[ROM] CyanogenMod 11.0 (Android 4.4.4)

  • 8.263 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere [ROM] CyanogenMod 11.0 (Android 4.4.4) im Custom-ROMs für Motorola Defy+ im Bereich Root / Hacking / Modding für Motorola Defy+.
A

AltChipNutzer

Neues Mitglied
Mal zwischendurch: Großes Dankeschön an die Berater hier! Trotz sehr weitgehender Ahnungslosigkeit habe ich es mit den Tipps hier im Forum und vor allem der Checklist.txt geschafft, meinem Defy+ zu Android 4.4.4 zu verhelfen, so dass ich es ohne Einschränkungen weiter benutzen kann, nachdem eine App nach der anderen mit dem alten Android von Motorola nicht mehr ging...

Vielleicht noch ein paar Anregungen, wie solche Digital-Analphabeten wie ich noch besser klarkommen & weniger dumme Fragen stellen:
Wir mögen ganz klare Ansagen. Auch wenn Ihr Fortgeschrittenen beim besten Willen nicht wisst, was man an Wörtern wie flashen, Stock-Dateimanager und ähnlichen nicht oder falsch verstehen kann: Wir kriegen das locker hin.

Kleines Beispiel dafür, wie Ahnungslose wie ich am besten klarkommen:
Wenn Du Android 4 auf Deinem alten Defy+ haben willst, dann schaust Du zuerst unter Einstellungen/Telefoninfos.
Wenn da steht. 2.3.6.-sowienoch 138, dann machst Du folgendes:
Du lädst auf Deinen PC: Genau diese XY.sbf von hier, rsd-lite von hier, cm-irgendwas.zip, gapps, resize und was halt alles für den 08/15-Bedarf nötig ist.
Du sicherst alle Daten vom Handy.
Du setzst das Handy zurück. Das geht so...
Du schaltest es aus.
Du nimmst Sim- und SD-Karte raus (das können sogar ziemlich blutige Anfänger :))
Du drückst den Lautstärke oben- und den Ein-Knopf gleichzeitig...

Und so weiter.

Eine durchgängige Anleitung für einen einzigen Fall ist für meine ungeschulten Augen besser zu verarbeiten, als eine Anleitung, in der in dieser jener oder welcher Konstellation irgenwelche Varianten erklärt werden, oder zum Beispiel offenbleibt, welche SBF-Datei als Voraussetzung geflasht werden kann, darf und/oder soll. Wenn es mehrere gibt, macht es gar nix, wenn in der Anleitung nur eine drin steht...

Die kleinen Probleme, die ich zwischendurch hatte:
- die SBF DEFYPLUS_U3_4.5.1-134_DFP-231_CEE_ROOTED_No_Signed.sbf ging nicht, das Handy landete immer in so einer Art Boot-Loader-Modus mit irgenwelchen Fehlermeldungen, Bootloader 09.10 oder so. Abhilfe brachte erneutes Flash mit: DEFYPLUS_U3_4.5.1-134_DFP-231.sbf
- die cm-11-20151105-NIGHTLY-mb52x ließ sich problemlos installieren, allerdings blieb open gapps minimal mit ihr hängen; Update auf die gestern vorletzte CM11--Version brauchte Abhilfe

Noch mal: Großes Dankeschön! Spenden an den Obererklärer hier und an Cyanomodgen sind unterwegs. Mir ist schon klar, dass es ziemlich viel Arbeit sein dürfte, die ganzen Anleitungen hier auf dem Stand zu halten & zu schauen, ob die nötigen Dateien alle noch verfügbar sind oder es inzwischen sogar noch bessere gibt...
 
Zuletzt bearbeitet:
Dr. Bob Baldachin

Dr. Bob Baldachin

Erfahrenes Mitglied
Da hab ich mich doof ausgedrückt...
Im Stock-Recocovery habe ich versucht die nightly.zip zu instalieren da kam diese Fehlermeldung...

