Speicherkarte zum Auslagern von Inhalten aus der Datenpartition nutzen

  • 1.263 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Speicherkarte zum Auslagern von Inhalten aus der Datenpartition nutzen im HTC Desire Forum im Bereich Weitere HTC Geräte.
ozman

ozman

Experte
nein geht nicht und sicherlich isses keine app die man im market findet...

befrage das orakel namens sufu
 
M

miranor

Neues Mitglied
ist es eigentlich möglich app2sd+ nachträglich zu installieren? habe root und nein ich will mir kein custom Rom installieren.
 
Zuletzt bearbeitet:
DR1989

DR1989

Neues Mitglied
Hallo zusammen,

trotz A2SD+ wird bei zunehmender Benutzung der interne Speicher immer voller und voller.

Jetzt habe ich in einem Forum gelesen, dass es einige Programme gibt, die Abhilfe verschaffen können.

Eins davon ist Cache Cleaner. Dieses App räumt, wei der Name es schon sagt, den internen Cache auf, so dass man schon einige MB`s spart.

Das zweite Programm ist Move Cache for Root Users. Dieses schiebt die Cache-Dateien von Browser, Market, Maps, StreetView, Gmail und Steel auf eure SD-Karte.

Bei mir haben die beiden Programme 30 MB mehr freien Speicher gebracht.

Vielleicht helfen Sie bei euch auch!

Noch eine Frage:

Kennt ggf. jemand eine Möglichkeit um die "Vermüllung" des internen Speichers zu umgehen?
 
Kjetal

Kjetal

Mitglied
Ersteres nutze ich auch .


Zweiteres finde ich dagegen nicht gut . Es hat schon seinen Grund wieso manche dinge im Internen Speicher ausgelagert werden , mal davon abgesehen das die SD Karte eine Spur langsamer ist als der Interne speicher.

Der Cache Cleaner hingegen ist ganz Nett
 
DR1989

DR1989

Neues Mitglied
Also bisher habe ich keine Performance-Schwierigkeiten, habe aber auch die neuste Karten-Generation...
 
reflux

reflux

Erfahrenes Mitglied
Hab mir dieses Move Cache auch grad angeschaut, aber da sind viele Kommentare, die Probleme damit hatten ... wäre mir zu riskant.
 
actionjackson4k

actionjackson4k

Erfahrenes Mitglied
kurze frage zwischendurch. trotz ext3 und a2sd+ gibt es immer noch nen haufen apps die sich laut a2sd nicht verschieben lassen. leider sind das auch die größten apps. kratze immer so bei 30mb freien internen speicher und das nervt. gibt es eine möglichkeit die auch zu verschieben?
 
Nightwing

Nightwing

Fortgeschrittenes Mitglied
DR1989 schrieb:
trotz A2SD+ wird bei zunehmender Benutzung der interne Speicher immer voller und voller.
Logisch, nichts anderes passiert mit Deinem PC Zuhause.
Neustarten hilft, dann ist der Speicher wieder grösser.
Bei mir handelt es sich da um ~2MB, spielt also keine Rolle.
Da lohnt der Aufwand solcher Apps nicht.

ToM
 
StefanG1

StefanG1

Experte
actionjackson4k schrieb:
kurze frage zwischendurch. trotz ext3 und a2sd+ gibt es immer noch nen haufen apps die sich laut a2sd nicht verschieben lassen. leider sind das auch die größten apps. kratze immer so bei 30mb freien internen speicher und das nervt. gibt es eine möglichkeit die auch zu verschieben?
Wenn du A2SD+ nutzt, sollten ALLE Apps auf der SD liegen (ausgenommen System APPs + Apps die du zurückgespielt hast)

Das der Cache etc. intern liegt ist ja bekannt, kann zwar geändert werden aber würde ich nicht empfehlen, eher Mal Browser, Market, Maps Cache regelmäßig löschen.
 
actionjackson4k

actionjackson4k

Erfahrenes Mitglied
das ist ja das komische, dachte ich bisher auch. hab ne 512mb ext3 partition und seitdem habe ich auch viel mehr platz als vorher. trotzdem zeigt mir app2sd an, dass sich manche apps nicht verschieben lassen. ich hab zwar viele apps drauf, aber 1gb "internen" speicher sollten mehr als ausreichen.
guck dir mal die screens an. sollte das so aussehen? ist vielleicht die ext3 partition auch schon voll?
liegt es vielleicht an den titanium backups?
ich sehe gerade, dass bei titanium in den einstellungen der haken bei "selben speicherort erzwingen" gesetzt war. würde es helfen, zu wipen und dann nochmal das backup einspielen ohne die option?
soviele fragen auf einmal :D
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
G

Gast5050

Gast
CacheMate funktioniert auch bestens, nutze dies schon seit einigen Monaten
 
eelay

eelay

Stammgast
@actionjackson:
Du hast doch Apps2SD+, wieso willst du dann die Apps mit der Froyo Methode auf die SD schieben? Du schiebst ja dann quasi die Apps von der ext Partiotion auf die FAT Partiotion deiner Karte. Macht das Sinn?
Ich hab auf meiner ext noch 286 MB frei (also fast wie bei dir) habe aber intern noch 101 MB frei. Also irgendwas ist da nicht normal bei dir.
 
