Enttäuscht vom Google Support - keine Garantie für Demogerät - Audiochip defekt?

  • 20 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Enttäuscht vom Google Support - keine Garantie für Demogerät - Audiochip defekt? im Google Geräte Allgemein im Bereich Google Forum.
harrison

harrison

Erfahrenes Mitglied
Hallo Zusammen,

ich bin gerade total niedergeschlagen und enttäuscht vom Google Support. Vor ca. 4 Wochen habe ich hier im Forum ein gebrauchtes Pixel 4a 5g gekauft. Eine Rechnung war nicht dabei. War für mich kein Problem da die IMEI im Garantiefall normalerweise ausreicht. Der Vorbesitzer hatte es selbst gebraucht auf ebay über MySwoop gekauft. Alles war super, bis vor ein paar Tagen. Plötzlich hat das Pixel keinen Ton mehr von sich gegeben. Lautsprecher, Bluetooth, Mikrofon... alles tot. Werksreset und abgesicherter Modus hat nichts geändert. Also habe ich den Google Support kontaktiert. Nach drei Telefonaten und tagelangem Emailverkehr habe ich nun die Info bekommen, dass das Pixel ein Demogerät sei und ich deshalb keinen Garantieanspruch habe. Ich soll mich an den Verkäufer wenden.

vielen Dank für Ihre bisherige Geduld. Unsere Fachabteilung hat Ihr Pixel im System gründlich überprüft und festgestellt, dass es sich bei dem Pixel um ein Demo Gerät handelt.

Sie bestätigten mir, dass wir keine Garantie für Demovarianten und nicht autorisierte Einzelhändlerkäufe anbieten. Daher schlage ich Ihnen in diesem Fall vor, sich an den Händler zu wenden, um weitere Unterstützung zu erhalten.

Da eBay kein offizieller Einzelhändler für Google Pixel-Geräte ist, müssten Sie den Verkäufer kontaktieren und nachsehen, wo es ursprünglich gekauft wurde, damit Sie den Einzelhändler erreichen können.
Ist das denen ihr ernst, dass Google mich jetzt wirklich einfach so damit abspeist? Nicht mal ein Angebot für eine Reparatur oder Informationen wie ich weiter vorgehen kann. Nur der Verweis an den Verkäufer.

Hat jemand eine Idee wie ich jetzt weiter vorgehen kann? Wo kann man so einen Defekt am besten reparieren lassen?
Ich befürchte, dass ich kein Gerät mehr von Google kaufen werde.

Gruß
harrison
 
HerrDoctorPhone

HerrDoctorPhone

Inventar
Wenn du nicht weiterkommst mit Verhandlungen, kannst du gerne @html6405 kontaktieren, der hat eine Reparaturfirma und kann es mal anschauen und alles Weitere mit dir besprechen.

VG
DOC
 
Dr.No

Dr.No

Ehrenmitglied
In Deutschland gelten 24 Monate Gewährleistung über den Händler/Verkäufer. Hat der Verkäufer dir gegenüber Gewährleistungsansprüche ausgeschlossen? Die Garantie die Google anbieten ist eine freiwillige Leistung. Anspruch hat man darauf keinen. Und wenn Demogeräte von der Garantie ausgeschlossen sind, hast du erst recht keinen Anspruch drauf. Warum soll Google sich dessen annehmen? Sie würden dir ja dann eine eingeschränkte Garantie auf die Austauschteile geben müssen. Auf ein Gerät das gar keinen Garantieanspruch hat. Da musst Du wohl den Weg zu einer Reparaturwerkstatt in Kauf nehmen müssen. @HerrDoctorPhone hat dir da ja schon einen tipp gegeben.
 
Zuletzt bearbeitet:
harrison

harrison

Erfahrenes Mitglied
Das muss ich wohl. Ist halt ein bisschen ärgerlich mit einem Gerät dass man vor 4 Wochen gekauft hat. Hatte einfach mehr von Google erwartet.
 
Dr.No

Dr.No

Ehrenmitglied
Kann ich verstehen, wäre wohl jeder froh drüber.

Gab vor Jahren mal einen Bericht über einen Versandhändler in Amerika (ähnlich Otto, Quelle, baur etc.), dort konnte man sogar seine 30 Jahre alten abgetragenen Schuhe zurückschicken und hat dann den vollen Preis, was sie vor 30Jahren gekostet haben, erstattet bekommen. Das ist Service! Würde hier in Europa gar nicht funktionieren.
 
HerrDoctorPhone

HerrDoctorPhone

Inventar
Dr.No schrieb:
In Deutschland gelten 24 Monate Gewährleistung über den Händler/Verkäufer. Hat der Verkäufer dir gegenüber Gewährleistungsansprüche ausgeschlossen?
Ein User von hier.....
Dieser müsste wiederum bei seinem Verkäufer Ansprüche anmelden....
harrison schrieb:
4 Wochen habe ich hier im Forum ein gebrauchtes Pixel 4a 5g gekauft. .....Der Vorbesitzer hatte es selbst gebraucht auf ebay über MySwoop gekauft.
Versuch ist es Wert, könnte klappen.
Die Garantie ist meist nichts wert, sag ich schon immer, solange man sich an den Verkäufer wenden kann.

Letzte Möglichkeit, @html6405 müsste es sich mal anschauen, aber erst mal den User hier ausfindig machen und ansprechen.

VG
DOC
 
C

chk142

Lexikon
Dr.No schrieb:
Gab vor Jahren mal einen Bericht über einen Versandhändler in Amerika (ähnlich Otto, Quelle, baur etc.), dort konnte man sogar seine 30 Jahre alten abgetragenen Schuhe zurückschicken und hat dann den vollen Preis, was sie vor 30Jahren gekostet haben, erstattet bekommen. Das ist Service! Würde hier in Europa gar nicht funktionieren.
Wenn sie das bei jedem machen würden, könnten sie den Laden sofort dicht machen, das ist mal sicher.

Wenn 0.00001% der Kundschaft das verlangt, dann kann man sowas natürlich mal machen, wegen der Kulanz kommt der Kunde dann wieder. Wird aber hier genauso gemacht. Ich habe schon ähnliches erlebt.
 
Zuletzt bearbeitet:
HerrDoctorPhone

HerrDoctorPhone

Inventar
smilie (23).gif
chk142 schrieb:
dann kann man sowas natürlich mal machen,
Hab bei Aldi paar Schuhe nach 7 Monate reklamiert.
Kein Thema, Geld zurückbekommen. Anderes mal, ein älteres Paar an der Kasse beobachtet, hatten ein 3 Jahre altes Radiowecker reklamiert. Auch kein Thema, sofort Geld zurück.

Bei Schuhe traut sich keiner hab ich festgestellt, obwohl die Latschen auch 2 Jahre Gewährleistung haben, Garantie ist mir dabei schnuppe.

VG
DOC

PS: Bei und Mechaniker, wir haben spezielles Werkzeug, da gibts die Fa. Facom, die haben zu meiner Zeit lebenslange Garantie auf ihre Werkzeuge gegeben.
Ebenso ZIPPO, die machen das auch :1f44d: .

-
 
Zuletzt bearbeitet:
phone-company

phone-company

Lexikon
@HerrDoctorPhone die sogenannte Lebenslange Garantie gibt es in Deutschland nicht da unzulässig. Daher musste damals Eastpack mit seinen Rucksäcken Zurückwandern. Daraus wurde dann 10 oder 20 Jahre Garantie was auch sehr cool ist. Hab schon einige Male die Reißverschlüsse tauschen lassen bei Taschen oder Rucksäcke. Bei Leatherman ist es ähnlich. Nach fast 10 Jahren wollte ich einen Kostenvoranschlag bezüglich der Reparatur eines Tools haben da dort die Zange nicht mehr richtig gegriffen hatte, Zack neues Tool gesendet bekommen 🤷 Klasse Firmen aber ich hoffe immer das das nicht so blöd ausgenutzt wird...

Bezüglich des Demogerätes kann man froh sein wenn das nicht eingezogen wird. Hatte sagem (vielleicht kennt die Marke noch jemand) das bei einem meiner Handys versucht. Ich hatte einen Prototypen auf eBay gekauft und den irgendwann zur Reparatur eingesendet. Das Teil wollten sie mir nicht mehr zurücksenden weil nicht für den Verkauf gedacht. Sie haben mir aber nach einigem hin und her ein nagelneues für den Verkauf zugelassenes gesendet
 
HerrDoctorPhone

HerrDoctorPhone

Inventar
Klar das es unzulässig ist, aber es ist cool, und für die Firma ein gutes Kaufargument.
Z.B. Zippo, obwohl wie ein billiges Gadget, du bekommst nach 20-30 Jahren noch support, das suchst du bei Apple oder Samsung/Pixel vergebens :)

Die Problematik der Demo oder Vorführgerät ist nicht so allgemein bekannt, Pech hat derjenige der eins erwischt :(
Demo und Sagem sind mir bekannt.

VG
DOC
 
soeschelz

soeschelz

Experte
Ich verstehe einerseits den Frust, dass das Gerät nicht unter die Garantie fällt, aber ich verstehe auch Google. Denn Google will nicht, dass Demo- bzw. Austellungsgeräte verkauft werden. Ob da nur finanzielles Interesse dahinersteckt (weil sie die Aussteller kostenlos zur Verfügung stelle) oder einfach weil Geräte die schon X Monate im Geschäft begrapscht wurden eher Fehler haben bzw. eingeschickt werden kann ich nicht beurteilen (würde aber eher auf Ersteres tippen).

Letztendlich liegt der Fehler aber beim 1. Verkäufer, er hätte das Gerät erst gar nicht in Umlauf bringen dürfen. So sind nun mal die Regeln die Google festgelegt hat. Und auf diese stützt sich Google jetzt. Das machen andere Hersteller auch so und das schon lange, nicht nur bei Smartphones.

Generell finde ich diese Praxis auch nicht gut, da so tausende und abertausende Geräte statt in den Händen von freudigen Benutzern in den Müll oder im besten Fall im Recycling landen, was umwelttechnisch nicht wirklich gut ist.

Ich weiß nicht wie das gesetzlich ist, ob ein Hersteller überhaupt den Verkauf verbieten darf oder ob sich viele Händler einfach deshalb daran halten, weil sie sonst in der Gewährleistungspflicht stehen, die aber für Demo- bzw. Ausstellungsstücke nur 12 Monate gelten müsste. Obwohl, wenn bei der Überlassung des Ausstellers darauf hingewiesen wird, dass dieser weiterhin Eigentum des Herstellers bleibt, dann kann er auch darüber verfügen ob er verkauft werden darf oder nicht.
 
Dr.No

Dr.No

Ehrenmitglied
Bei den Vorserien-/Demo-Geräten sind ja oft Aufkleber drauf "Not for Sale", also nicht für den Verkauf.
 
phone-company

phone-company

Lexikon
Die Geräte dürfen vertraglich nicht verkauft werden da sie eigentlich eine Leihgabe sind.
 
harrison

harrison

Erfahrenes Mitglied
Der Vorbesitzer hat MySwoop kontaktiert und ich konnte das Pixel zur Überprüfung einsenden. Danke nochmal @asti für deine Mühe. Es bleibt spannend.
 
