[ROM][I9100][4.4.4] CyanogenMod 11 [OFFICIAL][Nightly + M-Builds]

  • 4.044 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere [ROM][I9100][4.4.4] CyanogenMod 11 [OFFICIAL][Nightly + M-Builds] im CyanogenMod/LineageOS basierende Custom-ROMs für Samsung Galaxy S2 im Bereich Custom-ROMs für Samsung Galaxy S2.
sanfterengel

sanfterengel

Ambitioniertes Mitglied
Hallo,

habe gerade festgestellt, dass meine MicroSD nicht mehr erkannt wird. Heute mittag oder so ging sie auf jeden Fall noch. Habe sie rausgenommen und mit Adapter am PC probiert. Problemloses Erkennen, Photos da, Ordner der Apps da... allerdings sind die Ordner leer. Ich hoffe, dass das Format einfach am PC nicht lesbar ist und daher als leer angezeigt wird... Irgendwelche Systemdatein oder so...
Neustart hat auch nichts gebracht.
Habe heute die Better Battery Stats- App runtergeladen. Das war aber so ziemlich das Einzige.... Die kann doch sowas nicht machen, oder?

Habe aufgrund der späten Stunde die Forensuche nur kurz bemüht und auf die Schnelle nichts passendes gefunden...

Infos zum Handy:
Android 4.4.4
CyanogenMod 11-20140804-SNAPSHOT-M9-i9100
Keine Garantie
Root?

Würde mich echt freuen, wenn ihr ne Idee habt. Einige der Daten sind mir schon wichtig...

Liebe Grüße

Kathrin
 
sanfterengel

sanfterengel

Ambitioniertes Mitglied
Habe jetzt noch etwas intensiver die Forensuche bemüht, konnte aber tatsächlich nichts finden... Auch wenn mir das etwas merkwürdig erscheint...

Habt ihr eine Idee?

Das Handy eines Freundes akzeptiert die Karte auch. Muss also an meinem Handy liegen... Any ideas?
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Kallest1100

Kallest1100

Ikone
Karten lese Hardware im Handy defekt.
Das wäre meine Idee.
Vielleicht bekommt die Karte keinen vernünftigen Kontakt mit den Kontakten im Handy.
 
A

AndroidSpy

Neues Mitglied
SGS2, Cyanogenmod ab C11M11, "no data connection" (keine mobilen Daten), hoher Stromverbrauch und Original (Stock) Modem/Radio/Baseband XXLS8, T-Mobile/DE

Ich denke, alle wichtigen Schlüsselworte sind genannt ;)

Zu meinem Problem:
Ich habe mein SGS2 irgendwann im Herbst 2015 via Cyanogenmod-Installer geflasht und war "eigentlich" ganz zufrieden.
Jedenfalls bis auf die nicht gefixte security (wie stagefright).

Also habe ich irgendwann Anfang 2016 CM11M12 mit gapps-kk-20140105-signed geflasht und und damit begannen die Probleme:
- Google-Play-Services ziehen extrem viel Akku
- keine "Mobilen Daten" (ich benötige das selten, deshalb fiel es mir erst nicht auf)

In Einzelnen:
"Google-Play-Services" hält folgenden Wake-Lock:
Jenen Namens "SystemUpdateService" habe ich durch das root-Tool "Disable SystemUpdateService" (Play-Store) außer Gefecht setzen können.

"Google-Play-Services" hält folgenden Wake-Lock:
Jenen Namens "FingerprintSensorLocal" habe ich bislang noch nicht beheben können.
(Reboot hilft etwas)

"Better Battery Stats" (BBS) meldet "no data connection": 100%
Der Mobilfunk-Teil zieht so lange extrem viel Akku (15%/h), wie ich nicht auf "Flugmodus" umgestellt habe

Zum Thema "no data connection" weiß ich aus dem SGS3-Forum, dass das wohl an einem alten Modem liegt, mit welchem Cyanogenmod ab CM11M11 Probleme hat, d.h. auch ein Update auf CM12 das Problem nicht lösen würde.

Ich muss also wohl zuerst das aktuelle Modem flashen und darf erst dann auf CM12 umsteigen (mitsamt dem Problem des Repartitioning und der Notwendigkeit von halbwegs aktuellen "Debrick-Files"...

