Reklamationsbearbeitung zum Nexus 5

  • 553 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Reklamationsbearbeitung zum Nexus 5 im Hardwarebestellungen im Google Play Store Devices im Bereich Google Play Store (Android Market).
B

bugatti1712

Experte
Ich habe noch ein schwarzes bekommen gehabt.
 
L

Lennt

Fortgeschrittenes Mitglied
Ich bin gerade dabei, mein N5 zum zweiten Mal einzuschicken. Das Austauschgerät möchte ich dann gern verkaufen, allerdings macht mir ein Satz in der Mail, die ich dazu bekommen habe, Bauchschmerzen:

Nachdem im Reparaturzentrum festgestellt wurde, dass es sich um einen Garantiefall handelt, kannst du das Ersatzgerät behalten, und es fallen auch keine Kosten dafür an.

Woher weiß ich nun, wann festgestellt wurde, dass ich das Ersatzgerät behalten darf? Eine extra Mail bekommt man dafür jedenfalls nicht, zumindest war das bei meinem letzten Umtausch nicht der Fall. Wäre ja schon irgendwie bitter, wenn ich das Austauschgerät verhökert habe und zwei Tage später eine Benachrichtigung kriege dass sie das doch noch zurückbekommen wollen...
 
R

radiomaxx

Experte
Hier ein kurzer Erfahrungsbericht meinerseits zum Nexus 5:

Ich hatte den Support im November bzgl. 3 Rissen im Rahmen kontaktiert. Zuerst schickte man mich zu LG. Dann erklärte man mir dass dies nicht von der Gewährleistung abgedeckt ist.
Da sich nun aber auch Systemabstürze und Light-Bleeding vermehrt bemerkbar gemacht haben, habe ich nach einem kurzem Mailverkehr ein Ersatzgerät bekommen (refurbished). Insgesamt wurden mir 3 Austauschgeräte zugeschickt, wovon keines einwandfrei funktionierte (1x Spalt in Rückseite, 1x Gelbstich, 1x Qi defekt).

Dann kam die Härte: Nachdem ich mich erneut über die schlechte Qualität beschwert habe wurde ich beschuldigt, dass ich ja die Geräte immer mehr als einen Monat in meinem Besitz hätte und ich mich nicht an die Austauschregeln gehalten hätte!!! Über die DHL- und UPS-Sendungscodes konnte ich jedoch genau nachvollziehen, dass ich kein Gerät mehr als 14 Tage in meinem Besitz hatte!

Jetzt kommt die einzig positive Nachricht: Nachdem man unbedingt mit mir telefonieren wollte hatte ich ein ca. 20-Minütiges Gespräch mit einem sehr netten und kompetenten Support-Mitarbeiter (ich schätze mal aus dem Backoffice), der mir dann schließlich eine Erstattung des ursprünglichen Kaufpreises für das Nexus 5 anbot.
Diesem habe ich zugestimmt und muss mein altes Gerät bis Ende Januar zurückschicken. Bin dann mal gespannt ob ich tatsächlich den vollen Kaufpreis bekomme oder ob man mir was für die (nicht selbstverschuldeten) Risse abzieht...

Abschließend möchte ich noch anmerken, dass sich nach meinem subjekiven Empfinden die Verarbeitungsqualität des N5 nach 1,5 Jahren merklich verschlechtert hat! Dies ist mir vor allem beim Vibrations-Motor und den Lautsprechern aufgefallen.

Zum Support kann man wohl nur soviel sagen: Hartnäckig bleiben und auf den richtigen Mitarbeiter hoffen... :(

gruß, maxx

PS: Ich bin mangels Alternativen auf der Suche nach einem guten Angebot für das Nexus 5x und hoffe dass es mich qualitativ überzeugt (das erste Gerät das ich in der Hand hatte war im Vergleich zu meinem N5 viel zu gelb-stichig).
 
K

KingofWWW

Erfahrenes Mitglied
bugatti1712 schrieb:
Ich hab mir ja jetzt ein Nexus 6p bestellt. Falls mein Nexus 5 bis dahin kaputt gehen sollte, bekäme ich mein Geld nun zurück ... Aber mein n5 hat nix. :)
Wie hast du das mit dem anrechnen geschafft? Ich muss mein Nexus 5 wegen Problemen mit dem GPS noch mal tauschen und erfragte die Möglichkeit auf das 6P zu wechseln. Das wurde jedoch kategorisch abgelehnt.
 
B

bugatti1712

Experte
Das machen die nicht... Die erstatten dir die Kohle und du bestellst neu. So hatten die mir das angeboten. Aktuell ist das 6p sogar reduziert :)
 
K

KingofWWW

Erfahrenes Mitglied
Ich hatte nur die Möglichkeit eines Austausches.
 
B

bugatti1712

Experte
Schon 3x getauscht?
 
