Habt ihr Probleme mit 10.0?

  • 111 Antworten
  • Neuster Beitrag
T

toku1977

Ambitioniertes Mitglied
WLAN ist bei mir auch ne Katastrophe. Das P30 Pro verliert ständig das Internet und auch Apps können nichts laden.

Beim Booten schon den Cache geleert und auch Netzwerkeinstellungen schon zurückgesetzt. Handy bzw WLAN lief paar Tage und schon kam der Fehler wieder.

Hab nur noch Mobile Daten an. 48GB Volumen und Stream On / Gaming On / Social&Chat On machen es möglich...

Push Nachrichten diverser Apps gehen auch nur dann, wenn das Huawei Lust dazu hat. Apps habe ich manuell die Hintergrundberechtigung erteilt. Dem P30 Pro ist es egal. Meist kommen die Nachrichten erst beim Entsperren des Bildschirms.

Huawei meinte bei der Fernwartung, dass alles okay ist. Na dann wird es wohl so sein...

Ich bereue den Kauf und weiß, dass mein erstes Mal Huawei sicher auch mein letztes Mal Huawei gewesen sein wird.
 
E

Eriks

Neues Mitglied
Da dachte ich ja ich hätte nur so ein scheiß P30 erwischt, aber anscheinend ist das weit verbreitet. Wie schon geschrieben hatte ich vorher ein P20 lite und da lief ohne Probleme super und da dachte ich mache mit dem Kauf von dem P30 einen schritt nach vorn aber so ein dreck Handy hatte ich noch nicht und das für diesen Preis. Huawei sollte sich schämen.
 
T

toku1977

Ambitioniertes Mitglied
@Eriks: auch wenn das kurz Off topic ist, kannst Du ja mal in meinen Thread bzgl meinem P30 Pro schauen...
 
tapamicha

tapamicha

Stammgast
Ihr scheint echt Montagsgeräte zu haben, was wirklich ärgerlich ist. Ich hatte vor meinem S10e ein P20pro (was mir einfach zu groß und zu schwer war aber sonst top) und bin jetzt wieder zum P30 gewechselt. Null Probleme und super zufrieden! Benachrichtigungen, WLAN, Blauzahn....einfach alles funzt und der Akku ist der Hammer. Alle 2 Tage an's Ladegerät, das war bei Samsung einfach nicht möglich.

Hab neu nur 370 bezahlt. Bei so teuren Geräten würde ich eh nie was Gebrauchtes kaufen.

Ebenso kann euch das mit jedem anderen Hersteller passieren.

Und nein ich bin kein Fanboy, sonst hätte ich Samsung keine Chance gegeben aber da war der Akkuverbrauch einfach katastrophal. 😉
 
Zuletzt bearbeitet:
knuetzel

knuetzel

Fortgeschrittenes Mitglied
toku1977 schrieb:
.... Ich bereue den Kauf und weiß, dass mein erstes Mal Huawei sicher auch mein letztes Mal Huawei gewesen sein wird.
Der Autor des Satzes "It's not a bug, it's a feature" ist ja unbekannt, aber für Huawei passt das hervorragend. Dieser Blödsinn mit dieser agressiven Appverwaltung macht überhaupt keinen Sinn. Wievel Prozent Akku spare ich? Es ist völlig irrelevant, vor allem wenn dadurch Programm einfach nicht so laufen, wie sie sollen.

Ist auch mein erstes und vorerst letztes Huawei. Mein altes Motorola z2 play habe ich schon aus der Kiste wieder rausgeholt und auf Werkeinstellungen zurückgesetzt, gleichzeitig hoffe ich auf gute Schnäppchen in der Krise. Das Motorola Zoom für 250 Euro bei Saturn war schon mal ein Anfang. Schauen wir mal, was da sonst noch kommt. Eins steht fest, nie wieder so ein bevormundender EMUI-Dreck.
 
Zuletzt bearbeitet:
BigManitu

BigManitu

Erfahrenes Mitglied
Sorry das ist einfach Schwachsinn. Mit den richtigen Einstellungen lässt sich die Hintergrundaktivität für auserwählte Apps problemlos aktivieren. Einziger Kritikpunkt ist, dass es ZWEI Einstellungen an unterschiedlichen Orten gibt und die ein bisschen versteckt sind.
Ich für mich bin froh werden Apps so aggressiv geschlossen, denn am Akku ziehen und werkeln im Hintergrund erachte ich als Sünde. Wenn ich meine Apps durchschaue dann würde ich behaupten, mindestens 80% soll nur dann aktiv sein wenn ich sie effektiv gestartet habe. Die einzigen Ausnahmen für mich sind Messenger & E-Mail und ein paar Pushbenachrichtigung (z.B. Sportresultate).

> Wievel Prozent Akku spare ich?
Das ist eine Frage die sich nicht abschliessend klären lässt:
Akkukapazität P30 Pro: 4'200 mAh
Akkukapazität S10 Plus: 4'100 mAh
Das P30 Pro hat also effektiv 2.4% mehr Akkukapazität. Ist die Laufzeit auch nur um 2.4% besser? Nein, sie ist deutlich besser. Die bessere Effizienz ist zurückzuführen auf einen sparsameren Prozessor, ein sparsameres Display und/oder das App-Management mit der restriktiven Hintergrundaktivität. Welcher Bereich wie viel ausmacht lässt sich nicht beantworten, ich persönlich vermute dass jeder seinen Teil beiträgt.
 
knuetzel

knuetzel

Fortgeschrittenes Mitglied
@BigManitu Da fragt man sich, wie die ganzen anderen Hersteller es schaffen, ohne agressive Appmanagement und Akkuverwaltung ihre Geräte weit >24Std. am laufen zu halten. Das letzte Gerät, welches ich hatte, was es nur knapp über den Tag geschafft hat (und das bei starker Beanspruchung) war mein Taschenwärmer LG flex2 mit dem fehlerhaften Snapdragon 810. Und glaubst Du ernsthaft, die "zwei" Klicks zur Beendigung der Energieverwaltung hätten wir nicht alle schon längst ausprobiert? Das nächste Update, der nächste Systemstart und teilweise einfach nur weil dem Gerät danach ist, setzt wieder alles auf Null. Ich sehe das übrigens immer an meinen WetterOnline-Widget direkt auf dem Homescreen...

Die bevormundende agressive EMUI ist der größte Kritikpunkt von Nutzern und Testern bei Huawei Geräten. Gerade jetzt, wo die PR nicht die Beste für den Hersteller ist, wäre es ein leichtes softwareseiteig das Feather An- und Abzuschalten und das vor allem dem Nutzer wirklich zu überlassen. Das kann Huawei aber nicht, denn nennen wir es doch mal beim Namen, der Huawei hauseigne KIRIN-Prozessor verbraucht viel zu viel Strom.

Und um zum Threadthema zurück zu kommen, leider hat das Update auf Android 10 keine Verbesserungen gebracht. Ob das angekündigte EMUI-Update nun hilft, bleibt abzuwarten.
 
Zuletzt bearbeitet:
T

toku1977

Ambitioniertes Mitglied
@knuetzel: ja, ich kann Dir zustimmen. Natürlich habe ich die manuelle Konfiguration der Hintergrundaktivitäten längst vorgenommen. Und das auch in beiden Steps. Also bei den Apps und in den erweiterten Einstellungen des Akkus. Gebracht hat es null Veränderung.

Lasst uns zum Topic zurückkehren und das Huawei Thema lieber in meinem eigens kreierten Thread zum P30 Pro fortführen...
 
tapamicha

tapamicha

Stammgast
Gerade die aggressive App-Akku Verwaltung find ich persönlich super. Warum sollen Apps, die ich alle jubel Jahre mal benutze, weiterlaufen!? Da nehme ich doch lieber die 2-3 Apps aus dem Management raus und gut ist. Da musste ich beim S10e WESENTLICH mehr einstellen, um eine halbwegs vernünftige Laufzeit heraus zu bekommen.
 
BigManitu

BigManitu

Erfahrenes Mitglied
Nun, wenn du die zwei Einstellungen pro App bereits gesetzt hast, dann müssten die Hintergrundaktivität eigentlich gehen. So ist es vorgesehen und es funktioniert auch reibungslos bei sehr vielen Nutzern hier.
Aber ich schliesse natürlich nicht aus dass es bei tausenden von Nutzern auch immer mal einen Promillefall gibt, der trotzdem Probleme hat, sogenannte Montagsmodelle. Das gibts auch bei 1000 Euro Modellen. Vielleicht gehört deines wirklich dazu.
Da ich spüre dass Huawei bei dir längst in Ungnade gefallen ist, empfehle ich dir ein anderes Gerät zu kaufen.

Und nein, auch nicht jeder BMW Händler frisst einem aus der Hand mit wenn man mit einem 7er angefahren kommt. Das mag bei deinem Händler des Vertrauens so gewesen sein, aber muss nicht bei jedem so sein. Auch da gibt es immer unzufriedene 7er Kunden.
 
T

toku1977

Ambitioniertes Mitglied
@BigManitu da kann ich Dir vollends zustimmen 👍
 
M

Michi2911

Ambitioniertes Mitglied
Bis auf Whatsapp, Pokemon Go und eine SignIn App von meiner Bank habe ich Manuell alle Apps vom Auto-Start, Sekundär-Start und im Hintergrund ausgeschlossen.

Kann man Whatsapp auch irgendwie einschränken und trotzdem eine Benachrichtung erhalten? Ich denke nicht der? Whatsapp ist bei mir im Hintergrund stets Aktiv und hilft schon dabei mit den Akku leer zu saugen. Gleiches gilt hier für Chrome, ich dachte wenn es geschlossen wurde ist es auch aus. Pustekuchen: Es läuft weiter im Hintergrund. Gleiches gilt für andere Apps von Google, die Huawei App Galery usw. Diese haben aber zum Glück nur einen minimi Anteil am Akkuverbrauch und sind zu vernachlässigen.

Ich finde schon, dass seit Android 10 mein Akku vom P30 sich spürbar schneller entlädt. Ich hatte fast nie Sprünge von z.B 20% auf 13% beim Akku festgestellt. Neuerdings aber immer öfter.

Dabei läuft das Gerät im Stromsparmodus und die Hintergrunddaten und Berechtigungen dazu sind fast alle eingeschränkt. Bluetooth ist aus, GPS wird nur selten manuell angemacht und benutzt. Zudem habe ich eingestellt, dass das WLAN im Gerät nicht immer verbunden bleiben soll, wenn ich das Gerät einige Zeit lang nicht nutze.

Mehr Einstellen kannst du eigentlich nicht mehr um Akku zu sparen.

Habt ihr ähnliche Probleme seit dem Android 10 Update?

Ansonsten gibt es am P30 nichts zu meckern. Ein Klasse Smartphone.
 
Zuletzt bearbeitet:
Ähnliche Themen - Habt ihr Probleme mit 10.0? Antworten Datum
0
7
3
Oben Unten