[Custom ROM] CyanogenMod 7 (Android 2.3.7) 7.2.0 stable [Update: 16.06.2012]

  • 8.433 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere [Custom ROM] CyanogenMod 7 (Android 2.3.7) 7.2.0 stable [Update: 16.06.2012] im Custom-ROMs für Motorola Defy im Bereich Root / Hacking / Modding für Motorola Defy.
F

FL140

Neues Mitglied
buergi schrieb:
Ok also das Problem ist wohl wirklich nur, dass der cache nicht gemountet werden kann. Auch manuell über adb erhält man

Code:
~ # mount /cache
mount: mounting /dev/block/mmcblk1p24 on /cache failed: Invalid argument
Wär es ne gute Idee zu versuchen das mmcblk1p24 einfach neu zu formatieren, mit mkfs oder so, oder wird dann alles nur noch schlimmer?

Das custom recovery funzt ja nicht mehr, aber hab im Stock recovery versucht ein wipe cache zu machen, hat aber nix gebracht.

Ich denke nicht, dass es am Dateisystem liegt sonst wäre die Fehlermeldung eine andere denk ich. Überprüf mal ob der mountpoint /cache existiert das Device /dev/block/mmcblk1p24 und überprüf die mount options in /etc/fstab das sollte dich der Lösung näher bringen.

Du kannst aber die fstab auch mal "ausschalten" indem du
den mount Befehl direkt komplett eingibst "mount /dev/block/mmcblk1p24 /cache" dann sucht er sich selbst das richtige FS mit den Standardoptionen heraus.
Was er erkannt hat bringt dir nacher ein "mount /cache" ans Licht...

Aber mal was Anderes: Wir beim Flashen der Cyanogenmod nicht der gesammte interne Flash (alle Partitionen) überschrieben? So gesehen sollte dich ein nochmaliges Einspielen der CM7 auch weiter bringen...
 
L

Lion

Erfahrenes Mitglied
jetzt bin ich langsam wirklich am Verzweifeln.

Bin jetzt alle Basebands fur Europa durch, habe nach Umstellung immer die APN gelöscht und auf Standardwerte zurückgesetzt.
Dann brav neu gebootet. Hilft alles nichts, nach ca 2 Stunden komme ich nicht mehr ins Internet. Normales Sprachnetz funktioniert problemlos.

So ist CM7 für mich unbrauchbar. Hat noch irgendjemand einen rettenden Tipp, bevor ich CM7 runterschmeissen muss?
 
Dodge

Dodge

Dauergast
Ja: andere SIM-Karte probiert?

Wenn du schon sagst, Probleme mit 3G.. ;)

Auch die Flatrate-Karte eines Kumpels mal ausprobieren und damit surfen.

Falls es an der SIM liegt, kannst du afaik bei den meisten Betreibern eine neue anfordern.

Sent from my Defy using Tapatalk
 
L

Lion

Erfahrenes Mitglied
hm. ja könnte ich mal probieren.
Aber unter Frojo hatte ich überhaupt keine Probleme, passt das zusammen?
 
B

buergi

Neues Mitglied
Danke FL140, schön, dass hier jemand versucht mir zu helfen.
Aber das hab ich natürlich alles probiert, zig verschiedene Optionen durchprobiert. Hab nur das 'mount /cache' gepostet weil es das kürzeste war.

Bin echt am verzweifeln. Hab ja schon so einiges in Linux gefixed und auch auf Routern und meinem Openmoko schon viel gebastelt, aber mit diesem kleinen Droiden werd ich einfach nich fertig. Ein normales Linux schreibt auch ins dmesg genauere infos wo der Fehler liegen könnte. Das logcat gibt auch nix Interessantes her.

An strace erkennt man, dass es wirklich ein Kernelproblem ist
Code:
mount("/dev/block/mmcblk1p24", "/cache", "ext3", MS_VERBOSE, NULL) = -1 EINVAL (Invalid argument)
Und wie gesagt, die mmcblks können einwandfrei gelesen werden und enthalten ein gültiges Dateisystem
Code:
~ # e2fsck -n /dev/block/mmcblk1p24
e2fsck 1.41.10 (10-Feb-2009)
cache: clean, 11/51200 files, 6476/204800 blocks
 
F

FL140

Neues Mitglied
buergi schrieb:
Danke FL140, schön, dass hier jemand versucht mir zu helfen.
Is halt leider wirklich nur ein Versuch...
Aber nachdem du dich ja sichtlich auf der command line auskennst kann ich mir zumindest die genauen Befehle schenken... ;-))

Hmm, als mal sehen ich hab den thread nimmer ganz im Kopf aber hast du schon versucht die stock nordic unter linux draufzuflashen? (wie das genau geht und aussehen sollte steht in meinen 2 howto's ein paar seiten vorher im thread (da steht übrigens so einiges drinnen vielleicht hilfts ja...)) was sagt er da? alle checksums ok?

* checksum des binary das du flashed schon gecheckt?
(evtl. nochmal runterladen & diff falls keine offizielle checksum existiert...)

