Bewertungen & Downloads im Google Play Store - ist das alles nur Fake?

  • 13 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Bewertungen & Downloads im Google Play Store - ist das alles nur Fake? im Google Play Store (Android Market) im Bereich Android Apps und Spiele.
P-J-F

P-J-F

Guru
Mahlzeit!

Passend zum Editorial bei uns im Android-Hilfe-News-Bereich möchte ich gerne mehr über euer Verhalten im Umgang mit App-Bewertungen wissen. Wie großen Wert legt ihr auf die Meinung anderer Nutzer, bevor ihr euch zum Kauf/für die Installation entscheidet? Und bekommt jede App, die ihr ausprobiert auch eine persönliche Bewertung von euch?
 
Otandis_Isunos

Otandis_Isunos

Ehrenmitglied
Ich lese teilweise die Bewertungen, allerdings gibts da ja auch viele negative, bei fast egal welcher App. Irgendwer hat immer was auszusetzen.

Danach geh ich nach den Sternen. Wobei diese allerdings tatsächlich Fake sein können, weil manche mit 5 Sternen bewerten und trotzdem eine schlechte Bewertung schreiben, weil sie das System anscheinend nicht verstehen. Dann aber, wenn die Beschreibung super klingt, installier ich die App einfach.Natürlich achtet man dann auch auf die Berechtigungen die eine App einfordert. Und probiere selber. Wenn sie mir gefällt, behalte ich sie und bewerte mit 5 Sternen, fertig :)
 
Keks66

Keks66

Ehrenmitglied
Ich wollte vor längerer Zeit mal eine App bewerten, bekam dann allerdings den Hinweis, daß ich dafür mit meinem G+-Konto angemeldet sein müsse. Da ich aber kein G+-Profil habe und auch keines einrichten werde, gibt es von mir eben keine Bewertungen im Playstore. Keine Ahnung, ob Google das wieder geändert hat, habe es seither nicht mehr probiert ;)
Mindestens 90% der Appbewertungen halte ich eh für völlig nichtssagend. Was soll mir "super" oder "startet nicht, shice app" bringen? Das ist ja aber überwiegend das Niveau. Und so was steht dann auch in der Standardsortierung "Nützlichste zuerst" ganz vorn :crying: Wenn ich wirklich interessiert bin, suche ich nach welchen mit längeren Texten, die auch tatsächlich INHALT haben.
 
Luca77

Luca77

Experte
Die Bewertungen sind für mich nur ein erster „grober“ Richtwert.

Es sind ohnehin viel zu viele.
Auch ich lese einige mit etwas „mehr Text“, sowohl mit 5 als auch mit 1 Stern und probiere dann die App selbst, bilde mir also eine eigene Meinung.
 
StefanZ

StefanZ

Experte
So halte ich es auch ... Einfach mit gesundem Verstand dran gehen.
 
Rak

Rak

Gesperrt
Gerade die 1-Sterne-Bewertungen sind in der Regel sinnlos oder beschreiben ein Problem, bei dem man sich besser per Mail mal an die Entwickler gewandt hätte.

Ich lese genau wie von Kekes66 und Luca77 beschrieben, schreibe selbst eher selten, wenn, dann bei Apps kleiner Entwickler mit noch wenig Kommentaren.
 
W

__W__

Guru
Dem allgemeinen Tenor kann ich mich anschließen, Standardsortierung "Nützlichste zuerst" ist daneben, genau so wie ein Großteil der "Inhalte" - ohne querlesen kann man schnell den falschen Eindruck, gerade bei etwas "komlexeren" Apps, bekommen.

Am ärgerlichsten finde ich aber Googles Übersetzungswahn - 100 Bewertungen werden gelistet, aber keine angezeigt und man muß erst mühsam das Konto auf Englisch trimmen um an die Infos zu kommen.

Gruß __W__
 
Rak

Rak

Gesperrt
@__W__ :
Im Browser geht das einfacher, dort ein "&hl=en" an die URL anhängen, schon siehst du englisch ;). Ohne Anpassen des Kontos.
 
W

__W__

Guru
Ahhh, geht wieder - hatte bei mir einige Zeit nicht funktioniert, daher gedanklich entsorgt.

Gruß __W__
 
Aaskereija

Aaskereija

Inventar
Ich geb ehrlich gesagt nix auf Bewertungen. Manche schreiben da einen solche Mist rein und manche sind einfach zu Doof die Beschreibungen der App zu lesen, z.b. wenn die App Root braucht oder nur für CM11 etc. bestimmt ist.

Wenn mich eine App interessiert, lad ich sie runter und Probiere sie aus. Wenn sie mir nicht gefällt wirds wieder gelöscht.

Bewertungen selbst hab ich allerdings bisher nur wenige geschrieben, allerdings Ehrliche und bei Apps wo es mir wichtig war. In den meisten Fällen bekam ich dann auch vom Entwickler eine anständige Antwort oder eine Erklärung.
 
B.D.1:

B.D.1:

Experte
Wenn es mal wieder irgendeine Aktualisierung einer App gibt, lese ich immer zuerst die Kommentare (Neue zuerst) quer und dann wird entschieden, ob geupdatet wird. Sagen mir gewisse Zustände nicht zu, wird ganz einfach nicht aktualisiert, soviel kann man da schon rauslesen, ob es Probleme gibt oder alles reibungslos läuft.
Aber im Großen und Ganzen, kann man die ganze Kommentiererei in die Tonne kloppen :) wie schon gelesen, ich weiß ja nicht ob es mitlerweile auch anders geht, aber wenn ich schon höre, man muß mit einem G+ Konto angemeldet sein, dann weiß man doch schon, zu was für einen Zweck das dienen soll und Derjenige, der kein G+ verwendet, soll dann nicht kommentieren dürfen! Genauso behindert, wie man seine eigenen Kommentare nicht zu sehen bekommt, in der mobilen Version, zu was soll das eigentlich gut sein? Oder haben sie dass mitlerweile auch wieder geändert :)
 
Wer-weiss-schon

Wer-weiss-schon

Ambitioniertes Mitglied
Von Bewertungen (Rezensionen) halte ich nicht besonders viel. Die absolute Mehrheit ist in der ersten Begeisterung / im ersten Frust abgedrückt und vollkommen nichts sagend. Zudem dürften in praktisch sämtlichen Stores und dergleichen ziemlich viele gefakte Bewertungen enthalten sein. So gelten z. B. Rezensionen bei einem sehr grossen Online Händler zu über 40 % gefälscht. Da sind unterschiedliche Elemente am Werk, von Angestellten des Seiten Betreibers bis hin zu Firmen wie Modern Mind Marketing.

Runterladen, ausprobieren - gut / schlecht. Das muss ich selbst erledigen und entsprechend handeln.
 
Ähnliche Themen - Bewertungen & Downloads im Google Play Store - ist das alles nur Fake? Antworten Datum
9
5
5