Hat das P9 sein Supportende erreicht?

  • 77 Antworten
  • Neuster Beitrag
merlin2100

merlin2100

Lexikon
Threadstarter
Die aktuelle Politik von Huawei sich abzuschotten und einzuigeln führt dazu, das man noch mehr spekulieren muss wie früher.

Das man die Bootloader nicht mehr entsperrt ist ein Ding, das man argumentieren kann. Wer es will muss es halt dann auf jeden Fall ohne Unterstützung von Huawei und komplett auf eigenes Risiko tun mit all den damit verbundenen Risiken.

Die andere Seite ist aber, das man die Server abschottet und findige User nicht mal mehr finden, welche Softwareversionen gerade mit welchem Datum auf den Servern liegen und wir als User dies z. B. mit dem Firmware Finder ebenfalls nachvollziehen konnten und wussten, da kommt demnächst wohl ein Update.

Dies war irgenwie eine Art von Transparenz.

Nun ist es so, das die Version B504 schon seit einiger Zeit verteilt ist. Neueres ist noch nicht eingetroffen, auch hier kursieren keine Infos mehr, da muss nun doch mal die Frage in den Raum gestellt werden.

Hat das P9 sein Supportende erreicht?
 
Jan Philipp

Jan Philipp

Erfahrenes Mitglied
Jepp. Das war es wohl. Diese "Nicht-Information" der Kunden ist unter aller Sau und der Grund, warum ich bestimmt kein zweites Huawei kaufen werde. Was zur Hölle macht es dem Schuppen so schwer, z.B. zu sagen: "P9? Oreo > Nope. Supportende > 10.18." Aber Nein, das überfordert sie.

Zum Glück hab ich meinen Unlock-Code und WIR haben tecalote!
 
Fox92

Fox92

Ambitioniertes Mitglied
Ich denke auch das es das mit dem Support gewesen ist. Es ist schon eine Schande das das Honor 8 das wohl meistdistukierte Update bekommen hat und unser P9 nicht

Ich habe mir vor der Schließung der Bootloader Seite zum Glück noch einen Unlock Fide gesichert und kann mit den Oreo Firmware's herumspielen

Vor kurzem wurde auf der IFA seitens Huawei berichtet daß sie über eine 2 Major Updates nachdenken,ich hoffe das kommt auch :rolleyes2:

Trotzdem bin ich mit Huawei sehr zufrieden und werde mir auch in Zukunft mit Sicherheit wieder ein Huawei kaufen. :thumbsup:

Wenn ich sehe wie viele bekannte Leute sich hier um Umkreis in den leztens Jahren oder Monaten ein Huawei gekauft hat dann ist das schon sehr positiv. Alle sind sehr zufrieden und wollen alleine wegen der Kamera nicht mehr zurück :cool2:
 
merlin2100

merlin2100

Lexikon
Threadstarter
Das Huawei P20 war auch bei mir in Diskussion für die Neuanschaffung, allerdings habe ich mich dann doch für das Samsung Galaxy S9 entschieden.

Diese Entscheidung hatte allerdings nichts mit den Erfahrungen zu tun, die ich mit meinem P9 gesammelt habe, denn diese waren durchweg gut.

Entscheidend war für mich, dass das P20 leider keinen SD-Slot hat, der für mich aber eine Grundbedingung ist, auf die ich nicht verzichten werde. Der Kopfhöreranschluss ist ein weiteres nice to have.

Ich hoffe das Huawei noch ein bisschen umdenkt und in manchen wieder offener wird, was gut für uns als Kunden wäre und für das P9 doch noch ein paar Sicherheitspatches kommen und wenn nicht mehr monatlich dann doch vielleicht alle 2 Monate, denn dann hätte mein Vater noch ein bisschen länger ein gutes Gerät.
 
Ohle76

Ohle76

Erfahrenes Mitglied
Ich verstehe es nicht das p9 ist eigentlich ein super smartphone aber Huawei lässt es vielleicht fallen.
Ich persönlich schaue mich schon ne ganze Weile um für ein neues Gerät aber Huawei wird es nicht bei mir.
Ich spiele mit dem Pixel 2 lx oder s9 pro . Aber ich werde das p9 noch weitere nutzen . Solange @tecalote weiter macht.
Aber ich werde dennoch nach ein neues Gerät umschauen .wegen Kamera.
 
okadererste

okadererste

Guru
Das Problem wird sein dass in China Oreo läuft und hier nicht, so muss Huawei ja zwei unterschiedliche Updates machen.
Das werden die nicht bedacht haben.
 
tecalote

tecalote

Lexikon
@okadererste Ist aber bei allen Huawei Geräten so, dass es in China eigene Firmware für dasselbe Phone gibt, genauso wie für die verschiedenen Regionen (c432, c636, c185 - um nur die bekannten anzusprechen) und für Dual SIM und Single SIM...
 
okadererste

okadererste

Guru
Ja das ist klar, nur ist doch die Struktur der einzelnen cust gleich aber von Version zu Version unterschiedlich. Das meinte ich.
 
in-cognito

in-cognito

Fortgeschrittenes Mitglied
Ich hab gerade mein OP6 bekommen. Innerlich hab ich mich vom P9 schon verabschiedet, obwohl es noch immer ein geiles Gerät ist.
Schade drum...
 
