Allgemeine Diskussion zur Pixel Watch aka Plauderthread

Chefingenieur

Chefingenieur

Senior-Moderator
Teammitglied
30.496
Hier kann allgemein über die Pixel Watch geplaudert werden.
Fragen gehören hier nicht hinein, sondern gemäß der Forenregeln, falls nichts passendes vorhanden, ein eigenes Thema eröffnen.
So sind die Chancen bedeutend höher, dass andere Hilfe suchende es wiederfinden.
Eine Frage pro Thema:
Bitte stellt pro Thema immer nur eine Frage, so bleibt unser Forum übersichtlicher. Bitte schreibt eure Fragen nicht in ein bestehendes Thema, wenn euer Beitrag nicht zum Thema passt bzw. nur Ähnlichkeiten aufweist (sogenanntes Off Topic [abgekürzt: OT] bzw. Ohne Themenbezug). Eröffnet in diesem Fall bitte ein neues Thema, da OT - wegen der erwünschten Übersichtlichkeit - zum Löschen Eures Beitrags und/oder anderer Maßnahmen führen kann (s. Vorbehalt der Moderatoren und Administratoren) .
Wichtig - Bitte lesen: Android-Hilfe.de Forenregeln / Verhaltenstipps für Mitglieder
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Danke
Reaktionen: Handymeister
Hier nochmal alle Specs zusammengefasst

Google Pixel Watch

- 1.6" AMOLED (320 ppi)
- Upto 1000 nits, Always-on mode
- Dial Size: 41mm
- Corning Gorilla Glass 5 3D
- Exynos 9110 SoC
- Cortex M33 coprocessor
- 2GB RAM
- Google WearOS 3.5
- BT 5.0, WiFi 2.4Ghz
- 4G LTE & UMTS
- NFC
- HR, ECG
- 5ATM/ 50mtr
- 24hr Battery
 
Interner Speicher 32GB, fehlt noch bei den Specs
 
Kann das hinhauen? Die Galaxy Watch 5 44mm hat angeblich ein 1,3" Display. Und die Pixel Watch, mit lediglich 41mm soll ein 1,6" Display haben, obwohl die Ränder so extrem aussehen?

Glaube die Angaben stimmen nicht vollständig.
 
Zuletzt bearbeitet:
Im Spekulationsthread ist eine Grafik abgebildet, die das rein anzeigbare Display mit 1,2" angibt (was auch eher passen würde).
 
Zuletzt bearbeitet:
1,6" kann nicht stimmen, eher 1,2", max. 1,4". 1,6" mit Bezel vielleicht
 
Die Uhr hat einen Durchmesser von 41mm (1,6"). Das Display soll 1,2" 30mm haben. Damit ist der Rand 5mm breit.

Ich finde ich Diskussion teilweise amüsant. Bei analoge Chronografen sind 4 bis 5mm "Rand" völlig normal. Jetzt kommen bestimmt wieder einige, aber das Display ist mit 30mm zu klein. Vielleicht gehöre ich schon zur älteren Fraktion, aber für mich soll eine Smartwatch das Smartphone unterstützen. Für den schnellen Blick usw und die Entscheidung ob ich das Smartphone raus nehme oder nicht.
 
  • Danke
Reaktionen: Hego.dmsk und Besessenes
Auch bei analogen Uhren gibt es bestimmt genug Menschen, denen 30mm zu klein sind und gerne zu größeren Uhren greifen und das machen sie dann bei Smartwatches auch. Und da die Smartwach auch Sport Workouts unterstützt, finde ich es angenehmer, die Daten wie Puls etc. auf einer größeren Uhr abzulesen.
 
  • Danke
Reaktionen: Bilocan
@Raoul1510 eine SmartWatch sollte auch einige Funktion inne haben. Bei so ein Display ne Nachricht tippen eine schnelle , oder die Nachricht lesen bei der grösse der Schrift finde ich denke ich net sooooo einfach. Sie hätte gerne so sein können von der grösse wie die gw 5 44 mm. Wäre optimal gewesen.
 
  • Danke
Reaktionen: Bilocan
Die dazugehörige App ist auch schon im Google Play Store

Sie nennt sich Pixel Watch App

Mops21
 
Abgesehen vom Akku eine sehr schöne Uhr, aber wieso hat man denn das Display so klein gehalten, fand das sah auf der Präsentation optisch absolut grauenhaft aus mit diesem "Lupen-Effekt" bei kleineren Texten 🙈
 
Ein paar Aufnahmen von der UI. Gefällt mir, und scheint smooth zu sein. Bin auf seinen Test gespannt. Er testet eher den Fitnesspart als die Smartwatch Fähigkeiten.

