Pixel 6 Adaptives Laden und andere Ladetaktiken

  • 19 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Pixel 6 Adaptives Laden und andere Ladetaktiken im Google Pixel 6 Forum im Bereich Google Forum.
Saufhorst

Saufhorst

Fortgeschrittenes Mitglied
promillepit schrieb:
Adaptives Laden. Was sollen diese bescheuerten Uhrzeiten? Warum nicht einfach einstellen wann das Handy bei 100% sein soll? Funktionierte bei meinem 3 Jahre alten Xperia super.
Wegen adaptiven Laden. Ich lade immer nur über Nacht und die 100% werden beim ersten gestellten Wecker erreicht. Wie es ohne Wecker ist, weiß ich nicht.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Bearbeitet von Chefingenieur - Grund: Chefingenieur: Zitat auf das sich der Beitrag im anderen Thread bezog eingefügt
P

promillepit

Neues Mitglied
Ja,aber das geht nur zu bestimmten Uhrzeiten,der Wecker muss zwischen 5 und 10 Uhr stehen und darf nur zwischen 21 und 23 Uhr? An das Ladegerät damit adaptives Laden funktioniert. Da ich in Schichten Arbeite bringt mir diese Funktion garnichts.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Bearbeitet von Chefingenieur - Grund: Chefingenieur: Direktzitat entfernt
Chefingenieur

Chefingenieur

Senior-Moderator
Teammitglied
Adaptives Laden macht nur Sinn wenn man ein Schnellladegerät verwendet und somit der Ladestrom angepasst wird um den Akku zu schonen.
Wenn man eh immer nur über Nacht lädt kann man auch ein Standard Ladegerät nehmen, da werden dann maximal 1,5A gezogen, was einer schonenden Ladung gleich kommt. Die Nacht ist lang genug und wenn 100% erreicht werden wird der Ladevorgang eh gestoppt.
 
P

promillepit

Neues Mitglied
@Chefingenieur habe jetzt extra ein altes langsames Ladegerät genommen das meine Ladeschale befeuert 😉. Dennoch sind die Uhrzeiten in meinen Augen Unsinn,ich habe halt nicht gern wenn mein Akku lange bei 100% am Ladegerät hängt
 
A

Army2112

Ambitioniertes Mitglied
Ist das unter Android 12 noch immer so gelöst, dass man den Wecker bis zu einer gewissen Zeit aktivieren muss damit Adaptives Laden funktioniert? Falls ja ist da irgendwie unsinnig. Warum stellt man nicht einfach ein, dass es um 6:00 in der Früh voll sein muss und fertig. Muss ich echt mal probieren, ist ja eigentlich eine super Funktion.
 
Zuletzt bearbeitet:
S

Sonic-2k-

Lexikon
@Chefingenieur

Adaptives laden ermöglicht, dass es erst vor dem Aufstehen bzw. Der Verwendung auf 100 Prozent geladen wird. Da gibt es nicht um die Schnellladefunktion, sondern zu verhindern, unnötige lange das Smartphone auf 100% zu halten am Ladegerät.
Somit eribgt es immer Sinn, wenn es über Nacht geladen wird. Auch das langsame Ladegerät braucht keine 6-8 Stunden um den Akku auf 100% zu laden.
 
Cairus

Cairus

Ikone
@Sonic-2k- trotzdem ist die Funktion schlecht gemacht.

Kann ich beim Frühdienst nie nutzen. Und bei den anderen Dienstzeiten benötige ich keinen Wecker.
 
Zuletzt bearbeitet:
Chefingenieur

Chefingenieur

Senior-Moderator
Teammitglied
Was auch immer Google sich dabei gedacht hat, den Ladestrom begrenzen macht Sinn, vor allem wenn sie wirklich mit 30W geladen hätten 😉
Sonic-2k- schrieb:
unnötige lange das Smartphone auf 100% zu halten am Ladegerät.
Sehe ich kein Problem außer persönliches Mißfallen darin, die Ladeelekronik schaltet ab und gut ist.
Wir reden ja nicht von einem ungeregelten NiCd Ladegerät 🤷‍♂️
 
N

Nuvirus

Experte
aber es wird wenn es das % verloren hat wieder nachgeladen was auch nicht gut ist oder hast du dein Gerät das voll war schon mal mit unter 100% wieder weg genommen?
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Bearbeitet von Chefingenieur - Grund: Chefingenieur: Text angepasst, Teil zum adaptiven Laden belassen
Hatshipuh

Hatshipuh

Lexikon
Dachte es geht darum, dass die Zellen nicht so lange die volle Kapazität halten müssen. Darum sollte man Akkus, wenn man sie für längere Zeit einlagern will, nicht bei 100% halten sondern etwa 70%.
 
