[ROM][MULTI LANGUAGE] |Feb 29| Energy -.¸¸.·´¯ Themed Sense 3.5 (+more!) ¯´·.¸¸. -

  • 6 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere [ROM][MULTI LANGUAGE] |Feb 29| Energy -.¸¸.·´¯ Themed Sense 3.5 (+more!) ¯´·.¸¸. - im Custom-ROMs für HTC Sensation im Bereich Root / Hacking / Modding für das HTC Sensation.
Diablovr6

Diablovr6

Fortgeschrittenes Mitglied
F

Fallwrrk

Gast
Gut ist sie definitiv. Das Blau steht dem Pyramid klasse. Was mir besonders gefällt, ist dass die Icons zwar bunter sind als die Standard, jedoch der Fokus sehr auf dem Blau liegt, weswegen es nicht so Babyhaft wirkt wie die CoreDroid.

Mfg Marcel

Gesendet von meinem HTC Sensation XE with Beats Audio Z715e mit der Android-Hilfe.de-App
 
G

geheim5000

Erfahrenes Mitglied
nutze das rom auch schon seit ca einem monat ist ziemlich gut wie ich finde
nutze allerdings unthemed da ich mich mit dem blau nicht so anfreunden kann
und in verbindung mit dem faux kernel
 
S

slu

Erfahrenes Mitglied
Energy hat ics rom raus gebracht..

Gesendet von meinem HTC Sensation with Beats Audio... mit Tapatalk App
 
Diablovr6

Diablovr6

Fortgeschrittenes Mitglied
Hallo Zusammen,
schlagt mich bitte nicht!
Da ich seit knapp 5 Monaten nicht mehr mit dem Thema Flashen usw. beschäftigt haben, stehe ich wie ein Neuling wieder da! :o

Kann ich das Rom auf mein alten Kernel aufspielen? (2.3.5)

Brauche ich was neues um das Update durch zu führen? (Bootloader oder Ähnliches?)

Ich hoffe Ihr seit so nett und könnt mir helfen. :wubwub:
 
F

Fallwrrk

Gast
Jup. Du musst den Bootloader aktualisieren. Schau mal hier in den Anleitungen zum Sensation, da ist ein Tutorial, wie man von GB auf ICS updatet.

Mfg Marcel

Gesendet von meinem HTC Sensation XE with Beats Audio mit der Android-Hilfe.de-App
 
Rallyharry

Rallyharry

Lexikon
Da ich auch immer nach der stabilen ICS-Rom bin/war, habe ich nach div. anderen diese Rom getestet. Ich bin restlos begeistert. Keine Reboots, weder vom System noch von Sense, smooth und von den Farben nicht zu kitschig.
Man merkt einfach, das die Rom von jemandem kommt, der sich schon öfter und länger mit dem Thema beschäftigt.