Mate S nach Reset unbrauchbar

  • 71 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Mate S nach Reset unbrauchbar im Huawei Mate S Forum im Bereich Weitere Huawei Geräte.
TheMissingLink

TheMissingLink

Senior-Moderator
Teammitglied
Hallo, ich habe hier ein sehr seltsames Problem. Nutzte bis gestern ein Huawei Mate S mit aktuellster (Stock)Firmware zur vollen Zufriedenheit. Wollte das Gerät jetzt innerhalb der Familie weitergeben, es wurde daher über die interne Reset-Funktion vollständig zurückgesetzt.
Doch jetzt gibt es unerwartet Probleme. Es ist nicht möglich, ein neues Google-Konto anzulegen, der Login crasht sofort.

Zusammenfassung
WLAN funktioniert einwandfrei, Google Maps mit GPS ohne jedes Prpblem
Aufruf des Playstore crasht entweder sofort oder es kommt zum Google-Account-Login-Hinweis, der dann unmittelbar crasht
Es handelt sich NICHT um die Sicherheitsanfrage a`la "melden Sie sich mit dem letzten Google Account an, der auf diesem smartphone genutzt wurde"
Jeder Versuch eines google Login scheiteret beim Aufruf, nicht bei der Abfrage von Account oder Passowrt
Die neueste Firmware wurde zusätzlich nochmals komplett neu geflasht. Bringt alles nichts.

Ich bin mit meinem Latein aktuell wirklich am Ende. Hat irgend jemand noch ne Idee?
 
Cris

Cris

Moderator
Teammitglied
Versuche mal die Play Dienste und den Store neu zu installieren. Wenn das ncht hilft, in der Recovery einen Factoryreset machen und bei der Neueinrichtung alles zum Google Konto und der Sicherheit ablehnen oder überspringen. Dann nach der Einrichtung erst nur den Playstore anmelden.
 

Anhänge

  • play.store+services.7z
    34 MB Aufrufe: 116
TheMissingLink

TheMissingLink

Senior-Moderator
Teammitglied
Erst nochmal herzlichen Dank für deine Hilfe, fruchtet leider alles nicht
Mehrmals wipe/factory reset erfolglos. Google Play Services lassen sich aktualisieren aus deinem Archiv, play Stpre wird nicht installiert. Reset der Google Framework Dienste bringen ein "es besteht ein Problem mit den Google Servern. Anmeldung nicht möglich"
Tja...das ist ne seltsame Sache, hatte ich so in der Art überhaupt noch nicht. WLAN/Internet funktioniert einwandfrei, alle Sicherheitseinrichtungen nach Reset wurden übersprungen. Keine Chance, einen google Account einzurichten. Entweder läuft da ein Systemdienst nicht, der auch nach wipe und neu flashen nicht aktivierbar ist oder es gibt einen wie auch immer gearteten Defekt. Allerdings wüßte ich nicht, was da defekt sein sollte und EIGENTLICH sollte nach einem fullwipe und einem komplett neu flashen der Firmware auch jeder Systemdienst funktionieren
 
Cris

Cris

Moderator
Teammitglied
Gerade dieser Fehler ist durch einen Wipe manchmal nicht zu beseitigen. Da sollte aber "die Rolle rückwärts" helfen. Mach ein Rollback mit dieser Vollversion. Einen Versuch ist es allemal wert. Hat schon vielen Usern geholfen.
MEGA
 
TheMissingLink

TheMissingLink

Senior-Moderator
Teammitglied
Hey Chris,
Danke für deine Hilfe. Konnte hier auf dem Linux-Book den MEGA-Link leider nicht öffnen. Bin dann nach der Huawei-Rollback-Methode vom HUAWEI-Blog vorgegangen und jetzt auf der 5.1.1 B145. Hier kann ich problemlos einen Google-Account anlegen bzw abfragen. Somit scheidet ein Hardware-Defekt schon mal aus. Soweit ich weiß, kommt über die B145 aber nix OTA rein, also sollte ich manuell direkt auf die letzte Marshmallow, schätze ich.
 
