Reparaturservice von Essential

  • 68 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Reparaturservice von Essential im Essential Forum im Bereich Weitere Hersteller.
D

Dr.No

Ehrenmitglied
Tja, soweit bin ich heute auch gekommen. Man muss wohl vor der Ausfuhr des Austauschteil eine passive Veredelung beim Zoll schriftlich beantragen. Da bin ich bin aber auch noch nicht weiter. Hier mal nur ein Auszug aus der Mail von fedEx:

Alle Importe mit einem Warenwert über EUR 22,- müssen zolltechnisch abgefertigt werden, eine vorübergehende Einfuhr zur Reparatur (so genannte Aktive Veredelung) kann nur vom Einführer beantragt werden (Anmerk. von mir: das wäre dann Essential). Ein Vermerk auf den Frachtpapieren reicht nicht aus.

· Bei Passiver Veredelung bzw. Reparatur/Austausch im Ausland müssen Sie bereits bei der ursprünglichen Ausfuhr der defekten Ware einen PV-Schein bei Ihrem

Zollamt eröffnen (Passive Veredelung).
· Bei der Wiedereinfuhr der Ware wird der PV-Schein mit den Importpapieren bei der Abfertigung vorgelegt. Die Reparaturkosten sind abgabenpflichtig.
· Die Importabfertigung mit PV-Schein ist ein besonderer Zollverkehr, der von Fedex angeboten wird. Die Kosten betragen EUR 42,00.
· Die Angabe auf der Handelsrechnung (RMA#...) ist für eine abgabenfreie Einfuhr nicht ausreichend.
Ich hoffe nicht, daß zu den Zollkosten noch die 42€ Importabfertigung hinzukommen, denn dann war es mal richtig teuer. Eigentlich schon fast ein neues PH-1 im Black Friday bei Amazon.com.

Die fehlerhafte Verzollung (121€) kann ich beim Zollamt wieder einfordern:

Mit begefügter Vollmacht haben Sie die Möglichkeit, sich direkt an das zuständige Zollamt zu wenden um eine Erstattung direkt auf Ihr Konto zu erlangen

Anschrift :
Hauptzollamt Köln
Sachgebiet B
Postfach 45 05 20
50880 Köln
poststelle.hza-koeln@zoll.bund.de
Tel.: 0221/ 27252- 0
FAX:0221/ 27252-1005

Das Zollamt bevorzugt eine postalische Antragstellung oder Schreiben als Anhang mit Unterschrift.
Bei Firmen wird das Formblatt 0223 verlangt (www.zoll.de Formularcenter).

Da Sie der Empfänger des zu erstattenden Betrags sind, bitten wir um Ausgleich unserer Rechnung, da wir die Eingangsabgaben bereits an die Zollkasse entrichtet haben.
Rechnung muss ich also erst einmal begleichen.
 
D

Dr.No

Ehrenmitglied
Habe gestern mit dem Zoll in Köln telefoniert und mit dem Support von Essential geschrieben. Heute Morgen kam mir dann die Erleuchtung :scared:

Essential versendet das Ersatzgerät und deklariert die Ware zur Verzollung bei der Einfuhr wie folgt:

300$ - Sicherheit Kreditkarte
199$ - Essential Phone Austauschgerät
36,79$ - Frachtkosten
535,79$ Gesamt

Auf die 545€ für bei der Einfuhr die Einfuhrumsatzsteuer berechnet, was auch logisch klingt da es ja sein kann das man das defekte Gerät halt nicht an Essential retouniert und somit auch die Gesamtsumme abgerechnet werden würde.

Nun darf ich erstmal die Rechnung an FedEx begleichen und mich dann auf die Kulanz des Zoll hoffen. Zwar steht FedEx als Anmelder auf der Zollrechnung (nicht ich als Empfänger), aber (so die Auskunft vom Zoll) durch das akzeptieren der AGB von Essential (wo auch auf evtl. Dritte - hier FedEx - hingewiesen wird), geht mna automatisch auch eine vertragsbeziehung zu FedEx ein, welche von Essential beauftragt wurden.

Einfuhrumsatzsteuer wird dan auf jeden Fall auf folgende Pos. berechnet:

199$ - Austauschgerät
36,79$ - Frachtkosten
 
Zuletzt bearbeitet:
M

mozart12

Stammgast
Die Umrechnung stimmt aber nicht oder?
 
D

Dr.No

Ehrenmitglied
Nein, habe mich da vertan. Auf den Frachtpapieren steht wieder ein ganz anderer Wert (545U$ = 443,59€) welche für den Zoll herangezogen wurden.
 
Sam11

Sam11

Stammgast
59€ Ersatzdisplay bei eBay.. wenn es das ist.
 