Im bootloadermodus wurde das devy zwar im gerätemanager ( win10) erkannt aber nicht vom rsd lite.

PS ich hatte nie Tools oder Treiber für das defy. Habe alles auf die sd geklatscht und ohne Rechner gemacht...
 
O

ooo

Lexikon
Okay., die Tools etc. hast du jetzt ja.

Mit der Stock-Recovery kann man keine Custom ROM (CM 11 Nightly) installieren.
Wenn das *wirklich* das Stock-Recovery ist, müsstest du doch auch das Original Stock-ROM auf dem Phone haben (= Defy im Original-Zustand)?
Kannst du das Phone ganz normal in den Homescreen starten?
Was ist das für eine Android-Version?

Wenn dein Phone wieder im Auslieferungszustand ist (Stock-ROM = Original), dann arbeitest du halt wieder die Anleitung in checklist.txt ab.
Bei Windows 10 kann ich dir absolut nicht helfen, weil ich das noch nie gesehen habe, geschweige denn, damit gearbeitet.

Vllt. gibt's hier noch ein paar Leute, die ihr Defy auf Windows 10 mit USB 3.0 und RSD Lite beflasht haben und dir helfen können ...
 
E

elsterkrug

Neues Mitglied
AltChipNutzer schrieb:
Mal zwischendurch: Großes Dankeschön an die Berater hier! Trotz sehr weitgehender Ahnungslosigkeit habe ich es mit den Tipps hier im Forum und vor allem der Checklist.txt geschafft, meinem Defy+ zu Android 4.4.4 zu verhelfen, so dass ich es ohne Einschränkungen weiter benutzen kann, nachdem eine App nach der anderen mit dem alten Android von Motorola nicht mehr ging...

Vielleicht noch ein paar Anregungen, wie solche Digital-Analphabeten wie ich noch besser klarkommen & weniger dumme Fragen stellen:
Wir mögen ganz klare Ansagen. Auch wenn Ihr Fortgeschrittenen beim besten Willen nicht wisst, was man an Wörtern wie flashen, Stock-Dateimanager und ähnlichen nicht oder falsch verstehen kann: Wir kriegen das locker hin.

Kleines Beispiel dafür, wie Ahnungslose wie ich am besten klarkommen:
Wenn Du Android 4 auf Deinem alten Defy+ haben willst, dann schaust Du zuerst unter Einstellungen/Telefoninfos.
Wenn da steht. 2.3.6.-sowienoch 138, dann machst Du folgendes:
Du lädst auf Deinen PC: Genau diese XY.sbf von hier, rsd-lite von hier, cm-irgendwas.zip, gapps, resize und was halt alles für den 08/15-Bedarf nötig ist.
Du sicherst alle Daten vom Handy.
Du setzst das Handy zurück. Das geht so...
Du schaltest es aus.
Du nimmst Sim- und SD-Karte raus (das können sogar ziemlich blutige Anfänger :))
Du drückst den Lautstärke oben- und den Ein-Knopf gleichzeitig...

Und so weiter.

Eine durchgängige Anleitung für einen einzigen Fall ist für meine ungeschulten Augen besser zu verarbeiten, als eine Anleitung, in der in dieser jener oder welcher Konstellation irgenwelche Varianten erklärt werden, oder zum Beispiel offenbleibt, welche SBF-Datei als Voraussetzung geflasht werden kann, darf und/oder soll. Wenn es mehrere gibt, macht es gar nix, wenn in der Anleitung nur eine drin steht...

