Wlan-Abbrüche mit dem bq Aquaris X2

  • 51 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Wlan-Abbrüche mit dem bq Aquaris X2 im bq Aquaris X2 / X2 Pro Forum im Bereich bq Forum.
amico81

amico81

Stammgast
@BQSupport habe das X2 pro und sehr viele Wlan-Abbrüche. Ist für mich fast schon ein Ko-kriterium...es nervt.
Ach ja, Gerät ist 2 Tage alt.


Ergänzung durch Moderation:
Ausgelagerter Beitrag von hier: WLAN-Bug noch bei anderen Besitzern?
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Bearbeitet von nik - Grund: Ergänzung hinzugefügt
XShocker22

XShocker22

Stammgast
@amico81

Jetzt kommt erstmal das ganze Standard-Prozedere :1f602::

  • Welche(r) Wi-Fi-Router bzw. Access-Points?
    • Mesh: Ja/Nein?
  • 2,4-GHz- und (Dual-Band)/oder 5-GHz-Band in Benutzung
    • Wenn zwei Frequenzspektren in Verwendung sind, ist es dann eine SSID oder sind es zwei?
  • Ist im 2,4-GHz-Band ein Fallback auf 802.11b (11 MBit) gestattet?
    • Wenn ja, ist es notwendig? Wenn nicht, dann deaktiviere es schon mal. Ist eine alte Kamelle. Es sei denn Du nutzt noch einen Wi-Fi-Stick aus den 2000ern. :1f606:
  • Im 5-GHz-Band sind sowohl Wi-FI 4 (802.11n) und 5 (802.11ac) möglich.
    • Wenn es nicht in die Quere kommt mit anderen Geräten, würde ich mit Ausschlussverfahren beide unabhängig voneinander testen.
  • Ist die Autokanal-Funktion aktiviert?
    • Aktiviert sich DFS im 5-GHz-Band? Und wird möglicherweise ein Radar erkannt?
      • Schon versucht manuell einen Kanal 36 bis 48 festzulegen?
Hast Du keinen Zugriff auf den Router, weil er sich auf Arbeit, Uni befindet oder sogar ein Hotspot ist, hast Du Pech gehabt. :1f605:

XShocker22
 
Zuletzt bearbeitet:
wolder

wolder

Guru
Also ich muss echt zugeben, mit der neuesten Firmware habe ich zu Hause ständig Wlan-Abbrüche. (Früher auch, nur nicht so oft)
Diese bleiben auch ne zeitlang erhalten, gefühlte 2 min. Danach kann es sein, dass sich das Handy neu verbindet oder auch nicht.
Das ist das gleiche Phänomen wie auch beim XPro, nur dass es jetzt mit der neuesten Firmware weitaus schlimmer geworden ist.

Die Standard-Fragen:
- nur 2,4GHz
- fester Kanal und wenig los in der Nachbarschaft
- Handy auf DHCP und auf feste IP getestet
- AccessPoint ist ein Asus Router

Ich weiß auch, dass es keine gute Lösung geben wird, nur wechsel des Access Points oder des Handys.
Bei dem Handy meiner Frau gibt es diese Abbrüche nicht (Mi A2).
Da hat BQ seit gut 1,5 Jahren echt Probleme mit. Erst mit dem X(Pro) und jetzt mit dem X2.
 
C

critical2k

Neues Mitglied
Ich habe mit meinem x2 auch oft Abbrüche im 2,4 GHz Netz.
5 GHz ist kein Problem.
wenn ich das Handy neustarte, verbindet das Handy sich problemlos ins 2,4 GHz-Netz.
Den Router auf Werkseinstellungen zu setzten brachte auch nichts.
 
P

pod

Neues Mitglied
Hier muss, wie an anderer Stelle schon erörtert, ein Problem vorliegen. Vor Android 9 hatte ich die Probleme nicht.

Das Handy versucht sich offenbar mehrmals zu verbinden. Dies gelingt nicht und irgendwann steht bei dem betroffenen WLAN "deaktiviert".