Scum

Scum

Moderator
Teammitglied
Ich vermute eher Google macht es nicht mehr "so geren" nachdem damals beim Pixel 2 es massenhaft Geräte bei ebay mit BurnIn im Display gab (waren alles Ausstellung/Demo Geräte). Günstig bei ebay gekauft, Google kontaktiert und Austauschgerät zugesendet bekommen!
 
C

chk142

Lexikon
Scum schrieb:
Ich vermute eher Google macht es nicht mehr "so geren" nachdem damals beim Pixel 2 es massenhaft Geräte bei ebay mit BurnIn im Display gab (waren alles Ausstellung/Demo Geräte).
Da beißt sich was. Ausstellungs-/Demo-Geräte gibt es nicht "massenhaft".

Und, wer bei Ebay kauft, ist eh selbst schuld. "Das Schnäppchen des Jahrhunderts" gibt's bestimmt nicht bei dubiosen Ebay-Händlern.
 
Scum

Scum

Moderator
Teammitglied
Kannst es glauben oder auch nicht.
Da ich selber gekauft hatte weiß ich wovon ich schreiben.
Die Lieferung erfolgte ink. Rechnung mit ausgewiesener Mehrwertsteuer usw.

Wenn ich morgen dazu komme muß ich Mal hier bei AH danach suchen. Gab auch hier Diskusionen drüber.
Und andersherum gefragt warum soll es nicht haufenweise Demo oder Ausstellung Geräte geben?
 
C

chk142

Lexikon
Scum schrieb:
Kannst es glauben oder auch nicht.
Da ich selber gekauft hatte weiß ich wovon ich schreiben.
Es geht nicht darum, dass ich dir das nicht glauben würde, sondern, dass nicht "massenhaft" solche Geräte verkauft werden. Ausstellungs-Stücke sind Einzelstücke, keine Massenware. Natürlich gibt's da einige von, aber, nicht so viele wie die "normale" Neuware. Nicht ansatzweise.
 
Zuletzt bearbeitet:
soeschelz

soeschelz

Experte
chk142 schrieb:
Und, wer bei Ebay kauft, ist eh selbst schuld. "Das Schnäppchen des Jahrhunderts" gibt's bestimmt nicht bei dubiosen Ebay-Händlern.
Und was bitte soll bei eBay anders sein als woanders? Sehr viele traditionelle Retailer haben einen eBay-Store um Einzelstücke oder besondere Aktionsangebote zu verkaufen.
Ich bin jedenfalls bei eBay nicht häufiger enttäuscht worden als anderswo.

Und natürlich gibt es Aussteller massenhaft, allein jeder Mediamarkt und Saturn, dazu noch expert, Providerladen usw. Das sind alleine in Deutschland einige tausend Geräte. Und wenn Google für die alle Garantie übernehmen würde, obwohl die nichts daran verdient haben, ist das durchaus spürbar.
 
C

chk142

Lexikon
soeschelz schrieb:
Und was bitte soll bei eBay anders sein als woanders?
Z.B., dass dort viele Hinterhof-Startups unterwegs sind, die morgen vom Fenster weg sein könnten (und damit ist auch deine Garantie oder Gewährleistung futsch), B-Ware als Neuware verkaufen, oder dir sogar defekte Rückläufer andrehen.

Die Foren sind leider voll von solchen Fällen. Ich jedenfalls würde nie auf Ebay kaufen.
Beitrag automatisch zusammengefügt:

soeschelz schrieb:
Und natürlich gibt es Aussteller massenhaft, allein jeder Mediamarkt und Saturn, dazu noch expert, Providerladen usw. Das sind alleine in Deutschland einige tausend Geräte.
Du beliebst zu scherzen. Smartphones verkaufen sich millionenfach, nicht zu einigen wenigen Tausenden. Und wenn du Google allein als Hersteller nimmst, dann sind das noch viel weniger.
 
Zuletzt bearbeitet:
Ähnliche Themen - Enttäuscht vom Google Support - keine Garantie für Demogerät - Audiochip defekt? Antworten Datum
8
11
1