[GT-I9001][ROM][ION][JB-4.2.2][JDQ39E] CyanogenMod 10.1 by ADC-Team - Release 6 [EOL]

  • 337 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere [GT-I9001][ROM][ION][JB-4.2.2][JDQ39E] CyanogenMod 10.1 by ADC-Team - Release 6 [EOL] im Custom-ROMs für Samsung Galaxy S Plus im Bereich Root / Hacking / Modding für Samsung Galaxy S Plus.
sgspluss

sgspluss

Experte


Hallo zusammen,
wir sind wieder da und stloz euch unsere CyanogenMod 10.1 hybrid ION/PMEM_ADSP für das Galaxy S Plus (GT-I9001) vorstellen zu dürfen.

Zurzeit besteht das Team aus folgenden personen(bekannt aus XDA, in Alphabetischer reihenfolge)

[Dev] CastagnaIT, Christopher83, Educk, Ivendor, Krislibaeer
[Tester] smeroni68, Xellar, Ktulu84

Rom informationen:
Dieses Release der CM10.1 basiert auf Arco´s CM10.1 bemühungen für das Samsung Galaxy W auch bekannt als Wonder. Die Configuration files sind modifizierte dateien auf Ivendors CM10.
Die Konvertierung auf den ION Memory Allocator wurde durch unsere Devs ermöglicht. Wir danken Christopher83 der die Kamera/Videofunktion auf PMEM basis integriert hat, was bedeuet nur die Kamera/Videofunktion auf PMEM läuft der rest voll auf ION umgestellt ist.
Einfach gesagt ist die Rom zu 99% auf ION und zu 1% auf PMEM.

Was funktioniert?
Audio
Anrufe/GSM/SMS/MMS
GPS
Kompass
Bewegungs sensor
WiFi
Bluetooth
USB Massenspeicher
HW Beschleunigte UI
HW Beschleunigtes Video rendering
Kamera
BLNv10
USB/Wifi tethering
VSync
USB OTG (Only FAT32 support)
Phantom key press filter

Screenshots




  • 20141117 ION Release 6 (DL from DevHost) - (DL from MediaFire)
    MD5SUM: dd57eea0517639fa9cc6de4c5fc75bf3

    ROM:
    • Synched with CM sources
    • Enabled legacy sensor fusion (credits to CastagnaIT)
    • init.qcom.rc: removed permission for jack control (credits to CastagnaIT)
    • init.qcom.rc: correct the addresses of the sensors (credits to CastagnaIT)
    • AriesParts: Fix horizontal calibration (credits to Christopher83)
    • AriesParts: Add shortcut for launcher app drawer (credits to erik96)
    • BoardConfig: updated TWRP settings (credits to CastagnaIT)
    • ueventd: added some missing audio permissions and cleanup (credits to CastagnaIT)
    • ueventd.qcom.rc: Removed deprecated pmem defines (credits to sirmordred)
    • Initial support for the hardware tunables framework (credits to Balint Czobor)
    • Add hardware MP3 decoder (credits to arco68)
    • ariesve: added hardware abstraction framework (credits to CastagnaIT)
    • Various stuff ported from CM 10.2 and CM 11.0 by CastagnaIT
    • Updated fonts
    • Allow to turn off battery status on lockscreen
    • Some new Italian language translations
    • Double tap to sleep (status bar and lockscreen)
    • Allow changing screen-off animation between fade & crt effects
    • Quicksettings tiles and Ribbon from cm-10.2 / cm-11.0
    • Reorganized menus (audio/display/system etc...)
    • Volume buttons orientation by screen rotation
    • Added "Add tile" button inside the status bar
    • Added "Backlight settings menu" tile
    • Added "Fast Charge" tile
    • Added "Compass" tile
    • Added "Show smaller tiles" option
    • Various bugfixes