Am Router liegt es nicht, denn das Problem ist nach einem Neustart des Handys vorerst behoben
Ist super, wenn man es nicht direkt bemerkt und der ganze Traffic schön über die mobilen Daten läuft...
 
C

Chritz27

Neues Mitglied
@pod
Richtig so geht es mir auch
 
J

Jobece

Neues Mitglied
Hi, ich habe das Problem leider auch. Vom BQ Support bekam ich als Antwort auf meine Problemschilderung eine Mail mit de Hinweis, ich solle das X2 auf Werkseinstellungen zurücksetzen ;-)
Hat das schon wer gemacht? War das Problem behoben?
Was passiert, wenn ich dann wieder PIE installiere?

Oder glaubt ihr, es gibt nen Patch von BQ?
 
C

Chritz27

Neues Mitglied
Die Antwort habe ich auch vom Support bekommen. Es sollte dann noch eine Mail mit entsprechender Anleitung kommen. Kam nie... Brauch ich auch nicht, aber guter Support ist anders... ;)
Aber ich wollte es auch nicht komplett zurück setzen.
Seit 2 Wochen habe ich aktuell keine Probleme mehr.
 
Nana2006

Nana2006

Ambitioniertes Mitglied
Hi

ich habe das gleiche Problem hin und wieder. Das ist schon ärgerlich, wenn es dann über Mobilfunk weitergeht, das kann man nicht immer verhindern.
Wenn ich es merke und neustarte verbindet es wieder mit dem Wlan.
Ist das immer so ein Glücksspiel oder kann einem so etwas auch mit anderen Marken passieren?
 
omah

omah

Lexikon
Wir hatten hier China-Smartphones, von denen ein Cubot Note mit dem WLAN gut klar kam, ein Cubot Hafury jedoch nicht auf Dauer einloggen konnte. Wir haben das dann gegen etwas anderes ersetzt. Der Fehler trat an der Fritzbox auf.
 
wolder

wolder

Guru
BQ und Fritzbox, das wird nix mehr...
 
P

pod

Neues Mitglied
wolder schrieb:
BQ und Fritzbox, das wird nix mehr...
Betreibe das Pro schon immer an einer Fritzbox, vor Pie gab es keine Probleme.
 
s!Le

s!Le

Lexikon
Hatte tatsächlich auch vor geraumer Zeit Probleme im 5er Netz. Ebenfalls FritzBox und natürlich das X2. Habe aber nicht wirklich was unternommen und es ist mir in letzter Zeit auch nicht mehr aufgefallen. Betreibe aber auch 2 Unterschiedliche Wlan-Netze. Also einmal 2,4 und 5 separat.
 
P

pod

Neues Mitglied
Ich betreibe nur das 2.4er Netz.
 
J

Jobece

Neues Mitglied
@ bq support, wird das problem noch behoben?
 
H

hurcoman

Fortgeschrittenes Mitglied
Ich betreibe hier eine Fritzbox mit dem X2 und habe bisher noch nie ein Problem mit einem WLAN Abruch. Ich wundere mich schon ab und an ob das an einigen Herstellerserien auftritt? Herstellungsdatum oder sonst was?
 
H

hurcoman

Fortgeschrittenes Mitglied
Wolltest du die Daten von der Fritzbox oder von dem X2 :)


Modell: FRITZ!Box 7412 (UI)

FRITZ!OS: 06.85

Firmware-Version:
137.06.85

Mit 2,4 GHz
 
Zuletzt bearbeitet:
J

Jobece

Neues Mitglied
Ich kann leider nur folgende Angaben machen:
TP Link Router
2,4 GHz
 
KibbleSprayer

KibbleSprayer

Ambitioniertes Mitglied
Fritzbox 7530, aber erst nach 30 min oder so. Ka vielleicht überhitzen da einfach die amps nach der Zeit.
 
KibbleSprayer

KibbleSprayer

Ambitioniertes Mitglied
Gibt's den Account @BQSupport überhaupt noch?
 
Ähnliche Themen - Wlan-Abbrüche mit dem bq Aquaris X2 Antworten Datum
7
1
39