Wie installiere ich u.a. die BlurAlarmClock aus Froyo in CM7

  • 16 Antworten
  • Neuster Beitrag
jrahe

jrahe

Erfahrenes Mitglied
Threadstarter
Hallo,
...wie der Titel schon aussagt, möchte ich u.a. die Original "BlurAlarmClock" auf meinem Defy mit CM7 installieren.

Ausgangssituation:
Motorola Defy mit aktuell zwei "Betriebssystemen, die per Nandroid-Image gewechselt werden können:
a) "CM7 v7.2.0 rc1" (dort ist die "BlurAlarmClock" nicht enthalten, da dieses Custom-ROM "deblured" ist)
b) "Froyo 2.2.2 Stock-ROM t-Mobile" (hier ist die "BlurAlarmClock" enthalten und funktioniert einwandfrei)

Bisheriges Vorgehen:
1. Unter Froyo die Dateien "Bluralarmclock.apk" und "Bluralarmclock.odex" auf die SD-Karte kopiert.

2. Unter CM7 mit dem Root-Explorer die Dateien von der SD-Karte in den Ordner "/system/app/" kopiert. (mounted als "r/w")
Neustart des Defy => diese werden nicht automatisch als System-Dateien installiert.

3. Die Rechte der Dateien auf "rw-r--r--" gesetzt, analog zu den anderen *.apk im Ordner /system/app/
Neustart des Defy => diese werden nicht automatisch als System-Dateien installiert.

4. Volle Rechte gegeben und auf "rwxrwxrwx" gesetzt.
Neustart des Defy => diese werden nicht automatisch als System-Dateien installiert.

5. Versuch der manuellen Installation der apk-Dateien wird sowohl von der SD-Karte aus wie auch aus dem Ordner /system/app/ heraus zunächst akzeptiert, versucht auszuführen und endet mit dem Hinweis "Anwendung nicht installiert"

6. Das selbe betrifft alle von mir bisher getesteten Dateien wie z.B:
- "WeatherWidget.apk" und "WeatherWidget.odex"
- "Mynet.apk" und "Mynet.odex" (= 3G Mobile Hotspot)

=> es erscheint so, als wenn es weniger ein Problem der Rechte als vielmehr eines von z.B. noch fehlenden Dateien sei...


Recherche:
Die Suche hier im Forum hat leider nur Treffer ergeben in Bezug auf Entfernen resp. Umbenennen dieser Dateien (= debluren) ergeben.
Ich habe nichts gefunden, wo diese Dateien nachträglich wieder installiert werden sollten (...und das in einem anderen Betriebssystem = CM7)

Vermutung:
Da die erforderlichen Dateien jeweils als *.apk und *.odex vorliegen könnte es ein, daß noch weitere Datei(en) für das "deodexen" benötigt werden?
Eine *.odex-Datei läßt noch weitere Abhängigkeiten vermuten.

Frage:
Hat schon jemand erfolgreich Dateien aus dem Original Froyo extrahiert und in CM7 installiert?
Wie müßte ich vorgehen oder mache ich einen Denkfehler? :confused:

Gruß Jörg
 
Zuletzt bearbeitet:
palma

palma

Experte
Mit Titanium Backup koennte das funktionieren.
War zwar nicht Froyo->CM7, aber ich habe die Sicherung der Music App aus Gingerbread (2.3.4) nach White Rabbit wiederhergestellt...funktionierte.

Von der Logik her muesste sie auch wieder als SystemApp erscheinen, ich habe aber damals nicht darauf geachtet...aber TB bietet in dem Fall, wenn nicht, ja die Moeglichkeit jede App in eine SystemApp zu verwandeln.

Ich kann natuerlich nicht sagen wie es sich mit anderen SystemApps verhaelt, ob und wie die funktionieren.
 
jrahe

jrahe

Erfahrenes Mitglied
Threadstarter
Zuletzt bearbeitet:
jrahe

jrahe

Erfahrenes Mitglied
Threadstarter
Schade, mit TB funktioniert es leider nicht... TB hängt sich auf...

"Titanium Backup" in der aktuellen Free-Version 4.9.0.2 unter Froyo installiert und ein Backup der Anwendungen:
- "Alarm und Timer 2.2.2" (= "BlurAlarmClock")
- "3G Mobile Hotspot 2.2.2" (= "Mynet")
- "Wetter 2.2.2" (= "WeatherWidget")
auf der SD-Karte gespeichert.

