzt:

Ich möchte noch einmal darauf hinweisen, das bq noch kein "offizielles Release" herausgebracht hat.

Selbst das Image was ich nutze:

Code:
:~$ system-image-cli -i
current build number: 135
device name: krillin
channel: ubuntu-touch/devel-proposed
alias: ubuntu-touch/vivid-proposed
last update: 2015-03-06 15:12:49
version version: 135
version ubuntu: 20150306
version device: 20150210-95b6a9f
version custom: 20150306
phablet@ubuntu-phablet:~$
ist ein Developer Image!
 
H

husvun99

Gast
Es gibt Neuigkeiten zur "version custom: 20150216-561-29-186"

Wer will kann testen :)

Code:
~$ system-image-cli -i
current build number: 4
device name: krillin
channel: ubuntu-touch/devel-proposed/krillin.en
last update: 2015-03-10 13:48:51
version version: 4
version ubuntu: 20150309
version device: 20150210-95b6a9f
version custom: 20150216-561-29-186
Das ist jetzt auch eine 15.04.

Kontakte von der Sim-Karte importieren geht auch hier noch nicht "out of the box".

Also per adb shell auf das Gerät gehen, dann

Code:
sudo mount -o remount,rw /
Code:
sudo add-apt-repository ppa:ci-train-ppa-service/landing-027
Code:
sudo apt-get update
Code:
sudo apt-get install address-book-app
eingeben.

Jetzt sollte man in den Kontakten die Kontakte von der Sim-Karte importieren können.

Einfach auf das "Zahnrad" tippen ... :)

PS: Die 15.04 hat z.Zt. Probleme mit MTP !!! Wer MTP unbedingt benötigt, der sollte noch warten!
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
H

heb

Fortgeschrittenes Mitglied
Hi und was ist mit Kontakten aus ner Cloud per cardav?
 
H

husvun99

Gast
Das geht bestimmt mit syncevolution

Aber für was?

Bis jetzt kann ich die Kontakte nur zum Telefonieren und für SMS nutzen, da es keinen eigenen e-Mail-Client gibt.

Konten kann man z.Zt. auch nur für vorgegebene Web-Dienste konfigurieren.

Oder ich finde das mit einem "eigenen Konto" nicht?
:confused2:
 

Anhänge

H

heb

Fortgeschrittenes Mitglied
duno schrieb:
Das geht bestimmt mit syncevolution
Aber für was?
Bis jetzt kann ich die Kontakte nur zum Telefonieren und für SMS nutzen, da es keinen eigenen e-Mail-Client gibt.
Danke für den Tipp mit syncevolution, damit sollte es wohl gehen!

Ich brauche das für meine Kontakte/Kalender.
Also auch zum telefonieren, schliesslich kann ich mir nicht alle Nummern merken.
Die Daten liegen halt in einer Cloud und da kann ich nur mit Carddav/Caldav synchronisieren.

Ich habe gerade gesehen das die Ubuntuversion jetzt einfach im BQ Shop bestellt werden kann.
Werde mir glaube ich so ein Teil mal zum testen bestellen.
Auch wenn Mail, unverständlicherweise, noch nicht geht.
Wichtig ist halt Telefonieren und Kalender.
Messenger ist mit Telegram auch genau der richtige für mich vorhanden.
 
H

husvun99

Gast
heb schrieb:
Messenger ist mit Telegram auch genau der richtige für mich vorhanden.
Das mit dem "Telegram" hab ich noch nicht so richtig verstanden.

Ist das nicht so ein save-your-message-in-a-other-cloud-service Online-Dienst?
:confused2:
 
H

heb

Fortgeschrittenes Mitglied
duno schrieb:
Das mit dem "Telegram" hab ich noch nicht so richtig verstanden.

Ist das nicht so ein save-your-message-in-a-other-cloud-service Online-Dienst?
:confused2:
Das ist genau so ein Messenger Dienst wie Threema oder Whatts App!
 
H

husvun99

Gast
heb schrieb:
Das ist genau so ein Messenger Dienst wie Threema oder Whatts App!
Sag ich doch. Bei Ubuntu-Touch gibt es z.Zt. keine Ende-zu-Ende Verschlüsselung. Nicht einmal einen e-Mail-Client. :(

Soll wohl noch kommen ...

PS: Wo hast du bei BQ im Online-Store gesehen, dass man das BQ E4.5 Ubuntu-Edition "so" kaufen kann?

Wie gesagt, ich bin gespannt was die als "Release" rausbringen werden.

AC3 kann der Player in der aktuellen Version nicht ...
 
Oben Unten