Jetzt kostenlos registrieren: Mitglieder surfen ohne Werbung!

Gerüchte um das Pixel 5, Pixel 5 XL

  • 186 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Gerüchte um das Pixel 5, Pixel 5 XL im Google Geräte Allgemein im Bereich Google Forum.
hellmichel

hellmichel

Urgestein
Kommt darauf an was das 5er kosten soll.
 
A

Androidism

Fortgeschrittenes Mitglied
Ein Pixel 5 mit dem 768er Qualcomm, ein Akku über 4.000 mAh, ansonsten alles wieder State-Of-The-Art zu einem abnehmbaren Preis und das Ding könnte wieder für mehr Erfolg bei den Pixel Smartphones sorgen. Meines wäre es dann...

Seit meinem ersten Moto Z Play habe ich leider kein Phone mehr gehabt mit solch einer Akkulaufzeit und (fast) Stockandroid. Das bedeutet einfach Freiheit, wenn das Gerät fast ewig läuft ohne aufzuladen.
 
ZiegevonNebenan

ZiegevonNebenan

Stammgast
Solange zumindest Face Unlock erhalten bleibt. Denn das bei den aktuell verbauten Fingerprintsensoren im Display die eindeutig bessere Wahl.

Für mich kommt der Nachfolger des Pixel 4 XL nur in Frage, wenn da auch entsprechende Hardware verbaut wird, die es mit dem Note 20 Plus und iPhone Pro Max aufnehmen kann. Und dazu gehört neben dem hochwertigen 120 Hz Panel von Samsung ohne Edge-Curven, 128 GB UFS 3.0/1, 8 GB DDR5 Ram nunmal auch der S865. Und bei der Akkukapazität sollte man dieses Jahr auch großzügiger sein. So ein Paket bietet OnePlus mit dem 8 Pro seit dem Frühjahr an, ohne bei der UVP maßlos zu übertreiben. Das kann man dann auch von Google im Herbst erwarten.
 
Zuletzt bearbeitet:
Cairus

Cairus

Lexikon
Also über das Motion Sens kann man streiten, aber deswegen gleich wieder streichen? Also nutze es doch öfter als gedacht. Anrufe, Wecker usw
 
Rekhyt

Rekhyt

Experte
Es bleibt oben wohl kein Platz mehr übrig für Radar und Sonstiges, da Google die Ränder auf jeden Fall verkleinern wird. Stört mich auch nicht, da Motion Sense auf dem Papier eine nette Idee, in der Realität aber nur geringen Mehrwert hatte. Auch wenn ich es verstehen kann, dass manche das Feature mögen.

Ich persönlich wünsche mir für das Pixel 5 nur zwei Dinge: eine gute Ultra-Weitwinkelkamera statt Zoom-Kamera und endlich einen großen, ausdauernden Akku.
 
Cairus

Cairus

Lexikon
Hab keine Akku Sorgen mit dem kleinen 4er
 
M

Mike1972

Gast
Rekhyt schrieb:
Ich persönlich wünsche mir für das Pixel 5 nur zwei Dinge: eine gute Ultra-Weitwinkelkamera statt Zoom-Kamera und endlich einen großen, ausdauernden Akku.
Es dürften auch gerne drei Kameralinsen werden. Platz wäre ja auf der Kameraplatte da. Gegen einen größeren Akku hätte ich selbstverständlich auch nichts :)
Als Orientierung könnte hier das Huawei P30 dienen.
Ein helles 6" Display mir relativ dünnen Rändern, matter Rückseite, Fingerabdruck Scanner (gerne auch im Display), Dual Sim, SD 865 ... und fertig wäre mein persönliches "Traumhandy"
 
P

Palisades

Fortgeschrittenes Mitglied
Zoom möchte ich persönlich nicht hergeben. Nutze diesen erheblich häufiger als ein Weitwinkelobjektiv. Aber im Jahr 2020 sollte man mindestens drei Brennweiten spendieren können.
 
Vogelmensch

Vogelmensch

Experte
Und Google sollte wieder überlegen, sich preislich Richtung Realität und nicht Richtung Apple zu bewegen.
 
C

chk142

Experte
Apple's Flaggschiff-Smartphones kosten über 1.000 €. So viel haben die großen Pixel-Geräte nie gekostet.
 
Vogelmensch

Vogelmensch

Experte
Trotzdem gehen die eher in diese Richtung, statt dabei zu bleiben, was sie mal beliebt gemacht hat. 1000 Euro ist KEIN Smartphone wert. Aber solange es genug ..... sagen wir Leute gibt, die das bezahlen, wird das Spiel weiter gespielt.
 
ZiegevonNebenan

ZiegevonNebenan

Stammgast
Google könnte sich ja auch mit kleineren Gewinnmargen zufrieden geben, da man ja sein Geld ja hauptsächlich mit den angebotenen Diensten verdient. Und je mehr Android Nutzer, umso besser für Google. Ich kann mir aktuell auch gut vorstellen, das Qualcomm bei der Lage die Preise für den S865 etwas gesenkt hat, damit die damit ausgestatteten Geräte konkurrenzfähiger zu den kommenden iPhone Modelle bleiben. Qualcomm wird wahrscheinlich mehr mit einem S865 ausgestatteten Smartphone verdienen als mit dem Mobilfunkmodul in den kommenden iPhones.
 
