Cyanogenmod 7 Start- und Installationsprobleme

  • 176 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Cyanogenmod 7 Start- und Installationsprobleme im Custom-ROMs für Motorola Defy im Bereich Root / Hacking / Modding für Motorola Defy.
DosSantos

DosSantos

Fortgeschrittenes Mitglied
also habs nun irgendwie geschafft den neuen cyanogenmod zu installieren :)

danke für die hilfe!
 
K

knebla

Neues Mitglied
Hallo miteinander,

ich habe ein blödes Problem und weiss mir nicht zu helfen.

Also ich habe den CM7 nach folgender Anleitung installiert:
Motorola Defy flashen und upgraden - Bilder - CHIP Online

soweit so gut, alles hat funktioniert, CM7 war komplett installiert.
Dachte ich mir, jetzt brauche ich noch die googleapps um halt meine Kontakte/Kalenderdaten wieder zurück zu bekommen.

Habe dann wieder CWM installiert mir die gapps-Version 20110828 gezogen und auch über das Recoverymenu installiert, so wie in unzähligen Foren beschrieben.

Nun bootet das Handy leider nicht mehr und ich war so schlau, die zip datei vom CM7 auf der SD Karte zu löschen, weil ich dachte, ich brauch die nicht mehr und die nimmt auch 100MB von 2GB weg.:(

Hat jmd eine Idee, wie ich denn nun das Handy wieder zum Laufen bekomme?

Kann ich meine SD Karte z.B. in das Defy eines Bekannten tun, um mir so den CM7.zip wieder neu aufzuspielen oder weiss sonst jemand eine Möglichkeit?

Für konstruktive Hilfe bin ich sehr dankbar.

MfG knebla
 
E

earl.bb76

Neues Mitglied
Hallo,
ich habe mein Handy auch gerootet und cm 7 drauf gespielt. jetzt steht aber nur noch set up auf meinem Display?????

Der ursprüngliche Beitrag von 14:15 Uhr wurde um 15:55 Uhr ergänzt:

Sorry war mein Fehler!!
Ich hatte den Link New 7.2.0 benutzt, das ist wohl nicht das komplette Programm!!
 
R

RoRoRoller

Neues Mitglied
Edit: fixed.
 
Zuletzt bearbeitet:
W

wooozy

Neues Mitglied
Hi, war bisher nur stiller Mitleser, aber wie es so ist, wenn man mal ein "richtiges" Problem hat...iwann muss man doch mal aktiv werden :scared:
Zuerst: heiße Stefan, bin 22 und versorge sowohl mein Defy (CM7) als auch das der Freundin (die ist eher der MIUI-Typ) regelmäßig mit aktuellen Roms(sind beide mit grüner Linse ohne "plus").

Habe jetzt beide neulich eingeschickt wegen zwei Hardware-Probs. Als sie wieder da waren, natürlich bei beiden versucht, vorherige Rom wieder draufzumachen..leider teils vergeblich. Hab bei mir ohne Probs die 7.20 stable installieren können, bei dem der Freundin scheiterts leider schon seit knapp ner Woche (setz mich abends immer 2-3 Stunden dran) immer am ersten hochbooten der neuen MIUI (habs mal mit der WR versucht: ebenfalls selbes Problem). Habe zuerst mit RSD die 3.4.2.177 DACH geflasht, dann mit Gingerbreak 1.20 gerootet und anschließend mit der Sndinit 1.4.2 das Custom Recovery installiert...Danach meist data/factory reset und halt dalvik und normalen cache gewiped. Was jetzt kam, hatte ich mMn. nicht bei "meinem" Defy:

Kommt jetzt während des Probierens nur noch sporadisch, aber ich hoffe, dass das evtl. die Lösung sein könnte, ich weiss nur nicht, wie :confused:
Hab ansonsten bei allzu langem booten den Akku raus und wieder reingetan...geht trotzdem nicht, genausowenig wie nach einem data/cache/dalvik wipe nach dem "install zip"...

Habt ihr noch irgendwelche Tipps oder Meinungen, woran das Problem kommen könnte?

Danke und Gruß
Stefan
 
R

RATTAR

Gast
Hm,
das Problem scheint zu sein das mit dem Cache etwas im argen liegt.
Ich habe mal nach ähnlichen Problemen gegoogelt, ein User hat das Problem durch zweimaliges Flashen einer normalen SBF in den Griff bekommen.
Siehe https://www.android-hilfe.de/forum/...te-16-06-2012.94929-page-92.html#post-1417237.
Ansonsten kannst du ja erst einmal versuchen eine normale CM7-stable auf das Handy zu bügeln, und diese dann mittels FactoryReset im CustomRom-Bereich platt zu machen und dann die MIUI.zip aufzuspielen.
Andere Möglichkeit wäre das Nandroid-Backup des Handys deiner Freundin wiederherzustellen.
 
