Jetzt kostenlos registrieren: Mitglieder surfen ohne Werbung!

P30 Lite Huawei P30 Lite als Geschenk bekommen - behalten oder verkaufen?

  • 18 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Huawei P30 Lite als Geschenk bekommen - behalten oder verkaufen? im Huawei P30 / P30 Pro / P30 Lite Forum im Bereich Huawei Forum.
K

Kreacher

Fortgeschrittenes Mitglied
Hallo,

ich habe das Huawei P30 Lite als Geschenk erhalten, musste also nichts dafür zahlen. Ich bin schon seit längerem am Recherchieren nach neuen Handys, war bisher eigentlich auch vom Feedback über die Huawei-Geräte fasziniert, dann aber von dieser ganzen USA-vs-China-Geschichte eingeschüchtert.

Ich hatte eigentlich das P30 oder P30 Pro im Visier.

Jetzt habe ich eben unerwartet das P30 Lite bekommen und ein bisschen Recherche sagte mir, dass es sich wohl um ein solides Mittelklasse-Handy handeln solle, aber halt natürlich nicht mit dem P30 oder gar Pro mitspielen kann, insbesondere auch bei der Kamera.

Da man aber ja natürlich einem geschenkten Gaul sprichwörtlich nicht ins Maul schaut, bin ich jetzt unschlüssig, was ich machen soll: ungeöffnet verkaufen und das zusätzliche Geld davon in ein P30/Pro stecken, oder einfach behalten und glücklich sein?

Lohnt sich denn die Investition in Huawei-Geräte generell noch? Ich habe mittlerweile etwas den Überblick verloren, was nun der aktuelle politische Stand zwischen USA und China so ist, da ja Trumpy alle paar Stunden wieder ne andere Meinung und Laune hat...

Was würdet ihr machen an meiner Stelle?
 
Spinatlasagne

Spinatlasagne

Experte
was hast du denn bisher?

würdest du die Unterschiede zu den anderen Geräten bemerken? (ich nicht)

würdest du gegenüber den anderen Geräten etwas vermissen? (ich nicht)

meiner Meinung nach behalten und freuen :)
 
K

Kreacher

Fortgeschrittenes Mitglied
Bisher habe ich ein älteres Samsung, hat sicher schon 3, 4 Jahre auf dem Buckel.

Ob man den Unterschied zu P30 / Pro bemerkt? Keine Ahnung... Laut Testberichtseiten ja durchaus, alleine schon in der Qualität der Kamerabilder. Angeblich soll das Lite softwaremäßig auch etwas träger/langsamer laufen als die anderen beiden, sodass es da manchmal anscheinend zu Rucklern bzw. Verzögerungen kommen soll.

Aber das habe ich eben nur aus Reviews und Vergleichen.
 
DarkAngel

DarkAngel

Senior-Moderatorin
Teammitglied
Die Frage kann man nicht pauschal beantworten, da jeder Nutzer andere Anforderungen an seine Smartphones stellt. Mir ist bspw. die Kamera nicht so wichtig wie Hobbyfotografen, ein großes, kontrastreiches Display und eine gute Akkuleistung hingegen schon. Weiterhin hätte ich auch kein Problem mit einer Huawei-eigenen Firmware, für Andere hingegen wäre dies ein absolutes Ausschlusskriterium. Du verstehst, was ich meine?

Lies Dich einfach mal ein wenig in dieses Unterforum, in das ich diesen Thread gerade verschoben habe, ein. Vielleicht findest Du dort den einen oder anderen Tipp.
 
M

Mimm

Gast
Ich habe das Gefühl, dass dieser Therad keine technische Frage sein soll, sondern ein soziales Experiment, um User-Reaktionen durch möglichst viele Klischees zu provozieren, vielleicht im Rahmen eines Sozialwissenschaften-Studiums.

Allein der Ausgangspost enthält so viele klischeehafte und unglaubwürdige Zitate, wie...

"Huawei P30 Lite als Geschenk erhalten, musste also nichts dafür zahlen."
"behalten oder verkaufen?"
"von dieser ganzen USA-vs-China-Geschichte eingeschüchtert"
"unschlüssig, was ich machen soll..."
"Lohnt sich denn die Investition in Huawei-Geräte generell noch?"
"Ich habe mittlerweile etwas den Überblick verloren, was nun der aktuelle politische Stand zwischen USA und China so ist..."


Ganz ehrlich: ich glaube, dieser Thread ist nicht ernst oder ehrlich gemeint und will keine technische Antwort sondern, wenn höchstens, politische Meinungen provozieren.

