Bedienungsverhalten vom Display ?

  • 57 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Bedienungsverhalten vom Display ? im Huawei Ideos X3 (U8510) Forum im Bereich Weitere Huawei Geräte.
Arcelor

Arcelor

Lexikon
onemaster schrieb:
nach den verschiedenen CM7 Roms bin ich auch wieder zurück zum Stockrom.
Im täglichen Gebrauch sind die Unterschiede eher gering und unterm Strich ist die Stock Rom besser. Bis auf die Tatasache dass der Touch bei CM7 wesentlich besser reagiert.
Ryuk schrieb:
funzt der auch am rechten rand besser?
bei der stock ist das manchmal recht nervig...
Quelle: https://www.android-hilfe.de/forum/root-hacking-modding-fuer-huawei-ideos-x3.425/welche-rom-habt-ihr.155791.html


Habe mir das X3 eben bei Fonic bestellt und bin gespannt, wie es sich für diesen Kaufpreis benehmen wird. :)

Ist das Bedienungsverhalten vom Display mit der Stock-Rom denn wirklich nicht einwandfrei und anders, oder sind das nur Einzelfälle?

Über die Titel-Suchfunktion (Display*) habe ich nichts dazu gefunden.

Gruß,
Arcelor...

.
 
OptimusPrimedeluxe

OptimusPrimedeluxe

Ambitioniertes Mitglied
Von einem Freund weiß ich, dass Multitouch nicht einwandfrei laufen soll.

Gruß,
OptimusPrimedeluxe
 
Arcelor

Arcelor

Lexikon
Du meinst die Zwei-Finger-Geste zum Zoomen?

.
 
TSC Yoda

TSC Yoda

Ehrenmitglied
Bei meinem X3 und dem meiner Frau geht multitouch einwandfrei.

Lediglich die Softtasten unten reagieren nur, wenn man den Punkt recht genau trifft, aber daran habe ich mich mittlerweile gewöhnt ;)



Gruß
Markus
 
Arcelor

Arcelor

Lexikon
Also ist das Displayverhalten scheinbar eine Fertigungstoleranz?

Das mit dem Bedienen der Softtasten verstehe ich allerdings nicht so ganz.
Die sind doch kapazitiv? Wenn ich da mit einem Wurstfinger druff tippe, müssen die Tasten doch auch sofort reagieren?

.
 
TSC Yoda

TSC Yoda

Ehrenmitglied
Der "Treffpunkt" scheint recht klein zu sein.

Ich hab das mal ausprobiert, wenn ich genau auf den "richtigen" Punkt tippe, klappts jedes Mal, wenn ich einen Millimeter davon entfernt tippe, dann vibrierts zwar immer, aber nicht bei jedem Tip kommt die jeweilige Aktion.



Gruß
Markus
 
Arcelor

Arcelor

Lexikon
Wird man sich wohl dran gewöhnen...hoffe ich.

.
 
OptimusPrimedeluxe

OptimusPrimedeluxe

Ambitioniertes Mitglied
ja so schlimm ist es nicht
 
R

Ryuk

Experte
also wegen dem rechten rand des touchscreens...
das ist bei einigen so, dass es vorallem bei der tastatur etwas nervig ist und zwar beim "p"...
ansonsten funzt der screen eigtl. gut, auch bei den softkeys...
 
Arcelor

Arcelor

Lexikon
Kann man den Bildschirm vielleicht kalibrieren ?

.
 
R

Ryuk

Experte
leider nicht...
man kann sich aber ein alternatives keyboard besorgen...beim smart keyboard kann man ne kalibrierung durchführen, damit treff ich das "p" gefühlt häufiger...
ansonsten gibts auch keyboards mit swype-funktion, womit man das problem wohl auch umgehen kann...
 
Arcelor

Arcelor

Lexikon
Ich habe das Thumb-Keyboard und werde es einfach damit ausprobieren.
Mal schauen...

.
 
onemaster

onemaster

Lexikon
Ich habe mehrere Tastaturen getestet, allerdings bei ziemlich allen waren immernoch die "Probleme" mit einigen Tasten wie dem P, L oder der Zurücktaste.

Da muss man man zu 100% genau drücken, sonst erwischt bzw erkennt das System die taste neben dran.
Zb wenn man ein Wort falsch geschrieben hat und die Zurücktaste mehrmals betätigt um zum Fehler zu gelangen, obwohl ich der Annahme bin immer nur diese eine Taste zu treffen schreibt er mir plötzlich das M oder L. Das nervt schon, allerdings ist es wenn man im Landscape schreibt und somit die Tastatur größer ist fast nicht mehr zu beobachten.

Momentan nutze ich Go Keboard mit der iPhone-Tastatur, die geht ganz gut. Aber ich werde wohl wieder zurück zur Swype gehen, damit geht es bisher am besten.

Die Softkeys unterm Display reagieren unter CM besser würd ich sagen, wobei die ohnehin gut reagieren, mit Ausnahme des Zurück-Softkeys. Unter der Stockrom reagiert er häufig erst nach mehrmaligem betätigen.
Jetzt unter CM reagiert dieser westenlich besser, allerdings habe ich an meinem X3 beobachtet, dass ich ihn etwas rechts treffen muss, nicht punktgenau, damit er prompt reagiert.

Das alles sind Probleme, die unter der Stockrom allerdings weitaus ausgeprägter sind als unter CM.
 
Arcelor

Arcelor

Lexikon
Dank Dir für diese ausführliche Info!
Habe heute bestellt und warte mal die Lieferung ab.
Werde dann berichten.

.
 
OptimusPrimedeluxe

OptimusPrimedeluxe

Ambitioniertes Mitglied
Arcelor

Arcelor

Lexikon
Warum kann man die nicht kalibrieren?

