RAM nicht voll genutzt => Aggressives App killen

qubbey

qubbey

Neues Mitglied
Threadstarter
Ich habe das BQ Aquaris X2 mit 3 GB RAM. Nach einiger Nutzung ist mir aufgefallen, dass Apps quasi beim öffnen immer neustarten. Das fällt insbesondere bei Chrome auf, weil Seite dann immer neu geladen wird, statt einfach das anzuzeigen, was noch vom letzen Mal offen war. Bei anderen App ist dann häufig für ein, zwei Sekunden einfach ein weißes Bild zu sehen. Je nach dem wie die Activity implementiert ist wird auch der alte Zustand nicht wieder hergestellt, sondern fängt von Vorne an.
Das geht sogar soweit, dass ich mich in der gMail App befinde, einen Link antippe der in Chrome öffnet, und beim anschließenden Zurück, lädt gMail neu...
Zum Reproduzieren einfach mal 3 App hintereinander aufrufen (und nicht mit Zurück, sondern via Home oder TaskSwitcher verlassen), wenn man dann wieder die erste App aufruft ist diese aus dem RAM genommen worden und erscheint nicht sofort. Multi-Tasking ist praktisch nicht möglich.
Ich habe dann den RAM Verbrauch angeguckt (https://play.google.com/store/apps/details?id=com.dp.sysmonitor.app) und der RAM hängt bei ca. 1,59 GB von 2,67 GB. Wenn ich ein paar Apps öffne zuckt es kurz hoch, geht aber immer wieder in diesen Bereich zurück, womit gut 1 GB ungenutzt bleibt.

Ein Neustart löst das Problem für einige Tage. Jetzt ist mein RAM Verbrauch bei ca. 1,9 GB und ich kann schnell zwischen Apps wechseln.
Aber selbst wenn ich durch den App Drawer gehe und so viel wie möglich öffne, schaffe ich kaum mehr als 2 GB Nutzung, also immer noch gut ein halbes Gigabyte was nicht verwendet wird. Aber mit 2 GB ist es zumindest problemlos möglich ~4 Apps gut zu nutzen, ohne das es bei der Geschwindigkeit negative auffällt. Vielleicht ist das auch normal, dass das System so viel freihält, wobei ich nicht wüsste wozu.

Kann das jemand nachvollziehen oder bestätigen.
Wenn ihr das Gerät seit über eine Woche nicht neugestartet habt, bitte mal wie oben erwähnt versuchen zu reproduzieren.
Der Telefon Support hat mir gesagt ich sollte erstmal das Gerät zurück setzen, hat auch für einige Zeit funktioniert, aber nach einigen Tagen trat es wieder auf. Es ist schwer dieses Problem verständlich zu erklären, deswegen sollte ich hier mal fragen ob das jemand kennt.
 
qubbey

qubbey

Neues Mitglied
Threadstarter
Danke schon mal für die Antwort, wenn es bekannt wird, könnte BQ da ja mit einem nächsten Update Besserung bringen. Wenn die Anzahl der Apps begrenzt ist, bringt viel RAM also nur was, wenn es sich um RAM intensive Apps handelt, denn mit den ganzen Mini Apps kriege ich den RAM nicht voll.

Wobei sich BQ bei der Parametrisierung bestimmt was gedacht habe, und ich denke dass es bei mir noch etwas anderes ist, weil es ja für einige Zeit "ordentlich" funktioniert. Aber scheinbar scheint es ein Speicher Leak zugeben oder irgendeine App startet auf einmal wie verrückt Hintergrund Prozesse.
Weißt du was genau "ro.sys.fw.bg_apps_limit" bedeutet? Hört sich an wie die Anzahl von Background Apps, aber sind nicht vielleicht eher Prozesse gemeint? Denn ich habe nach ein paar Tagen nicht plötzlich viel mehr Apps installiert, es könnte aber sein, dass eine der Apps Background Services registriert und nicht wieder ordnungsgemäß beendet.
 
qubbey

qubbey

Neues Mitglied
Threadstarter
qubbey

qubbey

Neues Mitglied
Threadstarter
Wenn ich mein X2 in die Hand nehme, ist es ziemlich egal welche App ich öffne, jede legt einen Cold Start hin und lädt alles neu.
Bin ich der einzige den das wahnsinnig nervt. Diese 2-3 Sekunden Wartezeit sind für mich häufig ein Grund, dass ich dann etwas nicht mehr mache (kurz was auf die ToDo Liste packen, im Kalender was nachgucken, ...).
Ich habe auch nicht mehr das Gefühl, dass ein Neustart daran groß was verbessert. Edit: doch, ein bisschen.
Ich kann mir auch nicht vorstellen, dass es bei anderen Geräten so extrem ist. Irgendwas läuft da einfach falsch.
Es fühlt sich an wie bei diesen Usern, die immer über den Task Switcher alle Anwendungen killen, weil sie glauben dann läuft es besser...
 