 
  • Danke
Reaktionen: Besessenes
Warum reden eigentlich alle immer von "nur einen Tag" bei der Laufzeit? Wer hat denn bitte die ganzen Messungen 24/7 laufen? Komplett unnötig und daher wird die Laufzeit bei fast allen wesentlich länger ausfallen.
Sogar das Schlaftracking ist eigentlich komplett nutzlos. Dass man nicht zu lange auf bleiben soll und rechtzeitig ins Bett soll, weiß ich auch ohne diese ganzen Gesundheitstracker. Wenn ich morgens völlig platt bin, weiß ich selbst, dass mein Schlaf nicht tief genug gewesen sein kann.
Mein Mi Band trage ich nur für Benachrichtigungen. Die Schlafüberwachung habe ich zwar eingeschaltet aber ich gucke da schon überhaupt nicht mehr rein welchen "Score" ich erreicht habe. Diesen "Wettkampf" mache ich nicht mit.
Sport kann ich auch ohne Pulsüberwachung machen. Ich muss nicht einen ganz bestimmten Puls erreichen oder dauerhaft hoch halten. Ein ungefährer Bereich ist vollkommen ausreichend und das kann man ganz einfach mit körpereigenen Sensoren messen.
Das Display brauche ich auch nicht 24/7. Wenn ich wissen will wie spät es ist, tippe ich kurz aufs Display und fertig.

Demnach kann man eine ganze Menge an Laufzeit aus so einem kleinen Akku raus holen.

LTE kann man auf AUTO stellen, damit die Uhr nicht 24/7 funken muss. Dazu kommt noch der Nachtmodus, der Benachrichtigungen blockiert. Wäre sonst auch kontraproduktiv für den Schlafscore 😂
 
  • Danke
  • Traurig
Reaktionen: Raoul1510, Bilocan, roboduck und 2 andere
Für mich ist die Uhr erstmal nur eine Uhr.
Wie hier schon erwähnt, bin ich vom Design begeistert. Habe schon immer überlegt auch mal ne Smartwatch zu kaufen, aber bisher hat mir keine so richtig gefallen.
Ist halt Geschmackssache. Ich trage sonst halt nur meine alten Swatch aus den 80ern und die gehen so langsam leider alle kaputt.
 
  • Danke
Reaktionen: URock
Also für mich ists ne Smartwatch, und da werde ich auch einige der Features nutzen. Ich werde auf jeden Fall alle Messungen 24/7 anlassen. Warum auch nicht? Die Akkulaufzeit ist jetzt von daher gar nicht so schlimm, da im obigen Video die Ladezeiten grob angegeben wurden. Von 0 auf 50% in ner halben Stunde find ich absolut in Ordnung. Abends mal kurz auf den Puck legen und man ist für die nächsten 24 Stunden gewappnet. Mit ner Apple Watch SE (18 Stunden angegeben), bin ich so ganz gut gefahren, wobe die schon viel länger auf dem Ladepuck liegen musste, da kein fast charging.

Ich leg schon großen Wert auf die Fitnesstrackinmöglichkeiten. Mich motiviert das ungemein, da ich es auch sehr interessant finde, und daher möcht ich und werd ich auch nicht darauf verzichten. Einiges wird bei mir aber auch aus sein. Aod werd ich ausschalten, raise to wake aber nicht. Benachrichtigungen nur für Messaging Apps, alles andere wird ausgestellt. Werd ein dunkles minimalistisches Watchface nehmen. Aber das wars auch schon. Ich hab jetzt den direkten Vergleich zur Apple Watch, der Galaxy Watch 4 und nem Mi Band. Bin echt gespannt.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Danke
Reaktionen: Cyber-shot, blino, KingJames23 und eine weitere Person
"Von 0 auf 50% in ner halben Stunde find ich absolut in Ordnung. Abends mal kurz auf den Puck legen und man ist für die nächsten 24 Stunden gewappnet."

Falsch! Dann ist man für die nächsten 12h gewappnet.
Schwieriger wird es bei anderen Akkuständen, die über 0% liegen, da dann nicht in 30 Minuten 50% geladen werden, sondern weniger. Von 50-100% dauert auch wesentlich länger als 30 Minuten!
 
Zuletzt bearbeitet:
Interessant finde ich die EKG-Funktion; so viele Smartwatches können/konnten das ja bis dato nicht. Mal sehen wie das Google integriert hat.
Allerdings bin ich mit der Akkulaufzeit meiner GTR von ca. 14 Tagen doch schon bissel verwöhnt...
Na mal schauen was die nächsten Tage so bringen
 
@URock

Wollte damit eigentlich nur andeuten, dass das Laden an sich schneller geht. Hätt ich besser umschreiben können, das stimmt. Trotz allem wird eine halbstündige Ladesession genügen. Nach einem Tag hatte ich bei der Apple Watch immer noch etwa 40 %. Wird bei der Pixel Watch nicht anders sein bzw. kann ich mir das nicht vorstellen.
 
  • Danke
Reaktionen: URock


Schöne Uhr.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Danke
Reaktionen: spedyy, Ati1975 und Mikaole

Ähnliche Themen

L
  • Lamarr123
Antworten
18
Aufrufe
733
lomycess
lomycess
bennoffm
Antworten
2
Aufrufe
240
Scoop
Scoop
M
Antworten
9
Aufrufe
625
spambin
spambin
Zurück
Oben Unten