Huawei Mediapad Firmware Update HowTo

  • 131 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Huawei Mediapad Firmware Update HowTo im Huawei MediaPad Forum im Bereich Weitere Huawei Geräte.
H

hellwach

Neues Mitglied
So Leute,

jetzt hab ich mich extra angemeldet um mein Wissen mit euch zu teilen. Ich hoffe es nützt euch was.

Ladet euch bei Huawei hier die aktuelle Firmware herunter. Aktuell heisst das die S7-301u V100R001C232B011SP02(General version).zip.

1. Datei downloaden.
2. Enthaltenen Ordner dload entpacken
3. dload-Ordner auf eine MicroSD Karte kopieren(Rootverzeichnis) - die SDKarte muss nicht leer sein!
4. MicroSD in das Mediapad einlegen
5. Mediapad ausschalten, beim Einschalten Lautstärke-Leiser drücken -> beim Hochfahren solltet ihr dann einen grünen animierten Androidroboter sehen.
6. Das Update wird automatisch erkannt. Ihr müsst dem Update also nur beim Durchlaufen zusehen(Fortschrittsbalken ;)
7. MicroSD nach dem Update(Anweisung steht dann im Display) entfernen und Powerbutton 10s gedrückt halten(was auch nochmal als Hinweis eingeblendet wird)

Fertig!

Achtung: Wie segler11 bemerkt hat: dieses Update setzt das komplette Gerät auf Auslieferungszustand zurück! Also alles an Daten sichern, was euch lieb und heilig ist ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
S

segler11

Gast
hellwach schrieb:
So Leute,

jetzt hab ich mich extra angemeldet um mein Wissen mit euch zu teilen. Ich hoffe es nützt euch was.

Ladet euch bei Huawei hier die aktuelle Firmware herunter. Aktuell heisst das die S7-301u V100R001C232B011SP02(General version).zip.

1. Datei downloaden.
2. Enthaltenen Ordner dload entpacken
3. dload-Ordner auf eine MicroSD Karte kopieren(Rootverzeichnis) - die SDKarte muss nicht leer sein!
4. MicroSD in das Mediapad einlegen
5. Mediapad ausschalten, beim Einschalten Lautstärke-Leiser drücken -> beim Hochfahren solltet ihr dann einen grünen animierten Androidroboter sehen.
6. Das Update wird automatisch erkannt. Ihr müsst dem Update also nur beim Durchlaufen zusehen(Fortschrittsbalken ;)
7. MicroSD nach dem Update(Anweisung steht dann im Display) entfernen und Powerbutton 10s gedrückt halten(was auch nochmal als Hinweis eingeblendet wird)

Fertig!
Das gilt für alle Huawei Geräte. Du solltest aber schreiben das es kein "update" ist, sondern klomplett neue Firmware aufspielen. Also alle eigenen apps usw. gehen verloren.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
S

snakefree

Neues Mitglied
Sind dann irgendwelche Verbesserungen zu bemerken ?
Reagiert der touchscreen dann besser ?
 
GMoN

GMoN

Experte
Ich traue dieser neuen Version nicht so, solange ich nicht auf die ausgelieferte zurück flashen kann.
 
Hiero

Hiero

Stammgast
@snakefree, das Touchscreen reagiert vorzüglich! das hat vielmehr mit drn "Hitboxen" zu tun.
Die sind zu klein eingestellt bei einem 7" Tablet mit einer so hohen Auflösung.
Also nur zur Aufklärung, der Screenshot macht keine Probleme, ob vor oder nach dem Upgrade
 
Tigrrr

Tigrrr

Erfahrenes Mitglied
Ich schließe mich snakefree an und würde auch gern wissen, was das Update verbessert?
 
GMoN

GMoN

Experte
Gibt es irgendwo die update.zip der ausgelieferten Version? Die scheint mir besser an Deutschland angepasst gewesen zu sein.
 
qman

qman

Ambitioniertes Mitglied
Hallo und moin, moin,

ich habe vor ca 2h das Mediapad bekommen.
Nun wollte ich, bevor die ersten Apps draufkommen, das Firmenware Update machen.
Merkwürdig ist bei mir allerdings, wenn ich einschalte und die Lautstärke leise Seite drücke, erscheint "entering into fast boot modus.... to resboot press on for 10sec." Weiter passiert nix.
Wenn ich dann jedoch die Lautstärke laut drücke beim Start, erscheint der grüne Mann mit den drehenden Zahnrädern. Das update bricht allerdings nach 10 sec immer wieder ab mit der Meldung "FAIL, upgrading failed..." please reboot.

Was mache ich falsch?

Danke für Eure Tips.

Hat sich erledigt!! Ich war nicht im Root Verzeichnis der Karte! nun läuft es. Allerdings muß ich trotzdem die "lauter", also rechts drücken zum Update.


