Finde keine Apps mit HTC Tattoo

  • 66 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Finde keine Apps mit HTC Tattoo im HTC Tattoo Forum im Bereich Weitere HTC Geräte.
B

butterkeks

Neues Mitglied
Ich hab nochmal ne Frage zur App-Installation. Es ist ja so, dass ich mitm Tattoo eben nicht alle Apps im Market sehe (obwohl einige dabei sind, die auch durchaus auf nem Tattoo laufen würden).

Nun dachte ich, ok, man hört immer, man kann Apps auch manuell via AppInstaller von der SD-Karte installieren (nachdem man die .apk-Dateien via USB draufgezogen hat). Nur finde ich die App "AppsInstaller" auch nicht im Market :( Und was nu?

Wenn ich das richtig verstanden habe, brauch ich doch erstmal diese App, um danach manuell Apps zu installieren, oder? Gibt es vielleicht ne Alternative App, die auch vom Tattoo im Market angezeigt wird?
 
Pyrazol

Pyrazol

Lexikon
Nee, brauchst du eigentlich nicht, es reicht auch ein simpler File Manager, wo die die .apk-Datei anklickst (OI File Manager, Astro File Manager) oder der AppManager, der geht auch.
 
Maniac

Maniac

Stammgast
Ich wollte ja grad sagen, das liegt sicher wieder am Kopierschutz. Aber meine Pro Version die kopiergeschützt ist, ist ja offenbar sichtbar.

Wie gesagt, gibt auch n Google groups thread, wo es darum geht. Ich glaube, das hat nichts mit dem Provider oder nicht zu tun. Eher daran, dass der Market das Manifest der Apps nicht sauber liest oder verarbeitet oder meint, darin etwas zu finden, was nicht Tattoo kompatibel ist oder so...

Was auch immer... da lässt Google einen dann leider im dunkeln stehen...
 
L

little-it

Ambitioniertes Mitglied
@ Maniac

Deine Pro Version ist zumindest bei mir nicht zu sehen, nur die Free....
 
Maniac

Maniac

Stammgast
@little-it
Danke für den Tipp. Das ist allerdings auch wieder seltsam, weil ich letztens noch mit jemandem Kontakt hatte, der nur die Pro gesehen hat (bzw. nach dem 2.8er Update auch die free).

Liegt das nun noch wieder an nem custom rom oder Betreiber oder sowas?

Diese Geschichte ist echt zum Kotzen... vor allem weil man den Leute kaum helfen kann und von Google nichts kommt... :(
 
L

little-it

Ambitioniertes Mitglied
Woran es liegt kann ich leider net sagen.

Aber hier ein paar Infos zu meinem Tattoo: Mein Tattoo läuft mit dem Original Rom, der seit dem ersten Auspacken drauf ist und gekauft habe ich es bei o2, als Betreiber habe ich zurzeit noch T-Mobile.
 
Maniac

Maniac

Stammgast
Kannst Du MyBackup Pro sehen?
 
L

little-it

Ambitioniertes Mitglied
Nein, auch nur die Free!
 
Maniac

Maniac

Stammgast
Dann wirds wohl am Kopierschutz liegen...

Das hat dann nichts mehr mit der kleineren Auflösung oder sowas vom Tattoo zu tun.
 
Pyrazol

Pyrazol

Lexikon
Maniac schrieb:
Wie gesagt, gibt auch n Google groups thread, wo es darum geht. Ich glaube, das hat nichts mit dem Provider oder nicht zu tun. Eher daran, dass der Market das Manifest der Apps nicht sauber liest oder verarbeitet oder meint, darin etwas zu finden, was nicht Tattoo kompatibel ist oder so...

Was auch immer... da lässt Google einen dann leider im dunkeln stehen...
KA worans liegt, das mit den Provider-Phones kam mal irgendwo versteckt in einem Thread im Google Help Forum von einem Mitarbeiter. Inwieweit man dem vertrauen kann, weiß ich nicht, aber er meinte auch, dass man sich das mal ansehen werde...

Als Test-App würde ich übrigens eher Missed Call Donation nehmen. Das hat keinen Kopierschutz o. ä. und ist auf 1.6 abgestimmt, aber ich sehe es z. B. trotzdem nicht. (MyBackup Pro sehe ich auch nicht, obwohl mit meinem G1 damals gekauft...)
 
Nocturne1984

Nocturne1984

Experte
V

V1P3R

Erfahrenes Mitglied
Warum macht Google es nicht so das man am anfang entweder auf 1.5 (dann seine auflösung auswählen kann! und halt alles sehen kan >.<
 
Nocturne1984

Nocturne1984

Experte
V1P3R schrieb:
Warum macht Google es nicht so das man am anfang entweder auf 1.5 (dann seine auflösung auswählen kann! und halt alles sehen kan >.<
gegoogelt habe ich schon, aber leider nur Direktlink zum Android Market..
 
Maniac

Maniac

Stammgast
ich glaube v1p3r hat das etwas anders gemeint... vermutlich bezogen auf den Market. Wobei ich seine Aussage auch nicht ganz kapiert habe...

