2.2 auf dem Vodafone Nexus (EPF30)

  • 633 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere 2.2 auf dem Vodafone Nexus (EPF30) im Google Nexus One Forum im Bereich Weitere Google Geräte.
M

McDV

Fortgeschrittenes Mitglied
kora2111 schrieb:
naja ... wenn das feststellen des tethering seitens VF ohne branding so aufwendig ist, dann wäre für VF doch das kleinere übel so vorzugehen:
1. branding für alle EPF30 ff
2. feststellen der benutzung der tethering funktion:
- bei epf30 ff einfach eigen eingebaute "indikatoren" benutzen
- bei anderen die aufwendige art, dabei wissen sie auch automatisch wer die original software hat, da sie ihre eigene ja "markiert" haben, alles andere (kp welchen anteil sie darstellen) kann man auch aufwendig entdecken

glaube auf diese weise wäre für VF das problem größtenteils gelöst und der normalverbraucher weiss nicht einmal was von dem branding, denn alles passiert unter der haube oder sogar zum teil seitens server.
Ich glaube, das stellst Du Dir zu einfach vor. Es gibt schon verdammt viele Geräte ohne Vodafone-Software. Das ist ja nicht nur das N1, sondern bald auch noch alle möglichen anderen Geräte. Außerdem ist die Frage, ob sie beim Tethering überhaupt die Pakete genau zuordnen können. Das ginge hauptsächlich über die Paket-ID, aber ich weiß nicht, wie das NAT im N1 funktioniert. Eventuell werden auch die IDs der getetherten Daten umgeschrieben, dann fällt das schon weg. Vielleicht nutzt das getetherte Gerät - und eventuellnsogar das N1 selbst? - zufällige IDs. Dann wird es damit wohl auch nicht mehr gehen.
Vodafone müsste also sämtliche Daten durch aufwendige Logarythmen schicken, um zu errechnen, welche Pakete vom N1 selbst stammen und welche vom dahinter befindlichen PC. Ich glaube kaum, dass sie das machen werden.

EDIT: Hier noch ein informativer Link: http://techcrunch.com/2010/05/20/ca...es-have-tethering-and-they-can-charge-for-it/
 
Zuletzt bearbeitet:
B

bfink

Ambitioniertes Mitglied
update aus dem uk-forum von vodafone:

We can confirm that Google will start to roll out the latest Android software version (2.2) for Vodafone Nexus One users over the course of the next week as an over-the-air update. The roll out will be phased and will be available to all Vodafone customers who have purchased the handset from us.
also nochmal 2 wochen ab jetzt.
 
tomthefisher

tomthefisher

Ambitioniertes Mitglied
"neues" aus dem VF UK forum:
http://forum.vodafone.co.uk/topic/61110-google-nexus-one-android-22-froyo/page__st__1080?

Hi Guys
We have got some fantastic news for the v2.2 firmware We can confirm that Google will start to roll out the latest Android software version (2.2) for Vodafone Nexus One users over the course of the next week as an over-the-air update. The roll out will be phased and will be available to all Vodafone customers who have purchased the handset from us. As soon as we have any more information we will let you all know on this thread Martin eForum Team

na wenn martin das sagt :)
prinzipiell ähnlich der aussage "in den nächsten tagen", aber zumindest auf diese woche festgelegt... oder ist die nächste woche gemeint... schauen wir mal...

grüsse
 
tomthefisher

tomthefisher

Ambitioniertes Mitglied
bfink schrieb:
update aus dem uk-forum von vodafone:


also nochmal 2 wochen ab jetzt.
da war jemand schneller...

wenn wirklich erst die nächste woche gemeint ist, was soll die blöde aussage "die nächsten tage" von VF deutschland???
 
R

Rondrian

Ambitioniertes Mitglied
VF geht mir derbstens aufn sack... hab meinen Vertrag schon gekündigt... bin Rahmenvertragkunde und das seit über 5 Jahren. Jetzt, da ich mir bei VF das Nexus gekauft habe, wollte ich eine Datenoption dazubuchen... Die haben mir angeboten: "pocket m": 5mb pro monat für 5,99€ (jedes weitere MB kostet 1,xx€)
"pocket L": 30 mb pro Monat für 10€ (jedes weitere MB kostet 1,xx€)
Zusätzlich gabs dann noch die "normale" Datenoption mit 300MB für 19,99€ oder waren es 24,99€? Auf jedenfall ist das dreist, hab ich denen auch gesagt und gesagt, dass ich meinen Vertrag kündigen werde, auch weil sie mir beim N1 aufn Sack gehen.
 
B

bfink

Ambitioniertes Mitglied
tomthefisher schrieb:
wenn wirklich erst die nächste woche gemeint ist, was soll die blöde aussage "die nächsten tage" von VF deutschland???
die aussage ist ausnahmsweise mal eindeutig, gepostet am montag abend ist over the course of the next week erst im laufe der nächsten woche ;)

und die nächsten tage von vf_de hätten auch 4 wochen sein können. genau wie branding ohne ein vf-logo auf dem gerät ja für vf kein branding ist, sind auch zeitangaben bei vodafone eine interpretationsfrage.
 
Zuletzt bearbeitet:
R

Rondrian

Ambitioniertes Mitglied
bfink schrieb:
die aussage ist ausnahmsweise mal eindeutig, gepostet am montag abend ist over the curse of the next week erst im laufe der nächsten woche ;)

und die nächsten tage von vf_de hätten auch 4 wochen sein können. genau wie branding ohne ein vf-logo auf dem gerät ja für vf kein branding ist, sind auch zeitangaben bei vodafone eine interpretationsfrage.
hahahhaha wie geil :)
 
tomthefisher

tomthefisher

Ambitioniertes Mitglied
bfink schrieb:
die aussage ist ausnahmsweise mal eindeutig, gepostet am montag abend ist over the course of the next week erst im laufe der nächsten woche ;)

und die nächsten tage von vf_de hätten auch 4 wochen sein können. genau wie branding ohne ein vf-logo auf dem gerät ja für vf kein branding ist, sind auch zeitangaben bei vodafone eine interpretationsfrage.
eindeutig wäre z.b. der 30.07.2010, im "laufe der woche" ist genau so ein bullshit wie die nächsten tage. ganz besonders, wenn die aussage von vf kommt :mad:
und solange keine offizielle stellungnahme erscheint, kann der martin wohl erzählen was er möchte. zumindest ist nun erstmal ein teil der user ruhig gestellt und sie haben sich einen zeitvorteil verschafft....

naja, in zwei wochen kann noch viel passieren, hoffentlich kommt wenigstens mal etwas von der geschichte an die öffentlichkeit. beim iphone reicht der kleinste bug und schon springt die ganze netzwelt drauf hier. hier werden die kunden eines ganzen kontinents vorgeführt und niemanden interessiert es (bis jetzt).

auch wirklich traurig, dass google sich inzwischen überhaupt nicht mehr dazu äussert. da kauft man sich (mit vorsatz) DAS google smartphone und wird als dank an vf verscherbelt... :cool:
 
B

bfink

Ambitioniertes Mitglied
tomthefisher schrieb:
auch wirklich traurig, dass google sich inzwischen überhaupt nicht mehr dazu äussert.
denke mal das ist deren strategie, so läufts ja auch bei denen im forum, es wird immer darauf verwiesen, dass man sich bei vodafone darüber beschweren soll.

dass google letztendlich diesen bedingungen zugestimmt hat und sich jetzt vom hardware-distributor sagen lässt wann und welche teile der software die user kriegen dürfen wird da gerne in den hintergrund gestellt.

naja, da machste erstmal nix ;)
 
C

Coyote

Neues Mitglied
Morgen zusammen. Habe gerade auf meinem Nexus One von Vodafone FRF91 und somit Android 2.2 erhalten ohne Unlock oder der gleichen.
Noch jemand?
Lg Coyote
 
Zuletzt bearbeitet:
A

Avio1982

Ambitioniertes Mitglied
Wie jetzt?
 
C

Coyote

Neues Mitglied
Avio1982 schrieb:
Habe vorhin nach einem Update von Launcher PRO eine OTA Anfrage gehabt und aufgeführt.
Lg Coyote
 
A

Avio1982

Ambitioniertes Mitglied
Na cool, da bin i mal gespannt...danke für die Info.

Euch noch allen einen tollen Tag
 
C

Coyote

Neues Mitglied
Kein problem. Bin mal gespannt wann der nächste hier was berichtet. Kann leider im moment nicht testen da unterwegs und nen bisschen im stress. Lg Coyote
 
M

McDV

Fortgeschrittenes Mitglied
Sollte es also so sein, dass die VF-Geräte die gleiche Build bekommen, wie die US-Version? Kann man sich ja kaum vorstellen, warum sollte Vodafone zuerst eine eigene EPF30 haben, um dann nach nur 1 Update die Kontrolle aus der Hand zu geben? Oder behält VF eventuell trotzdem eine eigene Bootloader-Signatur, sodass zwar die gleiche Build drauf ist, aber dennoch neue Update.zip's nicht installiert werden können.
 
M

maniac205

Ambitioniertes Mitglied
Haben die etwa kalte Füße bekommen, da sie ein Branding Freies Gerät versprochen hatten? Und nun mit einem großen Imageschaden rechnen?
Nur misst, dass es mir dann gestern gereicht hat und ich gerootet habe :mad:
Grüße
 
kora2111

kora2111

Neues Mitglied
Ich denke sie haben eher das mit dem branding verkackt und schaffen es nicht zu fixen ^^
 
B

bfink

Ambitioniertes Mitglied
McDV schrieb:
Sollte es also so sein, dass die VF-Geräte die gleiche Build bekommen, wie die US-Version?
ich will ja mal nicht hoffen, dass es ab jetzt zwei FRF91 gibt, die sich durch irgendwelche anderen details unterschieden und unterschiedliche upgradepfade brauchen.

McDV schrieb:
Kann man sich ja kaum vorstellen, warum sollte Vodafone zuerst eine eigene EPF30 haben, um dann nach nur 1 Update die Kontrolle aus der Hand zu geben?
der eigene build war definitiv deren plan, aber offenbar hat sich das dann nicht so entwickelt wie erwartet, offenbar haben die leute doch nicht brav auf deren build gewartet.

McDV schrieb:
Oder behält VF eventuell trotzdem eine eigene Bootloader-Signatur, sodass zwar die gleiche Build drauf ist, aber dennoch neue Update.zip's nicht installiert werden können.
das würde mich auch interessieren, aber ich hoffe ja mal, dass sich das zeitnah verifizieren lässt.