Dabei wurden im Ordner /sdcard/TitaniumBackup/ für jede Anwendung jeweils drei Dateien gespeichert:
z.B. für die Alarm Clock
"com.motorola.blur.alarmclock-20120416-125515.properties"
"com.motorola.blur.alarmclock-20120416-125515.tar.gz"
"com.motorola.blur.alarmclock-cb5207fa.............apk.gz"

Nach dem Zurückspielen des Nandroid-Images von CM7 auch dort die aktuelle "Titanium Backup" installiert.

=> in TB erscheinen in der Liste der Anwendungen die gesicherten Dateien mit durchgestrichenem Namen und jeweils mit dem Zusatz: "1 Sicherung. Aktuellste: 16.04.2012"
(...wahrscheinlich, weil sie aktuell nicht installiert sind. Genauso sind die von mir entfernten Anwendungen wie z.B "com.motorola.android.fmradio" durchgestrichen. Diese allerdings mit dem Zusatz: "Keine Sicherung vorhanden".)

=> wenn eine gesicherte Anwendung ausgewählt wird, bietet TB "Wiederherstellen" an

=> unabhängig davon, ob bei der nachfolgenden Frage "Nur Anwendung" oder "Anwendung + Daten" gewählt wird, erscheint kurz der Hinweis "Titanium Backup wurden SU-Rechte gewährt" und das Fenster "App wird wiederhergestellt" mit dem Namen der Anwendung.
=> hier bleibt TB hängen und läßt sich nicht mehr beenden. Es hilft nur noch ein Neustart des Defy. :thumbdn:

================================
Frage:
Hat sonst noch jemand eine IDEE, wie eine "odex apk" aus Froyo Stock-ROM gesichert/extrahiert werden kann, um sie unter CM7 wieder zu installieren...???
================================

s.a. Zitat von "ramdroid" in: https://www.android-hilfe.de/forum/android-allgemein.20/was-bedeutet-die-endung-odex.91252.html#post-1251868
Was aber meines Wissens nach nicht geht, ist beide Dateien auf ein anderes Gerät zu kopieren. Zum Zusammensetzen der beiden Dateien sind auch irgendwelche Framework-odexes mit im Spiel....
================================
Frage:
Weiß jemand, wo sich dieses "Framework" beim Froyo Stock-ROM befindet resp. wie es heißen könnte...???
================================


Gruß Jörg
 
Zuletzt bearbeitet:
palma

palma

Experte
jrahe schrieb:
=> hier bleibt TB hängen und läßt sich nicht mehr beenden. Es hilft nur noch ein Neustart des Defy. :thumbdn:
Wenn man bei Google danach sucht, gibt es wohl mehrere Leute die generell ein Problem mit der Wiederherstellung hatten/haben.

Ich hatte bei einer der vorigen Versionen (ich habe die pro) auch Probleme, meist aber nur bei der Stapelverarbeitung.

In einem Thread wird z.B. geraten USB-Debugging zu aktivieren, aber das scheint wohl beim einen zu funktionieren und beim anderen nicht.

Oder ob es an der freien Version liegt, oder, oder...ich weiss es nicht.
Jedenfalls eigenartig dass es so unterschiedlich reagiert.
 
jrahe

jrahe

Erfahrenes Mitglied
Threadstarter
Nach weiteren Recherchen in Richtung "Deodexen von Systemen" habe ich mit der Erkenntnis aufgegeben, daß dieser Aufwand in keinem Verhältnis zu dem von mir gewünschten "einfachen Kopieren" der Dateien/Anwendungen von Froyo zu CM7 steht.
Es scheint keinen "einfachen Weg" zu geben.
Ich habe nicht vor, in das Erstellen eigener Custom-ROMs einzusteigen. :huh:

Für derartig interessierte u.a. in folgendem thread https://www.android-hilfe.de/forum/root-hacking-modding-fuer-motorola-defy.176/wie-deodext-man-ein-android-system.98729.html
Zitat von "Sqoerk":
- /System/app und /system/framework vom Handy auf deine SD-Karte kopieren
- von dort auf deinen Computer
- mit dem Tool xUltimate kann man die Daten dann deodexen

Ein wenig probieren ist hier immer gefragt, geht halt nicht alles out of the box. Wichtig ist das man das Framework mit angibt, da viele APKs referenzen dorthin haben.