Zuletzt bearbeitet:
M

Maik-Nokia

Gast
Habe zwar kein BQ, aber ein Nokia 6.1 2018 mit auch 3 GB RAM, Android One in der Version 9.
Bei mir genau das selbe mit Multitasking. Jede App lädt neu. Kurz gesagt, das RAM Management von Vanilla Android ist beschissen.
 
ckret

ckret

Fortgeschrittenes Mitglied
@Maik-Nokia
Versuch Mal Digital Wellbeing die Nutzungsdatenzugriffe zu entziehen. Hilft etwas
 
qubbey

qubbey

Neues Mitglied
Threadstarter
ckret schrieb:
Versuch Mal Digital Wellbeing die Nutzungsdatenzugriffe zu entziehen. Hilft etwas
Ich habe es seit einiger Zeit aus (seit die News rum ging, dass es die Performance beeinflusst) und es hat keine Besserung gebracht.
 
M

Maik-Nokia

Gast
@ckret hilft nicht. Hilft nur bei den Pixel Smartphones bei der Performance, so wie man das im Internet liest.

Hab Mal überlegt.. Vielleicht könnte es ja was mit der Akkuoptimierung Funktion zu tun haben. Ich mach Mal ein Test, in dem ich für jede App die Funktion ausschalte, außer bei den Systemapps.
Oder Google will es so und hat es so ins System eingebaut. Dann nützt aber ein Smartphone mit 3,4,6,8,16 GB RAM sehr wenig.
 
qubbey

qubbey

Neues Mitglied
Threadstarter
Maik-Nokia schrieb:
Vielleicht könnte es ja was mit der Akkuoptimierung Funktion zu tun haben.
Aber die App immer wieder komplett neu zu starten verbraucht doch vermutlich mehr Akku als sie einfach im RAM zu halten...
 
M

Maik-Nokia

Gast
@qubbey ich weiß nicht. Aber logischerweise müsste ja eine App im RAM mehr Strom verbrauchen, will die ja dauerhaft ausgeführt wird.
-- Dieser Beitrag wurde automatisch mit dem folgenden Beitrag zusammengeführt --
He.. Hab was herausgefunden. Eine App nicht mit dem zurück Button (Dreieck) , sondern mit dem Kreis in der Mitte in den Hintergrund schicken. So bleiben die Apps im RAM und man kann die wieder öffnen, ohne das die wieder neu laden. Gerade ausprobiert.
 
qubbey

qubbey

Neues Mitglied
Threadstarter
Maik-Nokia schrieb:
ich weiß nicht. Aber logischerweise müsste ja eine App im RAM mehr Strom verbrauchen, will die ja dauerhaft ausgeführt wird.
Kommt vermutlich auf die App drauf an. Die meisten Apps machen im Hintergrund ja nichts. Und die im Hintergrund was machen sollen das ja auch und es wäre doof wenn die aus dem Speicher genommen werden. Wenn eine App im Hintergrund was macht, obwohl das vom User nicht gewollt ist, dann sollte der User nochmal überlegen ob er die App überhaupt auf seinem Gerät haben will.
Für gewöhnlich kostet ungenutzter RAM genau so viel Strom wie genutzter RAM.

