Virenscanner für Pixel 6 Pro

  • 28 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Virenscanner für Pixel 6 Pro im Google Pixel 6 Pro Forum im Bereich Google Forum.
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
C

Chriss53

Neues Mitglied
Hallo :)

Ein Frage an Euch wie sieht es mit einem Vierenscanner für das Pixel aus?
Ich hatte bis jetzt auf meinem Samsung S8 Kaspersky drauf.
Und überlege mir ob ich das auf dem P6P auch Instalieren soll.
LG

:)
 
S

s0'addicted

Erfahrenes Mitglied
War früher unnötig und sollte es heute immer noch sein. Gesunder Menschenverstand & nicht jeden Scheiß installieren sollte besser sein.
 
Mikaole

Mikaole

Erfahrenes Mitglied
Nutze auch Kaspersky.
Lade einfach zu viele Apps außerhalb vom Playstore.
Läuft einwandfrei auf dem Pixel
 
hagex

hagex

Super-Moderator & Mediator
Teammitglied
Zuletzt bearbeitet:
Mikaole

Mikaole

Erfahrenes Mitglied
Play Protect fällt einfach bei allen Test durch und ist somit unbrauchbar.
 
phone-company

phone-company

Lexikon
So eine App macht ja auch heute mehr als nur Apps nach Viren scannen. Aber da man auch gut aus dem Playstore verseuchte Apps laden kann, ist ein kleines Programm zur Überwachung nicht die dümmste Idee.... Die meisten achten ja bei Apps aus dem Playstore nicht mehr auf Berechtigungen... 🤷
 
A

Androidilix

Neues Mitglied
Ich habe auf meinem Google Pixel 6 Pro Bitdefender Mobile Security installiert und bin damit sehr zufrieden! Kostet im Jahr 9.99€ und scannt alle installierten Apps und Updates automatisch. Desweiteren hat es einen Internetschutz für den Chrome Browser und 8 weitere Browser wie Firefox, Brave, Dolphin, Samsung Internet, Opera usw. aus dem Google Play Store. Eine Betrugswarnung bei SMS und Benachrichtigungen für Verdächtige Links ist ebenfalls vorhanden wo die eingehenden SMS und Benachrichtigungen gescannt werden. VPN mit 200 MB Tägliches Datenvolumen ist auch enthalten. Sehr zu loben ist der sehr sehr geringe Akkubedarf von Bitdefender Mobile Security! Ist auch schon seit Jahren immer auf Platz 1 in den Testberichten für Android Antivirus Apps.
 
Mikaole

Mikaole

Erfahrenes Mitglied
Wenn man wirklich nur Apps aus dem Playstore installiert und ohne root, dann braucht das keiner.
 
Alex64

Alex64

Experte
Naja aktuell geht wohl ne Software rum, die sich im Hintergrund installiert und dann von den befallenen Geräten aus SMS mit Links versendet(über den sich dann die Software installiert). Der Spamfilter der Messenger App macht bei mir echt nenn guten Job. Ab und an speichere ich die Nummern ein und schreib den Betroffenen 😁 Da kamen schon ganz interessante Gespräche zu Stande... Von Leuten die mir gedroht haben, Leuten die es witzig fanden und Leuten die tatsächlich dankbar für den Hinweis waren😅

Würde mich echt Mal interessieren, ob die Antiviren Programme sowas auch erkennen und davor schützen, denn hier wird ja nix ausm Playstore oder alternativen Stores geladen.
 
A

AlfredENeumann

Experte
Wie soll den ein Anti-Virenprogramm schützen? Es kann höchstens was melden. Bestimmte Dinge kann es vielleicht machen wenn man diesem SEHR UMFANGREICHE Berechtigungen erteilt, aber zaubern können diese auch nicht. Dafür bräuchten sie höhere Berechtigungen, die sie nicht bekommen.
 
