[Diskussion] CyanogenMod 7 für das Milestone (CM7)

  • 8.263 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere [Diskussion] CyanogenMod 7 für das Milestone (CM7) im Custom-ROMs für Motorola Milestone im Bereich Root / Hacking / Modding für Motorola Milestone.
mr.stylo

mr.stylo

Experte
Redh3ad schrieb:
Ohne Kernelsourcen kann man die nicht kompilieren, soweit ich weiß.
Doch, geht schon. Aber die 2.2 Kernel machen Panik bei Modulen
 
nadlabak

nadlabak

Fortgeschrittenes Mitglied
There are not so many active developers fighting on the Milestone front. So we all are communicating and sharing our knowledge and progress with each other, exchanging ideas and publishing our source code changes and fixes for others :D.
On 5.1 2011 I compiled pretty decent running 2.3 ROM and since that time I'm working on the radio issue trying to find the malfunction cause and a solution to get it working. Edgard was not reading the IRC logs for some time (where I posted about the problems and asked for help with the gki system debugging), so he informed me with excitement yesterday, that he's got a very decent running gingerbread ROM compiled. When we've consulted it via private chat, it turned out that we've both arrived quite independently to the same state.
So, the hard work still continues.
I'm sure that the gkisystem initialization issue can be solved, as we are dealing only with changes in the user space. So it's clear that the solution is possible. It may not be easy to be found, though.
 
Zuletzt bearbeitet:
M

Moppi

Neues Mitglied
I've no idea what you're talking about (most of it). :scared: But thanks for the update!
 
J

justanordinarydude

Gast
jap i like that too =) good luck
 
eybee1970

eybee1970

Guru
hi nadlabak, I was reading on Cronos-Forum, that Feeyo might have a solution for the radio issue:

Oh yes! I am going to email him I think I have a solution for that
Hope, that's really true and you can go step further on 2.3 ROM with him and the other devs working on the port.

I'll keep my fingers crossed :)
 
Zuletzt bearbeitet:
Neoby

Neoby

Experte
mehr wie *sabber* fällt mir nicht ein xD
 
P

pogobi

Erfahrenes Mitglied
Oh yes! I am going to email him I think I have a solution for that
Feeyo arbeitet konstruktiv mit den anderen zusammen? Wir haben also ein Team aus 3 Devs jetzt? Ein Traum wird wahr!
 
C

carlosp

Fortgeschrittenes Mitglied
naja schon peinlich wenn wir Gingerbread am laufen haben bevor Motorolla 2.2 veröffentlicht hat. Ich habe heute eine freundin von kauf eines Motorolla handys abgeraten :D Das haben sie nun davon, die Idioten. Wer nicht weis, wen er sein erfolg zu danken hat, hat es nicht verdient. Hab für sie ein Legend bestellt ;)
 
S

shuri

Ambitioniertes Mitglied
Ohne 2.3 kernel ist das (wieder) nur gefrickel
 
fabs0

fabs0

Ambitioniertes Mitglied
shuri schrieb:
Ohne 2.3 kernel ist das (wieder) nur gefrickel
jammert doch nicht immer alle, ist doch super das was in diese Richtung passiert!
Selbst das so genannte "Frickel-Froyo" ist immer noch besser als das, was wir von Motorola geliefert bekommen, oder nicht? :confused:
 
w00kiee

w00kiee

Erfahrenes Mitglied
Naja, ob es besser ist (höchst wahrscheinlich schon) kann man ja eigentlich erst beurteilen, wenn es irgendwann mal kommt... aber bis dahin ist alles was wir bisher haben zumindest schon mal wesentlich mehr... ;) :D
 
S

shuri

Ambitioniertes Mitglied
Nicht falsch verstehen...
Ich freue mich natürlich auch, wenn es etwas neues gibt und das Gerät stabiler / schneller / besser läuft. Es hat sich aber auch immer gezeigt, dass hierfür ein "richtiger" kernel (wie bei der geleakten 2.2.1) notwendig ist.

Hoffen wir also, dass jemand wieder an einen solchen kernel herankommt oder Motorola den bekloppten signierten bootloader entschärft.

Trotzallem habe ich großen Respekt vor jedem, der seine Zeit in die Weiterentwicklung investiert, wie Naddl z.B. :)
 
Sakaschi

Sakaschi

Guru
es sind alles richtige kernel da geht kein anderer ohne 2nd boot und mit 2nd boot geht zwar 2.3 kernel aber keine radio also kein telefonieren usw.
 
P

pogobi

Erfahrenes Mitglied
shuri schrieb:
Nicht falsch verstehen...
Ich freue mich natürlich auch, wenn es etwas neues gibt und das Gerät stabiler / schneller / besser läuft. Es hat sich aber auch immer gezeigt, dass hierfür ein "richtiger" kernel (wie bei der geleakten 2.2.1) notwendig ist.

Hoffen wir also, dass jemand wieder an einen solchen kernel herankommt oder Motorola den bekloppten signierten bootloader entschärft.

Trotzallem habe ich großen Respekt vor jedem, der seine Zeit in die Weiterentwicklung investiert, wie Naddl z.B. :)
Der Vorteil von 2.3 ist halt, dass viele der Neuerungen auch ohne neuen Kernel drin sind. Die können wir uns dann problemlos "klauen".
Gleiches gilt für Libraries etc. (ich hoffe, ich hab das alles richtig verstanden, nimm mich nicht für bare Münze ;) )
 
Otandis_Isunos

Otandis_Isunos

Ehrenmitglied
Warum sollte ext4 besser sein als yaffs? Bei dem sehr wenigen Speicher ist allgemein ext eine ganz schlechte Idee, vorallem wenn dann noch die 5% Reserve hinzukommen.

Dann würd ich doch lieber btrfs bevorzugen, des is wenigstens richtig schnell auf Flashspeicher.

Aber okay...sein Ding.
 
H

hanschke

Gast
ich denke ohne grund wird das schon nicht gewechselt wenn das nichts bringen würde. also erst mal abwarten weil ich denke schon das ein schritt des wechsel des filesystems gut überlegt ist.
 
Otandis_Isunos

Otandis_Isunos

Ehrenmitglied
Naja, Schau dir Defy oder Motorola Milestone 2 an, die haben als Systempartition ext3, warum also jetzt auf ext4 wechseln?
 
W

walla

Gast
Defy und Milestone2 haben auch noch kein Gingerbread...
 
R

Redh3ad

Erfahrenes Mitglied
Dass das, was Google vorschlägt und das, was Motorola macht zwei verschiedene paar Schuhe sind, sollte mittlerweile klar sein.