Maik-Nokia schrieb:
He.. Hab was herausgefunden. Eine App nicht mit dem zurück Button (Dreieck) , sondern mit dem Kreis in der Mitte in den Hintergrund schicken. So bleiben die Apps im RAM und man kann die wieder öffnen, ohne das die wieder neu laden. Gerade ausprobiert.
Das ist schon klar, dies was schon immer der Fall bei Android. Aber die Apps werden halt trotzdem aus dem Speicher genommen. Nicht unbedingt sofort. Aber nach einiger Zeit.
Zum Beispiel den Chrome Browser, den Beendet man ja selten mit dem Back-Button, weil dies ja eine Seite zurück gehen würde. Wenn man den Tab offen halten will muss man also über den Home-Button oder App-Switcher gehen. Und fast immer wenn ich nach einiger Zeit mein Smartphone in die Hand nehme und Chrome öffne, ist die Seite nicht sofort wieder da, sondern lädt neu.[/user]
 
M

Maik-Nokia

Gast
qubbey schrieb:
Das ist schon klar, dies was schon immer der Fall bei Android. Aber die Apps werden halt trotzdem aus dem Speicher genommen. Nicht unbedingt sofort. Aber nach einiger Zeit.
Ah okay. Dann denkt sich wohl Android nach einiger Zeit "die App wird nicht mehr genutzt, die schmeiße ich Mal aus den RAM"
Hab gerade überlegt. Glaube das mit dem RAM Management wurde erst mit Android 7 oder 8 eingeführt. Hab hier noch ein Smartphone mit Vanilla Android 6. Da kann man man machen was man will. Die Apps bleiben immer im RAM und laden nie nach, egal ob mit Dreieck oder Kreis. Und das Ding hat nur 2 GB RAM.
 
qubbey

qubbey

Neues Mitglied
Threadstarter
Ich bin wirklich von dem X2 mittlerweile genervt. Teilweise ist es so, dass der Chrome Browser nur einen Tab im RAM halten kann. Und der Wechsel schon ein Neuladen verursacht.
Bin ich wirklich der einzige der das Problem so extrem wahrnimmt. Ich habe nach einem Displaybruch (und der BQ Versicherung) ein neues Gerät erhalten und stelle es da genau so fest. Demnach ist es kein Hardware Fehler. Entweder irgendwelche meiner installierten Apps, die sonst niemand verwendet, verursachen dermaßen Speicherprobleme oder alle anderen X2 User benutzen nie mehr als eine App auf ihrem Gerät.

Ich schaue mich nun nach Alternativen um. Hat jemand eine Empfehlung für ein kompaktes Gerät. Das Xiaomi Mi 9 SE ist in einer ähnlichen Preiskategorie aber mit viel besserer Hardware. Nur hätte ich lieber Stock Android statt MIUI.
 
wolder

wolder

Guru
Du bist nicht der einzige. Aber ich hab es aber aufgegeben mich aufzuregen.

Ich bin auch der Meinung, dass das hauptsächlich nach einer Zeit im deepsleep passiert. Also wenn ich einige Apps öffne und immer hin und her switche, scheint alles soweit ok zu sein. Sperre ich das Handy und nehme es nach 30 Minuten in die Hand, sind fast alle Apps aus dem Speicher geschmissen.

Wie gesagt, ich reg mich nicht mehr auf und hab es aufgegeben nachzuforschen.
Bq braucht man auch nicht darauf ansprechen. Da tut sich sowieso nix.
 
ckret

ckret

Fortgeschrittenes Mitglied
Das könnte an der "intelligenter Akku" Funktion liegen.
Die Funktion killt Apps die selten benutzt werden um Akku zu sparen.
Vielleicht hilft es die Funktion auszustellen?
Ist auch nur eine Mutmaßung
 
qubbey

qubbey

Neues Mitglied
Threadstarter
ckret schrieb:
Das könnte an der "intelligenter Akku" Funktion liegen.
[...]
Vielleicht hilft es die Funktion auszustellen
Danke, ich versuche es mal.
 
J

joerg69

Fortgeschrittenes Mitglied
Hm, das ist natürlich schwer einzugrenzen, weil das Empfinden unterschiedlich ist, was „nervt“ oder „langsam ist“, aber für mich persönlich ist das X2 Pro sauschnell. Bin grad mal im Taskswitcher die letzten Apps durchgegangen und habe sie, in der Historie rückwärts gehend, in den Vordergrund geholt. Auch meine Einkaufszettel-App, die ich vor 3 Stunden das letzte mal genutzt habe, ist sofort da. Auch der Chrome-Browser (mit nur einem Tab offen).
 
wolder

wolder

Guru
Und beim Chrome Browser lädt er nicht die Seite neu, sondern ist sofort die Seite da?
Mach es mal morgens, wenn das Handy die ganze Nacht nicht angepackt wurde.
 
Oben Unten