[OREO][Treble][Havoc-OS 8.1][INOFFIZIELL] *15.08.2018*

  • 233 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere [OREO][Treble][Havoc-OS 8.1][INOFFIZIELL] *15.08.2018* im Custom-ROMs für ZTE Axon 7 im Bereich Root / Custom-ROMs / Modding für ZTE Axon 7.
borisku

borisku

Lexikon
Eigentlich will ich eine stabile, updatefähige Version, 8.1 wäre okay
 
borisku

borisku

Lexikon
So, ich versucha jetzt mal ohne gapps zu starten...
 
DuSchu

DuSchu

Erfahrenes Mitglied
borisku schrieb:
Eigentlich will ich eine stabile, updatefähige Version, 8.1 wäre okay
Havoc8.0 Treble wird glaube ich nicht mehr Supportet, du kannst aber die Aktuellste Pie Version testen, die ist zwar ein Batterie "Fresser", aber bekommt oft Updates (Siehst du Ja dort)
-- Dieser Beitrag wurde automatisch mit dem folgenden Beitrag zusammengeführt --
borisku schrieb:
So, ich versucha jetzt mal ohne gapps zu starten
Mir ist gerade eingefallen, das die ersten Pie Builds "Bootloop" anfällig wahren.. Warscheinlich bist du davon betroffen.. Wie gesagt du kannst die neuste Pie Version testen.. Mit der Batterie dauer kann ich auch noch Nachhelfen :D

Nutze die neuste Pie version
 
borisku

borisku

Lexikon
Hängt mal wieder beim blauen Logo... ich werd morgen mal ein anderes GSI testen AICP oder sonst was... Irgendwannn wird das Ei gelegt.. :thumbup:
Danke dir, ich mach jetzt erst mal Schluss für heute, vielleicht funke ich dich morgen noch mal an... thx!!
 
borisku

borisku

Lexikon
Danke, ich bin da eher der Fummler und Einstellungsjongleur.... AICP gefällt mir so, weil man da an allen Ecken und Kanten einstellen kann...
 
DuSchu

DuSchu

Erfahrenes Mitglied
@borisku Dann Versuch dich erstmal mit AICP. Und wenn du Zeit/Lust hast.. Können wir uns wieder an Havoc Pie setzen, dort gibt es Massen an Features, siehe Anhang. ;D
 

Anhänge

  • ScreenRec_20181102_215129.mp4
    5,3 MB Aufrufe: 37
borisku

borisku

Lexikon
Fehler ist definitiv: die alte Version MUSS vorher installiert sein, dann gehts... offensichtlich reicht die system Partition alleine nicht aus: Also: Erst die Havoc 8.1 treble, dann direkt hinterher die HavocP als System-Image, dann die Gapps Nano 9 und dann fluppts! :thumbup:
 
DuSchu

DuSchu

Erfahrenes Mitglied
@borisku Das wäre auch meine nächste Idee gewesen :)! Nur ich hätte Lineage15 anstatt Havoc8.1 genutzt ;D

Falls dein Batterie Verbrauch gleich zu Stark ist, und du es nicht geregelt bekommst, sag bescheid :laugh:
 
borisku

borisku

Lexikon
Danke! Frage: Warum hättest du Lineage15 eher genommen als Havoc? Wegen dem BatterieVerbrauch? bin gerade beim Einrichten, aber ich experimentiere halt gerne... gestern aben war AICP als GSI gar kein Prob, aber die Gapps klappten nicht richtig (vermutlich bei der ersten Installation schief gegangen, obwohl im TWRP alles korrekt angezeigt wurde (bei AICP 8.1 gapps81 nano)
 
DuSchu

DuSchu

Erfahrenes Mitglied
borisku schrieb:
Warum hättest du Lineage15 eher genommen als Havoc?
Eigentlich nur weil die Aktueller ist.. :D
-- Dieser Beitrag wurde automatisch mit dem folgenden Beitrag zusammengeführt --
borisku schrieb:
Wegen dem Batterie Verbrauch?
Ich glaube dort gibt es kein Großen unterschied. Aber vielleicht werden wir ja jetzt einen finden


Edit: Bin jetzt erstmal für 1-2St Weg... Solange kannst du schon mal alles einrichten. Ich bin später für mögliche Probleme/BatterieOptimierungen wieder da ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
borisku

borisku

Lexikon
Bin jetzt auch erst mal im Garten, muss winterfest gemacht werden!! ;-)
 
borisku

borisku

Lexikon
Nachdem ich bei Havoc kleinere Probleme festgestellt habe (NFC ließ sich z.B. nicht abschalten, Gerät reagierte dabei auch stark verzögert), bin ich zu meinem geliebten AICP zurück: Ich habe Kevtes AICP13.1 als Ausgangsrom genommen und hab dann die AICP13 GSI in die Systempartition geflasht, gapps nano 8.1 hinterher und richte momentan mit Google die Apps wieder ein. Danach will ich mit Magisk rooten und eventuell Xposed testen. Heute abend gehts dann lecker Essen, Schwiegermutter führt die Family zum Essen aus! Ich werde berichten, wies gelaufen ist! Grüße und Dankeschön!
 