Cris

Cris

Moderator
Teammitglied
Kannst es versuchen. Leider gibt es die aktuelle B390 nur über meinen Mega Account. (Siehe Thread.)
 
TheMissingLink

TheMissingLink

Senior-Moderator
Teammitglied
installiere gerade manuell die B321, danach sehe ich, ob OTA was rein kommt. Falls sich da nix tut, suche ich mir die B380, die sollte auf jeden Fall irgendwo verfügbar sein. Die B390 muss ich dann in der Firma mal per MEGA laden, habe privat kein Windowssystem

So...Fehler gefunden. Mit dem Weg Downgrade auf die B145-Update bis zur 321 ist alles okay. Danach das Update auf die B380 gemacht und das war`s dann. Flashen läuft einwandfrei durch, danach läuft noch etwa 10 Minuten eine automatische Optimierung, dann Oberfläche Danach klappt der Google-Login nicht mehr. Super.
 
Zuletzt bearbeitet:
Cris

Cris

Moderator
Teammitglied
Dann solltest Du halt auf der 321 bleiben. Dann später mal die 390 testen. Ich hatte das gleiche Problem vorhin. Da hatte ich auf der 390 einen Fachtoryreset gemacht. (Custom Rom Test) Nach dem Restore war alles wieder gut.
 
TheMissingLink

TheMissingLink

Senior-Moderator
Teammitglied
Das bedeutet aber im Umkehrschluss, dass womöglich noch viel mehr User in diese Problematik laufen, wenn sie mit der 380 oder 390 einen Reset durchführen (müssen)
 
Cris

Cris

Moderator
Teammitglied
Nicht nur das. Es ist überhaupt ein Übel. Das Zusammenspiel zwischen den aktuellen Google Patches und dem Mate S, ist schon immer alles andere als perfekt.
Beim X2, P8 lite 2017 und dem Honor 6x Pr., habe ich diese Probleme bisher nicht. Egal was man mit dem Mate S macht, z.B. Updates oder Rooting muss man vorher, sowie sonst auch regelmäßig, ein Google Konto Sync durchführen. Dann minimiert sich das Risiko. Da bei den meisten Usern sowieso der Autosync aktiv ist, gibt es da kaum Probleme. Manche User deaktivieren jedoch dies, um Akkuleistung zu sparen. Das ist dann das Problem. Ein Factoryreset bedarf immer einer Vorbereitung. Besser man hat gerootet und eine Custom Recovery installiert und natürlich eine aktuelle HW Datensicherung erstellt.
 
TheMissingLink

TheMissingLink

Senior-Moderator
Teammitglied
Ich werde mir für das Mate S auf jeden Fall jetzt erst mal ein twrp installieren. Auch wenn es jetzt eh zu spät ist. Hab gesehen, dass du ne Custom ROM für das Mate in Angriff nimmst
 
Cris

Cris

Moderator
Teammitglied
Für TWRP ist es nie zu stpät.
 
gogega

gogega

Gesperrt
Dann liegt hier ein MASSIVER Bug vor.

Und ich habe 2 volle Tage daran gebastelt, warum ich auf der B380-Version meines Backups kein Google-Konto einrichten konnte: na klar, mache ich doch zur Vorbereitung einer sauberen Installation immer erst noch einen Werksreset. Danach passierte genau das Gleiche! Dieses Problem gab es bis zur B370 nicht!

Wenn das also auch bei der B390 passiert, dann brauche ich gar nicht mehr damit anfzufangen, denn die Nutzer könnten das Gerät gar nicht mit Google einrichten. Das wäre dann das Ende jeglicher Backupentwicklung. Aber nicht nur das: wie soll man denn das Gerät jetzt noch verkaufen können?

@Huawei : Bitte dringend beheben, denn so kann das Gerät nicht mehr weiter gegeben werden!
 