V

vaddalive

Neues Mitglied
Muss man das Nexus 5 über den Google Play Store erworben haben , damit man das über diesen Wege auch reklamieren kann? Habe da nämlich heute angerufen, und da meinte die Dame das zu mir.
Ich soll also quasi mit meinem Gerät zum Mediamarkt, da hatte ich es auch erworben gehabt.
Ist das normal?
 
Zuletzt bearbeitet:
Michiii

Michiii

Fortgeschrittenes Mitglied
Hallo,
ich habe vor einer knappen Woche ein refurbished Nexus 5 bekommen (Grund war eine defekte Power-Taste) und meine Frage ist, ob ich es hinnehmen soll, dass das refurbished Gerät nur genauso lange vom Akku durchhält wie das ca. 1,5 Jahre alte N5 (ca. 2 Stunden Display eingeschaltet bei normalem Gebrauch).
 
R

radiomaxx

Experte
Wenn es dich stört würde ich versuchen es zu reklamieren.
Wenn nicht, sei froh dass die Power-Taste wieder geht! ;)

Gruß, maxx
 
I

Imrazor

Neues Mitglied
Hallo Leute,

seit ein paar Tagen funktioniert an meinem Nexus 5 das Mikrofon nicht mehr. Habe daraufhin den Google-(Play-Store)-Support angeschrieben, da das Gerät noch in der Gewährleistung ist. Die Antwort hat zwar etwas gedauert, aber im Endeffekt würden sie es austauschen.

Der Haken daran: Man bekommt kein Neugerät, sondern ein runderneuertes Gebrauchtgerät. Dafür dann auch noch eine Kreditkarte hinterlegen, als Sicherheit, falls das eingeschickte Gerät selbstverschuldet den Mangel ausweist.

Sorry, aber diese Vorgehensweise finde ich schon sehr komisch. Allein, dass man ein gebrauchtes Gerät bekommt, das am Ende vielleicht andere Macken hat (die erst nach einer gewissen Zeit auftreten).

Habt ihr mit diesem Tauschvorgang bereits Erfahrung gesammelt?

Das Nexus 5 ist/war ein tolles Handy, allein wegen der aktuellen Software, allerdings verarbeitungstechnisch auch das schlechteste, das ich bis jetzt hatte: Risse im Rahmen, Vibrations fällt sporadisch aus, der Nexus-Schriftzug löst sich ab, etc. Und das obwohl ich das Nexus immer in einer Ledertasche hatte.

Wird wohl das letzte Nexus gewesen sein...
 
Klartext

Klartext

Moderator
Teammitglied
Völlig normale und legitime Vorgehensweisen seitens Google.

Sollen sie Jahrelang Neugeräte lagern? Selbst du du jetzt ein 5x tauschen möchtest, gibt es nur noch 'refurbished' Geräte!
Kreditkarte als Sicherheit? Auch völlig normal, Microsoft macht das z.B. auch.

Google ist hier deutlich freundlicher und kulanter als so manch anderer Verkäufer.
 
I

Imrazor

Neues Mitglied
Sehe ich nicht so. Es gibt auch die Möglichkeit einer Reparatur. Wenn ich zwei Jahre Gewährleistung habe, ist es nicht mein Problem, wie der Hersteller bzw. der Verkäufer das regelt (und wenn er sich Geräte auf Lager legt). Ich als Verbraucher kann herzlich wenig für einen so schnellen Produktzyklus, wie es ihn bei Smartphones gibt.

Was bringt es mir, wenn ich mein Gerät mit defektem Mikro tausche und ein "aufpoliertes" Gebrauchtgerät bekomme, das u.U. älter ist, als mein Gerät und andere Macken hat? Ausgelutschter Akku z.B. oder dergleichen?

In einem anderen Thread hier steht es auch: Entweder Neugerät oder Reparatur - Entscheidung sollte beim Kunden liegen.

Das beste ist ja noch, dass sie dir für die runderneuerte Krücke den vollen Preis berechnen können, wenn sie denken, der Defekt an deinem Gerät sei selbstverschuldet. Und das eingeschickte Geräte müsse "neuwertigen Zustand" haben, sonst kann es auch zu einer Belastung der Kreditkarte kommen.
Witzig, wenn das N5 Risse im Rahmen bekommt (einfach so) oder die tolle Plastikrückseite Teile der "Nexus-Buchstaben" verliert.

Das nenne ich miesen Service.
 
R

radiomaxx

Experte
Hatte ich auch mehrmals das mit dem Austausch (siehe oben). Teste auf jeden Fall alle Funktionen des Austauschgerätes, bei mir war leider immer was anderes defekt. :(

War mit dem Google Service auch nicht zufrieden und mein N5X hab ich dann von Amazon gekauft.

Gruß, maxx