Androiden für Haustechnik & Co nutzen

  • 98 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Androiden für Haustechnik & Co nutzen im Geräteunabhängiges (Android) Zubehör im Bereich Weitere (Android) Hardware.
M

micheljarre

Neues Mitglied
Ich benutze bereits Homematic, das wird auch bei ELV angeboten.

Ziel ist eine Bedien- und Beobachtungsoberfläche mit dem Tablet bereit zu stellen. Hauptgrund ist aus meiner Sicht Preis/Leistung. Ein All-in-One PC liegt im Vergleich dazu jenseits von gut und böse.

Unter Android gibt es für Homematic bereits zahlreiche Lösungen, begonnen mit der reinen Browseroberfläche bis hin zu nativen Apps. Daher geht es mir nur um das, was sich außen herum abspielt, z.B. Strom sparen und auf Ereignisse reagieren.

Der ursprüngliche Beitrag von 14:31 Uhr wurde um 14:48 Uhr ergänzt:

Noch eine Frage zu Tasker, weil ich davon echt null Ahnung habe: kann man mit Tasker eine laufende App suchen bzw. eine App starten und dort Gesten emulieren, z.B. Berühren der Koordinaten 20,20?

Damit könnte ich auf Ereignisse reagieren und entsprechende Displays in der Haussteuerung aufrufen.
 
merhans

merhans

Guru
Boah, du stellst fragen, ich bin in tasker auch nicht so fit. Vielleicht mal das im tasker thread fragen, da bekommst du bestimmt eine Antwort.
 
M

micheljarre

Neues Mitglied
Habe mal dort nachgefragt...
 
F

Fanta

Neues Mitglied
Hallo, ich habe im neuen Pearl Katalog diese Haussteuerung Casacontrol entdeckt und wollte mal fragen, ob da schon jemand erfahrungen mit hat. Die Pearltante in der Bestellhotline konnte mir da leider nicht so wirklich weiter helfen. Meine Frage ist, weiß jemand welche Android Version man dazu braucht? Und ob das wirklich was taugt, denn der Preis erscheint mir schon extrem günstig wenn ich das mal so sagen kann...
Komisch finde ich, dass die Software angeblich erst nach Kauf im Playstore abrufbar sein soll...habt ihr sowas schon mal gehört? geht das überhaupt?Eine Steuerungssoftware ist zwar vorhanden, die steuert allerdings nur Licht und nicht den Rest der möglichen Optionen....
Ja, wär toll wenn hier jemand dazu was erzählen könnte.
Gruß Fanta
 
S

Shetani

Neues Mitglied
Hallo, ich habe das gleiche Problem mit Pearl. Habe aber noch nicht gekauft, da ich schon vorher gesehen habe, dass die benötigte App nicht in Google Play zu finden war. Werde seitdem vom Pearl-Kundendienst auch hingehalten. Da ich langjähriger Pearl-Kunde bin, habe ich jetzt eine Beschwerde geschrieben, denn dass die Artikel nicht der Produktbeschreibung entsprechen (die Android App sollte angeblich schon bei Google Play kostenlos vorhanden sein), ist bei Pearl völlig ungewöhnlich. Bin mal gespannt, ob bzw. wann die diesen Fehler in den Griff kriegen, denn schließlich wurde das CasaContraol Steuerungssystem mit ziemlich viel Tamtam beworben und wir sind sicherlich nicht die einzigen unzufriedenen Kunden. Gruß
 
R

Race

Fortgeschrittenes Mitglied
Verfügbarkeit: Zahlreiche Warenlieferungen sind bereits an uns unterwegs. Falls Sie noch HEUTE bestellen, bedienen wir Sie aus der für den 22.11.13 angekündigten Lieferung.
Vorher gibt es auch keine App und keine Erfahrungen.

Und wie man das bei der Perle kennt, wird sich das noch etwas hinziehen. :(
 
F

Fanta

Neues Mitglied
Ja, dann bleibt es wohl noch ein paar Tage spannend... ;-)
 
R

Race

Fortgeschrittenes Mitglied
Haha, i hobs gwußt:
Verfügbarkeit: Zahlreiche Warenlieferungen sind bereits an uns unterwegs. Falls Sie noch HEUTE bestellen, bedienen wir Sie aus der für den 13.12.13 angekündigten Lieferung.
Ob das dies Jahr noch was wird ?
 
