Bei Auswahl der MicroSD als Speicher stützt Here-App ab

  • 27 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Bei Auswahl der MicroSD als Speicher stützt Here-App ab im Here im Bereich Karten und Navigation.
Flashlightfan

Flashlightfan

Experte
Ich nutze Here schon eine ganze Weile und hatte nie Probleme. Ich wählte immer die MicroSD als Speicherort für die Karten aus.

Jetzt habe ich mir ein Samsung S20FE 5G zugelegt und ebenfalls mit einer MicroSD ausgestattet. Das Phone updatete nach der Grundeinrichtung auf Android 11.
Wenn ich jetzt in Here unter Speichermedien die externe MicroSD auswähle, stürzt die App mit der Meldung "Ein Problem ist aufgetreten. Versuchen Sie es später wieder" ab. Ein Neustart der App bricht immer wieder mit der gleichen Meldung ab. Eine De- und Neuinstallation bzw. das Löschen der Daten und des Cashes bringen die App zwar wieder zum Laufen, aber als Speicher wird anscheinend nur der interne Speicher akzeptiert. Auf meinem alten S9+ und auf meinem Galaxy A71 (beide Android 10) funktioniert die Anwahl der MicroSD ohne Probleme.

Liegt hier ein Problem mit Android 11 vor?

Andere Apps, z. B. Microsoft Übersetzer, können die MicroSD problemlos nutzen. Auch alte Apps wie MortPlayer Music haben keine Probleme mit der MicroSD.
 
Flashlightfan

Flashlightfan

Experte
Ich habe mir nun doch kurzentschlossen ein S20 FE 5G gekauft und sitze gerade über dem Einrichten.
Das Phone ist auf Android 11 upgedated und läuft mit einer SIM und einer MicroSD mit 256 GB.
Bisher war alles easy, aber dann passierte es:
Die Navi-App Here kann Karten downloaden und lokal speichern. Das habe ich bisher immer problemlos auf der MicroSD gemacht.
Wenn ich jetzt die MicroSD als Speicherort benenne, stürzt Here beim nächsten Start mit der Meldung "Es ist ein Fehler aufgetreten. Versuchen Sie es später wieder." gnadenlos ab.
Ich muß unter App die gespeicherten Daten und den Cache von Here löschen, um die App wieder zum Leben zu erwecken.
Andere alte und aktuelle Apps (Mortplayer, Microsoft Übersetzer) haben mit Daten auf der MicroSD keine Probleme.
Auf meinen alten Phones (SG S9+, SG A71, Xiaomi A2 lite, alle Android 10) gibt bzw. gab es keine Probleme.

Hat jemand eine Idee?
 
maik005

maik005

Urgestein
@Flashlightfan
PlayStore Bewertungen Mal geschaut?
Entwickler kontaktiert?
 
Flashlightfan

Flashlightfan

Experte
Bis jetzt nicht. Ich nutze die App schon seit 3 Jahren ohne Probleme.
Die Offline-Navigation ist im Urlaub echt gut. Karte vor dem Urlaub herunterladen und an Ort und Stelle GPS einschalten - fertig!
 
maik005

maik005

Urgestein
@Flashlightfan
Aber nicht mit Android 11.
 
Flashlightfan

Flashlightfan

Experte
Wieso das? Keine Offline-Navigation mehr?
 
hagex

hagex

Super-Moderator & Mediator
Teammitglied
@Flashlightfan
Ich glaub, du verstehst ihn falsch?
Offline sollte schon gehen. Das Schreiben auf die SD ist der Knackpunkt.
Gruß von hagex
 
Flashlightfan

Flashlightfan

Experte
So wird ´s wohl sein. Ich habe gerade einen achtseitigen Faden im Samsung-Forum (nicht im AH-Forum!) gelesen, der sich genau mit dieser Frage befaßt. Ich bin nicht der einzige, der dieses Problem hat. Das hängt mit den neuen Datenrichtlinien in Android 11 zusammen. Eine Lösung ist leider nicht in Sicht.
Also werde ich mein S9+ lieber behalten und im Urlaub nutzen, denn damit läuft noch alles. Mein nächstes Smartphone sollte dann mindestens 256 GB, besser noch mehr haben. Es ist schon traurig, wenn mit neuen BS-Versionen altbewährte Dinge verschlimmbessert werden.
 
hagex

hagex

Super-Moderator & Mediator
Teammitglied
Flashlightfan schrieb:
Da wär mir das ältere und schon abgeschriebene Gerät, das ich auch blind bedienen kann, evtl. sogar lieber.
 
S

schattenkrieger

Gast
@Flashlightfan, 1. Warum willst du die Karten auf der Micro SD speichern? Die Micro SD ist doch erheblich langsamer als der interne Speicher!
2. Hat das S20 FE nicht genügend Speicher, um die Karten im internen Speicher abzulegen?
Wenn du Europa komplett speicherst sind das 12 GB, selbst bei nur 128GB keine große Sache.
 