Falls ich es richtig verstanden habe:
Macht Google das sicherlich nicht so, weil es prinzipiell deutlich "sicherer" ist, das System entscheiden zu lassen, mit welchen Apps es umgehen kann, als den User.

Beispiel: ein Nutzer hat ein 1.5 Handy und wählt in der Auswahl nun 2.0 und bekommt daher auch die 2.0 Apps angezeigt. Diese Apps verlangen natürlich bestimmte Features und Verhaltensweisen des Frameworks, die 1.5 nicht hat.
Folglich würde die App einfach abstürzen und nicht laufen.

Und was tut der geneigte User dann? Geht in den Market und bewertet mit 1 Stern und ner Beschimpfung.

Von daher ist die automatische Auswahl, was funktioniert und was nicht schon sehr sinnvoll. Ist halt nur doof, wenn das in bestimmten Fällen doch nicht richtig funktioniert und vor allem die Entwickler nirgends eine Möglichkeit haben, dies zu testen oder zu erfahren, wo das Problem ist.

Wie schon gesagt, meine Anwendung ist seit Anfang November technisch gesehen auf das Tattoo angepasst, war aber bis zum letzten Update trotzdem nicht sichtbar.

Hier ist z.B. der Groups-Eintrag wo noch mehr Entwickler das Problem haben: How to test if app is shown on Market for all screensizes - Android Developers | Google Groups
 
R

robotnik

Neues Mitglied
Hallo zusammen :)

Maniac schrieb:
Ist halt nur doof, wenn das in bestimmten Fällen doch nicht richtig funktioniert
Das finde ich sogar extremst doof... im Prizip werde ich so gleich als DAU abgestempelt. Diese "könnte(!) evtl. Probleme machen, also kein Zugriff auf das File"-Politik widerspricht klar gegen meine Definition von Open-Source. Da hätte ich mir ja auch gleich ein Windows-Phone kaufen können, theoretisch zumindest. Total sauer macht mich auch, dass man die allermeisten Files auch sonst nirgends saugen kann. Wieso eigentlich?

Dein Einwand wegen den Bewertungen ist sicher gerechtfertigt. Allerdings möchte ich zu Bedenken geben, dass die User ja nicht nur nach dem Prinzip "läuft= 5 Sterne" / "läuft nicht= 1 Stern" bewerten. Da spielen ja auch noch andere Faktoren mit...

Ich find die Situation wirklich äusserst beunfriedigend! Gerade die gratis Apps sollte wirklich jeder alles mit allem ausprobieren können. Allenfalls mit einem Hinweis, das die Anforderungen XY erfüllt sein sollten. Wer die Anforderungen nicht erfüllt und trotzdem eine schlechte Bewertung reinhaut, dem ist sowieso nicht mehr zu helfen.

Wie gesagt, eine solche Politik verdient den Namen "Open-Source" meiner Meinung nach nicht!

BTW: Ich suche den Fahrplan CH ... ^_^
 
V

V1P3R

Erfahrenes Mitglied
Maniac schrieb:
ich glaube v1p3r hat das etwas anders gemeint... vermutlich bezogen auf den Market. Wobei ich seine Aussage auch nicht ganz kapiert habe...

Falls ich es richtig verstanden habe:
Macht Google das sicherlich nicht so, weil es prinzipiell deutlich "sicherer" ist, das System entscheiden zu lassen, mit welchen Apps es umgehen kann, als den User.

Beispiel: ein Nutzer hat ein 1.5 Handy und wählt in der Auswahl nun 2.0 und bekommt daher auch die 2.0 Apps angezeigt. Diese Apps verlangen natürlich bestimmte Features und Verhaltensweisen des Frameworks, die 1.5 nicht hat.
Folglich würde die App einfach abstürzen und nicht laufen.

Und was tut der geneigte User dann? Geht in den Market und bewertet mit 1 Stern und ner Beschimpfung.

Von daher ist die automatische Auswahl, was funktioniert und was nicht schon sehr sinnvoll. Ist halt nur doof, wenn das in bestimmten Fällen doch nicht richtig funktioniert und vor allem die Entwickler nirgends eine Möglichkeit haben, dies zu testen oder zu erfahren, wo das Problem ist.

Wie schon gesagt, meine Anwendung ist seit Anfang November technisch gesehen auf das Tattoo angepasst, war aber bis zum letzten Update trotzdem nicht sichtbar.

Hier ist z.B. der Groups-Eintrag wo noch mehr Entwickler das Problem haben: How to test if app is shown on Market for all screensizes - Android Developers | Google Groups
Und wenn man die bewertung ausstellt bei apps die darunter oder darüber sind ? Und davor noch einen text sowas wie die nutzungsbedingungen gelesen haben muss ?
 
Maniac

Maniac

Stammgast
@robotnik
Naja, was heißt als DAU abgestempelt werden. Es gibt nunmal einfach Apps, die halt die neue Api nutzen (mal abgesehen von einfachen "Layoutproblemen"), die absolut nicht auf niedrigeren APIs laufen. Also warum solltest Du Zugriff darauf haben? Bringt doch nichts...