Vor allem, wenn man liest, dass der User angibt, "den Überblick über die politische Huawei Situation verloren habe" und eigentlich "Samsung User" sei, dann aber nach der User-Recherche feststellt, dass er sich sehr wohl intensiv in den politischen Huawei-Threads "Huawei-Geräte - "Nationale Sicherheitsbedenken" und "Ermittlungen der US-Justizbehörden gegen Huawei" getummelt hat, und dass er sich in der Vergangenheit als Huawei P20 Pro Besitzer ausgegeben hat.
 
K

Kreacher

Fortgeschrittenes Mitglied
Mimm schrieb:
Ich habe das Gefühl, dass dieser Therad keine technische Frage sein soll, sondern ein soziales Experiment, um User-Reaktionen durch möglichst viele Klischees zu provozieren, vielleicht im Rahmen eines Sozialwissenschaften-Studiums.

Allein der Ausgangspost enthält so viele klischeehafte und unglaubwürdige Zitate, wie...

"Huawei P30 Lite als Geschenk erhalten, musste also nichts dafür zahlen."
"behalten oder verkaufen?"
"von dieser ganzen USA-vs-China-Geschichte eingeschüchtert"
"unschlüssig, was ich machen soll..."
"Lohnt sich denn die Investition in Huawei-Geräte generell noch?"
"Ich habe mittlerweile etwas den Überblick verloren, was nun der aktuelle politische Stand zwischen USA und China so ist..."


"Ganz ehrlich: ich glaube, dieser Thread ist nicht ernst oder ehrlich gemeint und will keine technische Antwort sondern, wenn höchstens, politische Meinungen provozieren."

Vor allem, wenn man liest, dass der User angibt, "den Überblick über die politische Huawei Situation verloren habe" und eigentlich "Samsung User" sei, dann aber nach der User-Recherche feststellt, dass er sich sehr wohl intensiv in den politischen Huawei-Threads "Huawei-Geräte - "Nationale Sicherheitsbedenken" und "Ermittlungen der US-Justizbehörden gegen Huawei" getummelt hat, und dass er sich in der Vergangenheit als Huawei P20 Pro Besitzer ausgegeben hat.
Also eigentlich dachte ich, nach meinem abgeschlossenen Gymnasial-Lehramtsstudium, bereits alle Formen von Überinterpretationen gesehen zu haben (da das ja insbesondere bei den SuS ein beliebtes Mittel bei Deutsch-Interpretationen ist), aber das hier toppt ja mal echt noch alles bisher je da gewesene. Zensurmäßig würde ich da sagen: Thema verfehlt, 5,0.

An alle anderen: ich bitte um weitere wertvolle Meinungen. Die obige war es nicht.

PS: Ach, und da ja das semantische Feld der "Klischees" angesprochen wurde: um mal in schwarzer Selbstironie die Klischeekiste weiter zu öffnen, hier noch so ein typisches Lehrer-Klischee-Zitat, das sich großer Beliebtheit bei Schülerantworten, die mit "ich glaube" eingeleitet werden, erfreut::

<<Ganz ehrlich: ich glaube, dieser Thread ist nicht ernst oder ehrlich gemeint und will keine technische Antwort sondern, wenn höchstens, politische Meinungen provozieren.>>

Glauben heißt nicht wissen, aber hoffen.
 
BigManitu

BigManitu

Erfahrenes Mitglied
die frage ist, ob du ein P30 pro brauchst, oder mit dem lite zufrieden bist.
wie wichtig sind dir z.b. gute fotos? denkst du, ein 5x zoom könntest du gelegentlich einsetzen (da dies ja einer der hauptunterschiede ausmacht). wärst du bereit noch etwas geld für den aufpreis zu bezahlen?
und im endeffekt ist auch die gerätedimension anders. stören dich die paar zentimeter mehr?

trump, china, usa und co kannst du getrost ignorieren. das mag für spätere geräte auswirkungen haben. aber nur deswegen jetzt auf Huawei verzichten, bevor effektiv negative auswirkungen bekannt sind, ist einfach übertrieben.
 
Romulix

Romulix

Stammgast
Was heißt altes Samsung Handy?
Es ist schon wichtig zu wissen was du derzeit benutzt um eine ungefähre Antwort zu bekommen.

Nebenfrage: wer verschenkt einfach ein nagelneues eingeschweißtes Smartphone?
 