    KERNEL:
    • Kernel 3.4.104
    • defconfig: Disable KSM (credits to arco68)
    • cpufreq: Persist cpufreq time in state data across hotplug (credits to Ruchi Kandoi)
    • prctl: adds the capable(CAP_SYS_NICE) check to PR_SET_TIMERSLACK_PID. (credits to Ruchi Kandoi)
    • net: wireless: Increase scan entry expiration to fit new scan time (credits to Dmitry Shmidt)
    • DMA: PL330: Fix racy mutex unlock (credits to Javi Merino)
    • cpufreq: fix sleeping in atomic context when realloc freq_table for all_time_in_state (credits to Minsung Kim)
    • s3c2410_wdt: Add locking to cpu frequency transition notifier (credits to Mark Salyzyn)
    • net: core: Support UID-based routing. (credits to Lorenzo Colitti)
    • Handle 'sk' being NULL in UID-based routing. (credits to Sreeram Ramachandran)
    • rtc: alarm: Squashed revert of power-on alarm feature and related commits (credits to Christopher83)
    • binder: search for receiving context pid in global namespace (credits to Ricardo Mendoza)
    • staging: binder: add vm_fault handler (credits to Vinayak Menon)
    • Staging: android: binder: More offset validation. (credits to Arve Hjønnevåg)
    • usb: gadget: f_accessory: Enabled Zero Length Packet (ZLP) for acc_write (credits to Anson Jacob)
    • cgroup: Take css_set_lock from cgroup_css_sets_empty() (credits to Hans de Goede)
    • cgroup: Fix use after free of cgrp (cgrp->css_sets) (credits to Hans de Goede)
    • Revert "s3c2410_wdt: Add locking to cpu frequency transition notifier" (credits to Mark Salyzyn)
    • usb: gadget: f_audio_source: Fixed USB Audio Class Interface Descriptor (credits to Anson Jacob)
    • net: Zeroing the structure ethtool_wolinfo in ethtool_get_wol() (credits to Avijit Kanti Das)
    • sec_jack: updated driver (credits to CastagnaIT)
    • Removed bcmdhd driver (credits to CastagnaIT)
    • net: wireless: bcmdhd: bring bcmdhd version 1.28-27 (credits to CastagnaIT)
    • net: wireless: bcmdhd: Fix SUPPORT_PM2_ONLY option for p2p (credits to Dmitry Shmidt)
    • net: wireless: bcmdhd: Update to version 1.88.4 (credits to Dmitry Shmidt)
    • net: wireless: bcmdhd: Update to version 1.88.6 (credits to Dmitry Shmidt)
    • net: wireless: bcmdhd: Update to version 1.88.7 (credits to Dmitry Shmidt)
    • net: wireless: bcmdhd: Fix WEP-104 authentication (credits to Dmitry Shmidt)
    • net: wireless: bcmdhd: Update to version 1.88.10 (credits to Dmitry Shmidt)
    • net: wireless: bcmdhd: Prevent recursive call of cfg80211_sched_scan_stopped() (credits to Dmitry Shmidt)
    • net: wireless: bcmdhd: Enable full scan on PNO event (credits to Dmitry Shmidt)
    • net: wireless: bcmdhd: Update to version 1.88.11 (credits to Dmitry Shmidt)
    • net: wireless: bcmdhd: Update to version 1.88.16 (credits to Dmitry Shmidt)
    • net: wireless: bcmdhd: Close p2p0 device in wl_down (credits to Dmitry Shmidt)
    • net: wireless: bcmdhd: Update to version 1.88.21 (credits to Dmitry Shmidt)
    • net: wireless: bcmdhd: Fix tdls processing from cfg80211 (credits to Dmitry Shmidt)
    • net: wireless: bcmdhd: Update to version 1.88.27 (credits to Dmitry Shmidt)
    • net: wireless: bcmdhd: Fix NDO functionality (credits to ECCO PARK)
    • net: wireless: bcmdhd: Enable p2p support bits for p2p device (credits to Dmitry Shmidt)