Viel Erfolg
und hier Zitat von "Kjetal":
ODEX-Dateien:
Kurz gesagt ist eine ODEX-Datei eine optimierte Version einer classes.dex Datei, welche Geräte spezifische Optimierungen beinhaltet. Insbesondere hat eine ODEX-Datei Abhängigkeiten auf jede "BOOTCLASSPATH" Datei, die geladen wird, wenn sie generiert wird.
Diese ODEX-Datei ist nur dann gültig, wenn man sie mit genau diesen "BOOTCLASSPATH" Dateien verwendet. Die Dalvik Virtual Machine erzwingt dies, indem sie eine Prüfsumme für jede Datei erstellt, auf die die ODEX-Datei abhängig ist und stellt sicher, dass die Prüfsumme für jede Datei übereinstimmt, wenn die ODEX-Datei geladen wird.

BOOTCLASSPATH:
Der BOOTCLASSPATH ist eine einfache Liste, welche die Klassen, der APK-/JAR-Dateien beinhaltet, die geladen werden können. (Zusätzlich zu den wichtigsten APK-/JAR-Dateien, die geladen werden.)
Ein normales Android System hat 5 JAR-Dateien in seiner "BOOTCLASSPATH" Datei: core.jar, ext.jar, framework.jar, android.policy.jar und services.jar. Diese Dateien befinden sich alle im Ordner /system/framework. Einige APKs haben auch gewisse Abhängigkeiten zu zusätzlichen JAR- oder APK-Dateien über die fünf Basis JARs hinaus.
Beispiel:
Für die Anwendung, die Google Maps verwendet, wird com.google.android.maps.jar an die BOOTLCLASSPATH-Datei für die APK der App angehängt werden.

Diese ODEX Abhängigkeiten machen das Leben ein wenig schwerer:
  • Mann kann nicht eine APK+ODEX-Datei von einem System nehmen und es auf ein anderes kopieren. Ausser sie benutzen das exakt gleiche Framework.
  • Wenn man nur eine kleine Änderung an einer BOOTCLASSPATH-Datei macht, wird jede ODEX-Datei, welche auf diese BOOTCLASSPATH-Datei angewiesen ist, nicht mehr gültig sein. Das heisst eigentlich jede APK-/JAR-Datei des Systems.
Falls dennoch jemand eine einfache Methode kennt, eine Anwendung wie "Alarm und Timer v2.2.2" (= BlurAlarmClock) von Froyo zu CM7 zu portieren, werde ich diese gerne ausprobieren.

Bis dahin
Gruß Jörg
 
Zuletzt bearbeitet:
jrahe

jrahe

Erfahrenes Mitglied
Threadstarter
@Palma

Danke für Deine weiteren Recherchen. Ich hatte Deinen Post eben noch nicht gelesen.
Aktuell scheint es keine Möglichkeit des "einfachen Portierens" der Anwendungen zu geben, da die "odex"-Dateien noch weitere Abhängigkeiten haben, welche sich nur durch den Prozeß des "deodexen" auflösen lassen.

Zumindestens nur mit einem "backup" und "restore" (z.B. per Titanium Backup) ist es wohl nicht möglich.

Falls noch wider Erwarten weitere Erkenntnisse eines "einfachen Wegs" dazukommen, würde es mich freuen.

Bis dahin
Gruß Jörg
 
Zuletzt bearbeitet:
jrahe

jrahe

Erfahrenes Mitglied
Threadstarter
...die Idee ist gut.
Da aber die meisten "deodexden" ROMs auch "deblured" sein dürften, könnte es schwierig werden, die Apps (apks) dort zu finden, da es sich ja um Motoblur-Anwendungen handelt.
Meine aktuelle CM7 v7.2.0 ist ja auch "deodexed", aber eben auch genauso "deblured".

Ich werde auf jeden Fall mal schauen, ob ich sie auf diesem Weg finde.

Gruß Jörg
 
palma

palma

Experte
jrahe schrieb:
Da aber die meisten "deodexden" ROMs auch "deblured" sein dürften, könnte es schwierig werden, die Apps (apks) dort zu finden, da es sich ja um Motoblur-Anwendungen handelt.
Meine oben gepostete ist eben nicht "deblured"...darauf hatte ich schon geachtet. ;)
 
jrahe

jrahe

Erfahrenes Mitglied
Threadstarter
Sorry, aber das Problem ist für mich leider (noch) nicht gelöst.
Ich sehe aktuell auch keinen "einfachen" Weg...

