Honor 4X - Laufend schrumpfender interner Speicher seit Upgrade auf Marshmallow

  • 67 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Honor 4X - Laufend schrumpfender interner Speicher seit Upgrade auf Marshmallow im Honor 4X Forum im Bereich Weitere Honor Geräte.
A

ABi69

Fortgeschrittenes Mitglied
Wenn ausgelagerte Apps ordnungsgemäß funktionieren, dann ignorier die Meldung und markiere das Kästchen unten, dann kommt die Meldung nicht wieder.
 
Rüdger

Rüdger

Ambitioniertes Mitglied
Ich hab keine Ahnung in wie fern ich mit Apps2SD angehen soll, hab meine SD-Karte jetzt mit gparted am Laptop vorformatiert und 3 Partition (fat32, ext4 und swap) erstellt, nur weiß ich jetzt nicht wie ich dies in Apps2SD mounten soll beim mount-script :confused2:

Edit: Nun hab ich es geschafft, nur ich krieg diese Meldung jetzt jedes Mal. Kann ich die so ignorieren?
Bei mir kam die die Meldung auch, und als ich den entsprechenden Menüeintrag aktiviert habe, ließ sich das Handy nicht mehr starten. Ich rate also davon ab, es zu tun!
Nachdem Ich das Handy erneuert eingerichtet habe, und Apps2SD installiert habe, habe ich das Mounten OHNE Beachtung des Hinweises versucht. Leider klappt das Mounten nicht - wie bei Link2SD. Ich bin ratlos. Wenn jemand weiß, wie man App-Daten unter Marshmallow auf eine zweite Partition auslagern kann, bitte ich um Rat!
 
A

ABi69

Fortgeschrittenes Mitglied
Hast du wirklich root? Was klappt denn beim Mounten nicht? Kommt eine Fehlermeldung?
 
Rüdger

Rüdger

Ambitioniertes Mitglied
Handy ist gerootet. Screenshots anbei. Hast du den Pfad bei dir geändert? Wie muss der Pfad lauten?


Rechte im Root-Explorer habe ich im Nachhinein noch erweitert - ändert aber nichts am Problem. Ich denke (und hoffe) dass einfach nur der Pfad falsch ist.

Die Pfade zu meinen SD-Card-Partitionen lauten
storage/C044-A900
storage/F5C4-C690
 
Zuletzt bearbeitet:
D

divadsn

Neues Mitglied
@Rüdger hast du auch in SuperSU den Eintrag "mount namespace separation" in den Optionen deaktiviert?
 
H

Haguero

Erfahrenes Mitglied
Unglaublich, was ein Gefrickel notwendig ist, weil das Honor4X seinen internen Speicher nicht im Griff hat...
 
Rüdger

Rüdger

Ambitioniertes Mitglied
@divadsn Soeben getan. Ändert leider nichts.
 
D

divadsn

Neues Mitglied
Haguero schrieb:
Unglaublich, was ein Gefrickel notwendig ist, weil das Honor4X seinen internen Speicher nicht im Griff hat...
Ich hab die Hoffnung verloren, es funktioniert nichts mehr! SD-Karte erreicht 64 MB/s beim Lesen am PC und 32 MB/s beim Schreiben, doch im Honor 4x scheint wohl ein Kartenlesegerät zu haben was nur 10 MB/s beim Test erreicht :thumbdn:

Kann man da nicht irgendwie Honor/Huawei schuld dafür machen? Schließlich sind sie die Deppen, die ein System bringen was von 8 GB nur noch knappe 2,5 GB frei für den Nutzer lässt...

Ich schmeiß erstmal mein Honor 4x in die Ecke, hab die Lust auf das Handy verloren, danke Huawei! Schon traurig dass es mein Weihnachtsgeschenk war :crying:
 
H

Haguero

Erfahrenes Mitglied
Also ich würde das Gerät soweit es geht entrooten, Firmware auf B270 updaten und auf eBay verticken. Ende.
 
Rüdger

Rüdger

Ambitioniertes Mitglied
Kurzes Update: Ich habe es jetzt hinbekommen, das Mount-Script zu erstellen. Habe Busysbox installiert und die 2. Partition nochmal neu erstellt. Ich danke euch!
 
T

taigajoe

Neues Mitglied
divadsn schrieb:
Hab mir auch überlegt ein Moto G zu holen, allerdings ein G3 oder G2 LTE, je nach dem wie viel der Spaß kosten wird und dann Cyanogenmod 13 drauf flashen um in den Genuss von Adoptable Storage zu kommen :D Nur die Frage was ich mit dem Honor 4x machen kann, schließlich ist es eine unvollbrachte Leistung von Huawei/Honor wenn ich mein Gerät nicht nutzen kann und dann noch in en Bootloop sich verfängt sobald man die Apps erzwungen installiert (Backup/ADB) :(
Ich habe mein Honor 4X in den Schrank gelegt und einfach vergessen... Das Moto G4 funktioniert so richtig gut und ist eine Freude im Handling! Und das ganze Gefrickel habe ich mir erspart.
Sicherlich ist es eine unvollbrachte Leistung von Huawei, aber das ist ja heute leider üblich, dass man fehlerhafte Geräte/Firmware/Software etc. erstmal auf den Markt bringt und später vielleicht bereinigt. Aber so lange will ich nicht warten und wenn irgendwann eine Bereinigung kommt, dann werde ich sie installieren und das Honor weggeben.
 
Zuletzt bearbeitet:
matschman

matschman

Fortgeschrittenes Mitglied
Habe die custom rom installiert am Sonntag. Speicher bleibt stabil bei 0.9 Gb
 
N

Nato1

Fortgeschrittenes Mitglied
Mann, bin ich froh, dass ich noch KitKat drauf habe.
 
R

repro

Neues Mitglied
Das ist wirklich ein Dauerärgernis. Ich habe auf meinem Honor 4x auch ein Upgrade auf Marshmellow gemacht. Von den 8 GB internem Speicher werden nur 3,67 erkannt und die sind mit den Standardapps schon so gut wie weg. Ich habe alles deinstalliert was ich nicht brauche und nur ganz wenig zusätzlich installiert. Dennoch bin ich mit wenigen MB freiem Restspeicher ständig am Limit. Eine SD-Karte nützt da auch nichts. Eine grosser Vorteil der neusten Androidversion soll doch sein, das man die SD-Karte so formatieren kann, das sie wie ein interner Speicher nutzbar ist. Warum unterstützt Honor das nicht? Kann man da mit Nachbesserung irgendwann rechnen?
 
H

Haguero

Erfahrenes Mitglied
Ich denke nicht, dass Huawei das Problem lösen wird. Schließlich kann man ja einfach das Honor 5X, 5C oder 7 oder 8 kaufen.
Ekelhaft.
 
K

KleinerDrache

Erfahrenes Mitglied
Natürlich nützt Dir eine SD-Karte etwas. Und wenn alle Standardapps drauf sind ist auch noch Speicher übrig.
 
H

Haguero

Erfahrenes Mitglied
KleinerDrache schrieb:
Natürlich nützt Dir eine SD-Karte etwas. Und wenn alle Standardapps drauf sind ist auch noch Speicher übrig.
Wenn man nicht rootet oder anderweitig frickelt, kann man Standard-Apps nicht auf die SD-Karte verschieben.
 
K

KleinerDrache

Erfahrenes Mitglied
Da hatte ich mich falsch ausgedrückt,ich meinte nur mit Standardapps ist noch genug Speicher frei.