W

wooozy

Neues Mitglied
RATTAR, besten Dank, werde das gleich mal ausprobieren...hab in weiser Vorraussicht schon alles liegen inkl. vollem Akku :scared: Würde jetzt die 7.20 stable draufmachen und als .sbf die von mir schon beschriebene, oder gibt es noch "sicherere"? Ein Nandroid-Backup hab ich leider nicht gemacht.

//Habs vermutet, jetzt isses Fakt: hat wirklich gefunzt, weshalb auch immer =) Habe 2mal die .sbf geflasht. Habe dann die CM 7.20 stable draufgemacht. Nach 2 Bootloops habe ich dann nochmal alles gewiped, ging dann einwandfrei. Im Anschluss dann halt die MIUI draufgemacht, jetzt noch fix das Backup wiederherstellen und die Odyssee wäre erledigt...tausend Dank Rattar =)
 
Zuletzt bearbeitet:
J

john1222

Gast
Hallo Leute, ich weiß nicht mehr weiter. Defy am Boden komm nicht weiter, ich glaube das wars. Bitte helft mir hab solange für das ding gesparrt und jetzt sowas.
CM7 lief super aber leider ohne store und das brauche ich um navi software zum biken zuinstallieren.
Jetzt zustand ist defy akku getrennt. Bootet direkt hoch bei akku oder lader und bleibt bei blauen männchen hängen. blaues und ganz kurz weißes licht gehen auf und ich kann in beide boot loader rein. da sind aber garnicht mehr die funktionen custom recoverey und auch sonst nix hilft da wirklich. Habe angst das ich solange rumprobiere bis akku leer ist und bis jetzt hab ich genug kaputt gemacht. Wer sich also auskennt soll sich mal ans herz fassen und mit mir eine rettungsaktion starten. Ich bin zu allem bereit wenn ich wieder wach bin. Habe ganze nacht hier gelesen aber nichts traff mein schadensbild wirklich. also bitte bitte wenn jemand das knowhow hat und bissel zeit und lust, einfach mal schreiben wann es zeitlich passt und ich freu mir ein apfel weg.

E:Can´t mount Cache : recovery/log
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
S

SturmZwerg

Neues Mitglied
Hallo meine Retter ;)
hänge nach CM 7.2 flashen im Boot fest. Habe jetzt schon die verschiedensten Roms ausprobiert (Pikachu Edition 2.Xy,WhiteRabt Edition 1.6, und die normalen CM 7.2) alles gewiped was geht. Aber immerwieder das selbe Problem.
Seltsam ist allerdings wenn ich das Smartphone per USB am PC angeschlossen hab und dann im Bootmenü mit "2edn-init + adb" boote dann komm ich so wie es normalerweise auch sein sollte ins System rein.
was muss ich ändern?
Vielen Dank und Viele Grüße
StumZwerg

PS: wenn ich "Wipe Dalvik Cache" mach dann blinkt der Bildschirm nur kurz, aber merklich passiert ist nichts auch sowas wie FixPermissions oder so taucht nicht auf.
 
Zuletzt bearbeitet:
0li

0li

Fortgeschrittenes Mitglied
Moin ... ich habe mit meinem 2ten defY jetzt ein Akku Problem.. bleibt lange auf 1% stehen .. Hab schon den battery calibrator ausprobiert ,hilft nix... isn originaler moto Akku für 8€ von eBay... liegt's daran?

Gesendet von meinem MB525 mit der Android-Hilfe.de App
 
0li

0li

Fortgeschrittenes Mitglied
Gelöst... einfach en Akku bei Cyberport bestellt und keine Probleme mehr

Gesendet von meinem MB525 mit der Android-Hilfe.de App
 
J

jowi

Neues Mitglied
Ich hatte eingetlich cm7.2 schon installiert Handy hatte funktioniert.
Dann habe ich jedoch versucht die gapps nach zu installieren, das hatte ich irgendwie in der Anleitung übersehen. Naja ich dachte ruf das clockworkmodrecovery einfach noch mal auf und installiere das noch von der SD Karte... Seit dem geht nix mehr?! Es erscheint noch eine Google Schriftzug, das einzige was geht ich kann zu eine Android Bootmenu 1.1.5 umschalten?
Selbst wenn ich jetzt von vorne angangen will und erneut flashen will geht das nicht, ich bekomme das device in RSD(5.6) nicht angezeigt?
Kann mir jemand weiterhelfen?
VG Jochen
 
E

extravaganz

Neues Mitglied
Hallo,

ich habe erfolgreich - nach den guten und reichlichen Anleitungen hier - ein Defy mit CM 7.2 geflasht.
Allerdings hatte ich vergessen gapps gleich im recoveryboot mit zu installieren.

