Nexus5 startet nichtmehr - nur bootloader - Backup möglich?

  • 35 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Nexus5 startet nichtmehr - nur bootloader - Backup möglich? im Google Nexus 5 Forum im Bereich Weitere Google Geräte.
D

derseb12

Neues Mitglied
Hallo zusammen,

ich habe mich die letzten Stunden schon durch einige Seiten gewühlt aber keine ausreichende/endgültige Lösung finden können. Daher nun meine Frage direkt hier:

Habe ein Nexus 5 seit Anfang des Jahres.
Das Gerät hat keinerlei äusserliche Schäden bzgl. Fall oder Sturz oder so.

Seit ein paar Wochen ging das Gerät immermalwieder einfach aus. Meistens (90% der Fälle) war das Nachts der Fall, wenn es am (originalen) Ladekabel hing.

Seit gestern Abend funktioniert es garnicht mehr.
Einschalten geht nur mit 10 bis 20 sekunden auf der Taste. Danach "Google" schriftzug und die bunten Punkte als Animation. Anfangs ging diese Animation dann einfach für einige Sekunden, danach war alles schwarz und keine Taste aktivierte irgendwas.
Mittlerweile hängt sich schon die Animation immerwieder auf (freeze).

Wenn ich das Ladegerät abziehe, und wieder einstecke, sehe ich erst ein volles weisses Batteriesymbol, dann eines mit Flash-Zeichen in der Mitte.
Habe es viele Stunden einfach laden lassen, hat nichts geholfen.
Auch am PC laden bringt nichts.

In den Bootloader komme ich noch. Kann über ADB auf das sideload. Aber USB-Debugging habe ich nicht aktiv.
Ein HardReset wäre via Bootloader wohl noch möglich, ich würde aber irgendwie gerne noch meine Fotos runterbekommen. Das ist das einzige was mich von diesem Schritt abhält.

Gibt es eine Möglichkeit noch auf den SD-Speicher zuzugreifen?

Ist die Ursache des ganzen im Akku/der Stromversorgung zu suchen?

Wenn ja, wäre dann eine Reparatur (Akkutausch z.B.) ohne Datenverlust denkbar?

Macht das Google überhaup (Gerät wurde im Playstore erworben) ??

Vielen Dank schonmal für die Hilfe!

seb
 
gokpog

gokpog

Guru
Bootloader geöffnet? Sonst nein, kommst nicht mehr dran.

Wahrscheinlich nicht. Das Gerät geht ja nicht aus sondern friert ein.

Google tauscht nur Gerät gegen Gerät. Reparatur gibt es nicht.
 
D

derseb12

Neues Mitglied
Was meinst Du mit "Bootloader geöffnet"?
Ich kann den Bootloader wie gesagt starten. Aber was genau mach ich dann um an die SD zu kommen??
 
D

derseb12

Neues Mitglied
Ok soweit klar.
Andere Idee:
Bootloader unlocken und dann den internen Speicher mit nem Rescue-Programm wiederherstellen. Geht das über ADB?? Sollte ja nicht wirklich viel überschrieben worden sein danach. Welches Rescueprogramm wäre gut, habe was von Recuva gelesen, taugt das??
Alternativ ginge das vielleicht auch nach nem Full Wipe, aber da werden sicher mehr Daten überschrieben oder??

Thx,

Seb
 
Zuletzt bearbeitet:
S

Solid1566

Ambitioniertes Mitglied
Aber wenn du bootloader unlockes dann werden deine ganzen Sachen geloescht

Gesendet von meinem Nexus 5 mit der Android-Hilfe.de App
 
D

derseb12

Neues Mitglied
Erstmal Danke für den Link.

Jetzt hab ich ein neues Problem:
Wollte versuchen zumindest Teile des Speichers wiederherzustellen wie hier beschrieben: [GUIDE] Internal Memory Data Recovery - Yes We Can! - xda-developers

Dazu alles entsprechend installiert. Dann habe ich in den bootloader gestartet und wie hier (Variante 1) beschrieben mit CFAutoroot gerootet:
https://www.android-hilfe.de/forum/...des-root-accounts-vor-andorid-6-0.492815.html

Und nun habe ich den grünen stehenden Androiden mit einem sich drehenden blauen Hexagonalstern im Bauch und einem drehenden blauen Zahnrad am rRücken. Unten noch ein blauer laufbalken... so wie hier:
android firmware update animation - YouTube

Was nun?? ins recovery komme ich auch nichtmehr.:cursing:

Gruß,

Seb
 
D

derseb12

Neues Mitglied
Weiter im Programm:

Habe verscuht das Factory-ROM zu flashen.
Interessanterweise lässt sich nur der Bootloader nicht flashen (remote: flash write failure), radio geht aber und update scheitert natürlich am falschen bootloader... (siehe Bilder anbei)

Schreit danach das der Flash-Speicher kaputt ist, oder mach ich was falsch??
Wenn der interne Speicher hiermit sicher als defekt betitelt werden kann, ist es wohl sinnlos weiterzumachen oder? Dann muss definitv eingeschickt werden...

Wie seht ihr das?

Grüße,

Seb
 

Anhänge

S

Spevil

Gast
Darf ich dir das Wugfresh Toolkit empfehlen?
Damit solltest du dein N5 wieder startklar bekommen, ist fast selbsterklärend.
Damit kannst du versuchen dein N5 zumindest wieder komplett auf Stock zu setzen, auch wenn dann leider die Daten weg sind solltest du dich freuen wenn dein N5 wieder einwandfrei funktioniert oder?
Falls noch Fragen auftauchen sollten einfach fragen.
https://www.android-hilfe.de/forum/...multi-tools-sammlung.492459.html#post-6662193
HIER der DL Link
 
D

derseb12

Neues Mitglied
danke für den Tip mit Wugfresh, aber das macht ja auch nichts anderes als die commands via fastboot oder adb, halt mit grafischer Oberfläche.