S

Senioruser

Neues Mitglied
Das ganze Elend kann man auf der Diskussions-Forum-Seite der Firma unter Diskussions-Forum rund um CasaControl Produkte verfolgen.
Meinen Beitrag haben die aber zensiert, also nicht gedruckt und beantwortet.
Für mich ist das schon gegessen, denn wenn mal die App da ist und funktioniert, dann ginge das bei mir nur im eigenen WLAN, da DynDNS erforderlich ist und ein ordentlicher Fernzugang nur mit einer neueren Fritz!Box und nicht mit meinem Speedport möglich ist. Ich habe noch nie eine IP-Cam von außerhalb aufs Smartphone gebracht, nur die Cloud-basierten wie Devolo und Edimax(Cloud-view), die mit der MAC-Adresse angesprochen werden.Solche kostenlosen Clouds wollen die nicht einrichten, orientieren sich nur an kostenpflichtigen wie Max! ABUS und so weiter.Sogar vom Fritz!Box-Fernzugriff scheinen die keine Ahnung zu haben, war aus einer Antwort im Forum herauszulesen, ein Browserzugang ist auch nicht vorgesehen, keine App für Windows, nur iOS und Android und nur mit der nicht verfügbaren App.
Das Vorpreschen von Pearl ist typisch für das Versandhaus: Geld verdienen mit ungelegten Eiern und Entwicklungsaufwand für ein Produkt von engagierten Kunden vollenden zu lassen.
Ich hätte da noch noch einige "Meteroit"-Android-Leichen und...und...:mad:
 
P

Pomuk

Neues Mitglied
Hallöle

Ich habe vor mir einen "Schranktür"Computer zuzulegen. Dieser soll wenn möglich auf Android basieren.

Einfach ein Tablet kaufen und an die Schranktür schrauben ist ja keine gute Lösung. Und zwar aus folgenden Gründen:
1. Ein stationärer Computer wäre ja immer am Ladegerät. Das killt über kurz oder Lang den Akku. Dann ist normalerweise das ganze Gerät hin. Gibts ev. eine App die in der Lage ist den Ladeprozess zu steuern? (Nicht nur zu überwachen)
2. Ein stationärer Computer mit (Touch)Bildschirm wäre mir lieber als ein Tablet, aber -gibts sowas schon mit Android?
3. Sämtliche Bedienelemente sind bei Tablets an der Seite untergebracht. Gibt es ev. eine Lösung den Bildschirm auf Touchberührung hin einzuschalten? (App?)

Tja, das ist mein Begehr. Aber Android hat trotz seiner vielen stärken nicht für alles eine Lösung. Ev. gibts aber Lösungen die ich nur nicht kenne. Ich bin gespannt.
:thumbsup:

Bitte keine Antwort wie: "Kauf Dir doch einen Win8 PC..." etc. Das werde ich nicht tun. Vielen Dank...:thumbdn:

Mfg Pomuk
 
E

email.filtering

Gast
Ich denke, Du solltest mal den Thread von Beginn an lesen und natürlich auch einmal in Erfahrung bringen, ob's die benötigten Apps für Dein Vorhaben überhaupt gibt.
 
P

Pomuk

Neues Mitglied
email.filtering schrieb:
Ich denke, Du solltest mal den Thread von Beginn an lesen und natürlich auch einmal in Erfahrung bringen, ob's die benötigten Apps für Dein Vorhaben überhaupt gibt.
Danke fürs verschieben.:blink::mellow::lol:
Keine meiner drei Fragen wird hier auch nur berührt.
Ich habe im PlayStore natürlich nichts entsprechendes gefunden, darum meine Frage hier.
Hardwaremäßig bin ich selbst schon einen Schritt weiter gekommen. Es gibt vereinzelt sog. All-in-one-PCs auf Android Basis. Die haben meist keinen Akku. Das löst eines der Probleme.

Tja...
 
A

amicray

Ambitioniertes Mitglied
Ja würde gerne etwas dazu schreiben allderdings liegt die Hardware hier aber es gibt keine App im Google Playstore und wann diese kommt -> keine Auskunft.
im Appstore von Itunes ist sie verfügbar.

Also Unfähige Programmierer die es nicht schaffen die Portierung nach Android zu packen. Naja geht auf jeden fall zurück da Sachmangel.

Pearl hat sehr schwer abgebaut.
 
R

Race

Fortgeschrittenes Mitglied
Hallo. Ab wann wird es denn die Apps für iOS und Android geben? Ohne sie nützt mir das System ja nichts. Danke

Antwort vom 18/11/2013 14:32 von CASAcontrol Service
Mit der Auslieferung der Artikel werden die Apps auch verfügbar sein.
Irgend etwas kann da nicht Stimmen, amicray. :sneaky:
Ich habe ja auch ein CASAcontolsystem bestellt, aber dies ist lt. Pearl im Rückstand. Eine Android-App ist auch noch nicht in Sicht.
Somit gehe ich mal davon aus, dass noch keiner eine entsprechende Hardware hat. Macht ja auch wenig Sinn, ohne Steuerungsmöglichkeit.
 
redsoft

redsoft

Neues Mitglied
Race schrieb:
Haha, i hobs gwußt:

Ob das dies Jahr noch was wird ?
Am 03.09.13 bestellt, heute 20.12.13 bekommen.
C.-Basis-Station an Fritzbox angeschlossen.
Web-Browser mit " IP " geöffnet.
Einstellungen nur Grundeinstellung über Windows,
alles OK.
Keine Programmierung und Nutzer-Einstellungen möglich (Windows).
Android-APPs nichts zu finden ?

