Cubot Rainbow TWRP/Root/CM13

  • 75 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Cubot Rainbow TWRP/Root/CM13 im Cubot Rainbow Forum im Bereich Cubot Forum.
sirbender

sirbender

Stammgast
seluce schrieb:
Hi,

ich habe LOS13 nun auf 2018-10-12 Stand aktualisiert und hochgeladen. Vielleicht folgt bald mal das neuste LOS14.1, sobald die Monthly Updates draußen sind, auch fürs Rainbow. Werde erst das Cubot Note S aktualisieren. Wenn ich dann noch Zeit habe, erstelle ich mal ein Rainbow device tree für Nougat.

MM LineageOS 13 « Needrom – Mobile
Waere echt super wenn LOS14.1 kommt. Apropos, 15.1 fuer das Note S wirst du nie rausbringen? Technisch unmoeglich?

Woher weisst du, dass es wenig Interesse am Rainbow gibt? Ich kenne noch zwei weitere Rainbow-Besitzer die alle auf ein gutes Update warten. Da das offizielle ROM bei Android6 ist, sollte es halt mindestens Android7 oder 8 sein, damit die Leute richtig Interesse kriegen.
-- Dieser Beitrag wurde automatisch mit dem folgenden Beitrag zusammengeführt --
Apropos, die Sektion: How to install the ROM ist echt schwer nachzuvollziehen.

You have to use my Unoffical TWRP 3.2.1 Recovery to flash your device later. The file in the attachment is zipped and valid for the Recovery (don't extract!)
Please backup NVRAM and IMEI with TWRP BEFORE flash! If you lose your MAC / IMEI after flash, you can restore it in 2 seconds!

First time installing the ROM
Boot into TWRP -> delete Dalvik, Cache, System and Data -> Install the ZIP -> Install GAPPS -> Restart your phone -> thats it!
Ich hab schon LineageOS nach deren Wiki-Anleitung geflashed. Ist eher kompliziert aber es ist ausfuehrlich beschrieben und es klappt. Ich wuerde nicht sagen, dass ich der totale DAU-User bin. Aber deine Beschreibung (auf die wie man TWRP installiert) ist echt zu krass. Du musst da echt jeden Schritt haarklein beschreiben, inklusive Dateinamen und genauen Buttonpresses, usw.

Wenn du es auf Deutsch sehr detailiert schreibst koennte ich es auf Englisch uebersetzen (bin fast perfekt in English).

Hoffentlich siehst du das nicht als Kritik. Du steckst halt sehr viel Know-How und Arbeit rein und dann nutzt es keiner weil die Beschreibung zu unverstaendlich und "scary" ist. Mir geht es so und ich bin eher kein Anfaenger. Wenn also wenig Interesse besteht am Rainbow ROM kann das auch daran liegen, dass 95% der Leute einfach abwinken wenn sie die Installationsanleitung lesen aus Angst ihr Device zu bricken. Finde ich schade.
 
seluce

seluce

Erfahrenes Mitglied
Ich kann leider nur auf Android 6 und Android 7 Schiene fahren. Technisch bräuchte ich ein eigenen Kernel für Android 8.0 und neuer.
Cubot spuckt aber den Quellcode vom Kernel nicht raus. Daher wäre das ein immenser, komplexer Aufwand alle Hardaretreiber manuell zu suchen und zusammenzuführen. Daraus müsste ich dann ein Kernel bauen und kann nicht mal garantieren dass alles laufen würde. Daher leider "nur" der offizielle Kernel, was bis zu Android 7.1.2 gut funktioniert und alle Treiber natürlich passen.

Hätte ich den Quellcode vom Gerät, dann würde ich auch auf Android 8 Basis was bauen ;) Wird aber zu 100% nicht kommen, gibt Cubot nicht raus. Bereits schon mehrfach versucht. Daher kommen einfach stabile Android 7-Basis ROMs, welche ich immer zeitnahe aktualisieren kann. Rein vom Support seitens Lineage-Team wird man noch lange am Android 7.1.2 was haben (Security Updates, etc)

Ich werde heute Abend LineageOS14.1 V02 compilen, was einige neue Ändernung bringt. Mein erster Durchlauf basierte auf dem offiziellen Cubot Rainbow V01 ROM, aus dem Jahr 2016. Es gibt jedoch eine offizielle Rainbow V03-ROM von Cubot (vom 2017-11), was ich dann ab V02 nutzen werde.

