Mitglieder surfen ohne Werbung: Jetzt kostenlos registrieren!

Chromebook mit Drucker über USB verbinden

  • 12 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Chromebook mit Drucker über USB verbinden im Chrome OS Forum im Bereich Weitere Betriebssysteme.
L

lMogry

Neues Mitglied
Hallo liebe Forengemeinde, ich habe mich soeben zum Zwecke meiner Frage hier bei euch angemeldet und hoffe ihr könnt mir helfen.

Ich sitze gerade vor dem Chromebook (ACER Chromebook 14) meiner Freundin und versuche dieses via USB mit dem Drucker zu verbinden.
Dies funktioniert allerdings nur so weit, bis das Auswählen eines Druckers zur Konfiguration erforderlich ist. Denn dort ist mein Drucker (Brother HL-L2310D) nicht aufgeführt. Wenn ich nun die nächst passenden Drucker dort auswähle, scheint erst alles mit dem Drucken zu funktionieren, Drucker ist erkannt, Drucker arbeitet, spuckt das Papier aus.. welches allerdings Blank ist. Nach kurzer Recherche ist es wohl möglich, Drucker die nicht aufgeführt sind mittels einer PDP Datei zu konfigurieren. Allerdings habe ich nicht den blassen Schimmer wo ich die Datei herbekommen soll.

Ich hoffe ihr habt ein paar Tipps auf Lager und könnt mir helfen.
Ich selbst bin ein totaler Laie wie ihr sicher schon an dem geschriebenen gemerkt habt

Danke!
 
D

dHein

Fortgeschrittenes Mitglied
Also ich habe es auch noch nicht geschafft von meinem Acer Chromebook auf meinem Brother Laserdrucker zu drucken. Bei mir wirft der Drucker auch nur unbedrucktes Papier aus.
 
Eukalyptusbaum

Eukalyptusbaum

Erfahrenes Mitglied
Dann schließe ich mich hier mal an.
Ich habe seit 3 Tagen auch das Acer 714 Chromebook und versuche krampfhaft meinen Canon Pixma MP 240 zum Drucken zu bringen.
Ohne Erfolg.
Die Anleitung von Google bringt mich auch nicht weiter.
Ich hoffe,dass hier jemand Hilfestellung geben kann.
 
joggie1980

joggie1980

Erfahrenes Mitglied
Ich hab den Canon TS5350 hab den auch schon per USB betrieben, wird sofort erkannt kein Problem . Aber wegen der Bequemlichkeit drucke ich lieber über WLAN, alles Top.
Wahrscheinlich wenn Drucker alt bzw. älter sind gibt es wohl Treiber Probleme.
 
Pixel1MB

Pixel1MB

Fortgeschrittenes Mitglied
@Eukalyptusbaum ist der Drucker Google-Print-Cloud-Ready? Wenn nein, dann wird es nichts. Man muss die die Cloud-Funktion nicht nutzen, aber wenn dein Drucker nicht Google-Print-Cloud-Ready ist, dann wird es nix mit Chromebook und deinem Drucker.
Schau hier mal
Google Cloud Print

und hier
Drucker an Chromebook
 
Zuletzt bearbeitet:
Eukalyptusbaum

Eukalyptusbaum

Erfahrenes Mitglied
Dann gibt es wohl nur 2 Möglichkeiten...
Einen neuen Drucker kaufen oder das Chromebook zurückgeben.
 
Pixel1MB

Pixel1MB

Fortgeschrittenes Mitglied
@Eukalyptusbaum kauf dir einen neuen Drucker. Das Erlebnis Chrome OS ist es wert :thumbsup:
 
Exilbonner

Exilbonner

Fortgeschrittenes Mitglied
@Eukalyptusbaum
Das Chromebook wg. eines alten Druckers wegzugeben um dann wieder mit Windoofs zu arbeiten ist, als ob Du Dein neues Bad bis auf die Mauern entkernst um dann mit dem Gartenschlauch hinter der Garage zu duschen 😀.....

ChromeOS ist es definitiv wert. Habe mich schon vor Jahren der Microsoft-Welt verabschiedet - hätte ich nur viel früher machen sollen; mir wären etliche graue Haare erspart geblieben!
 
Eukalyptusbaum

Eukalyptusbaum

Erfahrenes Mitglied
Sehr schönes Beispiel 😂.
Ja,dieses Windows geht mir extrem auf die Nerven.
Hab den Laptop erst vor knapp 2 Jahren gekauft und ihn bestimmt schon 5 mal zurückgesetzt.
Das Chromebook ist pfeilschnell...echt der Hammer.
Bleibt die Frage,welchen Drucker soll ich nehmen?
War bis heute mit meinem Canon MP 240 super zufrieden und der ist immerhin schon 7-8 Jahre alt.
 
Exilbonner

Exilbonner

Fortgeschrittenes Mitglied
@Eukalyptusbaum
Ich nutze den hp Officejet 6950 mit Instant-Ink seit rund 3 Jahren und er funktioniert (über WLAN) gut mit Android, Ubuntu-Linux und ChromeOS. In meinem Umfeld sind auch einige hp Envy 4520 unterwegs - ebenfalls unter ChromeOS
 
Eukalyptusbaum

Eukalyptusbaum

Erfahrenes Mitglied
Funktioniert praktisch jeder WLAN Drucker oder sollte ich vorher in die Kompatibilitätsliste von Google schauen?
 
Exilbonner

Exilbonner

Fortgeschrittenes Mitglied
Ein Blick in die Liste ist auf jeden Fall sinnvoll. Vielleicht auch ein neuer Thread hier im Forum......
Und natürlich die Fragen, die nur Du für Dich beantworten kannst, z.B. Tinte oder Laser, wie viele Seiten/Monat, Duplexdruck, Faxfunktion, mehr Foto oder Text, Tinten-Abo (Instant Ink bei HP - superbequem übrigens und preislich noch okay) oder grosse Tanks......
 
joggie1980

joggie1980

Erfahrenes Mitglied
Laut chrome OS bzw. Google funktioniert jeder Drucker der im WLAN eingebunden werden kann, es geht sogar über Bluetooth meiner bietet das zum Beispiel.
Beitrag automatisch zusammengefügt:

Canon TS5350
 
Zuletzt bearbeitet:
Ähnliche Themen - Chromebook mit Drucker über USB verbinden Antworten Datum
0
0
17