Chrome OS Flex für jeden Computer gestartet

  • 64 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Chrome OS Flex für jeden Computer gestartet im Chrome OS Forum im Bereich Weitere Betriebssysteme.
EntonMenton

EntonMenton

Neues Mitglied
Ich habe das 16gb RAM Modell "R520U". Ist nicht in der oben genannten Liste aufgeführt
 
C

chk142

Enthusiast
Ich kann dann nur vermuten, dass das Bluetooth-Modul nicht von Chrome OS Flex unterstützt wird.

Ich würde nochmal rein schauen, wenn Chrome OS Flex in einer finalen Version verfügbar ist, denn, es wird da noch einiges an Treibern nachgelegt werden, um die Modelle in der Liste zu unterstützen.
 
EntonMenton

EntonMenton

Neues Mitglied
Ja habe ich mir auch schon gedacht. Ich dachte aber auch, dass vielleicht jemand das selbe Problem und vielleicht eine Lösung hat :D aber dann warte ich einfach noch ein paar Wochen/Monate
 
MasterDK

MasterDK

Erfahrenes Mitglied
Ob es per Update je behoben wird ist eine gute Frage, da wohl kaum alle Treiber zu jeden Gerät in ChromeOS Flex rein kommen denke ich mal.
Was man versuchen kann ist, eine BT Stick zu nutzen
 
H

hotkiss

Erfahrenes Mitglied
Wenn Du die Muße hast und Dir das brandneuste Release schnuppe ist, könntest Du es auch mal mit Cloudready Chromium OS probieren ob damit Dein Bluetooth Modul unterstützt wird.
Und sobald Flex irgendwann aus dem Beta Status gehoben wird, werden eh alle Cloudready Installationen auf Flex gebracht, wenn ich das irgendwo richtig gelesen habe.
 
Zuletzt bearbeitet:
J

Joso360

Erfahrenes Mitglied
Läuft erstaunlich flüssig und problemlos ( Acer 2in1 Windows Tablet) mir persönlich fehlt aber noch der playstore
 
MasterDK

MasterDK

Erfahrenes Mitglied
Habe mal gelesen da zu viele ver. PCs ja Flex installieren können wäre es schwer es umzusetzen...
Wiederum kommt ja der PlayStore auch zu Win. also möglich wäre es ja wohl schon, die frage ist ob die Power von Alten PCs halt ausreicht Apps abzuspielen aus dem PlayStore!
Außerdem ist die Frage wie das im PlayStore stehen soll, also richtige Systemanforderungen müsste es ja geben und nicht mehr nur sowas wie ab Android 10 und 3GB Speicher
 
Zuletzt bearbeitet:
C

chk142

Enthusiast
Bissel offtopic, aber... es wurde jetzt die erste Alpha für Steam für Chrome OS gestartet. Offensichtlich gibt es auch Pläne, Steam für Chrome OS Flex zu bringen, und, es steht auch schon seit einiger Zeit im Raum, dass man irgendwann Windows-Spiele über Steam auf Chrome OS spielen kann. Interessante Zeiten, wenn man vielleicht seinen Windows 10 Rechner 2025 in Rente schickt, und dann darauf Chrome OS betreiben möchte. ;)
 
J

Joso360

Erfahrenes Mitglied
Heute kam ein Update. Seit dem steht beim booten Chrome OS Flex. Und aus irgendeinem Grund funktioniert entsperren mit dem Handy nicht mehr
 
C

chk142

Enthusiast
Dr.No schrieb:
Gibt auch ein aktuelles CloudReady/ChromeOS Image für VM-Ware
Ist allerdings Version 83?

Also eine ältere CloudReady-Version. Chrome OS ist jetzt Version 99, und Chrome OS Flex soweit ich mich erinnern kann bereits Version 100.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dr.No

Dr.No

Ehrenmitglied
@chk142 Habe jetzt 3x aktualisiert, Version ist jetzt 96.xx
Da ChromeOS Flex nicht vom USB-Stick bei mir funktioniert und es dafür scheinbar keine VMWare-Version gibt, ist CloudReady-VM gut zum probieren der Oberfläche. Leider fehlen Dinge wie die Linux-Integration zum testen.
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
MasterDK

MasterDK

Erfahrenes Mitglied
chk142 schrieb:
Bissel offtopic, aber... es wurde jetzt die erste Alpha für Steam für Chrome OS gestartet. Offensichtlich gibt es auch Pläne, Steam für Chrome OS Flex zu bringen, und, es steht auch schon seit einiger Zeit im Raum, dass man irgendwann Windows-Spiele über Steam auf Chrome OS spielen kann. Interessante Zeiten, wenn man vielleicht seinen Windows 10 Rechner 2025 in Rente schickt, und dann darauf Chrome OS betreiben möchte. ;)
Hätte hier besser rein gepasst :
Chromebooks könnten bald für das Gaming ausgelegt sein.
 