Fehlermeldung war beim Bootloader die gleiche, danach etwas mehr infos (Bilder anbei), aber unterm strich habe ich immernoch den Androiden mit dem Stern im Magen wie oben beschrieben.
Handy lässt sich auch nichtmehr ausschalten, startet immer autmatisch neu.
Nur mit schneller Reaktion schaffe ichs in den bootloader.
Recovery geht nicht, da kommt immer ein Neustart mit dem genannten Androiden.

Was mir Sorgen macht, ist das das Recovery nichtmehr geht. Wie löst man das?
Habe Auch mal ein "fastboot getvar all" angehängt. Da wunderts mich, dass noch alle Partitions ganz normal erkannt werden. Vielleicht ist der Flashspeicher doch nicht defekt?
"partitin-userdata" hat ja ne interessante Größe, könnte man die Daten nicht per fastboot auf den Rechner ziehen, jetzt wo der bootloader unlocked ist?

Also ich bin um JEDEN Tip dankbar!

thx,

seb
 

Anhänge

S

Spevil

Gast
geh mal bei wugfresh auf Back to Stock und da auf Soft-Bricked/Bootloop und versuch damit mal dein N5 zurück zu setzen.
Das hat mir auch schon geholfen. ;)
 
Androidflash

Androidflash

Gesperrt
error: update package missing system.img

Ich tippe mal das dein image beschädigt ist. Lade dir das factory image neu runter.
 
S

Spevil

Gast
Guck dir mal den roten Kasten im Bild an, versuch mal das was ich dir oben geschrieben habe.
Flash Stock + Unroot
Haken bei Soft-Bricked/Bootloop rein und ab gehts.
 

Anhänge

gokpog

gokpog

Guru
Wie der TE schon geschrieben hat, macht das Tool nichts anderes, als das factory image über eine gui zu flashen. Ich würde mir da kein anderes Ergebnis erhoffen.

Ich habe eben durch Zufall diesen Beitrag bei xda gefunden: [Tutorial] How to flash factory images with … | Google Nexus 5 | xda-developers

Vielleicht hast du damit mehr Glück.

Jetzt da dein bootloader offen ist, kannst du versuchen eine custom recovery zu booten.
Code:
fastboot boot <recovery file zb cwm>
In der recovery kannst du dann adb Befehle verwenden und evtl den Speicher für die Bearbeitung mit einem undelete tool abziehen.
 
D

derseb12

Neues Mitglied
@Spevil:
Ich habe exakt das gemacht, was Du hier vorschlägst. Das angehängte Log ist ja von Wugfresh!
Das mit dem "Force Flash" muss ich mal testen, hab leider den Windows-Rechner gerade nicht zur Hand.

Dabei werde ich auch das Image nochmal neu ziehen, wegen der System.img Fehlermeldung.
Das ändert aber immer noch nichts an der Tatsache, dass sich das factory recovery nicht flashen lässt.

Custom Recovery würde ich testen, wie steht es dann aber mit der Garantie??
Das Gerät ist erst 3 Monate alt, sollte der Flashspeicher hinüber sein, will ich das auf Garantie laufen lassen können. Wurde über den Play-Store bezogen btw.

Gleiche Bedenken bei dem LG-Flashtool: wie siehts nachher mit Garantie aus, sollte es ein Hardwareproblem sein???

Grüße,

Seb
 
gokpog

gokpog

Guru
Du hast den bootloader geöffnet und wolltest / hast gerootet. Woher auf einmal die Garantie Bedenken? Wenn Google das interessieren würde, wäre die Garantie jetzt schon futsch. ;)

Die custom recovery wird nur gebootet. Einmal ausschalten oder Handy booten und die ist wieder weg.

Das LG tool macht auch nichts anderes als das Toolkit, nur das nicht per fastboot geflasht wird, sondern ein Level tiefer über den Download Modus. Probiere es aus, geht es danach immer noch nicht, dann lass es tauschen.
 
D

derseb12

Neues Mitglied
Also ich habe nochmal WugFresh mit anderen Einstellungen probiert, das haut nicht hin.

TWRP gibt auch immerwieder Fehlermeldungen à la "failed to mount 'cache'; failed to mount 'system'; failed to mount 'data'; ...

Das LG Flash Tool funktioniert ebenfalls nicht, habe es auf 2 Rechnern getestet und die Verbindung erstmal funktioniert, aber der "Download" gibt immer einen Fail.

Ich muss also davon ausgehen, dass es keine Rettung mehr gibt?!?!
Aktuelle Diagnose: interner Speicher defekt.

Garantiebedenken hatte ich grundsätzlich, weil ich natürlich für defekte Hardware auch einen Ersatz möchte. Bootloader locken und unrooten sollte ja kein Hexenwerk sein.
Wie ist es mit TWRP, das bekomme ich wie wieder runter?

Danke schonmal,

seb
 
gokpog

gokpog

Guru
Es wird dir keiner einen Strick daraus drehen, aber beim öffnen hast du auf "may void your warranty" gedrückt. Daher meine Frage nach der plötzlichen Sorge um deine Garantie. ;)
Und ja bootloader schließen geht schnell, aber das "tamper" flag bleibt dabei gesetzt. Wie gesagt, das sollte dir trotzdem keine Probleme bei der Garantie bereiten.

Falls du die recovery geflasht hast und nicht wie oben beschrieben nur gebootet, dann flash auf die gleiche Weise die stock recovery zurück. Die ist im factory image mit drin.