Nach dieser jetzt endlosen Einleitung (welche aber als Suchhilfe für spätere Leser dienen soll):
Wenn man das Problem mit "no data connection" (und damit der sich daraus ergebende hohe Stromverbrauch) lösen will, reicht es dann aus, folgende Modems (ohne RIL) zu flashen:
XXMS2
XXMS4

Woanders wurde das XXLQ6 als funktionierend genannt, obwohl dieses Modem aus 2012 (=L) ist und wegen Q < S älter als das XXLS8 sein dürfte:
Cm11 M12 With I9100 - Mobile Data Does Not Work - Samsung Galaxy S II Release
[Modem/Radio/Baseband] Collection (Aktuell: XXMS4)

Weiß jemand dazu Genaueres?
 
W

WalterHartwellWhite

Neues Mitglied
Hallo zusammen,

ich habe vor die snapchat M12 (cm11-20141115_M12) durch die letzte verfügbare nightly (cm11_20150614) zu ersetzen. Laut xda forum wäre letzteres flüssiger.

________________________________
Installation von CM11 (von CM10.x kommend, Wechsel von Nightly zu Snapshot oder umgekehrt)

- CM11.zip und GApps.zip auf den internen Speicher kopieren
- ins Recovery booten
- CM11.zip flashen
- GApps.zip flashen
- DATA/FACTORY Reset empfohlen
- Reboot
- Resete alles unter Einstellungen -> Datum & Uhrzeit, sonst führen eingestelle Alarme zu FC's
- Update über den CMUpdater von CM10.x zu CM11 KANN zu Problemen führen, GApps sind IMMER extra zu flashen.
------------------------------------------------------

Nun zu meiner frage:
Was bedeutet redete alle Einstellungen? Zurück auf werkszustand? Aber dann ist der alarm wieder voreingestellt.
Vielen Dank !
 
Kallest1100

Kallest1100

Ikone
Nein, wenn Du das Handy gestartet hast, dann in die Einstellungen gehen und dort Datum und Uhrzeit reseten.
Kannst vorher aber erstmal testen ob es nicht so auch klappt.
Hab ich bisher immer so gemacht.
 
W

WalterHartwellWhite

Neues Mitglied
Vielen dank für die schnelle Antwort.
Unter "Datum und Uhrzeit" finde ich keinen button zum resetten. Siehe Anhang.

Wie bist du genau vorgegangen?
 

Anhänge

Nick Knight

Nick Knight

Ehrenmitglied
Geh einfach in die Recovery und wipe cache und dalvik-cache. Danach die CM11 Nightly flashen. Wenn du es sauberer haben möchtest, auch noch format system, dann müssen die GApps + Nightly geflasht werden.

Gruß Nick Knight
 
W

WalterHartwellWhite

Neues Mitglied
Dh. Das Normale vorgehen:

- wipe data factory reset
- wipe cache
- wipe dalvik cache
- Mount storage /Format system
- cm11 flashen
- gapps small Flashen
- Reboot system

Alles richtig?


Beim allerersten flashen hatte ich über philz cwm geflasht (jene mit der lilanen Oberfläche). Ich kann jetzt aber das vorhandene recovery "based on cwm 6.0.5.4" zum Flashen verwenden oder?

Gibt es 2 mal ein ja :) ?
 
Nick Knight

Nick Knight

Ehrenmitglied
Wenn du einen "factory reset" machst, sind ja alle Daten weg! Aber gut, wenn du alles Neu machen willst, dann format system, data, cache, damit ist dann nichts mehr an Apps oder vom System vorhanden.

Zu deinem Nachtrag, ja du kannst die CWM Recovery von der alten CM11 nutzen.


Gruß Nick Knight
 
W

WalterHartwellWhite

Neues Mitglied
Perfekt. Ja ich hatte vor mal alles platt zu machen.

Ich würde auch gerne die sdcard0 formatieren. Ich habe gelesen, dass die zu Problemen führen kann. Wie kann am leichtesten vorgehen?
Einfach Mount storage/Format sdcard0 klicken bevor ich cm+gapps flashe?

Und benutzt du einen bestimmten kernel?
 
Nick Knight

Nick Knight

Ehrenmitglied
Also wenn du restlos alles sauber haben möchtest, dann flash dir den PhilZ 6.48.4 (liegt im PhilZ-Kernel-Thread auf Seite 70) , denn der kann auch die Preload Partion formatieren. Mit dem kannst du dann auch CM11 + Gapps flashen.
Ich nutze CM12.1 mit DorimanX Kernel.

Gruß Nick Knight
 
W

WalterHartwellWhite

Neues Mitglied
Kallest1100 schrieb:
Nein, wenn Du das Handy gestartet hast, dann in die Einstellungen gehen und dort Datum und Uhrzeit reseten.
Kannst vorher aber erstmal testen ob es nicht so auch klappt.
Hab ich bisher immer so gemacht.
@Kallest1100: auch wenn es scheinbar doch nicht nötig ist, würde es mich dennoch interessieren wie du die Einstellungen resetest.
Vielen Dank.
 