Ich schaue dann mal auch, ob ich CrDroid 3.8.9 für das Gerät bereitstelle

Anschließend kann ich gerne das ausführlicher beschreiben, wie man das effektiv durchführt / installiert. Hast du bereits das LineageOS13 am laufen? Ist eigentlich 1:1 der selbe Schritt. Nur Anstelle der LOS13-ZIP installiert man das LOS14.1-ZIP und GAPPS für Android 7.1.2 (pico)

Btw: Es ist quasi unmöglich ein MTK-Device zu bricken. Man kann mit SPFlash Tool immer wieder zurück zum offiziellen. Auch wenn das teil quasi "tot" zu seinen scheint. ;) Wenn du willt, können wir das ganze auch gerne mal zusammen durchgehen. Teamspeak / Skype / was auch immer lässt grüßen.
 
Zuletzt bearbeitet:
sirbender

sirbender

Stammgast
Super. Koennen wir so machen. Ich muesste mir mal ein Mikro besorgen wenn wir VOIP machen wollen. Ansonsten kann ich sehr schnell tippen ;)

Vielleicht lese ich mich auch erstmal in die Materie ein, nicht dass wir zuviel Zeit verplempern. Du kannst mir gerne ein paar gute Lese-Links schicken.

Ich habe zwei Nexus4, eines mit LineageOS 14.1 und eines mit LOS15.1. Also ein bissl Ahnung habe ich schon mit alternativen ROMs.

Mein Rainbow ist denke ich auf dem letzten offiziellen ROM. Bisher habe ich noch nichts gemacht daran. Aber sicherlich klaffen da mittlerweile einige riesige Sicherheitsluecken. Eventuell wird es auch schneller durch ein neues ROM, aber das ist nicht so wichtig.

Btw. waere es einfacher ein echtes Treble Device immer aktuell zu halten? Angeblich haben die das mit den Schnittstellen ja so geloest, dass man dann weniger Probleme mit Hardwaretreibern usw. hat. Stimmt das in der Praxis wirklich?

Waere es moeglich ein offizielles LOS ROM fuer das Rainbow zu bauen, so wie es auch fuer einige andere Devices existiert?
 
seluce

seluce

Erfahrenes Mitglied
Ist auch gar nicht so wild.. haben wir schnell hinter uns.. passt dir morgen Abend? Dann machen wir das fix zusammen. Glaube kaum das du heute Nacht dafür Lust hast. :D

Treble machts in der Tat einfacherer. Hardware wird eher getrennt behandelt und muss nicht berücksichtigt werden, wenn man nur gewisse Teile updaten will. Aber das ist eh erst ab Android 8.0. Aber der Kernel muss das nun mal auch unterstützen :)

Offical Rainbow wird so nicht kommen. Dafür bin ich alleine für zwei Cubot MTK Geräte nicht 100% zuverlässig genug :D Außerdem arbeite ich mit eine Menge Tricks, z.b dem alten Kernel für Android 7.1.2. so richtig Offical ist das nicht.

Generell habe ich noch 1-2 kleine Fehler im LineageOS14.1 ROM, aber die umgehe ich fast ziemlich gut / man merkt das kaum. Ist halt der Kernel vom Android 6.0.1, was ich für Android 7.1.2 nutze. War schon extrem viel Arbeit das soweit lauffähig zu bekommen.
 
Zuletzt bearbeitet:
sirbender

sirbender

Stammgast
Danke. Eigentlich ist das auch so alles auf deinen NeedRom Seiten erklaert. Ich hab es also mal versucht.