    • net: wireless: bcmdhd: Remove PASS_ARP_PACKET define (credits to Dmitry Shmidt)
    • net: wireless: bcmdhd: Remove chatty message from wl_cfgp2p_act_frm_search (credits to Dmitry Shmidt)
    • net: wireless: bcmdhd: Update to version 1.88.41 (credits to Dmitry Shmidt)
    • net: wireless: bcmdhd: Update to version 1.88.42 (credits to Dmitry Shmidt)
    • net: wireless: bcmdhd: Update to version 1.88.45 (credits to Ecco Park)
    • net: wireless: bcmdhd: enable WL_IFACE_COMB_NUM_CHANNELS (credits to Ecco Park)
    • net: wireless: bcmdhd: Update Location Service code (credits to Ecco Park)
    • net: wireless: bcmdhd: Fix of Wireless Location Service (credits to Ecco Park)
    • net: wireless: bcmdhd: Fix of Wireless Location Service (credits to Ecco Park)
    • net: wireless: bcmdhd: new feature for Roaming. (credits to Ecco Park)
    • net: wireless: bcmdhd: Fixed Coverity issue. (credits to Ecco Park)
    • net: wireless: bcmdhd: fix for negative padding (credits to Ecco Park)
    • net: wireless: bcmdhd: Fixed Wi-Fi Location Service issues. (credits to Ecco Park)
    • net: wireless: bcmdhd: add code for WLS service. (credits to Ecco Park)
    • net: wireless: bcmdhd: Fix country checking (credits to Dmitry Shmidt)
    • net: wireless: bcmdhd: fixed power consumption issue of P2P. (credits to Ecco Park)
    • net: wireless: bcmdhd: Fixed a problem of buganizer issue (11190960) (credits to Ecco Park)
    • net: wireless: bcmdhd: reduced the wakelock time of RX packet (credits to Ecco Park)
    • net: wireless: bcmdhd: cancel current PNO if connection will happen (credits to Ecco Park)
    • net: wireless: bcmdhd: Change DTIM skip policy in suspend (credits to Ecco Park)
    • net: wireless: bcmdhd: Set MAX_DTIM_ALLOWED_INTERVAL to 600 (credits to Dmitry Shmidt)
    • net: wireless: bcmdhd: Enable IPv6 RA filter feature (credits to Ecco Park)
    • net: wireless: bcmdhd: enable TDLS_auto_mode (credits to Ecco Park)
    • net: wireless: bcmdhd: Sync with N5 branch (credits to Dmitry Shmidt)
    • net: wireless: bcmdhd: Change the parameter for TDLS (credits to Ecco Park)
    • net: wireless: bcmdhd: support Hotspot 2.0 release 1.0 (credits to Ecco Park)
    • net: wireless: bcmdhd: Add WIPHY_WOWLAN_ANY support (credits to Dmitry Shmidt)
    • net: wireless: bcmdhd: Add support for hidden ssid PNO scan (credits to Ashwin)
    • net: wireless: bcmdhd: added samsung specific code (credits to CastagnaIT)
    • net: wireless: bcmdhd: readded samsung MCAST_LIST_ACCUMULATION code updated from jf (credits to CastagnaIT)
    • drivers: usb: Use Android device as USB keyboard/mouse (credits to Pranav Vashi)
    • touchscreen: ancora: Update touchscreen API (credits to sirmordred)
    • touchscreen: ancora: Add missing BTN_TOUCH (credits to arco68)
    • mmc: msm_sdcc: Remove unnecessary delay in interrupt context (credits to Venkat Gopalakrishnan)
    • USB: msm_otg: Fix host mode suspend bug (credits to Sujeet Kumar)
    • USB: msm_otg: Fix a bug in charger detection procedure (credits to Pavankumar Kondeti)
    • defconfig: ancora: Set ROW scheduler as default (credits to arco68)
    • n_tty: Fix n_tty_write crash when echoing in raw mode (credits to Peter Hurley)
    • msm_bam_rmnet: Fix potential memory corruption (credits to Subash Abhinov Kasiviswanathan)
    • fs: exFAT: Update to v1.2.7 (credits to arco68)