Zuletzt bearbeitet:
lichtscheu

lichtscheu

Neues Mitglied
Ohne Root und mit etwas gesundem Menschenverstand braucht es IMHO grundsätzlich keinen Virenscanner auf einem Androiden, siehe auch Virenscanner für Android - brauche ich das?.
Im Gegenteil, manchmal schießen diese Programme (auch unter Windoofs) über das Ziel hinaus. So versucht so manches Schutzprogramm u.a. https-Verbindungen auf Bedrohungen zu scannen. Die müssen dafür natürlich entschlüsselt werden. Das ist aber eher nicht Sinn der Sache.
Andersrum macht der Einsatz von VPNs insbesondere in offenen WLANs durchaus Sinn, aber darum geht es hier ja nicht...
 
phone-company

phone-company

Lexikon
@Mikaole und da ist der erste Fehler... Es sind schon wieder (wie jeden Monat übrigens) verseuchte Apps aus dem Playstore entfernt worden... Also das alleine ist keine Sicherheit
Beitrag automatisch zusammengefügt:

@SirQlimax hast das Mal mit neuerer Androidsoftware bzw auf dem Pixel 6 (pro) getestet :)
 
Zuletzt bearbeitet:
Jupp68

Jupp68

Experte
Ich habe früher immer Sophos benutzt, war eine Empfehlung von unserem IT-Mann, zur Zeit benutze ich kein Anti-Viren Programm.
 
phone-company

phone-company

Lexikon
Will sagen das geht so nicht auch wenn der "Hacker" das so vermitteln will...
 
schwaene

schwaene

Erfahrenes Mitglied
Gehört eigentlich alles in ein anderes Forum. Ist doch bei jedem Android Smartphone das selbe.
 
Mikaole

Mikaole

Erfahrenes Mitglied
@phone-company
Dann ist es ja gut, dass ich einen benutze.
Ich lade immer wieder Spiele außerhalb des Playstores und da sind oft verseuchte bei. Bisher hat Kaspersky immer alles gefunden.
 
W

Wissenssauger

Neues Mitglied
Also, ich finde schon das eine Sicherheitssoftware auf dem Handy sinnvoll ist, auf dem PC hat doch auch (fast) jeder eine Schutzsoftware darauf.
Es sollte dann aber eine richtige Security Software inkl. Virenscanner sein.
Ich habe den „Norton 360 Deluxe“ darauf und bin super zufrieden damit und der hat sogar einen „VPN“ inklusive,
hatte den vor einem Jahr auf Ebay mit einer 3 Jahres-Laufzeit für 5 Geräte gekauft, der war gar nicht mal so teuer.
Das Gute daran ist, das die Lizenzen der Geräte beliebig gegen neuere Geräte getauscht werden können ohne Laufzeitverlust.

Den Kaspersky hatte ich auch mal, mit der war ich nicht so zufrieden, der wollte immer wieder das ich eine Bewertung auf dem Playstore abgeben soll,obwohl es eine gekaufte Lizenz war, sowas ist ein No-Go, das hat tierisch genervt und nicht nur mich!
Außerdem musste ich die Scanvorgänge immer per Hand anschieben.
Aber das ist schon eine Weile her.
 
G

Gizzmo

Experte
Die Frage beim Play Store ist:
Wer ist schneller bei der Erkennung, Google (Play Protect) oder die Anbieter von Virenscannern?
Google hat auch schon schädliche Apps nachträglich entfernt.

Meine Erfahrungen mit diesen Lösungen ist, dass sie mehr nerven und verunsichern, als nützen.
Klar, die Gratislösungen leben von Werbung, da muss man ab und zu mal den Nutzer erschrecken, damit er Werbung sehen kann.

Wer nur im Play Store unterwegs ist, und dort nicht jede fragwürdige App installiert und blind alle Rechte abnickt, ist eigentlich auf der sicheren Seite.

Zum Thema Schadsoftware, die per SMS Links verschickt - auch da hilft Hirn 1.0.
Den Link muss man erstmal öffnen, etwas herunterladen, in den Einstellungen Installation von Apps für die SMS App erlauben (warum sollte man das tun?) und letztendlich die Installation durchführen.
Wer auf sowas reinfällt, sollte in der Tat einen (kommerziellen, kostenpflichtigen) Scanner nutzen.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Ähnliche Themen - Virenscanner für Pixel 6 Pro Antworten Datum
3
7
10