1. Bootloader laesst sich in den Entwickleroptionen entsperren. Super :)

2. SPFlashtool gibt leider einen Error. Siehe Konsole + Screenshot vom Fehlerdialog.

3. Ich hab auch mal USB-Debugging in den Entwicklereinstellungen aktiviert. Leider immer noch der Fehler in SPFlashTool.
-- Dieser Beitrag wurde automatisch mit dem folgenden Beitrag zusammengeführt --
Grummel. SPFlash muss als root gestartet werden...dann klappts ;)
 
seluce

seluce

Erfahrenes Mitglied
Habe heute eben schnell eine kleine Anleitung für die Installation von TWRP geschrieben. Sollte damit einfacherer gehen :) viel Erfolg.
 
sirbender

sirbender

Stammgast
seluce schrieb:
Habe heute eben schnell eine kleine Anleitung für die Installation von TWRP geschrieben. Sollte damit einfacherer gehen :) viel Erfolg.
War eigentlich super einfach. Wie gesagt, SPFTool muss mittels sudo als root ausgefuehrt werden. Werde nachher mal deine neuen ROMs durchtesten :)
-- Dieser Beitrag wurde automatisch mit dem folgenden Beitrag zusammengeführt --
Ich habe nun jedes ROM versucht zu installieren. TWRP quitiert aber immer gleich zu Beginn des Installs den Dienst:

Update process ended with signal: 11

Gerade keine Idee woran das liegen koennte. Das die ROM-zips auf der SD Karte liegen kann ja nicht der Grund sein, oder?
 
seluce

seluce

Erfahrenes Mitglied
Entpacke Mal die Zip, und gehe in die Updater-Script Datei. Findest du im Meta Inf Ordner.

Öffne diese mit Notepad und suche nach

/dev/block/platform/mtk-msdc.0/by-name/

Das wirst du bis zu 4-5x finden. Passe es auf folgendes an

/dev/block/platform/mtk-msdc.0/11120000.msdc0/by-name/

Mache daraus wieder eine Zip. Versuche es dann nochmal. Ansonsten mach ein Screenshot von dem Fehler. Ist nur eine Vermutung meinerseits, dass die Pfade nicht stimmen.
 
sirbender

sirbender

Stammgast
Die Eintraege waren schon so wie du sie haben wolltest:

seluce schrieb:
/dev/block/platform/mtk-msdc.0/11120000.msdc0/by-name/
Ich hab es fuer LOS-14.1-Rainbow-V02.zip getestet.

mount("ext4", "EMMC", "/dev/block/platform/mtk-msdc.0/11120000.msdc0/by-name/system", "/system", "");
run_program("/tmp/install/bin/backuptool.sh", "backup");
unmount("/system");
if is_mounted("/data") then
package_extract_file("META-INF/org/lineageos/releasekey", "/tmp/releasekey");
run_program("/tmp/install/bin/otasigcheck.sh") != "31744" || abort("Can't install this package on top of incompatible data. Please try another package or run a factory reset");
else
mount("ext4", "EMMC", "/dev/block/platform/mtk-msdc.0/11120000.msdc0/by-name/userdata", "/data", "");
package_extract_file("META-INF/org/lineageos/releasekey", "/tmp/releasekey");
run_program("/tmp/install/bin/otasigcheck.sh") != "31744" || abort("Can't install this package on top of incompatible data. Please try another package or run a factory reset");
unmount("/data");
endif;
show_progress(0.750000, 0);
format("ext4", "EMMC", "/dev/block/platform/mtk-msdc.0/11120000.msdc0/by-name/system", "0", "/system");
mount("ext4", "EMMC", "/dev/block/platform/mtk-msdc.0/11120000.msdc0/by-name/system", "/system",
 
seluce

seluce

Erfahrenes Mitglied
Hast du die Daten gewiped? Der schreibt er kann kein Upgrade ausführen.
Wipe -> cache, data, Davik und system

Dann nochmal versuchen
 
sirbender

sirbender

Stammgast
seluce schrieb:
Hast du die Daten gewiped? Der schreibt er kann kein Upgrade ausführen.
Wipe -> cache, data, Davik und system

Dann nochmal versuchen
Ja. Ich hatte vor jedem neuen ROM-zip gewiped. Zum Schluss habe ich nochmal gewiped und dann das alte TWRP-Backup des offiziellen Rainbow-ROMs restored. Klappte.
 
seluce

seluce

Erfahrenes Mitglied
Hast du auch die Fehlermeldung gehabt? Die brauche ich ein einmal

Es kann sonst sein daß er folgenden Pfad mag:
/dev/block/platform/mtk-msdc.0/by-name/

Wenn der Standard ist, dann passe ich die Roms fix an. Müsstest du nur bitte einmal 4-5x im Script anpassen.
 
sirbender

sirbender

Stammgast
seluce schrieb:
Hast du auch die Fehlermeldung gehabt? Die brauche ich ein einmal
Welche Fehlermeldung? Die hier: Update process ended with signal: 11 ?
Ja, die gab es bei jedem ROM.