    • fs: exFAT: Update to v1.2.9 (credits to arco68)
    • msm7x30: Update defconfigs (credits to CastagnaIT)
    • msm: qdsp5v2: Convert all audio devices to ION. (credits to Blefish)
    • msm: qdsp5v2: Minor code sync. (credits to Blefish)
    • devices-msm7x30: #ifdef around msm_nand device (credits to arco68)
    • board-ancora: Minor updates and changes (credits to arco68)
    • defconfigs: Set ROW scheduler as default for ariesve, ancora_tmo and apache too (credits to Christopher83)
    • qdsp5v2: Fix a null pointer dereference. (credits to Blefish)
    • Revert "Staging: android: binder: More offset validation." (credits to arco68)
    • msm: vidc: cache-flush encoder output buffers after alloc (credits to Praveen Chavan)
    • seq_file: remove "%n" usage from seq_file users (credits to Tetsuo Handa)
    • seq_file: introduce seq_setwidth() and seq_pad() (credits to Tetsuo Handa)
    • vsprintf: ignore %n again (credits to Kees Cook)
    • target/rd: Refactor rd_build_device_space + rd_release_device_space (credits to Nicholas Bellinger)
    • board-ancora_tmo: Minor updates and changes (credits to doadin)
    • block: row: Remove warning massage from add_request (credits to Tatyana Brokhman)
    • Revert "Revert "mmc: core: remove the polling for BKOPS completion"" (credits to arco68)
    • mmc: print an error on FLUSH timeout (credits to Maya Erez)
    • mmc: block: flush request requeue after timeout. (credits to Maya Erez)
    • mmc: core: increase timeout for disable cache operation (credits to Maya Erez)
    • mmc: core: do not reinsert prepeared FUA and FLUSH requests in stop flow (credits to Konstantin Dorfman)
    • mmc: queue: do not clean current request when urgent in progress (credits to Konstantin Dorfman)
    • mmc: core: fix block request queue hang during data crc errors (credits to Sujit Reddy Thumma)
    • mmc: core: continue to wait, when unblocked by signal (credits to Konstantin Dorfman)
    • msm7x30: Revert SDC channels to upstream (credits to arco68)
    • msm7x30: samsung: Remove PMIC_GPIO_SD_DET (credits to arco68)
    • msm7x30: samsung: Disable sdc2_cfg_data (credits to arco68)
    • msm7x30: samsung: Switch rest of boards to use msm_gpios_disable_free (credits to arco68)
    • defconfig: Enable CONFIG_PM_RUNTIME (credits to arco68)
    • fsa9480: corrected charging through USB 3.0 port also removed trailing spaces and some cleanups (credits to CastagnaIT)
    • fm_si4709: samsung jb updates *GT-I9100 sources (credits to CastagnaIT)
    • ARM: 7493/1: use generic unaligned.h (credits to Rob Herring)
    • msm: camera: Replace idle wakelocks with pm_qos (credits to arco68)
    • touchscreen: ancora: Add INPUT_PROP_DIRECT flag (credits to sirmordred)
    • msm: kgsl: Remove all reference to CONFIG_ANDROID_PMEM (credits to Laura Abbott)
    • msm: Remove all references to CONFIG_ANDROID_PMEM (credits to Laura Abbott)
    • msm: Remove PMEM dependency for MSM7KV2_AUDIO (credits to mikeioannina)
    • power: apache_battery: Remove trailing spaces (credits to Christopher83)
    • power: ancora_tmo_battery: Remove trailing spaces (credits to Christopher83)
    • power: ancora_battery: Remove trailing spaces (credits to Christopher83)
    • Revert "freezer: shorten freezer sleep time using exponential backoff" (credits to arco68)