* gibts sowas wie badblocks auf android zum speichertesten?

...weil um ehrlich zu sein wenn eine (korrekte) stock auch nimmer funktioniert hats ja vielleicht an der hardware was (unwahrscheinlich aber möglich)...

ps ist die frage ob das mit dem cache nicht eine sackgasse ist weil eigentlich sollt er auch so funktionieren weil wenn er den cache nicht mounten kann dann schreibt er die cache daten einfach ins verzeichnis /cache und solang das fs & die optionen gleich sind fällt dir das erst auf wenn die platte (ähh flashspeicher) voll ist...

Aber keine Angst im Zweifelsfall hilft immer noch ein "Das sind nicht die Druiden die Ihr sucht..." ;-))
 
B

buergi

Neues Mitglied
Also mittlerweile ist mir glaub ich klar geworden, warum das mit dem SBF drüberbügeln nix gebracht hat. Ich hab die nordic fixed sbf genommen, bei der die system Dateien wohl rausgenommen wurden. Bleibt mir also wohl nur mehr die Möglichkeit die nordic full sbf zu flashen, weil nandroid geht ja nicht mehr solang das /cache Dateisystem nicht gemountet ist.
 
B

buergi

Neues Mitglied
Das mit dem in /cache direkt schreiben hab ich mir auch schon überlegt und mich sehr gewundert, aber so tiefe Einblicke in Android hab ich noch nicht, so dass ich mir nichts weiteres dabei gedacht habe.
 
F

FL140

Neues Mitglied
buergi schrieb:
Also mittlerweile ist mir glaub ich klar geworden, warum das mit dem SBF drüberbügeln nix gebracht hat. Ich hab die nordic fixed sbf genommen, bei der die system Dateien wohl rausgenommen wurden. Bleibt mir also wohl nur mehr die Möglichkeit die nordic full sbf zu flashen, weil nandroid geht ja nicht mehr solang das /cache Dateisystem nicht gemountet ist.
Also ich würd auf JEDEN FALL eine full SBF nehmen, deine Daten hast du denk ich bei allen Versuchen eh schon gekillt oder?

Der Ansatz mit der full SBF flashen is auf jeden Fall besser als das mit dem Cache jetzt weiterzuverfolgen...

Aber wie gesagt schau mal in meine HowTo's auf Seite 163 #1628 (nachdems noch keine Moderator verschoben hat...) da hab ich alles zusammengefasst was Ich so an Info zusammengetragen hab. Da ist das mit dem Full SBF der Nordic genau drinnen (auch den Output den du bekommen solltest!)
 
B

buergi

Neues Mitglied
Danke, wirklich super Zusammenfassung FL140!
Mir gings weniger um die Daten, hab vorher natürlich Titanium und nandroid backup gemacht. Es ging mir mehr um die Möglichkeit des downgradens, aber das nutzt mir auch nix solange mein kleiner Droide gar nich mehr bootet.
Werd jetzt mal das full sbf drauf spielen, dann funzts sicher wieder. Muss es ja, dann is ja wieder alles platt.
 
samuel-g

samuel-g

Erfahrenes Mitglied
samuel-g schrieb:
Soo mal wieder ein Problem. Seit der 5er funktioniert apndroid nicht mehr. Wenn man 3g ausschaltet ist es kurz aus, schaltet sich aber nach ein paar sekunden wieder ein. Außerdem fragt er mich dauernd nach der PIN und bootet selbstsäbdig neu. Diese Probleme tauchen nur 3g auf. Bei wlan nicht.

LG
Keiner weiß weiter?!
 
B

buergi

Neues Mitglied
Juuuuchhuu mein Droide ist Wiederauferstanden. 2x SBF-Bügeln hat es gebraucht. Nach dem erstem mal war das Problem mit dem Cache immer noch nich weg. Aber jetzt, endlich! Man hat mich das jetzt nevern gekostet. So jetzt gehts wieder auf zu C7.

Jetzt muss ich das aber schon mal anmerken, auch wenn es hier evtl OT is.
Mir fällt jetzt erst auf, was genau ist soll den eigentlich der Sinn von dem sbf sein, wenn /system nicht upgegraded wird? Genau das ist doch der Witz von dem upgrade oder nicht?
 
F

FL140

Neues Mitglied
buergi schrieb:
Juuuuchhuu mein Droide ist Wiederauferstanden. 2x SBF-Bügeln hat es gebraucht. Nach dem erstem mal war das Problem mit dem Cache immer noch nich weg. Aber jetzt, endlich! Man hat mich das jetzt nevern gekostet. So jetzt gehts wieder auf zu C7.

Jetzt muss ich das aber schon mal anmerken, auch wenn es hier evtl OT is.
Mir fällt jetzt erst auf, was genau ist soll den eigentlich der Sinn von dem sbf sein, wenn /system nicht upgegraded wird? Genau das ist doch der Witz von dem upgrade oder nicht?
Na bitte wird doch! ;-))
 
S

Shadow1988

Fortgeschrittenes Mitglied
@buergi: Dadurch wird aber auch der Bootloader nicht geupdatet, sodass du im nachhinein wieder downgraden kannst.
 