DuSchu

DuSchu

Erfahrenes Mitglied
borisku schrieb:
NFC ließ sich z.B. nicht abschalten, Gerät reagierte dabei auch stark verzögert)
Du brauchst noch einen NFC patch, ups hatte ich vergessen zu sagen... Dann wären wahrscheinlich wieder alles Flüssig gewesen :D
borisku schrieb:
Heute abend gehts dann lecker Essen, Schwiegermutter führt die Family zum Essen aus!
Viel spaß euch ;D!
 
borisku

borisku

Lexikon
Also, hat alles super geklappt, nur eines hat mich extrem irritiert und mir viel Arbeit beschert: Es ist öfter vorgekommen, dass ein Reboot über langen Tastendruck zum blauen ZTE Logo führte und dann im Blackscreen endete (Pie habe / hatte ich nicht aktiviert!) Einfach wie ausgeschaltet. Das erste Mal richtig aufgefallen ist mir das nach dem Flashen von Xposed aus dem laufenden System via xposed installer 3.1.5 Nachdem das System ins Recovery bootete, das xposed Framework installierte und dann zum Neustart fortsetzte , war alles schwarz. Der leiderprobte User denkt: Schiet-Xposed! und fängt von vorne an: Wipe, Rom, System Image, Google: Apps wieder einrichten usw. Irgendwann ist mir aufgefallen, dass sich einfach das System irgendwie verschluckt hat. Nachdem ich dann einen halben Tag später wieder soweit war, war wohl genau die gleiche Situation mit dem Blackscreen. Dann habe ich aber ins TWRP gebootet und habe von dort aus neugestartet, was dann zu der putzigen Bootanimation und zum Start von AICP führte. Danach habe ich das öfter versucht: Neustart per Knopfdruck... falls Blackscreen => TWRP und von dort aus restart : klappt! Woran das liegt, weiß ich nicht (doppelter Neustart oder Restart aus dem TWRP heraus???) Auf jeden Fall funktioniert danach auch der normale Restart z.B. über das erweiterte Neusartmenü aus den Entwickleroptionen einwandfrei... Bin bisher sehr zufrieden!:thumbsup:
Edit: Was ich noch nicht verstehe ist, dass ich im TWRP seit einiger Zeit kein System-Image mehr sichern kann: Wenn ich den Haken rausnehmer, klappt es einwandfrei, ansonsten bricht das TWRP die Nandroid Erstellung ab...
 
Zuletzt bearbeitet:
ElKiwo

ElKiwo

Ambitioniertes Mitglied
@borisku Kannst du mir einen Link zu der HAVOC 2.0-Version geben, die du zum Laufen bekommen hast?

Besten Dank!
 
borisku

borisku

Lexikon
Das war die Havoc-OS-20180815-axon7-TREBLE.zip...
Sorry, steh im Moment aufm Schlauch oder meinst du die GSI? Das war die
HavocP-arm64_aonly_vanilla_nosu-0918.img
die ins System geflasht wird ...
 
Zuletzt bearbeitet:
ElKiwo

ElKiwo

Ambitioniertes Mitglied
@borisku Ich meinte die GSI. Die Trebleversion hatte ich auch am Laufen.

Danke!

Edit1: Die Havoc-GSI konnte ich erfolgreich flashen. Habe danach versucht die Havoc-OS-v2.0-20181027-GSI-ARM64-Aonly-Official.img aufzuspielen, aber da bleibt das System beim blauen ZTE-Logo hängen. Schade...
 
Zuletzt bearbeitet:
borisku

borisku

Lexikon
Hast du data entschlüsselt? (Format Data, "yes")? Dann würde ich das Ganze nochmal von vorne starten, Erst die 4 Parttionen wipen (ohne format data mit yes), dann Treble und dann die 2.0 GSI ins System flashen... wär nen Versuch wert .. Viel Erfolg!
 
Zuletzt bearbeitet:
Ähnliche Themen - [OREO][Treble][Havoc-OS 8.1][INOFFIZIELL] *15.08.2018* Antworten Datum
12