.
 
OptimusPrimedeluxe

OptimusPrimedeluxe

Ambitioniertes Mitglied
Moment lad dir Swype runter. Mit swype kann man die kalibrieren.
 
becks76

becks76

Erfahrenes Mitglied
Ryuk schrieb:
also wegen dem rechten rand des touchscreens...
das ist bei einigen so, dass es vorallem bei der tastatur etwas nervig ist und zwar beim "p"...
ansonsten funzt der screen eigtl. gut, auch bei den softkeys...
und

onemaster schrieb:
Ich habe mehrere Tastaturen getestet, allerdings bei ziemlich allen waren immernoch die "Probleme" mit einigen Tasten wie dem P, L oder der Zurücktaste.
Das Problem hab ich auch :cursing:

onemaster schrieb:
Da muss man man zu 100% genau drücken, sonst erwischt bzw erkennt das System die taste neben dran.
Zb wenn man ein Wort falsch geschrieben hat und die Zurücktaste mehrmals betätigt um zum Fehler zu gelangen, obwohl ich der Annahme bin immer nur diese eine Taste zu treffen schreibt er mir plötzlich das M oder L.
Also 100% genau bringt bei mir nix. Entweder ich versuch´s mit mehr Druck oder einem "kleinen Schwung". Bei mir ist es vor allem das "P", weil es auf meiner Tastatur (T9-Flex) am "rechtesten" liegt. Da muss ich dann ziemlich links vom p ansetzen und schnell zur rechten Seite vom p rüberwischen (= "kleiner Schwung"; kann es leider nicht besser erklären ;)), dann klappt´s einigermaßen.
Aber auch die Backspace-Taste hat bei mir ihre Probleme!
Zudem kann ich kaum Icons von einem linken Fenster in ein rechtes verschieben, weil er mir den dann immer loslässt. Mit ziemlich festem Druck und x-Versuchen funktioniert es dann aber ;)
Es scheint also echt am rechten Rand zu liegen.

onemaster schrieb:
Das nervt schon, allerdings ist es wenn man im Landscape schreibt und somit die Tastatur größer ist fast nicht mehr zu beobachten.
Das nervt auf jeden Fall. Leider finde ich, dass Landscape nicht wirklich eine Alternative ist, weil darauf swypen für mich nicht so viel Spaß macht.

onemaster schrieb:
Momentan nutze ich Go Keboard mit der iPhone-Tastatur, die geht ganz gut. Aber ich werde wohl wieder zurück zur Swype gehen, damit geht es bisher am besten.
Ich nutze Flex-T9 (nutzt auch eine Art Swype) und finde es dank der zusätzl. hervorragenden Spracherkennung noch besser als Swype.
Mit einer Sywpe-Funktion geht es dann wirklich besser, weil er sich zb das "p" dann einfach dazudenkt ;)
Hätte ich diese Tastatur nicht, hätte ich das Handy wahrscheinlich schon bei lidl reklamiert.

onemaster schrieb:
Die Softkeys unterm Display reagieren unter CM besser würd ich sagen, wobei die ohnehin gut reagieren, mit Ausnahme des Zurück-Softkeys. Unter der Stockrom reagiert er häufig erst nach mehrmaligem betätigen.
Bei mir reagieren die Softkeys einwandfrei (denke ich ;))

onemaster schrieb:
Das alles sind Probleme, die unter der Stockrom allerdings weitaus ausgeprägter sind als unter CM.
Also funzt der rechte Rand unter CM besser?! Wäre dann ja doch mal ein Argument, umzusteigen, wo doch recht viele wieder zur Stock zurückgekehrt sind.
 
2

2holdon

Fortgeschrittenes Mitglied
Also mein X3 fliegt aufgrund des "Bedienungsverhaltens des Displays" irgendwann mal gegen die Wand. Bisher konnte ich es (knapp) vermeiden, aber die Einschläge kommen näher. ;) ROM ist noch original.

Die unteren "Softkeys" reagieren wie sie lustig sind. Vielleicht liegts an der oben angebotenen "100%-Lösung". Egal wie: es nervt.
(Mal abgesehen davon, dass der "Suchbutton" mal komplett sinnfrei ist und noch nie(!) eine Anwendung gefunden hat. Das hat aber vermutlich nix mit dem X3 zu tun.)

Das "p-Problem" kann ich bestätigen, habe es aber durch Swype weitestgehend im Griff. Gäbe es Swype nicht, ... nun ja, dann hätte es wohl einige Fälle mehr eine Beinahehinrichtung des X3 gegeben. :)

Wenn man lange Texte lesen will kommt es beim scrollen vor, dass eine Berührung als Multitouchgeste (meist rauszoomen) interpretiert wird. Leider zu häufig um es zu ignorieren. Keine Ahnung warum, aber: es nervt.

Der Multitouchzoom ist oft träge, z.B. bei Google Maps. Das liegt nun wieder an den bescheidenen Hardwarefähigkeiten und nicht am Display, wirkt jedoch in der Summe erneut frustrierend. Da man aufgrund der Trägheit nicht weiß ob das Kommando nun geschluckt wurde oder nicht kommen schon häufiger Doppelt- und damit Fehlbedienungen vor. Das bezieht sich letztlich auch auf die "Soft-Keys".
Nervt also auch.

Das Wissen, dass dieses Gerät für mich nur eine Übergangslösung für eine relativ kurze Zeit ist, lässt mich diese Nervereien ertragen.

Disclaimer: Jedem sein Telefon, jedem seine Meinung. Ich teile hier lediglich meine höchstsubjektive Meinung mit; dass die Ansprüche je nach Nutzungsverhalten und Erwartungshorizont völlig unterschiedlich sein können ist mir klar.