@Jannek
Danke für Deinen Link zu den XDA-Developer.
Allerdings geht es dort um den "alarm screen", also den bei Alarm erscheinenden Bildschirm. Das war aber nicht mein Anliegen.
Ich wollte gerne die Uhr (und insbesondere den eingebetteten Timer). Diese Uhr und der Timer werden in dem von Dir verlinkten thread zwar auch von mehreren usern gewünscht, aber leider nicht angeboten.
Es geht nur um den Alarm-Bildschirm.



@Palma
Vielen Dank noch einmal für Deine Mühe und den Link zur "blur-haltigen und deodexden" Version.
Allerdings bin ich noch nicht wirklich weitergekommen, um die gewünschten apks zu extrahieren.

Welche Möglichkeiten gibt es, aus der "sbf-Datei" die enthaltenen apks zu extrahieren?
Bisher habe ich zwei Ansätze versucht:

a) entpacken:
- ich habe die "shadow_2.3.4-134_DFP-10.rar" entpackt = ok
- die enthaltene "sbf-Datei" mit dem "MotoAndroidDepacker" separiert in die einzelnen "smg-Dateien" = ok
- anschließend sowohl unter Windows als auch unter Linux versucht, die in den "smg" enthaltenen apks zu extrahieren
- mit dem hier: https://www.android-hilfe.de/forum/custom-roms-fuer-motorola-defy.271/smg-entpacken.112266.html#post-1558074 vorgeschlagenen Weg werden die Dateien unter Linux auf einen USB-Stick kopiert = ok, bewirkte bei mir aber nur eine "Verdoppelung" der Datei.
- dies habe ich sowohl mit der "sbf" als auch mit den einzelnen "smg-Dateien" versucht
- die Datei auf USB-Stick dann umbenannt in "zip", => Linux konnte darauf scheinbar zugreifen, aber keine apks enthalten...

b) Insatllation der "Gingerbread 2.3.4"
Hiervon habe ich wegen der in dem verlinkten thread dargestellten Probleme beim "downgraden" und dem anschließenden Fehlen eines "einfachen" Flashens des Defy per RSD-lite abgesehen.

Zitat von "derbestimmer" aus seinem Thread https://www.android-hilfe.de/forum/root-hacking-modding-fuer-motorola-defy.176/how-to-downgrade-gingerbread-2-3-4-5-1-128-134-auf-froyo-2-2-3-4-2-179-2-cee.124687.html
Durch das voreilige flashen der gb full sbf habt ihr euch permanent etwas versaut, denn die Version der cmg31.smg bleibt auch nach diesem Guide auf 5 (also auf dem GB Stand) und die bekommt ihr auch nicht mehr runter! Das bedeutet, umstandsloses flashen per RSD Lite innerhalb der verfügbaren Froyo-Versionen ist ab nun passè! Ihr müsst euch vorher immer eine entsprechende Fixed sbf erstellen und die hinterher flashen (-> cmg39.smg aus dem jeweiligen sbf löschen und die cmg31.smg mit der aus der gb-sbf austauschen).
 
palma

palma

Experte
jrahe schrieb:
Allerdings bin ich noch nicht wirklich weitergekommen, um die gewünschten apks zu extrahieren.
Die .apk muesste eigentlich funktionieren http://dl.dropbox.com/u/44590809/BlurAlarmClock.apk

Solltest du weitere brauchen, einfach eine PM welche, dann schick ich sie dir per Mail. Habe hier am PC jede Menge NandroidBackups rumfliegen.

PS: palma schreibt man klein...soviel Zeit muss sein. :biggrin:
 
jrahe

jrahe

Erfahrenes Mitglied
Threadstarter
Hallo Gazman,
...ich habe mir Walters MSGinger heruntergeladen:
"MS2Ginger2.1-Defy.zip" und "MS2Ginger2.1-SOC-green-lens-defy.zip"

a) Installation:
Nach der Installation waren in dem Ordner /System/app/ nur die apk-Dateien und keine odex-Dateien.
=> das spricht für eine deodexde-Version
=> trotzdem war ein per TB erstelltes Backup der Datei "BlurAlarmClock.apk" nicht unter CM7 wiederherstellbar
=> gleiches Verhalten wie im Post #4


b) Extraktion:
Dann habe ich die "MS2Ginger2.1-Defy.zip" entpackt und aus dem Nandroid-Ordner /System/app/ die "BlurAlarmClock.apk" extrahiert.
=> auch diese ließ sich nicht auf den oben beschriebenen Wegen installieren.