Zuletzt bearbeitet:
Bundesloser

Bundesloser

Experte
500-650 Euro oder 0 Euro ... Pauschal würde ich sagen 0 Euro ist die bessere Wahl.
Auf der anderen Seite ist Huaweis Mittelklasse mit dem Kirin 710er nicht all zu berauschend.
Ist halt wirklich die Frage was du für Ansprüche hast. Hab bis jetzt nur eine Kollegin, die so eins hat.
Sie war am Wochenende im Miniaturwunderland damit und schwärmt vom Nachtmodus :)
Zu einem "älteren" Samsung bestimmt ein Upgrade :)
 
K

Kreacher

Fortgeschrittenes Mitglied
Romulix schrieb:
Was heißt altes Samsung Handy?
Es ist schon wichtig zu wissen was du derzeit benutzt um eine ungefähre Antwort zu bekommen.
Ein Galaxy S5

Romulix schrieb:
Nebenfrage: wer verschenkt einfach ein nagelneues eingeschweißtes Smartphone?
Ein Prämien-Geschenk der Firma eines Verwandten von mir.
 
Fembre

Fembre

Fortgeschrittenes Mitglied
Für geschenkt würde ich gar nicht weiter überlegen: Nutzen, zufrieden sein und sich am P30 Lite erfreuen. Es ist ein in allen Belangen grundsolides Smartphone.
Da du Stand 2019 ein Samsung Galaxy S5 nutzt, kann dir die Kamera eines Smartphones nicht superwichtig sein. Wozu also ein P30 / P30 Pro?
 
K

Kreacher

Fortgeschrittenes Mitglied
Weil jetzt der Zeitpunkt gekommen ist, dass ich mir ohnehin demnächst mal wieder was Aktuelles gönnen wollte und schon länger am Recherchieren bin. Dabei sind immer wieder die starken Kamera-Features des P30 / P30 Pro aufgetaucht. Ich stand eigentlich kurz vorm Kauf von entweder P30 oder P30 Pro.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Bearbeitet von Skyliner - Grund: Direktzitat entfernt. MfG Skyliner.
J

Jorge64

Guru
Wie seht ihr das P30 Lite im Vergleich zum Galaxy A50?
Das P30 Lite gibt es gerade für 289 Euro inklusive zwei Bluetooth speaker.
Nutze zur Zeit das A50,und mich interessiert das P30 Lite,vor allem die Kamera.
Habe bereits mehrere Tests gelesen wo gesagt wird das A50 wäre die bessere Wahl weil schneller und besserer Akku und besseres Display.
 
Fembre

Fembre

Fortgeschrittenes Mitglied
@Kreacher dann gönne es dir. Verkaufe das P30 Lite und triff deine Entscheidung, ob es lieber ein P30 oder P30 Pro sein soll.

Damit ist das Thema hier aber vollkommen sinnbefreit, wenn deine Entscheidung zum Verkauf des P30 Lite längst feststeht. Oder?
 
Kaleidoscope

Kaleidoscope

Erfahrenes Mitglied
Es muss auch nicht beim Huawei bleiben. Wenn du ein Zwischending suchst, könnte es auch das Xiaomi Mi 9 für dich tun. Dann wäre die Mehrinvestition ein geringeres Argument.

Ich stimme den anderen Usern weiterhin zu. Du äußerst dich nicht wirklich über deine Anforderungen bezüglich Akkulaufzeit, Display, Kamera, ... da lässt sich schwer eine Schlussfolgerung ziehen. Ich persönlich würde nie auf ein abgespecktes Modell greifen. Hat schon seine Gründe, warum die günstiger sind. Des weiteren kann ich mal eine höhere Investition tätigen für ein Gerät, welches ich täglich bei mir führe und viel nutze. Es ersetzt die Digitalkamera, Navigationsgerät, MP3 Player, Ebook-Reader,.... da geize ich dann nicht.
 
griesgramix

griesgramix

Stammgast
...und da du es mit deinem S5 auch einige Jährchen ausgehalten hast, würde ich jetzt auch lieber gleich in ein Top-Gerät investieren, an welchem du dann auch wieder paar Jährchen Freude haben solltest. Deswegen das Lite verkaufen...
 
M

MathiasJ

Gast
@HerrDoctorPhone
da wirst Du lange drauf warten dürfen.....
 
J

Jorge64

Guru
Konnte es mir heute etwas länger ansehen und würde es nicht empfehlen.
Läuft nicht wirklich flüssig im Vergleich zu anderen Geräten in der Preisklasse.
 
Ähnliche Themen - Huawei P30 Lite als Geschenk bekommen - behalten oder verkaufen? Antworten Datum
4
20
3