Bitte prüft nach dem download die MD5 summe.

Vor der installation von CM10.1: Vorbereitung (Die 3 ersten schritte sind optional, wenn ihr ganz frisch anfangen wollt, lasst sie aus)

  1. Installiert AppBak aus dem Playstore, startet es und speicher die liste all eurer apps.
  2. Installiert SMS Backup and Restore aus dem Playstore, startet es und sichert eure SMS.
  3. Installiert Call Logs Backup and Restore aus dem Playstore, startet es und sichert eure Anruf historie.
  4. Startet in euer Recovery. Macht ein Nandroid backup. Ihr werdet es brauchen wenn ihr auf eure alte rom zurückspringen wollt.

WARNUNG: Viele apps die aus früheren androidversionen wiederhergestellt werden, können unter umständen aufhören zu funktionieren. Installiert diese bitte ganz neu.

Das flashen:


  • Wipe data & cache.
  • Flash update*.zip.
  • Flash gapps*.zip.
  • Startet das Handy neu.
  • Nachdem ihr euren Google account eingerichtet habt, installiert die 3 Apps aus dem Playstore, um eure SMS, Anrufe und Apps wiederherzustellen.
[*] WARNUNG: KEINE System apps wiederherstellen!!
  • Solltet ihr ein backup mit Gecachten einstellungen nach telephony.db in data/data/com.*.*.telephony wiederherstellen, so kann es die MMS funktion stören.
  • Das Wiederherstellen von Backups für den Kalender führt zu problemen mit dem Kalender Sync.

Upgrades
Upgrades von früheren versionen von CM10 auf neuere versionen von CM10.1 funktionieren im grunde wie eine normale installation. Jedoch sollte man beachten das manche Apps nicht mit neuen Android Versionen funktionieren. Diese sollte man vor dem Upgrade deinstallieren.

Credits
CyanogenMod Team
Arco68 für seine großartige arbeit für unser Smartphone
AriesVE Dev Connection Team
Nello96 für die Team logo's
anakin174 for the team spare phone

Sources
Alle unsere Sources sind im AriesVE-DevCon-TEAM GitHub
 
Zuletzt bearbeitet:
Keemo

Keemo

Stammgast
Kleines Review meinerseits:

Hab sie einfach mal als Test installiert - s
stabil wie immer und in allen Fällen flüssiger als alles andere was an aktuellen und nicht aktuellen Roms mir bisher untergekommen ist. :)

Hab testweise mal paar 3D Games installiert um nen Vergleich zu haben - obwohl ich kein Zocker bin, laufen soweit all die Games, die vorher geruckelt haben um einiges schneller/flüssiger >

Subway Surfers
Temple Run 2
Real Car Need for Racer
GT Racing 2: The Real Car Exp
soweit nach Anpassung an die Hardware flüssig.

Unter der 4.4. als frühe Alpha bei den o.g. Games doch noch merkliche Frameeinbrüche festgestellt.

Rom gefällt mir, wie alle anderen ADC-Releases sehr gut :)


Auffällig:
Browser wie Firefox Beta/Chrome- welche unter PMEM noch manchmal Probleme hatten, die Schrift beim scrollen scharf zu stellen - (hat immer ein bisschen gedauert),
scheinen meines Erachtens auch flüssiger zu laufen :) Evtl. Einbildung meinerseits? :)
 
Zuletzt bearbeitet:
B

BigAznJimmy

Erfahrenes Mitglied
Ich habe eben das XDA Forum gecheckt, ich habe mich schon heute aufgeregt, dass mein Handy so langsam läuft...

Und siehe da: Hier ist die ION Rom! Ich werde diese noch testen. Bin gerade am runterladen. Danke sgspluss für den Post hier!
 
derred

derred

Stammgast
Und was sagt nun Maps 7.x zu dieser ROM? Keine Glitches mehr?
 
magicw

magicw

Ehrenmitglied
laut letztem XDA-post sind die glitches weg.
 
Keemo

Keemo

Stammgast
Maps 7.X funktioniert einwandfrei - ohne Probleme :)
 
BIOTEC

BIOTEC

Stammgast
Hi!

Ich hab ne frühere CM 10.1 (4.2.2) auf das S Plus meiner Freundin gemacht.
Läuft auch für Ihre Bedürfnisse ganz gut.

Aber mal ne Hintergrundfrage: Was ist den ION Memory Allocator und was bringt das?