Cris

Cris

Moderator
Teammitglied
@gogega
Die B380 und B390 wurden bereits von den Huawei Servern genommen. Vielleicht ist das Problem auch der Grund dafür, dass das OTA der B390 gestoppt wurde.
 
gogega

gogega

Gesperrt
Genau dieser Fehler war der Grund, weshalb ich letztlich das Basteln an der B380 aufgegeben hatte. Dann hätte ich ja noch ewig nach dem Fehler schauen können.

@cris- : dann wäre es jedoch nur folgerichtig, wenn Du in Deinem B390-Thread den Download sperrst und auf die Rücknahme des Updates verweist.

Warum hört man dazu eigentlich nichts offizielles von @Huawei ?
 
Cris

Cris

Moderator
Teammitglied
Habe jetzt alles nochmal durchgespielt.

1. Komplett Backup der B390 eingespielt und alles ist OK.

2. Factoryreset aus TWRP ausgeführt.
Alle die Google Konten betreffenden Optionen sind ohne Funktion.
3. Punkt 1 wiederholt.
4. Factoryreset aus der Stock Recovery ausgeführt.
! Alles ist wunderbar in Ordnung. !
5. Update der B390 erneut durchgeführt, alles OK.
6. Wieder Factoryreset per Stock Recovery, alles OK.

Fazit:
Keine Angst vor der B390. Vorsicht im Umgang mit TWRP.
:cool:
 
gogega

gogega

Gesperrt
Was heißt das nun im Moment konkret?

Dass der Fehler nur bei gerooteten Geräten und mit TWRP passiert?
Oder immer erst nach einem nochmaligen Wipe von TWRP aus?

Hatte den TE hier so verstanden, dass er ein unberührtes stock-Gerät benutzte, als der Fehler auftrat.

Wie gesagt: hatte den gleichen Fehler mehrmals beim Erstellen des B380-Backups bekommen, jeweils nach Benutzen der internen EMUI-Reset-Funktion, aber immer erst nach root und TWRP.

Wäre wirklich gut zu wissen, ob root und TWRP somit überhaupt noch problemlos möglich sind oder ob das Problem eben auch ohne root und TWRP auftritt.

@cris- : hast Du eine Quelle dafür, dass die Updates zurück gezogen worden sind?
 
Cris

Cris

Moderator
Teammitglied
@gogega
Ich bin die Quelle. :)
Das Ganze gehört zu den "Mysterien des Mate S".
Allerdings folgern aufmerksame Beobachter der Huawei/ Google Update- und Hardwareszene , dass sich in 2017 einiges verändert hat und noch wird.....
Alles zu finden unter Google.:)
 
gogega

gogega

Gesperrt
@ The Alter Ego :
War Dein Gerät ohne root, TWRP und offenen Bootloader?

Wenn also B380 und B390 zurück gezogen worden sind, dann sind wir offiziell also wieder auf dem Stand B370? Kann man das so sagen?

Solange der Fehler nicht behoben und die eindeutige Ursache gefunden ist, werde ich mein Backup nicht weiter erstellen. Die Nutzer sollten schon in der Lage sein, einen Reset durchzuführen, ohne auf ein Backup angewiesen zu sein. Ging ja vorher auch, nur das eben dann erneut gerootet werden musste.
 
Cris

Cris

Moderator
Teammitglied
@gogega
Habe doch extra die Smileys gesetzt, damit das nicht unbedingt ernst genommen wird. Was ich im Ernst bestätigen kann, ist die Tatsache, das die Firmware wieder online ist.
Bei 211 Downloads der Firmware habe ich, außer den wenigen Rüchmeldungen hier, nichts gehört von Google Problemen. Es scheint nur ganz wenige Fälle zu geben. Weniger als sonst üblich. Ich behaupte, dass es wohl an einer bestimmten Konfiguration einiger User liegt. Bei Google klemmts nun mal ab und zu. Das wissen doch alle und mit etwas Hilfe, z.B. von hier. Läuft dann alles wieder. Ist doch kein Grund zur Panik.