Fazit: sieht gut aus, das war es ...... Schade ........

Einpacken, zurück an Pearl.
 
Zuletzt bearbeitet:
A

amicray

Ambitioniertes Mitglied
Race schrieb:
Irgend etwas kann da nicht Stimmen, amicray. :sneaky:
Ich habe ja auch ein CASAcontolsystem bestellt, aber dies ist lt. Pearl im Rückstand. Eine Android-App ist auch noch nicht in Sicht.
So meinst du ich schicke dir Gerne beweisfotos!
Eine iOS App gibt es ja bereits seit dem 14.12.2013.
Das perfide ist ja an der Sache "Unser Smartlet/Touchlet sind billiger als das mit dem angebissenen Apfel" wird lauthals auf Pearl.TV getönt, aber dann für so etwas geiles nur die Apple Software ist verfügbar haben, einfach Traurig.
Schreibt man den Ach so guten Service an bekommt nur schulterzucken, man bedenke Pearl betreibt die Hompage zu Casacontrol tritt als Entwickler für die Software auf im Itunes Store, wissen aber nicht wann die App im Playstore verfügbar ist. Es gibt nicht einmal eine Beta, nichts. Und wenn man hartnäckig nachfragt wann der Sachmangel behoben wird (14 Tage Frist) soll mann einen Retouren Schein anfordern. Frech aus der Affäre ziehen.
Auf www.casacontrol.info wir frech weiterhin behauptet das beim Erscheinen der Hardware auch die Software für iOS und Android verfügbar ist.
Ich werde nicht zurückschicken sondern auf Vertragserfüllung pochen. Vertrag über Lieferung der Hardware + Software komplett wie im Angebotstext feilgeboten.
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
R

Race

Fortgeschrittenes Mitglied
amicray schrieb:
So meinst du ich schicke dir Gerne beweisfotos!
Ich wollte dich hier auch nicht "angreifen". Finde es nur immer bemerkenswert, welche Aussagen von der Perle & Co. getroffen werden.
So langsam sollten die doch wissen, das sich Kunden im Netz auch austauschen. :(
Schreibt man den Ach so guten Service an bekommt nur schulterzucken, man bedenke Pearl betreibt die Hompage zu Casacontrol tritt als Entwickler für die Software auf im Itunes Store, wissen aber nicht wann die App im Playstore verfügbar ist.
Die wissen noch nicht mal was mit dem System geht und was nicht.
Sinngemäß vom CASA-Service: "Wenn das bei Pearl getestet wurde, dann wird das wohl gehen. Wir können das aber nicht garantieren." Da fragt man sich doch, sind die so doof oder verarschen die die Kunden mit Absicht.
Leider ist das "Spielchen ja nix neues, bei PEARL. Hatte so ein Theater auch schon beim "Simvally" Smartphone.
Ich werde nicht zurückschicken sondern auf Vertragserfüllung pochen. Vertrag über Lieferung der Hardware + Software komplett wie im Angebotstext feilgeboten.
Richtig so, werde ich diesmal auch tun. Halte uns mal auf dem laufenden!
 
A

amicray

Ambitioniertes Mitglied
So habe mir ein Ipad mini geliehen und die App CASAcontrol installiert.

Abgesehen von der tatsache das es ein iPad ist funktioniert die App rudimentär mit der CASAconrol Easy.
Das verbinden hat mit 9 Schaltsteckdosen geklappt, die 10 Streikt, naja die geht in Retoure/Austausch.

Habe dann direkt noch eine Schaltsteckdose nachbestellt.
Die Software auf der Basis ist Rudimentär aber ich denke ausreichend.
So sachen wie ipV6 und sonstige sachen wie Zugang von Unterwegs sollten möglich sein.

Die App ist für Iphone Bildschirme (920x540 geschätzt) optimiert, auf dem Ipad mini (1024x768) wird sie kleiner als das Display dargestellt.Also nix für Retina Displays, dort wahrscheinlich überhaupt nicht zu bedienen. Das Userinterface ist grottig, löschen von 3 Fehlversuchen für meine 10te Steckdose nicht möglich.
Man(n) kan nur beten das Updates kommen oder irgend ein findiger Programmierer das ganze in einem 10tel der Zeit neu zusammen schustert.
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
R

Race

Fortgeschrittenes Mitglied
Hast Du schon mal probiert das CASA-System über FHEM anzusprechen ?

PS: Die Funk-Steckdosen sind bei mir mittlerweile auch schon angekommen. Nur leider nix weiter. :(