Chefingenieur

Chefingenieur

Senior-Moderator
Teammitglied
Nuvirus schrieb:
aber es wird wenn es das % verloren hat wieder nachgeladen was auch nicht gut ist
Der Akku wird ja nicht entladen solange es am Netz hängt.
Also geht da auch nichts verloren und es wird auch nicht nachgeladen.
Zumindest wenn es einfach da im Standby zum Laden liegt.

Hatshipuh schrieb:
Darum sollte man Akkus, wenn man sie für längere Zeit einlagern will, nicht bei 100% halten sondern etwa 70%.
Genau, das Stichwort ist einlagern, also Monate unbenutzt lassen.
Ob der Akku ein paar Stunden bei 100% ist, oder nur ein paar Minuten macht den Kohl nicht fett.
Sinnvoller wäre es, um die Lebensdauer des Akkus zu erhöhen nicht voll zu laden.
Aber die Funktion gibt es ja nicht, man kann maximal den Wecker so einstellen dass keine 100% erreicht werden wenn man aufsteht.

Ich persönlich lade mein Gerät (Pixel 4a) üblicherweise gar nicht über Nacht, sondern täglich am Rechner im Büro auf max. 95%
Ich habe die App AccuBattery drauf und so eingestellt dass eine Benachrichtigung bei erreichen von 95% kommt, dann klemme ich es ab. Damit komme ich dann locker über den Tag, meistens habe ich Abends noch 30% oder mehr.
Nur wenn ich weiß am nächsten Tag bin ich unterwegs lasse ich es über Nacht vollladen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Hatshipuh

Hatshipuh

Lexikon
@Chefingenieur
Ja schade dass man nicht wie bei Samsung direkt das Laden auf 70% oder so begrenzen kann.
 
Philipp2k

Philipp2k

Erfahrenes Mitglied
Also bei meinem iPhone mache ich das über Kurzbefehle App und ein smarten Steckdose, da erstelle ich den Befehl das bei 80% die Steckdose ausgeht. Fertig

Geht sowas nicht auch beim Pixel???
 
Chefingenieur

Chefingenieur

Senior-Moderator
Teammitglied
Geht bestimmt mit Tasker o.ä. Apps
 
N

Nuvirus

Experte
Chefingenieur schrieb:
Der Akku wird ja nicht entladen solange es am Netz hängt.
Also geht da auch nichts verloren und es wird auch nicht nachgeladen.
Zumindest wenn es einfach da im Standby zum Laden liegt.
Bist du dir sicher das hier der Strom den das Handy in der Zeit selbst benötigt (0,5-1,5% pro Stunde) direkt aus dem NT holt und nicht über den Umweg Akku?
Falls ja würde mich interessieren wie das technisch funktioniert.
 
Chefingenieur

Chefingenieur

Senior-Moderator
Teammitglied
@Nuvirus
Ist jedenfalls meine Erfahrung, ich habe früher das Telefon als Navi genutzt und immer angeklemmt.
Selbst bei einer mehrstündigen Urlaubsfahrt blieb die Akkuanzeige bei 100%, und das obwohl GPS, Navi und Display an.
 
C

caes

Fortgeschrittenes Mitglied
@Chefingenieur Jo, das sind aber 3 Paar Schuhe... Ich bin mir auch relativ sicher, dass es über den Umweg Akku geht. Gerade navigieren, dabei Bluetooth streamen und Laden sind glaube ich ziemliche Killer für den Akku, da es dann gut warm wird.
Das dein Ladegerät im Auto genug Strom liefert, dass der Akkustand nicht abnimmt ist ja kein Indiz, dass es nicht über den Akku geht.
 
Chefingenieur

Chefingenieur

Senior-Moderator
Teammitglied
Da mein Akku gerade fast voll war hab ihn bis 100% laden lassen und darüber hinaus (es wird weiter geladen obwohl 100% angezeigt wird) bis die Ladung wirklich stoppte.
Überwacht mit der Battery Charging Monitor - Ampere Meter - Apps on Google Play App.
Es passiert danach nichts mehr, hab sogar Display auf volle Helligkeit, dabei per Bluetooth Musik gestreamt und Navigation parallel für mehrere Minuten laufen lassen, der Akku bleibt bei 100%, kein Ladestrom und auch die Spannung bleibt konstant.
Für mich ein Beleg dass bei vollem Akku alles was an Strom benötigt wird aus dem Netzteil bezogen wird.
Screenshot_20211116-132805.jpg
P.S: Selbst kurz Stecker ziehen und wieder rein stecken führt nicht dazu dass "nach"geladen wird.
P.P.S: Der Blitz in der Batterie im Status bleibt auch bei vollem Akku und bedeutet eher dass das Netzteil eingesteckt ist.
 
Zuletzt bearbeitet:
W

Wähler

Experte
Zeitschaltuhr zwischen Steckdose und Ladegerät klemmen und man kann flexibel festlegen, von wann bis wann das Gerät Strom tanken darf.
 
Ähnliche Themen - Pixel 6 Adaptives Laden und andere Ladetaktiken Antworten Datum
8
10
3