Simon G.

Simon G.

Guru
Facebook Huawei sagt zu mir " Natürlich bekommt das P9 noch Patches" hm naja.
 
merlin2100

merlin2100

Lexikon
Threadstarter
Ich kann mir gut vorstellen bis März oder April 2019, werden im zweimonatige Turnus Sicherheitspatches von Google ankommen.

War beim P8 lite auch so, dann sind 3 Jahre um und das dürfte es dann aber auf jeden Fall gewesen sein.

An Änderungen glaube ich nicht mehr und die noch vorhandenen Bugs oder Probleme, von denen immer noch einige Berichten, werden bis zum Ende bleiben.

Im Grunde ist das schon mehr oder weniger Supportende, bis auf die Sicherheitslücken im System.
 
merlin2100

merlin2100

Lexikon
Threadstarter
Und laut Changelog tut sich sogar noch ein bisschen etwas und es sind nicht nur Sicherheitspatches.

Mit einem Rollout würde ich auf Oktober tippen, das er im September noch kommt, glaube ich weniger.
 
okadererste

okadererste

Guru
Es steht da, was alles kommt.
 
F

fenie

Experte
Was soll denn kommen außer dem Sicherheitpatch, welcher ohnehin von Google geliefert wird? Allein das der ewig braucht um ausgerollt zu werden ist ein Witz.
Definitiv ist der Support fürs P9 beendet.
Zukünftig Huawei? Nein danke!
 
DocNo82

DocNo82

Experte
Support Ende glaub ich nicht, aber der Turnus wird bestimmt geändert und leider größer.

Ich finde es druchaus vertretbar ein Gerät, welches mittlerweile fast 2.5 Jahre auf dem Markt ist, so langsam auslaufen zu lassen. Und jedem der hier immer über Huawei meckert. möchte ich mal ans Herz legen sich über die ganzen Updates zu informieren. Ich behauote einfach mal, dass das P9 sehr viel Updates bekommen hat. Egal ob große oder kleine. Für ein "Flagship" finde ich es ausreichend was Huawei gemacht. Irgendwann ist nunmal gut.
 
borstolone

borstolone

Ambitioniertes Mitglied
@DocNo82
Nein, ich finde das überhaupt nicht vertretbar. Das P9 funktioniert nach wie vor sehr gut. Da ist es überhaupt nicht zu verstehen, warum man sich ein anderes Handy zulegen sollte. Ein Smartphone ist ein sehr teurer Artikel. Aus Umweltschutzgründen alleine ist eine solche Built in Obsolescense-Strategie nicht vertretbar. Ich werde demnächst mein P9 Plus routen und hoffe, daß ich immer noch eine Menge Freude daran haben kann.
 
S

Shakyor

Fortgeschrittenes Mitglied
Wenn man lange Support will, muss man halt zu einen anderen Hersteller greifen.
Finde das was die bisher mit dem P9 gemacht haben auch total okay.
Wobei ich das mit Oreo echt kacke fand was die da abgezogen haben
 
borstolone

borstolone

Ambitioniertes Mitglied
@Shakyor Genau das werde ich beim nächsten Gerät tun. Ich werde mir genau überlegen, wo die längsten Updates gewährleistet sind. Vermutlich bei Google selbst, auch wenns weh tut. J.
 
merlin2100

merlin2100

Lexikon
Threadstarter
@DocNo82
Es ist eine Schande was Huawei, mit den Updates beim Huawei P9 abgeliefert hat

Wenn man bedenkt, das die hässliche kleine Schwester Honor 8 das Update auf EMUI8 mit Keks bekommen hat, welches für das P9 angeblich zu sehr das Huawei-Feeling nicht haben würde.

Jedoch alle, die Rebranding auf chinesische P9 von @tecalote genau das Gegenteil behaupten, darf man sich als Käufer des P9 durchaus veräppelt fühlen.

Übrigens sollte das bereitstellen von monatlichen Sicherheitspatches für ein Flaggschiff auch, auch wenn es ein ehemaliges ist, eine Selbstverständlichkeit sein, denn andere Anbieter schaffen das auch.

Und was wir nicht vergessen sollten, das P9 noch bis Mitte 2017 verkauft und somit sind manche Geräte mal gerade etwas über ein Jahr alt und dann solle diese Kunden schon das Supportende akteptieren?

Nein, von einem Premiumanbieter erwarte ich da doch etwas mehr. 3 Jahre regelmäßige Sicherheitspatches sollten schon drin sein.
 
Oben Unten