[APK] KLWP Live Wallpaper Maker

  • 285 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere [APK] KLWP Live Wallpaper Maker im Homescreen-Modding im Bereich Individualisierung.
Master SeCo

Master SeCo

Lexikon
@McFrey Grundsätzlich kann man entweder mit KLWP oder mit KWGT arbeiten.
KLWP ist die universellste Möglichkeit, die gesamte Bedienoberfläche des Smartphones selbst zu gestalten (oder ein fertiges Preset zu verwenden). Dazu gehört, alles selbst zu machen, was sonst als Widget angeboten wird. D.h., Deine aufgezählten Widgets "passen" nicht neben KLWP, weil KLWP ja als Hintergrund eingestellt wird. Aber die Optik und Funktion jedes beliebigen Widgets kann man in KLWP selber basteln.
Demgegenüber sind Widgets kleine Bedienelemente, die man nahezu beliebig nebeneinander gemeinsam verwenden kann.
Deshalb ist KWGT quasi gemacht worden für die "Nicht-Bastler", um fertige Elemente auf den Schirm zu kriegen und vielleicht noch ein anderes Widget ergänzend dazu zu setzen.
 
McFrey

McFrey

Ambitioniertes Mitglied
Master SeCo schrieb:
@McFrey.... D.h., Deine aufgezählten Widgets "passen" nicht neben KLWP, weil KLWP ja als Hintergrund eingestellt wird.
Danke für die schnelle Antwort. Nun, da muß ich dann wohl ein wenig mischen. Auf manche Widgets kann ich nicht verzichten. Und sie selbst nachzubauen erscheint mir recht schwierig. Alleine der TV-Browser mit den sämtlichen Programmen oder System Pannel 2 mit der Grafik für Akkuverbrauch. Ich experimentiere aber erst seit kurzem mit KLWP, vielleicht findet sich noch so die ein oder andere Lösung. Zum Beispiel sind ein Großteil meiner Programme durch die Icebox eingefroren. Mit dem Tasker hab ich es hinbekommen sie mit einem Klick zu entfrosten und zu starten.
Grüße
 

Anhänge

Master SeCo

Master SeCo

Lexikon
Oh ja, Du hast ja eine Informationsdichte, da muss sicher der KLWP-Entwickler Frank Monza auch überlegen, wie das alles zu lösen wäre (Die mittlere Seite oben ist ja noch 'ne leichte Übung...).
Das schwierige ist, dass mit dem Löschen von G+ am 2. April die geniale KLWP-Community auseinander fällt. Einige, wie Frank Monza, gehen auf Reddit, andere wiederum auf MeWe usw. da muss man erstmal suchen, wer-was-wo zu finden sein wird, Tutorials sind zum Glück meist auf YouTube zu finden, z.B. von Brandon Craft, B.K. Veroake, Bacon Bits, Toni Levisa u.v.a.m. - das hilft, langwieriges eigenes Ausprobieren zu verkürzen...
 
F

Finnenzauber

Ambitioniertes Mitglied
Servus zusammen,

ich bekomme es leider nicht hin - vielleicht kann mir hier jemand helfen. Ich bekomme aus Tasker eine Variable übermittelt den Werten UP, STABLE und DOWN (Änderung der aktuellen Temperatur). Jetzt würde ich dafür gerne ein Pfeilicon benutzen je nach Variablenwert. Heisst: Variable meldet Up = Pfeil nach oben; Variable meldet Stable = Pfeil horizontal, Variable meldet DOWN = Pfeil nach unten.

Gibt es dafür eine Lösung und wie müsste die KWGT aussehen? komme leider nicht selber drauf anhand dessen was ich alle bis jetzt im Internetz gefunden habe.

Vielen Dank im voraus,

Finnenzauber
 
Master SeCo

Master SeCo

Lexikon
Mit KLWP kann man ja auch als kleine Spielerei (täglich aktualisierte) Zitate auf den Bildschirm bringen. Leider funktioniert die implementierte Beispielquelle seit einer Weile nicht mehr. Deshalb habe ich nach deutschsprachigen Alternativen gesucht. Leider nur eine etwas im Niveau den englischen hinterherhinkende Variante gefunden.
Hat jemand eine gängige Quelle mit guten Zitaten?
 
Master SeCo

Master SeCo

Lexikon
KLWP bietet ja unendlich viele Möglichkeiten, individuelle Benutzeroberflächen zu gestalten. Ich denke, hier wäre der Platz, den einen oder anderen Tipp zu beschreiben, damit vielleicht noch mehr Interessierte sich am Basteln versuchen.

Tipp 1: Wechselnde Anzeige von Objekten
Für manche Darstellungen kann man den optischen Effekt nutzen, Objekte ein- und auszublenden. Ich beschreibe das hier mal anhand eines einfachen Streifens, der rein optisch den Farbverlauf hell-dunkel (farbig) von oben nach unten und zurück wechselt.
Zunächst erstelle ich eine Überlappungsgruppe (ich verwende hier absichtlich die deutschen Bezeichnungen, da es englische Beschreibungen genügend für alles gibt).
In dieser Überlappungsgruppe wird ein Rechteck (hoch, schmal) angelegt und mittels manueller Drehung in die gewünschte Position gebracht.
Dann wird unter "Effekte" ein vertikaler Farbverlauf eingestellt (bissel mit Breite und Ausgleich probieren).
Dieses Rechteck wird nun animiert.
Dazu unter "Animation" eine Schleife mit Ausgabe anlegen mit der Aktion "Ausblenden" (hier wiederum mit Dauer und Verzögerung probieren).
Damit das nun nicht nur blinkt, brauchen wir das Gegenstück, also einen zweiten Streifen.
Dafür, dass dieser genau über dem ersten liegt, haben wir ja das alles in einer Überlappungsgruppe angelegt.
Also, den ersten Streifen kopieren (Symbol oben recht) und wieder einfügen.
Jetzt liegen zwei gleiche übereinander. Deshalb wird nun der zweite Streifen ins "Gegenteil" umgebaut.
Die Farben des vertikalen Farbverlaufs umkehren und bei der Animation statt "Ausblenden" nun "Einblenden" einstellen.
Im Ergebnis haben wir einen Streifen, der seinen Farbverlauf ständig in der eingestellten Dauer/Verzögerung (idealerweise in der gefühlten Pulsfrequenz) ändert, wie man auch auf den Screenshots sehen kann.

Das gleiche Prinzip der "Schleife mit Ausgabe" kann man auch mit zwei Bildern, einen Bild und und einem Text oder Icon vielseitig anwenden.

Weitere Tipps würden diesen Thread sicher gut beleben, oder?

Screenshot_20190826-121350.png Screenshot_20190826-121421.png
 
Ähnliche Themen - [APK] KLWP Live Wallpaper Maker Antworten Datum
0