L

l.art

Experte
@Cannibals:
Wie wurde der Austausch über Essential direkt abgewickelt?
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
M

Matt80

Neues Mitglied
@Cannibals, wie war das denn bei dir? Hattest du es von Amazon.com oder direkt bei Essential gekauft?
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
C

Cannibals

Fortgeschrittenes Mitglied
@Matt80

deine Frage im Amazon Thread :
Das macht ja etwas Hoffnung. Haben Sie dir das neue Handy dann nach Deutschland geschickt? Und sind dafür nochmals Zollkosten bzw. Einfuhrumsatzsteuer angefallen?

Essential hat mir gleich ein neues Handy zugeschickt und das alte musste ich dann zurück schicken. Dafür habens gleich einen Rücksendeschein mitgeschickt. War beides von FedEx. Ich habe das defekte Handy dann gleich fertig gemacht und dem FedEx boten gleich mitgegeben .Vorher habe ich bei FedEx die Abholung angemeldet und ausgemacht dass es gleich mitgenommen wird .
Hat super funktioniert und eigentlich habe ich trotzdem mit einem Brief vom Zoll gerechnet. Bisher ist nix gekommen und es ist auch schon bestimmt 3 Monate her.
Der Austausch war somit komplett kostenlos. Von der Bestätigung von Essential, dass es ein Garantieaustausch ist bis zur Lieferung hats ungefähr 4 Tage gedauert.

Der Support von Essential war perfekt und keine vordefinierten Antworten. Ich war überrascht, wer da alles mit mir geschrieben hat. Die Namen kannst alle auf der Homepage sehen und auch die Funktionen von denen. Chef der Software Entwicklung usw.. 2 von den 3 habe ich auch schon auf dem monatlichen Reddit Frage/Antwort Event gelesen
 
D

Dr.No

Ehrenmitglied
Dann wird es wohl langsam Zeit für mich an den Zoll zu schreiben und die Kosten für den Austausch einzufordern, die mir FedEx fälschlicher weise in Rechnung gestellt hat.
 
C

Cannibals

Fortgeschrittenes Mitglied
@Dr.No du hast ja 200€ für Austausch bezahlt, wenn ich das richtig verstanden habe.
Bei mir war der Austausch kostenlos, weil ich geschrieben habe, dass das Gerät nach einem Software Update nicht mehr richtig ging und bei Update via Sideload die Partitionen gelöscht wurden und dann lauter Schreibfehler beim wiederbeschreiben der Partitionen kamen.
Laut Anruf bei Zoll wäre es schon richtig gewesen, den Arbeitslohn bzw Austauschbetrag also die 200€ bei dir zu verzollen.
 
D

Dr.No

Ehrenmitglied
Ja, aber FedEx hat die 545€ + 136€ Luftfracht abgerechnet, nicht die 200€ welches das Gerät gekostet hat.
 
M

Matt80

Neues Mitglied
Amazon.com ist ja leider bei weitem nicht so kulant wie in Deutschland, von daher setze ich jetzt mal direkt auf Essential… Die stellen zwar 1.000 Fragen, wollen Fotos und so, aber sind im Prinzip schon echt nett und haben mir nun auch einen Austausch angeboten. Ich hoffe auch einmal, dass es so reibungslos klappt wie bei dir, vielen lieben Dank für die Beschreibung!
Musstest du auch 399 USD Sicherheit auf der Kreditkarte hinterlegen? Und Sie verrechnen 34 USD für den Versand. Hattest du das auch?
 
D

Dr.No

Ehrenmitglied
@Matt80 wenn du mich meinst, 309$ Sicherheit auf KK reserviert + Versand.
 
C

Cannibals

Fortgeschrittenes Mitglied
@Matt80
Eine Reservierung auf der Kreditkarte hatte ich auch. Kann aber nicht mehr sagen wieviel, weil die dann irgendwann weg war und nix abgebucht wurde . Versand habe ich nix bezahlt.
 
T

taod

Erfahrenes Mitglied
Was für eine Versandart habt ihr genommen?
free Oder das für 37$ ,wenn free wie lange hat es gedauert?
Edit muss ich zoll mässig jetzt eigentliche was machen?
 
Zuletzt bearbeitet:
C

Cannibals

Fortgeschrittenes Mitglied
Wenn ich mich nicht täusche könnte ich gar nix auswählen. Ich hab auf jeden Fall nix bezahlt
 
A

AssassinNr1

Experte
Ich habe auch einen kostenlosen Austausch von Essential zugesichert bekommen und soeben die Unterlagen für den Rückversand bekommen.
Hoffe das es auch so problemlos verläuft wie bei @Cannibals

Beim Versand hatte ich drei Varianten zur Auswahl.
Die anderen waren Fedex normal, priority oder express und ich habe mich für die kostenlose entschieden.


Finde Amazon.com ebenfalls nicht kulant. Die Kosten wurden zwar erstattet aber um den Rückversand, den Zoll usw. musste ich mich kümmern.
 
Zuletzt bearbeitet:
T

taod

Erfahrenes Mitglied
Hättest express nehmen können kostet dich nichts also wird zwar auf der kk gesperrt aber sobald du es zurück schickst bekommst du das komplette Geld "zurück "
 
A

AssassinNr1

Experte
Hätte man das mal vorher gewusst.