1. sthoeft, 04.03.2010 #41
    sthoeft

    sthoeft Android-Experte

    So schwerwiegend wie es scheint ist das Problem nicht. Wird hier etwas arg hoch gepushed. Bei mir tritt es wirklich selten auf und dann meistens im Zusammenhang mit dem Dolphin Browser (warum auch immer).
     
  2. enjoy_android, 04.03.2010 #42
    enjoy_android

    enjoy_android Android-Lexikon

    Das Problem ist auch nicht schwerwiegend so lange man nur Pinch to Zoom nutzt. Das Problem ist eher das keine ausgefeilten Steuermöglichkeiten, die über Pinch to Zoom hinausgehen, möglich sein werden. Dies gilt vor allem auch für die Gameentwickler. Es ist nicht mal möglich einfache Spiele wie greenrobots Pong für das Nexus One anzupassen. Und an dem Punkt frage ich mich schon ob man bei einem Superphone (Bezeichnung kommt ja von Google) nicht am falschen Ort gespart hat. Jedenfalls hatte das erste iPhone schon ein besseres Panel. (leider)
     
  3. sthoeft, 04.03.2010 #43
    sthoeft

    sthoeft Android-Experte

    Da stimme ich dir absolut zu. Da müssen die Spiele wohl erstmal für das Droid entwickelt werden (was sich ja eh viel besser verkauft hat...) und dann gibt es hoffentlich in etwa einem Jahr auch ein Slate (so nenne ich jetzt mal die PPC ohne Tastatur) das einen wirklich guten Touchsensor hat.
    Insgesamt muß man je eh sagen, dass das Milestone die irgendwie ausgefeiltere Hardware zu haben scheint. Das Display schein besser, der Touchsensor scheint besser, die CPU mit GPU scheint besser, bleibt eigentlich nur noch die "schlechtere" Software da keine Custom ROMs und wenige Updates.
    Schade ist nur das wenn wir alle Pech haben das Desire die Displayfehler des N1 hat und die Softwarefehler der Milestone (signierter Bootloader, seltene Updates). Also heißt es warten auf das N3 (das N2 scheint ja wohl ein Keyboard zu haben).
    P.S. das erste iPhone hatte zwar den besseren Touchscreensonsor, dafür aber nichtmal 3G, so gesehen kommen wir mit dem N1 doch ganz gut weg *g*
     
  4. jtf

    jtf Neuer Benutzer

    FYI:
    cyanogen schrieb bei xda-developers:
    "Interestingly, there is a hack in the framework (which is enabled on the Droid, but not on the N1) that can be enabled by setting config_filterTouchEvents. With it disabled (the default), I get the axis-flipping problem. Enabling it fixes this, but there are still issues with the points "sticking" when they cross."

    Von daher denke ich das da noch was geht ;-)
     
  5. enjoy_android, 04.03.2010 #45
    enjoy_android

    enjoy_android Android-Lexikon

    So sieht es leider aus. HTC ist bei der Hardware Auswahl wohl doch nicht wirklich gründlich vorgegangen. Für mich halt unverständlich warum man beim wichtigsten Bauteil eines Touch Gerätes das sparen anfängt.
     
  6. enjoy_android, 04.03.2010 #46
    enjoy_android

    enjoy_android Android-Lexikon

    Das ist bekannt und wurde so weit ich weiss auch von Dianne (von Google) erwähnt. Es geht schon noch was, aber optimal wird es wohl nicht werden. (leider)
     
  7. sthoeft, 04.03.2010 #47
    sthoeft

    sthoeft Android-Experte

    Mal sehen was Cyanogen dann noch so bringt wenn es zumindest einen partiellen Fix dafür gibt...
     
  8. Basti86, 04.03.2010 #48
    Basti86

    Basti86 Neuer Benutzer

    Für alle technisch interessierten User:
    http://www.eetasia.com/STATIC/PDF/2..._TA_01.pdf?SOURCES=DOWNLOAD?click_from=ARTtyp
    In dieser PDF wird erklärt, was der Unterschied zwischen "self capacitance" und "mutual capacitance" ist (Seite 2). In Abbildung 4 sieht man genau die Schatten-Eingaben, die im Engadget Video zu sehen sind.
    Wie bereits geschrieben verwendet das Nexus One also einen Touchscreen, der auf "self capacitance" beruht und durch den Aufbau schon hardwaremäßig kein echtes Multitouch bieten kann.
    Auf der ITS 2009 Konferenz wurde u.a. ein Paper vorgestellt, dass diese Fehleingaben teilweise verhindern soll:
    Bérard, F. & Laurillau, Y.
    Single User MultiTouch on the DiamondTouch: From 2 x 1D to 2D
    ACM conference on Interactive Tabletops and Surfaces (ITS2009), 2009

    PDF Link: http://iihm.imag.fr/publs/2009/ITS2009_Berard_DTMultiTouch.pdf
    Der erwähnte partielle Fix könnte sicher irgendetwas in der Richtung anstellen ;)

    Fazit: Der stärkste iPhone Konkurrent auf Android Seite hat als einziges Eingabegerät eine "Billigvariante" verbaut :(
     
    Verl, jtf, Jarny und eine weitere Person haben sich bedankt.
  9. enjoy_android, 04.03.2010 #49
    enjoy_android

    enjoy_android Android-Lexikon

    Leider bestätigt das einmal mehr das Google und HTC bei der Hardwareauswahl geschlampt oder am falschen Ende gespart haben.
     
  10. Seadart, 04.03.2010 #50
    Seadart

    Seadart Android-Experte

    Jetzt weiss ich wenigstens das nicht Android an der schlecht Touch Erkennung schuld ist sondern das die Hardware einfach nur Schrott ist. Bin ich froh wenn es endlich Juni ist und ich endlich wieder ein iPhone haben werde
     
  11. Jarny, 04.03.2010 #51
    Jarny

    Jarny Android-Experte

    Sehr gute Recherche. Danke dafür!
    Das Paper erklärt somit auch, warum Pinch-to-Zoom funktioniert. Bei der Geste ist es nämlich egal wie die Sortierung der beiden X-Koordinaten zu den Y-Koordinaten passt. So ziemlich alle anderen Anwendungen von Multitouch kann man somit wohl beim Nexus und Desire abschminken :mad: Schande über HTC :p.
    Ein Multitouch-Keyboard könnte man mit nem Softwarehack aber trotzdem noch realisieren, aber auch nur weil dabei die Finger keine Geste zeichnen (sie tippen nur) und weil ein Finger zeitlich vor dem anderen den Screen berührt.
    Immerhin ein schwacher Trost.
    Gruß
    Jarny
     
  12. G-Ultimate, 05.03.2010 #52
    G-Ultimate

    G-Ultimate Android-Lexikon

    Kann einer vielleicht mal sagen, was das effektiv für Auswirkungen im täglichen Gebrauch für einen normal User (oder auch etwas ambitionierten User) hat? Ist das wirklich ein Argument gegen das N1 resp. Desire? Wobei wird man diesen Fehler merken (ich meine jetzt aber wirklich tatsächliche Beispiele)?
     
  13. Jarny, 05.03.2010 #53
    Jarny

    Jarny Android-Experte

    Richtig viele Anwendungen fallen mir für Multitouch jetzt nicht ein.
    Du wirst den Fehler erstmal nicht merken weil es auch im Moment kaum Programme mit Multitouch gibt. Von daher kann man eigentlich erstmal Entwarnung geben. Das dumme ist nur, wenn in nächster Zeit echte Multitouch-Anwendungen rauskommen, sind die Nexus/Desire-Anwender erstmal außen vor.
    Ich denke meine Kaufentscheidung beeinträchtigt das nur sehr gering. Finde das aber für HTC mal wieder ein Minuspunkt. In sein Flagschiff baut man doch nicht so ein Billigzeugs ein, wo doch Android vorher schon softwaremäßig multitouchfähig war.

    Auf meinem Milestone hatte ich damals glaub ich das Programm 'SimpleDraw' wo man mit zwei Fingern gleichzeitig zeichnen konnte. Kann mal jemand die App heute schnell noch auf dem Cebit-Desire installieren und testen ;)

    Gruß
    Jarny
     
  14. Seadart, 05.03.2010 #54
    Seadart

    Seadart Android-Experte

    So ist es, bei Anwendungen die man nur mit einem Finger steuert fällt das Problem nicht auf. Je mehr multitouch aber in einer Anwendung vorhanden ist desto schlechter wird das auf dem nexus laufen. Spiele wird das wohl am häufigsten betreffen denke ich.
     
  15. Jarny, 05.03.2010 #55
    Jarny

    Jarny Android-Experte

    Hier in dem Youtube-Video YouTube - Nexus One multitouch problems / issues - misregistering sieht man nochmal das Fehlverhalten des Nexus-Multitouches in der Praxis.
    Am geilsten find ich das ungewollte Hakenkreuz bei 1:40 :eek:
    Die Ungenauigkeit beim Zeichnen ist wirklich schlimmer als ich befürchtet habe. Aber durch das Prinzip des Sensors ist klar, dass da so ein Durcheinander rauskommt und dass man das Multitouch ausschliesslich für Pinch-To-Zoom brauchen kann. Ausserdem darf man wohl nicht ein Finger auf dem Display aus Versehen 'liegen' lassen. Dann sind die Bewegungen des zweiten Fingers auch unbrauchbar.

    Gruß
    Jarny

    Nachtrag: Das Zeichenprogramm aus dem Video heisst übrigens 'Multi Touch Paint'.
     
  16. schroedinger, 05.03.2010 #56
    schroedinger

    schroedinger Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Solange man vernünftig schreiben und pinch-to-zoom nutzen kann finde ich das völlig in Ordnung. Mir fallen, ehrlich gesagt, auch keine Anwendungen ein, wo ich jetzt unbedingt "echtes" Multitouch bräuchte. Der HD2 kann ja auch nur pinch-to-zoom, soweit ich weiß.

    Andererseits ist es schade, dass an dieser Stelle nicht mehr investiert wurde, den Differenzbetrag hätte sicherlich jeder Käufer auch noch gezahlt. Aber vielleicht war ursprünglich auch kein Multitouch vorgesehen aus Angst vor dem Rechtsstreit, der gerade läuft.

    Es mag sein, dass uns das IPhone in dieser Hinsicht einen Schritt voraus ist, aber man sollte fairerweise auch den Rest der Hardware in die Überlegung mit einbeziehen, alleine schon was die Auflösung des Displays betrifft. Es gibt immer Vor- und Nachteile.

    Wenn irgendwann der Supersonic Leak Roundup: HTC Supersonic for Sprint, a WiMax-fueled Android beast raus kommt, dann wird bestimmt auch dort dieses Problem vorhanden sein, damit stellt sich doch die Frage was man für Alternativen hat. Wer stellt sonst vergleichbare High-End-Geräte mit solchen technischen Daten her?


    Gruß
    Schroedinger
     
  17. enjoy_android, 05.03.2010 #57
    enjoy_android

    enjoy_android Android-Lexikon

    Naja wie schon gesagt der Spielebereich hat hier schon sehr drunter zu leiden. Und um mal zu einem Beispiel zu kommen das alle betrifft würde ich das onScreen Keyboard nennen. Das wird nie so funktionieren wie auf dem iPhone alleine weil durch den Screen die Erkennung nicht einwandfrei möglich ist. Und der Unterschied zwischen den beiden Keyboards macht wirklich Welten aus. Habe gestern zum ersten mal auf dem iPhone Keyboard geschrieben und war gleich um einiges schneller als auf dem Nexus One. Gerade wenn man schnell schreiben möchte gibt das N1 irgendwann vor lauter Fehlern auf.
     
  18. Jarny, 05.03.2010 #58
    Jarny

    Jarny Android-Experte

    Immerhin wird das Problem jetzt mal public gemacht und veranlasst HTC bei zukünftigen Modellen vielleicht einen richtigen Multitouch-Sensor einzubauen. Wenn sich niemand drüber beschwert bauen die für alle Ewigkeiten den billigen Sensor ein. Ich schätze mal, die übernächste Generation hat ein ordentliches Multitouch. Fürs Supersonic ist es aber definitiv zu spät. Das ist ja schon so gut wie fertig und im Prinzip ein Klone vom HD2.

    Gruß
    Jarny
     
  19. schroedinger, 05.03.2010 #59
    schroedinger

    schroedinger Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    @enjoy_android: Mir war nicht bewusst, dass das IPhone Keyboard Multitouch unterstützt.
    Ich bin da bisher nur das Keyboard vom Touch Diamond, vom Touch HD, HD2 und dem Liquid gewohnt. Was man nicht kennt vermisst man auch nicht. Spiele sind mir weniger wichtig, vielleicht mal Sudoku oder sowas in der Art, aber das war es schon.

    @Jarny: Vielleicht hast du recht, was HTC betrifft. Allerdings werden die Geräte dann noch ein Weilchen brauchen, bevor sie auf dem Markt sind.
    Was uns wieder zu der Frage nach den Alternativen im Moment führt ;)

    Gruß
    Schroedinger
     
  20. sthoeft, 05.03.2010 #60
    sthoeft

    sthoeft Android-Experte

    Ein Multitouch Keyboard hat den Vorteil das man schneller Tippen kann da man manchmalwie bei einer normalen Tastatur den Finge von Taste 1 noch nicht ganz weg hat wenn man schon Taste 2 drückt.
     
Du betrachtest das Thema "Frage zu den Touchscreen-Problemen" im Forum "Google Nexus One Forum",
  1. Android-Hilfe.de verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren und dir den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn du auf der Seite weitersurfst stimmst du der Cookie-Nutzung zu.  Ich stimme zu.