Das S Plus hat doch nur 512MB Ram...
 
Keemo

Keemo

Stammgast
Benchmarkwerte zum Vergleich (Antutu 4) :)

Die erste Werte wurde unter Android 4.2.2 aufgenommen, die zweiten unter Android 4.4.2 ION.

Bei beiden Versionen habe ich den Benchmark 3x durchlaufen lassen, und jeden einzelnen Wert am Ende durch 3 geteilt - um zumindest ansatzweise die Durchschnittswerte zu errechnen.

Die Werte unterscheiden sich nur maginal - und werden womöglich von Antutu auch nicht wirklich erfasst - denn in Spielen ist die ION-Version um einiges flüssiger als unter KitKat auf PMEM Basis und älteren AdrenoLibs.

Um einen kleinen Blick (ohne sich daran festzubeissen) als schneller Vergleich, trotzdem vllt. mal ganz interessant für einige :) Bitte beachten, das man Benchmarks immer mit Vorsicht genießen sollte (sehr oft unterliegen diese Schwankungen, da die Punkte nur in einen kleinen Ansatz Auskunft geben können)

1. Wert Android JellyBean ION Release 1 vom ADC (Stock Kernel ohne OC)
2. Wert Android KitKat Alpha 3 vom ADC (mit K^Kernel 1.1 UV ohne OC)


Rot bedeutet langsamer als die gegenüberliegende Version
Grün bedeutet schneller als die gegenüberliegende Version
Organe keine Veränderung

CM 10.1 ION / CM11
GT-i9001
6198 / 6079 Gesamtscore

CPU: Poor, Can not run large apps smootly
RAM: Poor
2D graphics: General
3D graphics: Generals
Supports most games on it


UX Android 4.2.2 / Android 4.4.1
Multitask: 1011 / 958
Dalvik: 450 / 114
CPU 1824 MHZ
CPU ineger: 484 / 456
CPU float-point: 264 / 253
RAM 208,0 / 225,6 (370,0MBges)
RAM Operation: 223/ 207
RAM Speed: 476 / 558
GPU: Adreno (TM) 205
2d graphics: (480x800) 553 / 534
3d graphics: (480x800) 1546 / 1511
IO 1098,4 / 867,9 (1258,3MB ges)
Storage I/O: 761 / 939
Database I/O: 430 / 540

Auffällig: Die Dalvik unter der ION Version läuft um einiges schneller.
 
Zuletzt bearbeitet:
derred

derred

Stammgast
magicw schrieb:
laut letztem XDA-post sind die glitches weg.
Habe ich ja gelesen. Ich Frage ja deswegen, weil es offenbar SGS+ Geräte gibt, die mit Maps 7.x auch unter PMEM nie Probleme hatten. :)
 
BIOTEC

BIOTEC

Stammgast
Läuft alles in allem etwas flotter
 
B

BigAznJimmy

Erfahrenes Mitglied
Auffällig ist der Ram und die 2 letzten Punkte. 4.4 läuft tatsächlich für Geräte mit wenig RAM besser.

Aber ich werde erstmal 4.2.2 ION bleiben. Alle Glitches sind weg. Die grünen Kamera Previews sind nicht mehr da und es läuft wirklich viel schneller als mit der PMEM! Und deutlich schneller! Ich spüre es schon. Die Apps öffnen sich schneller und das Spielen läuft um einiges flüßiger. Ich möchte wissen, wie schnell es mit einen Custom Kernel laufen wird. Aber leider sieht es nicht gut aus, dass mehr Ram zur Verfügung stehen wird. Gucken wir mal bald wie es sich so entwickelt.