B

buergi

Neues Mitglied
@Shadow1988 ok und was wird dann geupdated? Nicht der Bootloader, nicht /system. Was bleibt denn dann noch übrig? Weil das upgrade des /system muss man ja eigentlich über ein nandroid nachschieben. Oder hab ich das was falsch verstanden?
 
B

buergi

Neues Mitglied
Na toll, jetzt weiß ich was mein ursprünglicher Fehler war. Ich poste es hier, damit ihn nicht noch mehr Leute machen.

Beim Restore mit Titanium NICHT den ''Speicher des Wählprogramms 2.2.1' wiederherstellen!
Ich hätte mir natürlich gleich denken können, dass das Datenbankformat der dabei ersetzten Dateien
Code:
/data/data/com.android.providers.telephony/databases/{mmssms.db,dlut.db,telephony.db}
zwischen den beiden Versionen verändert wurde.
SMS übernehmen sollte dank SMS Backup & Restore kein Problem sein. Weiß jemand zufällig ob, ob bzw wie man die Wählhistorie übernehmen kann?
 
B

buergi

Neues Mitglied
Ich bin ja auch ein Depp, jetzt ist mir auch klar was diese merkwürdige Fehlermeldung im logcat heute Früh bei den force closes des phone apps waren:
Code:
java.lang.IllegalArgumentException: column 'protocol' does not exist
Oh man, und wegen so einem scheiß hab ich jetzt den ganzen Tag verdaddelt.
 
F

FL140

Neues Mitglied
buergi schrieb:
Ich bin ja auch ein Depp, jetzt ist mir auch klar was diese merkwürdige Fehlermeldung im logcat heute Früh bei den force closes des phone apps waren:
Code:
java.lang.IllegalArgumentException: column 'protocol' does not exist
Oh man, und wegen so einem scheiß hab ich jetzt den ganzen Tag verdaddelt.
ja shit happens, aber nur so lernt man wirklich was, einfach nur anleitungen nachspielen bringt zwar eine neue version ober noch lang kein tiefenwissen... ;-)

Hab grad ähnliche Probleme weil ich in Zukunft gerne upgraden würde ohne dauernd zu wipen und dann wieder alles nochmal einstellen zu müssen.

Ich versuchs jetzt mit Titanium Backup (Pro) und spiel so alle apps+daten AUSSER den System Apps Daten retour. Wenn ich es richtig verstanden hab, dann hat ja jede App bei Android ein eigenes data Verzeichnis (im Gegensatz zu *normalen* Linux Distros) somit kann man denk ich alle Nicht System Apps ohne Probleme wieder retourbügeln (siehe auch c't Online Artikel im HowTo).

Bleiben noch (ohne Google zu verwenden) die Daten für:

* Contacts -> Export/Import der Contacts in der Standard
Kontakt App (die kann am meisten beim Import/Export)
Sonst verwend ich GO Kontakte, aber die Sicherung dort ist Schrott (sehr wenige tags in den vcards)
* Call History -> ?
* Calendar -> ? (Da installier ich grad den Funambol Server mal sehen...)
* SMS -> Da bin ich auf GO SMS Pro umgestiegen, dort gibts auch ein Backup/Restore der SMS & MMS:
Menue -> Settings -> GO SMS Services -> SMS Backup and Recovery
und
Menue -> Settings -> GO SMS Services -> Settings Backup and Recovery
* Notes -> Extensive Notes (-> non system)
* e-Mail -> K-9 Mail (-> non system)
* Photo -> liegen sowieso auf der SD-Card
* Bookmarks -> Opera oder Firefox (-> non system)
* GPS Topo -> Maverick für Topo (-> non system)
* GPS Navi -> Maps, nachdem die Google Apps nicht zu Android gehören denk sollte es funktioniere das gapps zip zu installieren, danach Google Maps deinstallieren (falls im Zip), von Titanium Backup retour spielen, aus dem Market updaten...) (hat das schon mal wer ausprobiert?!)
* ADW Launcher -> Einstellungen -> ADWLauncher -> Sicherung und Wiederherstellung
* Systemeinstellungen -> ?

Bin aber wie gesagt selber erst am Anfang der Tests wie gut das alles wirklich funktioniert...

Denke aber auch das einfach dauernd wipen nicht die einzige Lösung sein kann (auch wenn das hier im Forum anscheinend die Lösung für (fast) alles ist... ;-)
 
B

buergi

Neues Mitglied
Also, das C7 hammer is war klar. Aber das es so absolut pwnage ist hätt ich nicht gedacht. Unglaublich, dafür hab ich gerne einen Tag geopfert.
So viele Features, die ich seit langem vermisse: 180° Display Rotation, Neubelegung der Suchen-Taste, eine Kamera die man mit Vol+/- auslösen kann und dieser ultra coole Lockscreen.
Nur bin ich der einzige bei dem die Mediacontrols aufm Lockscreen nich funktionieren?