Kallest1100

Kallest1100

Ikone
Es soll gehen, aber wie ich schon geschrieben habe, habe ich das nie gemacht.
Zudem ich seit November 2014 das s2 an meine Frau weiter gegeben habe und selbst das Oneplus One nutze.
 
W

WalterHartwellWhite

Neues Mitglied
Deine Aussage
"Habe ich bisher immer so gemacht"
Klang etwas. Daher fragte ich nochmal. Aber wurschd ;)
 
W

WalterHartwellWhite

Neues Mitglied
Ich habe nun CM11, das allerletzte verfügbare nightly sein 10 tagen drauf. Und der Akku geht irgendwie ziemlich schnell leer.

Akutell noch 70% Akku - Lauzeit 4h 520min
1. Display 34% Laufzeit 51min
2. Android-System 15%
3. com.android.systemui 8%
4. Android OS 8%

Mir geht es hauptsächlich um den 2. Punkt. Ich habe schon alles gemacht, was im Netzt steht: Über Datenschutz für google play dienste und android-system Ruhezustand + Aktiv lassen ändern verweigert. trotzdem kriege ich den wert nicht 10%. google sync ist auch aus und viele google apps habe ich deaktiviert.
die resultate anbei im Wakelock detector scheinen ok zu sein. mein handy 4% also 13min wach war und 51min für bildschirm-ein-zeit. das scheint ok zu sein.
aber wieso ist der der verbrauch von android-system so hoch?

Vorgestern habe ich zumindest mal eine Bildschirmzeit von 2,5h geschafft. Aber unterm Strich schaff ich es gerade so durch den Tag, obwohl ich mich zu über 90% im Wlan aufhalte, weder spiele noch sonst etwas mache, das den akku überdimensional beansprucht.
Den Akku habe ich natürlich erneut kalibriert. Ich wollte die kapazität testen, denn es kann sein, dass der akku einfach nicht mehr tut. aber nova battery tester stürzt bei cm11 ab. Wenn ich im wählfeld den Code *#*#4636#*#* eingebe und auf akkuinformationen klicke, steht akkuzustand "okay". vielleicht ist der akku einfach nicht mehr gut.
kann jemand ebenfalls den code eintippen und mir schreiben was bei ihm steht?
vielen danke.

ps. ein schöner artikel zum thema wakelocks, wakelock detector, greenify.
Wakelocks unter Android aufspüren: wenn der Akku ungewöhnlich schnell leer geht - CNET.de
 

Anhänge

W

WalterHartwellWhite

Neues Mitglied
Hallo zusammen,

ich habe nach dem Reflashen Akkuprobleme.

Ich benutze CM11 und hatte Probleme mit Dori und bin wieder zurück PhilZ. Seitdem spinnt meine Akkuanzeige sowohl in der Statusleiste (springt von 100% rückartig runter) als auch in dem Menüpunkt unter Einstellungen (Der Akkuverlauf wird nicht resettet, wenn 100% erreicht wurde).

Anfangs zeigte der Akkuverlauf ständig an, dass das Handy am Laden ist. Eine Batteriekallibrierung hat scheinbar zumindest dieses Problem gelöst.

Aufgefallen ist mir auch, dass der Ladevorgang sehr viel länger dauert als davor.

Der Akku, Polarcell, ist erst 2 Monate alt.

Hat jemand eine Idee?
 
Zuletzt bearbeitet:
Bearbeitet von Nick Knight - Grund: In den passenden Thread verschoben. Gruß Nick Knight
Nick Knight

Nick Knight

Ehrenmitglied
WalterHartwellWhite schrieb:
Was meinst du mit dem PhilZ boot?
Wenn du in der PhilZ-Recovery bist, Menü "mount storage" sollte auch "boot" als Option zur Verfügung stehen? , wenn ich mich noch recht erinnere..
 
W

WalterHartwellWhite

Neues Mitglied
Ok, Danke habe die Funktion gefunden.

Die Reihenfolge lautet:
1) Im PhilZ "boot" formatieren
2) wipe "dalvik-cache
3) flash DorimanX
4) dann reboot

Richtig?

dh. keine neue ROM oder Gaps flashen?
 
Nick Knight

Nick Knight

Ehrenmitglied
Ja richtig, so würde ich vorgehen.
Dann 2-3 Akku Zyklen laufen lassen und dann in STweaks die Option "Fuelgauge reset" nutzen.

Gruß Nick Knight