Rofor

Rofor

Ambitioniertes Mitglied
@actionjackson4k:

Da schlägt wieder einmal die übliche FroYo-AP2SD und AP2SD+ Verwechslung zu - lies' Dir bitte einmal meinen Beitrag von hier durch: https://www.android-hilfe.de/forum/...xtern-wo-sieht-man-das.40799.html#post-496822

Die ursprünglichen Entwickler von AP2SD+ hätten sich einen anderen Namen einfallen lassen sollen - damit wären unzählige Beitrage in den diversen Android-Foren hinfällig geworden! :tongue:
 
actionjackson4k

actionjackson4k

Erfahrenes Mitglied
mir war schon klar, dass das zwei verschiedene sachen sind. hab nur app2sd screens reingestellt, weil es dort so schön sortiert und dargestellt wird. das problem ist ja, dass mein interner speicher so voll ist, als wäre keine ext3 partition da, aber sie wurde ordnungsgemäß mit dem rom manager erstellt und es hat ja auch was gebracht. nur irgendwas läuft da immer noch schief. soviele apps habe ich ja nun auch nicht, dass sie den kompletten internen speicher vollmüllen. die frage ist nun, wie kann ich das besser nachvollziehen wo meine apps nun wirklich liegen und falls die ext3 partition nit wirklich funzt, wie ich es dann beheben kann?!
trotzdem danke....
 
Handymeister

Handymeister

Foren-Manager
Teammitglied
eelay schrieb:
Also irgendwas ist da nicht normal bei dir.
Ja klar, denn genau wie Du schon schreibst. "actionjackson4k" hat bestimmt schon mehrere Apps von der ext3-Partition auf den internen Speicher und die Fat-Partition der SD-Karte verschobenen!

Um es kurz zu machen:
Wer App2SD+ mit einer ext3-Partition nutzt sollte tunlichst die Finger vom Button "auf die SD verschieben" lassen und auch keine solchen Apps verwenden! App2SD+ ist dem Froyo-internen App2SD dadurch überlegen, dass auch der Dalvik-Cache mit verschoben wird und somit keine "Reste" der Apps im internen Speicher verbleiben!

Viele Grüße
Handymeister
 
Handymeister

Handymeister

Foren-Manager
Teammitglied
actionjackson4k schrieb:
die frage ist nun, wie kann ich das besser nachvollziehen wo meine apps nun wirklich liegen und falls die ext3 partition nit wirklich funzt, wie ich es dann beheben kann?!
Hallo,

wie in den ersten Posts dieses Threads schon geschrieben wurde, kannst Du Dir zunächst mal mir "Cache Cleaner" oder ähnlichen Apps mal den Speicherverbrauch aller Apps anzeigen und ggf. gleich löschen lassen.

In die ext3-Partition kann man leider nicht so einfach eingucken. Mit einem Linux-PC könntest Du diese recht einfach mounten. Direkt vom Desire aus soll es wohl mit "Root Explorer" gehen (wenn ich mich nun richtig erinnere).

Aber Du siehst doch schon am Speicherverbrauch der ext3-Partition, dass dort Daten ankommen - also wird sie wohl auch funktionieren.

Schau vor allem nochmal nach, dass Dir Froyo anzeigt, dass alle Apps im internen Speicher abgelegt werden! (ext3 = interner Speicher)!

Viele Grüße
Handymeister
 
actionjackson4k

actionjackson4k

Erfahrenes Mitglied
um der ganzen problematik entgegenzuwirken, würde ein wipe und anschließend titanium restore helfen um wieder alles in die ext3 zu kriegen?
 
G

Gast5050

Gast
Ja aber auch nur die teile der apps die nicht im system abgelegt werden
 
Handymeister

Handymeister

Foren-Manager
Teammitglied
actionjackson4k schrieb:
um der ganzen problematik entgegenzuwirken, würde ein wipe und anschließend titanium restore helfen um wieder alles in die ext3 zu kriegen?
Titanium kann ja zwischen "echtem internen" Speicher und ext3 nicht unterscheiden. Von daher sollten dann alle Apps korrekt auf der ext3-Partition laden - denn dies wird ja von der App2SD+ Funktion intern geregelt.

Lass dann aber bitte die Finger von der Froyo-internen-App2SD-Funktion :D

Viele Grüße
Handymeister
 
eelay

eelay

Stammgast
Außer du hast sie auf die FAT Partition geschoben und mit Titanium gesichert, dann solltest du auf jeden Fall die Option "selben Speicherort erzwingen" in Titanium deaktivieren. Sonst wird ja wieder alles auf FAT geschrieben.