Gruß
Qman
 
Zuletzt bearbeitet:
Hiero

Hiero

Stammgast
Lad dir das Update nochmal neu runter und schieb den dload folder auf deine SD-Karte (Root-Verzeichnis!).
Der Rest ging bei mir automatisch, also ich musste keine Knöppe drücken.
Evtl. ist dein Download beschädigt.
 
qman

qman

Ambitioniertes Mitglied
Hiero schrieb:
Lad dir das Update nochmal neu runter und schieb den dload folder auf deine SD-Karte (Root-Verzeichnis!).
Der Rest ging bei mir automatisch, also ich musste keine Knöppe drücken.
Evtl. ist dein Download beschädigt.
Hast recht, man braucht gar keinen Knopf zu drücken. Habe ich eben gemerkt, da ich vergaß die neue Firmenware auf der SD zu löschen. Nach Einsatz ins Mediapad begann der ganze Spaß nochmal.
Also nicht vergessen das Update zu löschen bevor Ihr die Karte einsetzt.

Gruß
Qman
 
S

segler11

Gast
qman schrieb:
Hast recht, man braucht gar keinen Knopf zu drücken. Habe ich eben gemerkt, da ich vergaß die neue Firmenware auf der SD zu löschen. Nach Einsatz ins Mediapad begann der ganze Spaß nochmal.
Also nicht vergessen das Update zu löschen bevor Ihr die Karte einsetzt.

Gruß
Qman
stimmt ! das ist ja das schlimme. nichts mehr recovery (bootloader mit tasten ) das ist der erste richtige mist an diesem, pad
 
Hiero

Hiero

Stammgast
@segler11, eigentlich hat soweit mir bekannt kein Hersteller quasi ein Recovery-Bootloader als Startupmöglichkeit... einzig kann man bei einigen ein Factory-Reset durchführen oder ein RadioRom neu flashen.
Beim MediaPad kannste einen Factory-Reset halt nur über die Android-Oberfläche durchführen.

Wenn dann endlich ClockWorkMod, bzw. 4EXT-Recovery dann gehts ab wie Schmidts Katze. Da interessiert mich sowieso nichts mehr vom Hersteller.
 
Lumpy

Lumpy

Stammgast
Hauptsache das kommt auch. Ich hoffe ja noch auf das T-Mobile SpringBoard, dass das in den USA erfolgreich wird. Dann sind die Chancen größer, dass es bei den XDA-Devs n Forum dafür geben wird. ;)
 
S

segler11

Gast
Hiero schrieb:
@segler11, eigentlich hat soweit mir bekannt kein Hersteller quasi ein Recovery-Bootloader als Startupmöglichkeit... einzig kann man bei einigen ein Factory-Reset durchführen oder ein RadioRom neu flashen.
Beim MediaPad kannste einen Factory-Reset halt nur über die Android-Oberfläche durchführen.

Wenn dann endlich ClockWorkMod, bzw. 4EXT-Recovery dann gehts ab wie Schmidts Katze. Da interessiert mich sowieso nichts mehr vom Hersteller.
aber einen bootload schon ! wie machst du dein backup ?
 
S

segler11

Gast
Hiero schrieb:
@segler11, eigentlich hat soweit mir bekannt kein Hersteller quasi ein Recovery-Bootloader als Startupmöglichkeit... einzig kann man bei einigen ein Factory-Reset durchführen oder ein RadioRom neu flashen.
Beim MediaPad kannste einen Factory-Reset halt nur über die Android-Oberfläche durchführen.

Wenn dann endlich ClockWorkMod, bzw. 4EXT-Recovery dann gehts ab wie Schmidts Katze. Da interessiert mich sowieso nichts mehr vom Hersteller.
aber es gibt ein"menue"
 
L

Lajoe18

Neues Mitglied
Ja, bitte mal bei XDA für ein eigenes Forum in dem Thread voten... sind schon acht Anfragen da. Das sollte doch nicht so schwer sein...
 
Lumpy

Lumpy

Stammgast
Ich bin dort der Threadstarter ;) Habe also schon fleißig gevotet. ;)

€dit: jetzt sieht man auch, dass ich es bin :D
 
Zuletzt bearbeitet:
L

Lajoe18

Neues Mitglied
Ja, du hast einen eigenen Thread aufgemacht aber ich glaube, der vom Board, auf den im von th.f verwiesen wird, ist der offizielle, oder? Am besten in beiden voten... :)
 
M

martner_mala

Neues Mitglied
Hm, ich habe bisher kein Firmware-Update hinbekommen.
Bei der Firmware vom 11.11. kam immer die Meldung mit FAIL, jetzt bei der neueren FW vom 26.11. wird einfach der Bildschirm schwarz nach wenigen Sekunden "grüner Android"
Vielleicht ist meine Class 4 SD-Karte zu lahm ? Wobei ich mir das ansich nicht vorstellen kann ...