Ich aendere mal den Pfad Eintrag im updater-script und teste nochmal.
 
seluce

seluce

Erfahrenes Mitglied
In der Regel gibt es nur 2 Arten warum es nicht geht. Nummer 1 ist falsche Pfade oder Daten nicht gewiped.

Daher wird das erste der Fall sein. Wenn du den 11120000.msdc0/ jeweils entfernst, sollte es gehen.
 
sirbender

sirbender

Stammgast
seluce schrieb:
In der Regel gibt es nur 2 Arten warum es nicht geht. Nummer 1 ist falsche Pfade oder Daten nicht gewiped.

Daher wird das erste der Fall sein. Wenn du den 11120000.msdc0/ jeweils entfernst, sollte es gehen.
So...wurde noch kurz aufgehalten und dann dauerte der Re-Zip ewig (muss wohl Kompression genutzt haben). Jetzt funzt es jedenfalls ohne Fehler :)

Hab es nur mit DotOS ausprobiert bis jetzt. Aber klappt.

/11120000.msdc0 entfernt und es installiert ;)
 
seluce

seluce

Erfahrenes Mitglied
7zip macht das ganze ziemlich schnell. :)

Ich passe den device tree an und mache das Updater-Script bei den Roms glatt

Danke dir.

Edit:

Habe nun das Updater-Script bei allen meinem ROMs angepasst und neu hochgeladen.
 
Zuletzt bearbeitet:
sirbender

sirbender

Stammgast
Super! Echt genial deine neuen ROMs! DotOS fuehlt sich echt deutlich schneller an und 7.1.2 und endlich mal halbwegs aktuelle security patches. Spitze!
Ich frage mich gerade ob ich die anderen ROMs noch ausprobieren will...wobei LOS halt die aktuelleren sec-patches hat.
 
seluce

seluce

Erfahrenes Mitglied
Warum nicht :) das Flashen geht an sich schnell. CrDroid ist sonst auch gut und auch aktueller. Haben alle ihr Vorteile.. schwer zu sagen. Android 7.1.2 ist generell schneller als Android 6.0.1

es gibt ggf. noch ein paar Tweaks, was das Gerät unter Umständen beschleunigen könnte. Muss ich noch überlegen, ob ich das einbaue. Beim Note S habe ich das weggelassen, weil es 2GB hat. Muss man beobachten, ob 1GB damit flüssig läuft. Sollte eigentlich auch so gehen.
 
sirbender

sirbender

Stammgast
seluce schrieb:
es gibt ggf. noch ein paar Tweaks, was das Gerät unter Umständen beschleunigen könnte. Muss ich noch überlegen, ob ich das einbaue.
Bei einigen anderen Devices bei mir spielt vor allem der Launcher ein grosse Rolle. Wohl auch beim Rainbow mit seiner CPU und schmalen 1GB RAM.

Hast du da den falschen Launcher fuehlt es sich schlimm an in der Benutzung. Auch will ich immer Launcher bei denen man Apps im Drawer verstecken kann. Bleibt nicht viel uebrig was schnell ist und was verstecken kann: Apex & Lawnchair.
 
seluce

seluce

Erfahrenes Mitglied
gibt 'ne kleine funktion "low ram" auf yes setzten im build.prob und dadurch werden einige dinge im hintergrund optimiert.
damit wird das RAM Management besser bei den schmaleren Geräten. Vielleicht füge ich das die Tage mal ein.

oder ich versuche mal zram / swap zu integrieren.. gib mir einfach mal Bescheid, ob das so hin haut.

Theoretisch müsste auch Radio gehen, magst das mal testen? :)
 
Zuletzt bearbeitet: