Pixel 6 Pro an SSD

  • 27 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Pixel 6 Pro an SSD im Google Pixel 6 Pro Forum im Bereich Google Forum.
chrs267

chrs267

Ambitioniertes Mitglied
@schinge Ich finde die Aussage halt falsch, dass ein Mobiltelefon pauschal Probleme mit exFAT hat. Wir können jetzt alle möglichen Aussnahmen auflisten, die es nicht tun. Das ändert aber nichts daran, dass die Liste der unterstützenden Geräte unverhältnismäßig größer ist.
 
schinge

schinge

Senior-Moderator
Teammitglied
@chrs267
Da steht aber nix von pauschalen Problemen: es wurde gesagt "exFAT kann Probleme machen" und nicht "exFAT macht auf jeden Fall Probleme". ;) Somit stimmt die gemachte Aussage doch zu völlig, oder nicht?
 
Zuletzt bearbeitet:
luetten30

luetten30

Stammgast
Nun streitet doch nicht wegen sonem Kack. Ich muss halt Irgendwie schauen das ich die SSD umformatiert bekomme. Konvertieren geht leider bei ExFat gar nicht.
Die USB app, die hier empfohlen wurde hat aber echt beschissene Bewertungen. Vielleicht hat da noch der ein oder andere ne gute Lösung. Zumal die vorgeschlagene app auch 4 Euros kostet - was mir grundsätzlich sogar recht ist. Nur soll sie dafür dann auch gescheit laufen. Was waren das noch für schöne Zeiten als man noch den ESDateiexplorer mit gutem Gewissen nutzen konnte.
 
beleboe

beleboe

Lexikon
😂
Die Buben streiten sich wegen etwas unwichtigem wie Kleinkinder.

Ich bleibe bei der Lösung aus Cloud und USB-Stick. Letzt genannte Hardware funktioniert.
 
S

s3axel

Erfahrenes Mitglied
@luetten30: falls du eine Fritzbox hast kannst du da den USB-Stick anstöpseln und hast das Ding dann als Netzlaufwerk zur Verfügung - vielleicht geht das ja auch ....
 
TheNyan

TheNyan

Erfahrenes Mitglied
Ich denke mal nicht dass er im Urlaub einen USB-Stick an irgendeinen Router stecken will, der nichtmal ihm gehört...

Ich würde auch erstmal verschiedene Dateisysteme testen und sonst halt auf einen Usb stick ausweichen, die gibt es mittlerweile auch mit viel Speicherplatz recht günstig.
 
S

s3axel

Erfahrenes Mitglied
@TheNyan stimmt, ich vergaß - im Urlaub würde ich das auch nicht machen ;) .... mein Vorschlag war mehr so als generelle Lösungsidee gedacht 😇
 
luetten30

luetten30

Stammgast
Ist ja nunmal so, das ich die wirklich nicht ganz billige Scandisk Extreme 1TB im letzten Jahr für genau diesen zweck gekauft habe.
Aus meiner GoPro 8 nehme ich dann die SD Karte und lege sie in meinen viel zu langsamen Läppi und überspiel sie dann auf die SSD. Dauert lang und ist umständlich.
Der Weg vom Handy auf die SSD wäre viel einfacher und wahrscheinlich deutlich schneller.
Hab grad beim durchlesen gemerkt das man das hier falsch verstehen kann. Natürlich kann ich am überspielen von der GoPro nichts ändern, aber ich habe die Daten ja auf 2 verschieden Geräten. Einmal GoPro und jetzt auch Bilder / Videos vom Handy.
Also hab ich keine andere Wahl als Formatieren. Ich weiß nur leider nicht mehr warum ich im letzten Jahr ExFat gewählt habe. Das hatte ja sicher auch seinen Grund.
Beitrag automatisch zusammengefügt:

Upps - neues Problem. Mir fiel grade ein, das ich noch eine ältere 2,5 Zoll Backup Platte habe die ich vor meinem NAS zuhause genutzt habe. Die ist NTFS. Also hab ich die angeschlossen mit dem beiliegenden Google Stecker. Dann ploppte unten im Bild eine System Nachricht auf von der ich einen Screenshot gemacht habe.
Dann kann ich mir wohl alles an Arbeit ersparen und das OTG ist einfach nicht nutzbar für Speichermedien da FAT32 wohl zu klein für größere Video Dateien in 4K ist. Außerdem hab ich auch noch Backupdateien die eh viel Größer sind auf meiner SSD1.png
 
Zuletzt bearbeitet:
Ähnliche Themen - Pixel 6 Pro an SSD Antworten Datum
2
8
0