Ich wollte mir letztes Jahr ein neues Handy kaufen, weil es alle 10min. softreboots machte, immer heiß wird und ich keine Spiele spielen konnte. Außerdem war es schreklich es zu benutzen, ich hatte noch das 2.3.6. Seitdem Android 4.2.2 war es für mich eine Erleichterung. Ich konnte das Handy endlich benutzen. Aber es hing trzdem manchmal oder reagiert zu langsam. ION hat das alles verändert. Läuft schnell wie noch nie. Echt jetzt! Richtig schnell!
 
derred

derred

Stammgast
ROM wird sofort ausprobiert! :) An der Stelle noch mal nen riesen Dank ans ADCTeam! Bei XDA gibt's ja leider Einschränkungen vor dem 10. Post. :banghead:
 
Zuletzt bearbeitet:
isaak.lee05

isaak.lee05

Stammgast
Keemo schrieb:
Auffällig:
Browser wie Firefox Beta/Chrome- welche unter PMEM noch manchmal Probleme hatten, die Schrift beim scrollen scharf zu stellen - (hat immer ein bisschen gedauert),
scheinen meines Erachtens auch flüssiger zu laufen :) Evtl. Einbildung meinerseits? :)
Das sind die neuen Treiber von Qualcomm die unter ION laufen. Die bringen bessere Spiele Performance und die Browser wie Chrome und Firefox laufen besser. Vor allen unter 4.4 wird das der Fall sein, da dort alle Browser auf Chromium basieren..

Die Tester berichten, dass die ION Versionen von 4.3 und 4.4 kein Deep Sleep haben und daher sehr am Akku saugen.. Hoffentlich finden sie dort den Fehler schnell raus.

Zu dieser ROM: sie läuft bis jetzt wirklich besser und flüssiger. Bei mehreren laufenden Apps ruckelt es aber doch etwas. War unter PMEM 4.2 viel schlimmer, aber das kommt nicht unter 4.0 und 4.4 vor, die weniger RAM benötigen und ungefähr 200MB RAM frei haben. Diese ROM hat ungefähr 100MB frei. Aber trotzdem läuft alles und der Bug mit dem grünen Licht bei Fotos ist auch weg :)
 
B

BigAznJimmy

Erfahrenes Mitglied
Wäre echt toll, wenn die es schaffen mehr Ram rauszuholen :D
 
isaak.lee05

isaak.lee05

Stammgast
Mit Android 4.4 wird eindeutig mehr RAM frei sein, da Google daran gearbeitet hat, dass die ROM wenig RAM verbraucht. Achja die Bigmem Versionen wird es voraussichtlich nicht geben, da es nicht so Variable ist wie mit PMEM. Es ist sehr riskant und es klappt eben nicht alles wenn man zu viel RAM einteilt. Die nächsten Roms werden daher nur 352mb RAM haben. Aber die devs arbeiten daran und probieren vieles aus. Es ist eben ION, ein neuer RAM Manager und der ist anders als Pmem.
 
Rhonin

Rhonin

Experte
Isaak.lee05 Aussagen kann ich nur bestätigen - ich hatte jetzt eine zeitlang auch die 10.2 ION getestet nachdem ich zuvor die 10.1 ION am Laufen hatte. Die Performance war in beiden ROMs beeindruckend :D Aber 10.2 war halt noch nicht so stabil wie die 10.1-er Variante : Aber ich muss sagen alles in allem ein richtig schöne Vorweihnachstszeit....

-> VIELEN DANK AUCH VON HIER AN DAS ADC-TEAM :D

Ich bin schon mehr als gespannt auf eine stabile KK ION - die wird sicherlich noch einmal einen kleinen Quantensprung bedeuten...
 
Zuletzt bearbeitet:
Keemo

Keemo

Stammgast
BIOTEC schrieb:
Hi!

Ich hab ne frühere CM 10.1 (4.2.2) auf das S Plus meiner Freundin gemacht.
Läuft auch für Ihre Bedürfnisse ganz gut.

Aber mal ne Hintergrundfrage: Was ist den ION Memory Allocator und was bringt das?