In dem Nandroid-Ordner befinden sich unter \system.ext3.tar\system\framework\ noch weitere Dateien wie z.B. "moto-res.apk", "framework-res.apk", "blur-res.apk"
Diese Ressourcen lassen auf weitere Abhängigkeiten unabhängig von den odex-Dateien schließen....




Hallo palma,
...sorry für den faupax mit dem großen "P" ;-)

Auch mit Deiner apk habe ich die gleichen Erfahrungen gemacht:
- kopiert auf die SD-Karte => sie läßt sich von dort nicht installieren
- kopiert in den Ordner /system/app/ => sie läßt sich von dort nicht installieren
- Neustart des Defy => sie wird dennoch nicht als Systemapp beim Start mitinstalliert
- Änderung der Rechte auf "rw-r--r--" => trotzdem keine Änderungen

Bei dem Versuch, sie zu installieren, startet der Installationsprozeß, um dann mit der Meldung zu enden "Anwendung nicht installiert"
=> als wenn auch hier noch benötigte Dateien/Ressourcen fehlen würden.

Hast Du schon eine dieser apks erfolgreich unter CM7 v7.2.0 installiert ???
Was ist an meinem System anders, daß sich diese apks nicht installieren lassen ???

Mit fragenden Grüßen
Jörg
 
Zuletzt bearbeitet:
palma

palma

Experte
jrahe schrieb:
Hast Du schon eine dieser apks erfolgreich unter CM7 v7.2.0 installiert ???
Was ist an meinem System anders, daß sich diese apks nicht installieren lassen ???
Wie gesagt...ich habe nur mal die Radio App aus der GB mittels TB in der White Rabbit wiederhergestellt.

Keine Ahnung warum das bei dir nicht geht...vielleicht ist CM7 ja allergisch gegen Blur-Anwendungen. :thumbsup:
Sorry, aber mir gehen langsam die Ideen aus.
 
jrahe

jrahe

Erfahrenes Mitglied
Threadstarter
palma schrieb:
..vielleicht ist CM7 ja allergisch gegen Blur-Anwendungen. :thumbsup:
DAS wird des Rätsels Lösung sein... :biggrin:

Auf jeden Fall allen Beteiligten vielen Dank für die Mühe. Vielleicht finde ich noch mal eine "einfache" Lösung, dann werde ich sie hier vorstellen.

Ansonsten ist der Wunsch, die "alte Uhr mit Timer" (BlurAlarmClock.apk) auch unter CM7 weiter nutzen zu wollen, ein "Jammern auf höchstem Niveau" !!!
Beide Systeme (Froyo 2.2.2 und CM7 v7.2.0) laufen bei mir absolut stabil. Und das ist für mich das Wichtigste !!!

Die Uhr/Timer selbst sind schon gar nicht so wichtig. Es geht schon eher um das Prinzipielle, wie eine solche apk von Froyo (Blur) auf CM7 (deBlured) portiert werden könnte.
Ich vermute immer noch, daß auch bei den "deodexden" apks Abhängigkeiten bestehen, die beim reinen Kopieren der einzelnen apks nicht erfüllt werden. Dafür könnten z.B. die sich in dem Nandroid-Ordner einer "deodexden" Version \system.ext3.tar\system\framework\ befindlichen weiteren Dateien wie z.B. "moto-res.apk", "framework-res.apk", "blur-res.apk" sprechen.
Ich war schon soweit und hatte mit dem "MotoAndroidDepacker" die "sbf" unter Windows neu kompiliert. (...allerdings ohne neue apks, nur mit den schon vorhandenen).
Habe das Gefühl, die ersten Schritte in Richtung "eigenes Custom-ROM" gegangen zu sein (...wäre aber sicher noch ein weiter und beschwerlicher Weg).
Auf jeden Fall erscheint mir dieser Aufwand im Moment zu hoch zu sein, nur um ein anderes/gewohntes Design bei einer Alarmuhr nutzen zu können.

Vielen Dank und Gruß
Jörg
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten