Pixel 4a 5G - persönliche Erfahrungen/Tests

  • 112 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Pixel 4a 5G - persönliche Erfahrungen/Tests im Google Pixel 4a 5G Forum im Bereich Google Forum.
konitime

konitime

Erfahrenes Mitglied
@Splitter11
.. nur wenn die zweite eine eSim ist.

Viele werden mir recht geben, das dies Bescheiden ist. Viele wollen gerne Prepaid nutzen, so wie ich, aber Vodafone zum Beispiel bietet eSIM im Prepaid Bereich gar nicht an. Dann stehe ich und viele andere mit einem Dummen Gesicht da.

Lg.

Wilfried
 
Exilbonner

Exilbonner

Erfahrenes Mitglied
Seit heute bin ich auch Besitzer eine Pixel 4a 5G. Zuvor hatte ich gut 1,5 Jahre ein Nokia 7.2 (mit dem ich sehr zufrieden war).

Bei mir ist es gestern Abend leider passiert. Eigene Dämlichkeit hat das vorzeitige Ende meines 7.2 eingeläutet - R.I.P. mein treuer Begleiter:1f62d:.
Schneller Ersatz musste her, Bedingung: Android One oder unvermurkstes Android mit akzeptabler Updateversorgung, brauchbare Kamera, USB-C, NFC, Fingerabdrucksensor und 3,5 mm Klinke.

Leider finde ich das Nokia X20 nicht als echte Verbesserung gegenüber dem 7.2, ein Nokia 8.3 hatte der Händler leider nur als Aussteller. Da ist es ein Google Pixel 4a 5G geworden. Haptik ist übel im Vergleich zum 7.2, es funktioniert gut aber der Sprung vom vorherigen BQ Aquaris Xpro auf das 7.2 war spürbarer als vom 7.2 auf das Pixel nach meinen ersten Eindrücken. 5G lasse ich mal außen vor der Vergleichbarkeit wegen

4 Dinge fielen sofort auf:
Die Wiedergabe der eingebauten Lautsprecher klingt angenehmer und das Zusammenspiel mit meinem Chromebook und meinem Chromebook Tablet ist stabiler (PhoneHub, Messages, Entsperren).

Die WLAN-Reichweite ist besser.

Die Installation ging schmerzlos und vergleichsweise schnell. Verbindung von USB-C zu USB-C mit dem Datenkabel des 7.2 über den dem Pixel mitgelieferten Adapter herstellen und innerhalb kürzester Zeit sah das Pixel aus wie das 7.2 und alle Google-Anwendungen liefen sofort wie auf dem 7.2.
Bei den anderen Kandidaten wie z.B. Telegram Signal etc. war noch ein wenig Handarbeit erforderlich, Icons auf dem Homescreen anordnen - fertig. Ok, noch updates OTA einspielen und dann war's das.

Werde nach ein paar Tagen Einsatz berichten., was noch auffällig war.


UPDATE:
Die Ablesbarkeit und Helligkeit des Displays war beim 7.2 eindeutig besser, Weißtöne sind immer gelbstichig.
Schätze, dass ich beim nächsten Kauf gezielt darauf achte kein AMOLED zu bekommen.

Der Akku hält etwas länger und der Ladevorgang ist etwas schneller.

Google Pay hat mich an der Kasse im Stich gelassen (Neuanmeldung, Verknüpfung....) PEINLICH!

Ernüchternde Einschätzung nach ein paar Tagen: Gute Software aber völlig emotionsfreies Smartphone mit der Haptik eines 170 € - Gerätes welches aber dennoch Samsung oder Chinaböllern überlegen sein dürfte.

Bar jeglicher Vernunft werde ich aber wahrscheinlich der Haptik, des Displays und des Designs wieder zu Nokia wechseln, sobald ein adäquater 7.2 evtl. 8.3 - Nachfolger lieferbar ist.

Schön zu sehen, dass alle nur mit Wasser kochen.
 
Zuletzt bearbeitet:
konitime

konitime

Erfahrenes Mitglied
2babe schrieb:
Vielleicht muss Vodafone da einfach mal nachbessern. ...
Da ist Vodafone nicht alleine, T-Mobile geht da mit.

Wilfried
 
2babe

2babe

Experte
Ich hatte das mit Vodafone auch nur auf deinen Post bezogen.
Die wollen natürlich ihre Verträge verkaufen und haben sicher nicht so gerne Prepaid Kunden, weil da weniger Kohle reinkommt.
 
AndroMe

AndroMe

Lexikon
@konitime
Gehts hier jetzt noch um persönliche Erfahrungen mit dem Pixel 4a 5G
oder um persönliche Erfahrungen mit Vodafon und Telekom???
🙄
 
Zuletzt bearbeitet:
2babe

2babe

Experte
Oh je, sei mal nicht so streng
Und sorry für OT
 
P

PassiCB

Ambitioniertes Mitglied
Hallöchen Leute,

ich dachte mir, ich gebe hier jetzt auch Mal meinen Senf dazu :)

Ich nutze meine 4a 5G jetzt seit gut 3 Monaten.

Ich kann inzwischen sagen, dass ich wirklich ein kleiner Fan vom 4a 5G geworden bin.
Hatte zuvor das Find x2 Neo, welches leider langsam den Geist aufgab und durch diverse Stürze viele Risse und teilweise rausgebrochenes Glas auf der Rückseite hatte.

Es musste also was Neues her. Weil ich nicht mehr bereit war über 600 Euro für eine Telefon auszugeben versuchte ich mich zuerst mit dem Galaxy A52 5g. War auch auf Grund des Zustandes meines Oppos kompromissbereit.

Das Galaxy war okay und evtl. hätte ich es auch behalten, wenn der Fingerabdrucksensor im Display nicht so ein (für mich) totaler Reinfall gewesen wäre. Kamera, Display ( hab es aber immer mit 60 Hz genutzt) und Akku fand ich sogar für den Preis überdurchschnittlich. Der Rest, z.B. Verarbeitung war okay und nichts wovon ich meine Kaufentscheidung abhängig machen würde.

Das A52 5G ging also wieder zurück und ich gab dem 4a 5G nochmal eine Chance. Nochmal, weil ich es bereits schon einmal hatte, genauso wie das Pixel 5.

Damals war es allerdings so, dass mein Oppo noch gut in Schuss war und ich eigentlich nur aus Neugier und "Habenwollengfühl" die Geräte kaufte.

Das Pixel 5 ging ganz schnell wieder zurück, weil mir die Klangqualität beim Telefonieren einfach in meinen Ohren zu schwach war. Bei Youtube usw. hätte ich noch damit leben können.

Damals war aber auch der entscheidende Punkt, der Primär das 4a 5g betraf, das Display. Bildwiederholungsrate usw. sind mir völlig Wurst, aber ich war durch mein Oppo so verwöhnt von der Displayhelligkeit ( nicht die Maximalhelligkeit, sondern die untere bzw auch durchschnittliche Helligkeit), dass ich zu diesem Zeitpunkt einfach nicht einsehen konnte, warum ich ein für mich schlechteres Display nutzen sollte. Somit gingen also beide Pixel wieder zurück.

Nun war es aber, wie oben beschrieben, so, dass ich diesmal kompromissbereit war bzw, sein musste und gab dem 4a 5G noch einmal eine Chance, da es mir damals schon ganz gut gefiel, bis eben das Display.

Seither nutze ich das Pixel täglich, viel und inzwischen auch gerne. An das Display habe ich mich gewöhnt und fand es auch nie schlecht, lediglich schlechter, als das des Oppos.
Die Verarbeitungsmaterialien sowie -qualität finde ich persönlich klasse.
Die Kamera und dazugehörige Software ist sowieso Prima und trifft genau meinen Geschmack.
Kopfhöreranschluss freut mich sehr.
Akku hält bei mir locker über den Tag wahrscheinlich würde ich mich auch noch über einen zweiten Tag retten können.
Lautsprecher sind gut für mich. Kenne mich aber mit Sound nicht aus. Etwas lauter könnten sie aber sein.
Es gibt bestimmt noch mehr aufzuzählen, aber mehr fällt mir eben nicht ein.

Im Nachgang kann man sagen, es war die sprichwörtliche Liebe auf den 2. Blick :-D
Okay, Liebe ist etwas übertrieben, aber ich habe das erste Mal seit langer, langer, langer Zeit einfach kein Bedürfnis mehr an anderer Smartphonetechnik. Sonst las ich täglich teilweise Stunden über etwaige Geräte und schaute mir danach noch Tests auf Youtube dazu an. Das ist seit 3 Monaten völlig weg und ich habe aktuell nicht das Gefühl, dass es wiederkommt. Evtl. beim Pixel 6, aber an anderen Marken habe ich tatsächlich völlig das Interesse verloren und muss mir deswegen tatsächlich schon Gedanken machen, was ich stattdessen tagsüber lese :)

Am Ende will ich damit sagen, dass ich rundum zufrieden mit dem Pixel 4a 5G bin.

Es ist nicht das Schönste, nicht das Teuerste, hat nicht so viele Einstellungsmöglichkeiten, wie manch anderer Hersteller und auch nicht für jedermann die beste Kamera.

Aber in meinem Augen macht es alles gut bis sehr gut und läuft einfach rund. Einfach ein treuer Begleiter und mehr brauche ich nicht mehr mit meinen 36 Jahren :)

Das alles ist mein völlig subjektiver Eindruck und ich kann weiterhin jeden verstehen, der nicht mit einem Pixel warm wird und ihm andere Geräte einfach besser gefallen. Ich habe auch 2 (inkl. Pixel 5 sogar 3) Anläufe gebraucht.

Alles Gute

Ciao
 
S

smartone

Fortgeschrittenes Mitglied
Bis auf das Display gefällt mir das 4a 5g auch sehr gut und ich hätte es genau aus den von dir genannten Gründen gerne weiter benutzt.

Das Display war für mich leider ein Grund nich mal paar Monate nach dem kauf wieder zu wechseln. Die schlechten Blickwinkel auf weiß und PWM stören mich leider auch nach mehrere Monaten sehr stark.
 
P

PassiCB

Ambitioniertes Mitglied
Das ist auch völlig verständlich. Würde nie jemanden das Pixel 4a 5G aufquatschen wollen :)

Wie gesagt, dieser Eindruck ist nur meiner und deshalb darf und sollte auch jeder eine eigene ggf. andere Meinung haben.

Hauptsache du bist zufrieden mit deiner Wahl. Der Rest spielt keine Rolle :)
 
S

smartone

Fortgeschrittenes Mitglied
Sorry, ich wollte absolut nichts negatives sagen, freut mich das du damit gut klar kommst. Ich habe mich sehr schwer mit dem Abschied getan, eben weil ich es ansonsten sehr gut fand. Ich komm aber auch nicht mit dem Display vom Pixel 3a klar, ein Bekannter hat keine Probleme damit.

Daher stimme ich deinem Fazit voll zu :) " Hauptsache du bist zufrieden mit deiner Wahl. Der Rest spielt keine Rolle "
 
Zuletzt bearbeitet:
P

PassiCB

Ambitioniertes Mitglied
@smartone alles gut! Hab das auch gar nicht negativ empfunden. :)

Würde mein Oppo noch gut laufen und aussehen und laufen, hätte ich dem Pixel auch keine weitere Chance gegeben.

Es war sozusagen aus der Not geboren und am Ende habe ICH FÜR MICH festgestellt, dass mir das Display reicht und dadurch positiv überrascht wurde. :)

Es gibt nunmal bessere oder schönere Displays - Fakt!!! Und keiner sollte Kompromisse eingehen oder Gewohnheiten ändern müssen, weil andere es einem schön reden.
 
Zuletzt bearbeitet:
Glumbi

Glumbi

Experte
Also ich finde die Pixel Geräte super habe meiner Tochter das Pixel 3a vermacht und nun ein 4a 5G hier als mein Android Gerät kann mich nicht beschweren.
 
Ähnliche Themen - Pixel 4a 5G - persönliche Erfahrungen/Tests Antworten Datum
13
10
7