Das S Plus hat doch nur 512MB Ram...
Wenn du des Englischen mächtig bist,
kannst du dich hier ein bisschen einlesen, wenn du magst:)

The Android ION memory allocator [LWN.net]

Alternativ hilft dir ein bisschen der Google Übersetzer:

Übersetzte_Seite von Google Translator (einfach anklicken)

(auch wenn der Übersetzer oft nur Quatsch ausspuckt, ein bisschen kann man da die Vorteile gegenüber PMEM erlesen= :)

Grob gesagt: Der verfügbare Ram wird besser (aus-)genutzt als es unter PMEM der Fall ist. Das gesamte Speichermangement ist besser, was zur Folge hat, das viele Sachen einfach besser laufen - gibt halt ein gewisses Performance-Plus :)

Dazu sind in der ION Version noch neuere bzw. aktuellere Grafiktreiber drin - als in der Version, die du deiner Freundin aufgespielt hast - (die sogenannten AdrenoLibs) - jene bringen in vielen Spielen, aber auch anderen Anwendungen - welche auf den Grafikchip zugreifen - nochmal paar Bilder mehr in der Sekunde bzw. die Bildraten sind stabiler und beheben auch so manche Altlast der älteren CM10.1 Versionen (Grünstich nach dem Foto-Knipsen, grafische Fehler in der aktuellsten Google Maps Version) :)

Mir ist nicht bekannt, welche Version (Release 4 oder Release 7 u.s.w.) sie drauf hat - aber die letzt aktuellste Version - noch mit PMEM ist die Release 9 -
da wurde aber inzwischen auf Basis der PMEM Version die Entwicklung vorerst eingestellt - da soweit alles eingebaut wurde/funktionierte.

Die ION Version liegt meines Erachtens mit dem letzten Release 9 ebenso gleich - nur das halt die ION Version aktueller ist (vom Speichermanagement/Grafiktreiber).
Sozusagen eine weiter entwickelte Version der Release 9 - auch wenn die ION Version als Ziffer die 1 im Release hat - lass dich nicht davon beirren :)

Da diese Version sehr stabil laufen sollte - wäre vllt. ein Update für dich bzw. deine Freundin gar nicht mal so schlecht :)

Natürlich bleibt das dir/ihr/euch überlassen - aber glaube ihr könnt damit nichts großartig falsch machen, da vieles mit der ION Version besser/schneller läuft :)


ich hatte jetzt eine zeitlang auch die 10.2 ION getestet
War aber eine interne oder von dir selbst gekochte oder? :) Oder hab ich die 10.2 ION irgendwo übersehen? (find auf XDA nur die 2 CM10.1 Releases - beides ION (die alte ohne Cam Funktion, und die neue halt) :D
 
Zuletzt bearbeitet:
Rhonin

Rhonin

Experte
Nöö - war eine Test-ROM vom Team... ICH kann leider so etwas selber nicht brutzeln...

Viel Spaß bei der Nachtschicht ;)

Von einem mitleidenden

Gruß

Rhonin
 
Zuletzt bearbeitet:
BIOTEC

BIOTEC

Stammgast
Wegen dem wenigen Ram, den das S Plus hat; Man könnte ja auch eine Swap App ausprobieren.

Habe die von Roehsoft mal aufm S Advance am laufen und ich muss sagen, der Swap klappt ohne Probleme. Vieleicht ganz kleine Perfomance einbusse, aber nicht der Rede Wert.

Nur weiss ich nicht, ob das Swappen mit der CM 10.1 Custom läuft. Das muss man dann mal Probieren und hätte mit einer Class 10 SD mehr Speicher zur Verfügung falls es eng wird!

Class 10 sollte es aber mind. sein. Alles drunter macht das Gerät beim swappen langsamer.
 
derred

derred

Stammgast
Komme von der cm10.1 r9 mit 370er k^kernel hierher. Die 20 MB weniger RAM sind nicht zu spüren, im Gegensatz ist die Performance spürbar gestiegen! Es laufen nun Spiele flüssig oder flüssiger, die vorher ungenießbar waren. Maps 7.x läuft nun auch endlich bei mir.
Akkuperformance ist etwas schlechter, was aber logisch ist, da ich immer ExUV benutzt habe. Hoffe wenigstens das kommt noch mit Customkernel. :)