Danach habe ich zwei richtig dämliche Fehler gemacht und nun brauch ich Hilfe.
Und zwar:

1. ich wollte in den recovery-boot modus und habe dieses CWM installiert (in/über das im CM 7.2). Anschließend habe ich in der App recoveryboot gemacht.

-> Nichts ging mehr. (Es hängt am "google" start-up)

2. Danach habe ich einen data und cache wipe gemacht im stock-recovery (wohl noch dämlicher, als ohnehin schon)

Immernoch hänge ich am "google" start-up.


Was kann ich nun tun?

Danke für Eure Hilfe und entschuldigt, falls ich womöglich die Suche nicht benutzt habe.
 
R

RATTAR

Gast
Ganz einfach diesen Thread lesen, und nochmal von vorn anfangen.
 
obiwan

obiwan

Ehrenmitglied
extravaganz schrieb:
entschuldigt, falls ich womöglich die Suche nicht benutzt habe.
Falls womöglich? Du hast sie definitiv nicht benutzt! Dazu weder die angepinnten Themen über flogen noch die Forenregeln beachtet. Immer frei nach dem Motto: Die werden mir schon helfen und wenns an der falschen Stelle steht wirds der Mod schon richten.

Vor allem da du dich hier ja mehr oder weniger aus kennst, hast ja erfolgreich diverse Anleitungen benutzt, hat man den Eindruck du siehst uns auf User-/Modseite als Servicebüro.

Ich werde wohl den allgemeinen Defybereich einfach in Root/custom umbenennen, dann müsste ich im Moment weniger verschieben.

Vielen Dank für die Aufmerksamkeit, kein Kommentar erwünscht.
 
E

extravaganz

Neues Mitglied
RATTAR schrieb:
Ganz einfach diesen Thread lesen, und nochmal von vorn anfangen.
Danke Dir, das hat soweit geklappt.
Froyo 2.2.2 ist wieder drauf und zumindest funktioniert das Telefon soweit "normal".

Ich habe nun versucht einen neuen Anlauf zu unternehmen, jedoch klappt es nicht das Gerät zu rooten (damit ich CWM installieren kann).

In der Suche finde ich ähnliche Beiträge, auch ich habe es mit SoC 2.2 und Gingerbreak 1.2 versucht, aber nichts funktioniert.

Liegt das jetzt an der Froyo-Version, die im Thread erwähnt wurde, oder was kann ich jetzt tun?


Grüße
 
R

RATTAR

Gast
Hast du USB-Debugging angestellt?
 
E

extravaganz

Neues Mitglied
USB-Debugging ist, sowie Unbekannte Quellen sind an.

SD-Karte ist auch gemounted und USB-Treiber sind auch drauf, im Telefon ist Motorola Phone Portal ausgewählt.

Wenn ich nun SoC 2.2 laufen lasse kommt der Fehler:




Grüße

Edit2: Also die Sache gestaltet wohl mehr und mehr kompliziert:
Wenn ich jetzt ins stock-recovery gehe erscheint die Fehlermeldung: "E:Can't mount /cache/recovery"
Ich habe nun u.a. in HTC und Samsung Foren gelesen, dass irgendwas mit den Partitionen nicht stimmen soll. Ob die SD-Karte drin ist, oder nicht, macht keinen Unterschied.
Hier z.B. steht auch was von defekten Speicherchip, aber kann man das 1:1 aufs Defy so übertragen?
Leider habe ich wirklich keine Ahnung von Linux und weiß nicht wie man die stock-recovery jetzt reparieren kann. (Ich weiß ja nicht mal, warum diese kaputt ist auf einmal :( ) Ich hatte mich an RATTAR´s Anleitung gehalten.
 
Zuletzt bearbeitet:
V

vortexor1

Fortgeschrittenes Mitglied
@extravaganz: hast du denn schon eine Lösung für das Problem :
"E:Can't mount /cache/recovery" ?

mfg und danke wolf