Die kleinen Probleme, die ich zwischendurch hatte:
- die SBF DEFYPLUS_U3_4.5.1-134_DFP-231_CEE_ROOTED_No_Signed.sbf ging nicht, das Handy landete immer in so einer Art Boot-Loader-Modus mit irgenwelchen Fehlermeldungen, Bootloader 09.10 oder so. Abhilfe brachte erneutes Flash mit: DEFYPLUS_U3_4.5.1-134_DFP-231.sbf
- die cm-11-20151105-NIGHTLY-mb52x ließ sich problemlos installieren, allerdings blieb open gapps minimal mit ihr hängen; Update auf die gestern vorletzte CM11--Version brauchte Abhilfe

Noch mal: Großes Dankeschön! Spenden an den Obererklärer hier und an Cyanomodgen sind unterwegs. Mir ist schon klar, dass es ziemlich viel Arbeit sein dürfte, die ganzen Anleitungen hier auf dem Stand zu halten & zu schauen, ob die nötigen Dateien alle noch verfügbar sind oder es inzwischen sogar noch bessere gibt...
ooo schrieb:
Hier findest du alles, was du brauchst.

Danach machst du hier wieder weiter.

Du hast dich da ganz schön "verlaufen". - Im Bootloader kann man gar nichts machen - Du bist entweder im Stock-Recovery oder in einer älteren CWM-Recovery (alte Nightlies aus 2013). - Das neuere TWRP New Life Recovery hast du jedenfalls nicht (mehr).

(Und hebt euch endlich eure Tools, Treiber, ROMs etc. mal irgendwo zugreifbar auf ... von mir aus abgeheftet in einem Aktenordner ... joke)

Also ich muss auch mal eine Lanze für die Berater hier brechen und ich finde die Anleitungen sind schon serh gut für Laien geschrieben, EInfach Punkt für Punkt abarbeiten, dann klappt das auch.
 
O

ooo

Lexikon
@AltChipNutzer @elsterkrug - Danke für eure positive Beurteilung. - Ich verwirre helfe ja gerne, wenn ich kann, aber mit dem Thema ist es, wie beim Erlernen einer fremden Sprache: Vokabeln, Vokabeln, Vokabeln, viel lesen, viel aktiv selbst üben. - Wenn man die falschen Begriffe benutzt, kann man leicht Probleme bekommen. - Das mit dem Stock-Filemanager ist übrigens wirklich absoluter Blödsinn und ein guter Tipp, ich werde bei Gelegenheit die checklist.txt dahingehend korrigieren, danke nochmal.
 
Dr. Bob Baldachin

Dr. Bob Baldachin

Erfahrenes Mitglied
Also ich hatte die ganze zeit cm 11 Android 4.4.4. Nightly drauf, keine originale ROM
Seit dem update gestern über cm updater bleibt es bei dem roten Motorola M hängen.
Akku war, ist auch voll.

Wenn ich Power und Lautstärke - drücke dann den Akku einlege kommt das Android Mänchen mit Ausrufezeichen, dann Lautstärke + und - gleichzeitig drücken dann komme ich in

"Android System recovery <3e>"

Ist das die Stock recovery?

Dort gibt es: aply update from sd card
Wenn ich da die nightly.zip auswähle kommt die Fehlermeldung.

Bin gerade dabei meinen eee mit win7 zu reaktivieren mal sehen ob es da erkannt wird.
 
O

ooo

Lexikon
Dr. Bob Baldachin schrieb:
"Android System recovery <3e>"
Das ist die Stock Recovery, ja.

Dr. Bob Baldachin schrieb:
Wenn ich da die nightly.zip auswähle kommt die Fehlermeldung.
Das ist logisch, weil man hier nur offizielle update.zips installieren kann, keine Custom ROMs oder *.zips, die nicht von Motorola kommen.

Versuch es mit deinem eee, ich bin der Meinung, dass dein Defy immer noch tut, wenn es mit RSD Lite klappt.
 
Dr. Bob Baldachin

Dr. Bob Baldachin

Erfahrenes Mitglied
ooo danke für die schnelle Hilfe!!!

Konnte es mit dem eee wiederbeleben...
Geht auch mit usb1.X

Jetzt ist erstmal die Stock Rom drauf.

Welche Methode ist wohl besser über den PC auf cm11 oder ohne PC
 
O

ooo

Lexikon
"Es" lebt (wieder)! - Sehr schön. - Wie man die nötigen 6 Dateien auf die SD Card packt, ist Geschmackssache. - Ich kopiere sie meistens vom Rechner auf die Karte via USB oder direkt im Rechner (Card Reader Slot). Tipp: Der in der checklist.txt genannte Stock-Filemanager (also die App), heißt auf dem Defy übrigens "Quick Office", falls du danach suchst. - Sag uns, wenn du wieder im "Rennen" bist ...
 
Dr. Bob Baldachin

Dr. Bob Baldachin

Erfahrenes Mitglied
So jetzt cyanogenisiert es wieder

Da ich die Checklist.txt nicht runter laden konnte (am PC wurde immer die ooo.zip runtergeladen mit über 600mb) auf dem z2 könnte ich sie einzeln öffnen da wurde aber nur cauderwelsch angezeigt...

Na ja wie auch immer habe ein bißchen rum probiert jetzt noch update und dann gut...
 
O

ooo

Lexikon
Dr. Bob Baldachin schrieb:
Da ich die Checklist.txt nicht runter laden konnte (am PC wurde immer die ooo.zip runtergeladen mit über 600mb)
Das habe ich heute ebenfalls bemerkt. - Ziemlich ober-schwach, was sich Dropbox da leistet ...
Sorry, aber ich habe noch nicht herausgefunden, was das beschriebene Verhalten in der Dropbox verursacht.
Die Dateien liegen seit Monaten so da und wurden bereits einige Male ohne Probleme heruntergeladen.
Die resultierende 669 MB Zip-Datei (ooo.zip) sollte dann komplett alles enthalten, was es zum Thema Defy, Flashen, ROMs, Treiber, Anleitung etc. von mir gibt, also all-in-one ...

(Wahrscheinlich finden die Motorola-Fans unter den Dropbox-Mitarbeitern mein Zeug so gut, dass sie es nur komplett downloaden lassen ... joke)

Edit 1: Gerade im Blog bei Dropbox gefunden. Es gibt offensichtlich Probleme (auch mit .txt-Files).
Edit 2: Die Links funktionieren jetzt wieder (FF 42, IE 11)
___

Hier die checklist.txt im Klartext unter dem Spoiler:



2015-11-09 - 17:47
____________________________________________________________

New Life CM11 Nightlies von Quarx installieren

(New Life Nightly = ROM ab 2014-10-02)
(Alte Nightlies VOR 01.10.2014 installiert man anders.)
Vorbemerkung für alle
Wer fängt bei welchem Punkt an?
Jeder muss Punkt 6. bearbeiten (benötigte Dateien auf die SD Card kopieren)

Empfehlung an alle:
Etwas mehr Zeit investieren und bei Punkt 05. (bzw. Punkt 00.) anfangen

___

- Defy/Defy+ mit originaler Stock-ROM, ungerootet fangen bei Punkt 06. an
- Defy/Defy+ mit originaler Stock-ROM, aber bereits gerootet, fangen bei Punkt 17. an
- Defy/Defy+ mit einer installierten Nightly bis einschließlich 26.09.2014 fangen bei Punkt 21. an
("Punkt 21. Direkt öffnen" bedeutet für diese Anwender abweichend, den Terminal Emulator =
Term.apk zu öffnen, anstatt ihn vorher installiert zu haben (Punkt 20.), da dieser bereits
vorhanden ist. - Also einfach im App-Drawer den Terminal Emulator öffnen.)
- Alle anderen fangen bei Punkt 05. (oder sogar Punkt 01.) an

____________________________________________________________

00. Bei Bedarf Backup (0) machen
___
01. Evtl. passende Stock-ROM (.sbf) neu downloaden, checksum überprüfen
02. Evtl. Framaroot-1.8.1.apk neu downloaden
03. SD Card und SIM aus dem Phone nehmen
04. SD Card sichern und am Rechner formatieren (nicht Schnell-formatieren)
___
05. SBF mit RSD Lite flashen (ohne SIM, SD Card)
(Umfassende Hilfe dazu gibt es im Unter-Forum "Motorola Defy flashen")
06. Folgende 5 Dateien auf die leere SD Card kopieren:

