Erfahrung mit differenzbesteuerten Geräte?

  • 3 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Erfahrung mit differenzbesteuerten Geräte? im Erfahrungen und Tipps zu Händlern und Online-Shops im Bereich Mobilfunk & Kaufberatung.
S

Schinkenhörnchen

Experte
Hallo,

hat jemand schon einmal ein (Samsung)Gerät bei Ebay, das differenzbesteuert gewesen ist nach § 25a UStG gekauft? Habe ein Samsung-Smartphone bei einem Händler mit sehr guten Bewertungen und v. a. vielen Bewertungen über Jahre hinweg im Auge. Habt ihr schon einmal ein solches doppelt verkauftes Gerät erworben? Wenn in der Beschreibung steht "für den Deutschen Markt bestimmt" - wird es sich wohl auch um eine DBT-Version handeln?

Geöffnet dürfte das Gerät vom Erstkäufer eigentlich nicht sein, wenn es als neu deklariert wird, oder?

Erfahrungsberichte von eurer Seite erwünscht.
 
Kai44137

Kai44137

Moderator
Teammitglied
Ich habe schon zwei Mal solche Geräte gekauft: Beide Male über Ebay Kleinanzeigen, zuerst ein S21 Ultra und nun ein S22 Ultra.

Beide Male versiegelte Neuware, keine EU-Geräte oder dergleichen.

Diese Wiederverkäufer kaufen eigentlich nur versiegelte Geräte, den Stress mit Gebrauchtware wollten meine beiden Händler sich nicht antun.

Wenn der Händler vertrauenswürdig ist, sind diese Geräte kein Problem.
 
Zuletzt bearbeitet:
Keks66

Keks66

Ehrenmitglied
Ich habe in der Bucht nur ein paar mal über solche "rebuy"-Händler gebrauchte Elektronikgeräte gekauft, darunter auch zwei Smartphones (refurbished, zuletzt das P40). Waren jeweils Ebay-Plus-Händler, Absicht wegen kostenloser Rücksendung und zudem immer sehr gute Bewertungen.
Ware war immer wie beschrieben, das P40 sieht wie neu aus, gab nix zu meckern. Denke mir, solange man stressfrei zurück senden kann, kann man nicht so viel falsch machen. Und zumindest bei Plus-Händlern hatte ich da auch noch nie Probleme.
 
agarius

agarius

Stammgast
Habe schon mehrere differenzbesteuerte bei EBAY gekauft. Nie Probleme gehabt. Bei der Steuer kann man es natürlich nicht einreichen, klar.
Meine Erfahrung:
Neu kann auch "geprüft auf Vollständigkeit" mit geöffnetem Siegel sein. Sollte aber dabei stehen.
Versiegelt heißt Siegel drauf. Ungeöffnet - also jungfräulich.
Für den dt. Markt würde ich so verstehen: Deutsche Sprache wählbar, EU-Steckernetzteil, alle Bänder (z.B. Band 20 800 Mhz). DBT gibt es bei manchen Geräten gar nicht mehr so direkt (z.B. Samsung Z Fold2/3) - hier EUX.
 
Ähnliche Themen - Erfahrung mit differenzbesteuerten Geräte? Antworten Datum
6
39
2