Dr.No

Dr.No

Ehrenmitglied
@MasterDK Nicht unbedingt. Hier geht es ja um das BS, also ChromeOS Flex, welches auch auf anderer Hardware läuft, als nur Chromebooks. Im anderen Thread geht es um Chromebooks, also spezielle Hardware. Die Integration von Steam in ChromeOS hat erstmal wenig mit der Hardware zu tun, diese muss natürlich auch hinreichend Power haben um überhaupt mit den Spielen klar zu kommen. Das ist dann aber wieder abhängig von den Herstellern der Chromebooks.
 
Zuletzt bearbeitet:
C

chk142

Enthusiast
Richtig. Bislang waren die Chromebooks ja auch hardwaremäßig nie wirklich aufs Zocken ausgelegt. Das könnte bei dem ein oder anderen ausgemusterten Windows-Rechner, auf dem dann Chrome OS Flex installiert wird, anders sein.
 
J

Joso360

Erfahrenes Mitglied
Smart Look funzt nach dem neusten Update wieder
 
R

Radieschen79

Neues Mitglied
Hallo zusammen,

hab ein altes Acer Aspire ES1-531 Laptop mit Chrome OS Flex flott zum Laufen bekommen (schreibe grad mit dem), funktioniert alles einwandfrei, nur mit manchen Linux-Apps übers Terminal hab ich Probleme. Manche funktionieren gut (VCL, Gimp) andere überhaupt nicht (Sigil). Hab auch noch nicht rausbekommen, wie man die hier wieder deinstallieren kann. Kenn mich auch mit Linux nicht gut aus.

Jedenfalls bin ich froh, dieses alte Laptop wenigstens zum Surfen wieder flott gemacht zu haben. Auf Windows 10 war es unglaublich langsam, kaum zu gebrauchen.
 
MasterDK

MasterDK

Erfahrenes Mitglied
Eigentlich sollte das Deinstallieren auch bei Linux Apps einfach per rechtsklick zur Auswahl stehen, schon mal versucht?

Ansonsten hier ein Englische hilfe :

How to uninstall Linux apps from your Chromebook

Das Apps nicht laufen kann ver. Gründe haben wie nicht genug Leistung, aber auch das Chrome OS FLEX noch nicht fertig ist könnte das Problem sein denke ich mal
 
Zuletzt bearbeitet:
C

chk142

Enthusiast
Radieschen79 schrieb:
hab ein altes Acer Aspire ES1-531 Laptop mit Chrome OS Flex flott zum Laufen bekommen (schreibe grad mit dem), funktioniert alles einwandfrei, nur mit manchen Linux-Apps übers Terminal hab ich Probleme. Manche funktionieren gut (VCL, Gimp) andere überhaupt nicht (Sigil).
Wundert mich überhaupt nicht. Am Ende ist es halt eine Emulation, und, einige Programme bereiten da halt einfach Probleme.

Außerdem ist das meines Wissens unter Chrome OS immer noch eine Beta-Funktion. Bedenkt man dazu noch, dass auch Chrome OS Flex noch Beta ist, heißt das jede Menge Potential für Probleme.
 
R

Radieschen79

Neues Mitglied
@MasterDK

>Eigentlich sollte das Deinstallieren auch bei Linux Apps einfach per rechtsklick zur Auswahl stehen, schon mal versucht?<

Nein, das steht bei mir nicht zur Auswahl, nur "pin to shelf".

Ich hab flatpak installiert und nach googeln gefunden, dass man die Apps mit dem selben Befehl zum Installieren z.B für Gimp: flatpak install flathub org.gimp.GIMP mit uninstall wieder deinstallieren kann. Eigentlich ganz einfach, wenn man weiss wie's geht.;)

Na ja, ich hab Chrome OS Flex auch erst vor 4 Tagen installiert und war vorher ein reiner Windows-Nutzer, aber ich werd den Dreh schon noch rausbekommen.;)

Bisher gefällt mir Chrome OS wirklich gut, die Android-ähnliche Oberfläche, dass alles ganz leicht mit meinem Android Smartphone synced und Google Drive benutze ich eh schon lange.

Wie bereits gesagt, jedenfalls bin ich froh, dieses alte Laptop wenigstens zum Surfen wieder flott gemacht zu haben. Auf Windows 10 war es unglaublich langsam und wirklich kaum zu gebrauchen.
 
Ähnliche Themen - Chrome OS Flex für jeden Computer gestartet Antworten Datum
4
2
7