C

chk142

Experte
Vogelmensch schrieb:
Trotzdem gehen die eher in diese Richtung, statt dabei zu bleiben, was sie mal beliebt gemacht hat. 1000 Euro ist KEIN Smartphone wert. Aber solange es genug ..... sagen wir Leute gibt, die das bezahlen, wird das Spiel weiter gespielt.
Hier ist eine schöne Übersicht über die Pixel-Smartphones: Pixel (Google) – Wikipedia

Pixel 1: 759 €
Pixel 2: 799 €
Pixel 3: 849 €
Pixel 4: 749 €

Jeweils die UVP. Wo du da einen Trend zu Apple-Preisen sehen willst, verstehe ich so einfach nicht.

Und, jeder der hier mit Gewinnmargen argumentiert, oder sich anschickt, genau zu wissen, wie viel irgendeine Firma für ihr Gerät nehmen sollte, dem kann ich nur empfehlen, nicht über sowas zu spekulieren, denn, ohne Einsicht in die Firmen-Interna ist sowas überhaupt nicht möglich, denn niemand von uns weiß, was die Produktion kostet, was Google für die Logistik und Werbung investiert, und, wie genau deren Budget-Kalkulation aussieht. Das funktioniert so einfach nicht. Bei keiner Firma, und keinem Gerät der Welt. Zumal das sehr davon abhängt, wie viele Geräte man denn plant zu verkaufen.

Ist nicht böse gemeint, es ist nur einfach unrealistisch.
 
Zuletzt bearbeitet:
Heavy

Heavy

Stammgast
Also mein Pixel 2 XL 128GB lag direkt bei Google glaube ich auch schon bei 1049€. Also die Grenze hat Google längst geknackt. Und die ersten Pixel waren im Android Bereich immer oberste Preisklasse. Finde es gut, dass Google da beim 4er schon zurück gesteuert hat.
 
C

chk142

Experte
Ja, gut, aber, das Pixel 2 XL ist nicht das normale Pixel. Du bekommst auch ein iPhone Pro Max für an die 1.500 €, wenn du das willst.

Ich sage ja auch nicht, dass da viel dazwischen liegt. Immerhin ist das von der Hardware auch nicht so unterschiedlich, was die Güteklasse angeht. Ist aber auch genauso bei jedem anderen Android-Hersteller, der im Premiumsegment anbietet.

Der Preis richtet sich aber auch immer vor allem daran, was die Leute bereit sind auszugeben. Du kannst Hardware auch zum Selbstkostenpreis anbieten, und dann hoffen, dass du dadurch genug Marktanteile ergatterst, damit du bei den Großen mitspielen kannst. Siehe Xiaomi. Wobei sowas eigentlich auch nur bei den Löhnen geht, die sie in Fernost zahlen. ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
Rekhyt

Rekhyt

Experte
Vogelmensch schrieb:
Trotzdem gehen die eher in diese Richtung, statt dabei zu bleiben, was sie mal beliebt gemacht hat.
Wir wollen mal nicht vergessen, dass Google seit der Einführung der Pixel-Reihe einen Wandel vollzogen hat. Man hat die Pixels als Premium-Smartphones etabliert. Sie sollten eine gute Alternative zu Apple sein und Android wieder exklusiv machen (Stichwort: Pixel-exklusive Features). In den alten Interviews hat Google selbst betont, dass das Geräte für Premium-Nutzer sind (und nicht unbedingt den preisbewussten Technik-Fan adressieren wie einstmals die Nexus-Geräte). Die hohen Preise kommen also nicht von ungefähr. Außerdem fand ich das Pixel 4 preislich in Ordnung. Ziemlich gleichauf mit dem iPhone 11 und gute 300€ günstiger als ein iPhone 11 Pro. Und günstiger als Galaxy Notes oder Huawei Mates.

Die Preise werden also in dem Rahmen bleiben. Es sei denn, man verbaut wirklich drei Kameras hinten und den SD 865. Dann werden die Geräte zwangsläufig teurer. Wenn man sich den aktuellen Android-Markt anschaut, wäre das aber auch kein Wunder. Selbst OnePlus ruft ja inzwischen 900-1000€ für deren Pro-Geräte aus.

Den Vergleich zu den iPhones muss man bei Google dennoch vorsichtig genießen. Was Apple in Marketing, Apple Stores, Service, Kundenbetreuung, Marktforschung, Hardware-Entwicklung usw. investiert, ist nochmal eine ganz andere Riege. Google macht sein Geld am Ende des Tages mit Software, Werbung und Nutzerdaten. Die Hardware ist Nebensache, die eher Mittel zum Zweck ist. Bei Apple ist das eine ganz andere Nummer.
 
C

chk142

Experte
Ich bin sehr gespannt, wie sich das Pixel 4a verkaufen wird. Falls das die Dimensionen des 3a erreicht, könnte ich mir vorstellen, dass Google zumindest mal weiter Smartphones baut, aber sich halt in Zukunft auch etwas mehr auf diese Mittelklasse konzentriert, wenn sie sehen, dass das am meisten zieht. Ich jedenfalls finde den Ansatz, die Kamera der großen Smartphone in die Mittelklasse zu bringen, sehr gut, denn, die Kamera ist halt ein Steckenpferd, was die Features angeht.
 
Zuletzt bearbeitet:
M

MuP

Experte
Google feilt doch schon am eigenen Prozessor, deutet zumindestens auf Mittelklasse hin.
 
Ähnliche Themen - Gerüchte um das Pixel 5, Pixel 5 XL Antworten Datum
0
1
220