Klar hält Dich auch niemand davon ab, Dir ne Bluray zu kaufen und zu versuchen die im normalen DVD-Player abzuspielen. Davon hast Du aber auch nicht viel.

Und der Vergleich, bzw. die Anspielung auf Open Source ist etwas weit hergehohlt, bzw. auch fehl am Platze. Denn: Android ist Open Source, ja! Aber erstens solche Dinge wie der Market oder auch die betreibereigenen Anpassungen (siehe Sense usw. von HTC), sind deshalb noch lange kein Open Source. Genauso wenig wie sämtliche Apps im Market. Natürlich sind dort auch genug Open Source Apps vertreten, aber natürlich nicht alle. Meine App ist z.B. ganz klar: closed source (oder wie auch immer man das nennen will).

Und warum man die Apps nicht sonst überall runterladen kann? Ganz einfach, das ist auch zusätzlicher Aufwand für die Programmierer... ich hab mich mittlerweile auf weiteren freien Marktplätzen registriert. Aber jedes mal, wenn ich eine neue Version raus bringe, muss ich mich dadurch mittlerweile bei 4-5 Seiten anmelden, meine App hochladen, teilweise Releasenotes schreiben etc. Das ist auch aufwändig und nervig.

Dein Einwand wegen den Bewertungen ist sicher gerechtfertigt. Allerdings möchte ich zu Bedenken geben, dass die User ja nicht nur nach dem Prinzip "läuft= 5 Sterne" / "läuft nicht= 1 Stern" bewerten. Da spielen ja auch noch andere Faktoren mit...
Natürlich nicht... aber es gibt da draußen leider haufenweise Vollidioten, die offenbar nicht lesen können, oder nicht begreifen, was sie lesen.
Z.B. bei so Apps wie der Taschenlampe des Galaxys, gibt es genug Leute, die es sich installieren und dann merken, dass es nicht funktioniert (und dementsprechend bewerten), obwohl im Text ganz klar steht, dass es nur auf dem Galaxy funktioniert.

Oder schau Dir die Bewertungen von Speed Forge 3D an... das läuft auf vielen Geräten absolut sauber und flüssig. Nur auf dem Galaxy z.B. nicht, weil Samsung die OpenGL Unterstützung verhauen hat... trotzdem haufenweise 1-Stern Bewertungen, dass das Spiel ja nicht flüssig läuft...

Wie gesagt, eine solche Politik verdient den Namen "Open-Source" meiner Meinung nach nicht!
Wie oben gesagt, das bezieht sich ja nunmal nur auf das Grundbetriebssystem. Nicht auf die Google Apps, nicht auf die HTC Apps und auch nicht auf die im Market befindlichen Apps... also nicht durcheinander bringen...

Du kannst doch einfach dem Entwickler ne Mail schreiben, ob er Dir die APK Datei schickt, wenn Du es im Market nicht findest...
 
R

robotnik

Neues Mitglied
@ Maniac

Ich kann deine Argumentation grundsätzlich durchaus nachvollziehen. Allerdings hinkt der Vergleich mit der BluRay schon etwas. Ich will ja nicht versuchen eine Windows CE App (z.B.) auf einem Android-Handy zum laufen bringen, sondern eine Android App auf einem Android Handy. Zum Beispiel wird der Barcode Scanner im Market nicht angezeigt, das Programm läuft aber einwandfrei auf dem Tattoo und sofern der Barcode genug gross ist, funktioniert auch das auslesen. Die App ist gratis, also was soll den User davon abhalten das Teil nicht einfach auszuprobieren? Ich muss mich im Laden ja auch nicht als BluRay-Player Besitzer ausweisen, damit ich eine BluRay kaufen kann. Der Android Market macht aber genau das... das Apps trotzdem laufen, obwohl sie im Market nicht angezeigt werden ist einfach unbefriedigend.

Ich denke wir sind uns in dem Punkt alle einig. Allerdings wird sich das mit der Zeit auch ändern, spätestens wenn mir im Market fünf weitere Barcode Scanner (z.B.) angezeigt werden. Dann haben allerdings diejenigen Entwickler verloren, dessen Apps nicht angezeigt werden (und trotzdem einwandfrei laufen würden). Niemand wird sich dann noch die Mühe machen, Apps zu suchen die nicht angezeigt werden und/oder Mails an Entwickler zu schreiben. Und um Bewertungen muss man sich dann auch keine Sorgen mehr machen.

Das die Filterung des Markets gut und richtig funktioniert ist eindeutig im Interesse der Entwickler. Den User wird das irgendwann nicht mehr interessieren...



Edit: Aber was red ich hier eigentlich? Ich find das Tattoo eh total geil ... apps hin oder hin
 
Zuletzt bearbeitet:
R

robotnik

Neues Mitglied
Nocturne1984 schrieb:
was soll das jetzt für mir als HTC Tattoo bringen? ich kann nirgens direkt herunterladen..
??

Also ich hab mal dem Fahrplan-Entwickler eine eMail geschrieben, falls ich das FahrplanCH-File bekomme, werd ichs mit Einverständnis gern weiter verteilen. Mehr hab ich keine Lust dein Wohlbefinden zu befriedigen ^_^