- Framaroot-1.8.1.apk
- <New-Life-Nightly-XYZ>.zip
- defy_bootstrap_ext3.img
- resize.zip
- boot.p21

07. Phone ausschalten, USB-Kabel abziehen
08. SD Card einlegen
(auch die SIM Karte, falls die SBF-ROM es nicht zulässt, ohne SIM zu arbeiten)
09. Phone starten, bis zum Homescreen gehen
10. 2 Minuten liegen lassen
___
11. Einstellungen > Anwendungen > Unbekannte Quellen > Haken
12. Einstellungen > Anwendungen > Entwicklung > USB-Debugging > Haken
13. Stock-Filemanager (App Quick Office) öffnen > SD Card
14. Framaroot antippen, installieren und direkt von dort öffnen
15. Option "Gimli" wählen und auf root warten
16. Phone noch in Framaroot direkt ausschalten und wieder einschalten
___
17. Stock-Filemanager (App Quick Office) öffnen > SD Card
18. <New-Life-Nightly-XYZ>.zip antippen (öffnen)
19. Dort in Verzeichnis "/system/app" wechseln
20. Term.apk suchen und antippen (wird installiert)
21. Terminal Emulator (Term.apk) direkt öffnen
22. "su" eingeben (ohne Anführungszeichen)
23. Superuser-Anfrage abwarten und bestätigen
24. Das "$"-Prompt ist jetzt zu einem "#"-Prompt geworden = root
25. Folgenden Befehl exakt eingeben (alles klein), nur für ALTE Partitionen (Stock-ROM):

. /sdcard/boot.p21

(Zwischen dem ersten Punkt und dem ersten Schrägstrich ist ein Leerzeichen.)

26. Warten (ca. 1 Minute) und die Meldungen lesen
(Kommt "Terminal Emulator wurde beendet" oder das Display wird dunkelgrau,
Akku entfernen, wieder einsetzen & neu starten, weiter mit Punkt 28.)

27. Phone direkt ausschalten & wieder einschalten
28. Echte Menü-Taste unten, links (unbeleuchtet) für "recovery" antippen
29. Im TWRP Recovery > [ Install ] > resize.zip ausführen
(Pfeil bei "Swipe to Confirm Flash" von links nach rechts ziehen)
(Hinweis: Dieser Schritt löscht sämtliche installierten Anwender-Apps und alle Daten.)
30. [ Reboot System ] antippen und dann Pfeil von links nach rechts ziehen
31. Echte Menü-Taste unten, links (unbeleuchtet) für "recovery" antippen
32. Im TWRP Recovery > [ Install ] > <New-Life-Nightly-XYZ>.zip ausführen
(Pfeil bei "Swipe to Confirm Flash" von links nach rechts ziehen)
33. [ Reboot System ] antippen
34. Durchstarten lassen - Das kann evtl. auch ein paar Minuten (< 10) dauern
___

35. Basis-Einrichtung vornehmen
(Tipp: Wer möchte, kann jetzt die SD Card komplett löschen, um alle Reste der Stock-ROM
zu entfernen. - Einstellungen > Speicher > SD-Karte löschen.
Bitte vorher prüfen, was auf der SD Card ist. - Z. B. mit dem CM-Dateimanager. )
36. Wieder in das TWRP Recovery starten und ein Backup (1) machen
___
37. Evtl. GApps installieren, booten und testen
38. Evtl. ein "data" aus einem älteren TWRP Backup (0) mit "Restore" einspielen
39. Wieder in das TWRP Recovery starten und ein Backup (2) machen

Fertig.

 

Anhänge

  • checklist.txt
    4,4 KB Aufrufe: 845
Zuletzt bearbeitet:
Dr. Bob Baldachin

Dr. Bob Baldachin

Erfahrenes Mitglied
Ahhhh ich dachte es liegt an mir... So werd ich mir die Liste audrucken und einrahmen.
 
O

ooo

Lexikon
Ha, ha! - Lass sie mal lieber in deiner Nähe liegen - dein Patient kann ja auch einen Rückfall bekommen ... (joke)
 
Dr. Bob Baldachin

Dr. Bob Baldachin

Erfahrenes Mitglied
So schön wäre es gewesen

Titanium Backup kills Android! Bootfreeze aber erst beim cm...
Also morgen nochmal flashen... Und alle apps einzeln instalieren...

PS danke fürs schwarzmalen ;-)
 
O

ooo

Lexikon
Ein Pessimist ist ein Optimist mit Erfahrung. - Tut mir leid für dich, aber dafür hast du dann ein ganz sauberes System.
 
Dr. Bob Baldachin

Dr. Bob Baldachin

Erfahrenes Mitglied
Mahlzeit!
Ich habe gestern Punkt 17 bis Punkt 26 weggelassen... Kannst du mir kurz erklären was das genau bewirkt?
 
O

ooo

Lexikon
  • Um den boot.p21-Befehl direkt auf dem (Stock-ROM-)Phone auszuführen, benötigt man eine shell (Terminal Emulator "Term.apk" aus der Nightly auspacken). - Die Stock-ROM hat diese App nicht, deswegen holen wir sie uns aus dem <Nightly-xyz>.zip.
  • Mit dem boot.p21-Befehl installierst du dir (einmalig) das neue New Life TWRP Recovery Image von Quarx (hat er speziell gemacht für die Nightlies ab 02. bzw. 14.10.2014). - Ohne diesen vorbereitenden Schritt kann man keine New Life Nightly installieren/benutzen. - Alle anderen (TWRP) Recoveries funktionieren NICHT.
  • Mit dem Installieren der resize.zip werden (danach) die originalen Partitionen (einmalig) so geändert, dass diese auf die benötigten Werte einer New Life Nightly abgestimmt sind. - Erst dann kann man eine New-Life-Nightly installieren und benutzen.
    (Danach kann man keine älteren Nightlies (von vor 30.09.2014) mehr installieren und muss mit RSD Lite erst zurück zur Stock-ROM, um die originalen Partitionen wieder zu bekommen. - Man kann nicht einfach "wild" hin- und her-flashen ...)
 
Dr. Bob Baldachin

Dr. Bob Baldachin

Erfahrenes Mitglied
Okay. Danke. Ich habe etwas anders gemacht. Erst ne andere recovery installiert ( wo man auf die Blaue LED warten muss) damit dann die twrp 2.irgendwas.zip installiert, dann partitioniert(Residenz.zip) dann mit twrp cm installiert.
 
O

ooo

Lexikon
Okay, aber (ganz offen gesagt) habe ich die Punkte der checklist.txt nicht hingeschrieben, weil mir gerade sehr langweilig war oder damit es "wichtiger" aussieht ... (Schade, wieder ein paar Stunden Lebenszeit * 2 verschwendet.)

Klappt es denn jetzt wenigstens?
 
Dr. Bob Baldachin

Dr. Bob Baldachin

Erfahrenes Mitglied
Hätte ich die Checklist.txt gestern gehabt hätte ich mich dran gehalten!!! Aber wegen diesem komischen Dropbox verhalten wollte ich mein mobiles Internet (spätschicht) nicht mit so vielen MB belasten, darum hab ich rumprobiert. Aber beim nächsten mal werde ich mich explizit an die Checklist.txt halten. Auf das es wieder defywiebriert.

Noch eine kurze Frage: warum sollte man beim flashen auf Stock die sim und Sd Karte rausnehmen?
 
Zuletzt bearbeitet: