Chrome OS Flex für jeden Computer gestartet

  • 64 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Chrome OS Flex für jeden Computer gestartet im Chrome OS Forum im Bereich Weitere Betriebssysteme.
okadererste

okadererste

Ikone
Ich habe auch so ein Steinzeit Monster rum liegen.
Frage
Wird Windows deinstalliert oder legt sich Chrome Flex nur da drüber ?
 
C

chk142

Enthusiast
Eine Möglichkeit für Dual-Boot gibt es bei Chrome OS Flex nicht. Das heißt, dass Chrome OS die Festplatte platt macht, und sich dann darauf installiert. Du wirst aber auch davor entsprechend gewarnt, wenn du die Installation in Gang bringst.
 
okadererste

okadererste

Ikone
Wird dann auch die vorhandene Hardware voll unterstützt? DVD Laufwerk, Grafikkarte, Audio ....
 
nate2013

nate2013

Dauergast
Radieschen79 schrieb:
Hab auch noch nicht rausbekommen, wie man die hier wieder deinstallieren kann
Verstehe die Frage nicht ganz. Möchtest Du nur wissen, wie man Linux Anwendungen deinstalliert ? In diesem Fall:
sudo apt remove gimp
Oder:
sudo apt purge gimp
Um alle Abhängigkeiten zu deinstallieren:
sudo apt autoremove -purge
Alles natürlich im Terminal eingeben, sollte klar sein. Ich empfehle immer solch kleine Helferlein wie "synaptic" zu installieren. Weil Synaptic bei meinem Chromebook nicht läuft, bin ich auf "Muon" umgestiegen.
 
C

chk142

Enthusiast
okadererste schrieb:
Wird dann auch die vorhandene Hardware voll unterstützt? DVD Laufwerk, Grafikkarte, Audio ....
Das liegt an dir, das heraus zu finden. ;)

Wenn du dir Chrome OS Flex wie auf Google's Seiten beschrieben auch einen Stick kopierst, dann gibt's beim Starten des Systems zwei Möglichkeiten: Du kannst ein sogenanntes Live-System starten (dabei wird noch nicht installiert, und du kannst das System erst ausprobieren), oder du kannst gleich installieren. In deinem Fall solltest du natürlich zuerst das Live-System starten, und schauen, ob die Hardware deines Laptops komplett funktioniert. Ist das der Fall, kannst du das Ganze dann installieren.

Übrigens, zum DVD-Laufwerk kann ich dir sagen, dass Chrome OS Geräte in der Regel kein DVD-Laufwerk haben. Das DVD-Laufwerk funktioniert zwar, aber, du kannst z.B. nur auf Umwegen DVD-Filme abspielen. Musik-CD's funktionieren wohl überhaupt nicht.

 
Zuletzt bearbeitet:
AngelOfDarkness

AngelOfDarkness

Dauergast
@nate2013

wie der TE bereits geschieben hat, waren entsprechende Anwendungen als flat installiert.
 
okadererste

okadererste

Ikone
@chk142 OK. Werde es mal testen.

Ein Acer Chromebook habe ich. Da sind mir die Funktionen bekannt. Wollte nur wissen was bei einem Laptop passiert.
 
nate2013

nate2013

Dauergast
@AngelOfDarkness
Ah dann habe ich das wohl übersehen. Sorry
 
R

Radieschen79

Neues Mitglied
Bin immer noch ganz begeistert von diesem Chrome OS Flex, alles funktioniert bestens auf diesem alten Acer, bloss 10mal schneller.

Sogar Anwendungen mit .deb Endungen kann man installieren als wären es .exe files auf Windows, hab heute grad Google Earth pro für Linux auf diesem Weg ohne Probleme installiert.

Ich machte mir Gedanken, ob ich die Chrome OS Version mit Play Store installieren soll, dazu gäbe es Wege, aber viele dieser Apps sind eh nicht geeignet für Desktop und die Updates müsste man manuel machen.

Es gibt so viele Linux apps, bisher hab ich noch immer ein workaround gefunden für alle meinen bisherigen Windows-Apps. Torrents, Video-Bearbeitung etc....

Mein Fazit bisher: Es war die beste Entscheidung ever Windows rauszuschmeissen. Falls dieses alte Laptop bald den Geist aufgeben sollte kaufe ich mir irgendeines und flashe wieder Chrome OS Flex drauf.

Bye bye Windows, du völlig überladenes System, auf Nimmerwidersehen!
 
J

Joso360

Erfahrenes Mitglied
Bin auch total begeistert. Mit fehlt allerdings wirklich der playstore oder überhaupt andere Programme zu installieren
 
C

chk142

Enthusiast
Ich mag Windows. Aber, für ältere Computer, die mit aktuelleren Windows-Versionen Probleme haben, ist Chrome OS Flex auf jeden Fall eine gute Sache, weil es einfach super ressourcenfreundlich ist.

Was mich persönlich auf einem Produktivsystem stören würde ist die fehlende Kompatibilität mit Windows-Software, dass man für alles außer Cloud-Apps die Virtualisierung braucht, und, dass DVD-Laufwerke nicht vollständig unterstützt werden.

Für Normalnutzer, der keinen Poweruser-Kram macht, ist Chrome OS mit Sicherheit völlig ausreichend. Und, Google hat wirklich ein paar tolle Sachen in das System eingebaut.
 
Toccata

Toccata

Stammgast
okadererste schrieb:
Ein Acer Chromebook habe ich. Da sind mir die Funktionen bekannt. Wollte nur wissen was bei einem Laptop passiert.
Ich würde mir ein Image mit z.B. CloneZilla auf eine externe Platte ziehen. Sollte etwas in die Hose gehen, ist in 5 Minuten wieder alles im Urzustand. Oder eine Neuinstallation. Ist immer eine gute Gelegenheit auszumisten, grad bei Windows Rechnern. 😉
 
MasterDK

MasterDK

Erfahrenes Mitglied
Joso360 schrieb:
Bin auch total begeistert. Mit fehlt allerdings wirklich der playstore oder überhaupt andere Programme zu installieren
Mit Linux hast du Möglichkeit Apps zu installieren.
Gibt auch sowas wie Stores zum installieren.
 
R

Radieschen79

Neues Mitglied
Update: So sehr wie ich Chrome OS Flex mochte, bin ich inzwischen ganz auf Linux umgestiegen. Hab Zorin OS entdeckt, und das läuft alles soviel besser mit den Apps.

Ich kann's gar nicht glauben, wie einfach Linux heutzutage ist. Jetzt bin ich gerade in der Hopping-Phase mit Ventoy, lol, kann mich echt nicht entscheiden zwischen Zorin, Deepin, Feren oder Elementary. Na ja, werd mich schon noch entscheiden können.
 
s9gg9

s9gg9

Enthusiast
Also ich habe mir Chrome Flex Os auf meinem iMac von 2008 flasht. 4gb RAM und 240 Gb SSD Platte.
Läuft alles ohne Probleme bis jetzt.
Sau schnell und Stabil soweit.
Ein paar Sachen muss ich mir noch zusammen suchen aber das wird schon .
Mein iMac mit El. Captain rennt wieder nur mit Chrome Flex Os . Das Design gefällt mir sehr gut 😁👍

Weiß einer wie ich WhatsApp Word und Telegramm bekomme oder ob die Kompatibel sind ?

Ich bin am überlegen ob ich mir nicht ein richtiges Chromebook holen sollte 🤭😁😂
 
R

RoSch1968

Neues Mitglied
@s9gg9 Da Chrome Flex OS keine Android Apps ausführen kann bleiben Dir für WhatApp und Telegramm nur die Webseiten der Dienste.
Office von Microsoft geht nur als Office 365 Online, was aber mit einigen Einschränkungen einhergeht.
 
H

hotkiss

Erfahrenes Mitglied
Ich hatte vor einiger Zeit mal eine Liste von Apps zusammen gestellt die auf CloudReady/ChromeOSFlex auch ohne die Android und Linux Container eine gute Grundausstattung bieten.
WebApps für ChromeOSFlex

Schau einfach mal, was für Dich dabei ist.
 
Zuletzt bearbeitet:
nate2013

nate2013

Dauergast
Wobei viele PWAs nicht mehr funktionieren. Zum Beispiel Spotify. Ich habe zwar ein richtiges Chromebook aber ich bevorzuge trotzdem PWAs weil Spotify Android App doch mehr am Akku zieht.
 
K

karlosdanos

Fortgeschrittenes Mitglied
Du kannst doch auch die Spotifyseite einfach speichern. Ob PWA oder Seite speichern ist doch egal.
 
Ähnliche Themen - Chrome OS Flex für jeden Computer gestartet Antworten Datum
4
2
7