Flashlightfan

Flashlightfan

Experte
@schattenkrieger

Im Prinzip hast Du recht, es ist auch keine reine Platzfrage.
Ich nutze das Phone nur zur Navigation, wenn ich irgendwo fern der Heimat und nicht im eigenen Auto unterwegs bin. Da ist es mir einfach lieber, alle wichtigen Daten separat abzuspeichern, um im Fall der Fälle (Gerät aufgehangen, Werksreset nötig) alles sofort wieder dabei zuhaben, ohne mich auf irgendwelche WLANs einlassen zu müssen. Zugegebenermaßen ist mir das (Notfall-Werksreset) mit einem Smartphone noch nie passiert, mit einem eReader aber schon. Und schlechte WLANs habe ich zur Genüge erlebt. Mobile Daten können im Ausland auch teuer werden.
Wenn wir zu Fuß oder per Bus unterwegs sind, spielt die Geschwindigkeit der SD-Karte absolut keine Rolle. Deshalb nutze ich den internen Speicher gern für die Apps, den externen aber für die Daten (Musik, Hörbücher, Photos, PDF-Dokumente, Karten, Translator-Dateien). Nichts von dem ist zeitkritisch.
 
Zuletzt bearbeitet:
rc23

rc23

Experte
schattenkrieger schrieb:
Warum willst du die Karten auf der Micro SD speichern? Die Micro SD ist doch erheblich langsamer als der interne Speicher!
Die Lesegeschwindigkeit auch alter microSD-Karten ist hoch. Navi-Karten lassen sich zuverlässig auf der SD-Karte speichern und lesen.

Was sich weiterentwickelt hat, ist die Erhöhung der Schreibgeschwindigkeit... wichtig für Digi Cams mit Bildern in hoher Auflösung. Datenmengen für Navi-Apps liegen deutlich unter den 90 MB/s, die microSD-Karten i.allg. bieten.

Was man wissen sollte, ist die relativ überschaubare Lebensdauer von microSD-Karten. Nach zwei Jahren und intensiver Nutzung kann diese sich schon mal als defekt abmelden. Habe mir deswegen jetzt für 4 Euro eine 16 GB SanDisk Ultra microSD-Karte geholt, um im Falle X schnell eine Reservelösung zu haben. Die Karte wird zu Hause beschrieben und im Urlaub oder auf Tour mitgenommen.

Grüße

Rüdiger
 
Zuletzt bearbeitet:
H

heinzl

Experte
Flashlightfan schrieb:
alle wichtigen Daten separat abzuspeichern, um im Fall der Fälle (Gerät aufgehangen, Werksreset nötig) alles sofort wieder dabei zuhaben, ohne mich auf irgendwelche WLANs einlassen zu müssen.
Da nützen dir aber die Daten auf der SD-Karte ziemlich wenig ohne die Apps dazu 😉
 
hagex

hagex

Super-Moderator & Mediator
Teammitglied
@heinzl
Aber die App allein ist relativ klein und dann doch überall schnell wieder neu gezogen.
Rein theoretisch könnte man auf der SD auch noch die APK sichern?
 
H

heinzl

Experte
Das könnte man mit APK Extraktor, die Frage ist nur, ob dann die Daten auf der Karte als gültig erkannt werden.
 
B

bitflow

Experte
Nach dem letzten Update von Here Maps, kann ich unter Here Maps auf meinem Samsung S10e mit Android 11 gar nicht mehr die SD Karte als Speichermedium für die Here Maps Karten auswählen. Ist das bei euch auch so unter Android 11?
 
Flashlightfan

Flashlightfan

Experte
@bitflow
Ja, ist so, und da sollten die Macher von Here mal in die Puschen kommen. Das letzte Update für Here ist ca. ein halbes Jahr alt.
 
B

bitflow

Experte
Flashlightfan schrieb:
@bitflow
Ja, ist so, und da sollten die Macher von Here mal in die Puschen kommen. Das letzte Update für Here ist ca. ein halbes Jahr alt.
Ich habe vor ein paar Tagen ein Here Maps Update bekommen. Seitdem ist es ja erst so, dass ich unter Android 11 gar nicht mehr die SD Karte als Speicherort auswählen kann.
Beitrag automatisch zusammengefügt:

thomaspan schrieb:
Vor allem, da der Mitbewerber Magic Earth gezeigt hat, dass es auch unter Android 11 mit Kartenmaterial auf der SDCard problemlos geht.

Wer hat ein SP mit Android 11 + SDCard und würde sich ...
Die Frage ist ob es wirklich problemlos geht. OsmAnd Karten lassen sich auch unter Android 11 noch auf der externen SD Karte installieren. Allerdings dauert das Schreiben auf der externen SD Karte mit OsmAnd unter Android 11 jetzt sicher 20 Mal so lange wie vorher. Ein Kartenupdate mit mehreren Ländern dauert leider stundenlang. Das scheint eher an Android 11 zu liegen und nicht an den App/Karten Anbietern.
 
Zuletzt bearbeitet: