1. Chuwi Hi9 Air LTE Gewinnspiel ! Alle Informationen findest Du hier!
  1. christoph+, 28.07.2014 #1
    christoph+

    christoph+ Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Hallo,

    seit knapp einem Jahr habe ich das Jiayu G3T jetzt, und bin damit eigentlich sehr zufrieden. Bis auf die mittelmäßige GPS-Funktion, bei der die vielen Tipps auf Softwarebasis, keine entscheidende Veränderung bewirkt haben. Das ging so weit, dass ich kürzlich über die Anschaffung eines Gerätes mit Qualcomm-Chip nachgedacht habe, weil GPS für mich eine zentrale Funktion ist. Keine lange Rede, eine Veränderung an der Antenne hat es gebracht, darüber freue ich mich, und will das Vorgehen teilen. Ich bin kein Experte, wer das nachmacht, handelt selbstverständlich auf eigenes Risiko.

    Die selbstklebende Folienantenne hatte ich bei dem Versuch, sie zwecks Verbesserung zu demontieren, abgerissen. Das Stück ist links oben auf dem Foto zu sehen. Es gehört ursprünglich in den weiß umrandeten Bereich, die Risskante ist rot markiert.

    Über Postings von Menschen, die sich besser mit Antennentechnik auskennen als ich, z.B. hier, hier, und hier, bin ich auf eine optimale Länge von etwa 4,5 cm für die Drahtantenne gekommen. Länger ist in diesem Fall nicht besser, das hat etwas mit der Wellenlänge zu tun. Und keine (mehradrige) Litze verwenden, sondern Draht, kann ruhig sehr dünn sein.

    Anlöten des Drahtes: Mit einem scharfen Messer vorsichtig die schwarze Beschichtung der Folienantenne abschaben, bis Kupfer zum Vorschein kommt. Und zwar nur auf der unteren Hälfte des Teils der Antenne, der dann nach unten Richtung Board geht, d.h. auf dem Foto bis zu dem weißen Strich über dem Lötpunkt. Wichtig ist auch, die originale Antenne abzuklemmen, wenn man so eine Drahtantenne installiert.

    Dann den Draht an der Spitze mit ein wenig Lötzinn versehen, und ihn mit Klebeband so fixieren, dass die Spitze mit dem Lötzinn genau auf dem freigelegten Kupfer der Antenne liegt. Nur ganz kurz löten, fertig. Hier noch der Link zu einem Foto des Boards, dass jemand anderes gemacht hat: http://lh5.googleusercontent.com/-0TIJ2cK14cg/UhntjmzpYRI/AAAAAAAAAW0/5yF8Jyif22w/s800/GPS%2520aansluitingen.png
    [​IMG]
    [​IMG][​IMG][​IMG]


    Resultat: Deutlich schnelleres Finden der Satelliten, schnellerer Fix, Genauigkeit als Fussgänger dauerhaft zwischen 8 und 12 Fuß. Die Straßenseite wird korrekt angezeigt, jede Richtungsänderung mit geringer Verzögerung. Auch in Fensternähe in der Wohnung habe ich jetzt einen Fix, daran war nicht zu denken vorher. Damit ist das Gerät für mich erst richtig brauchbar. Auf dem rechten Foto ist der fertige Zustand zu sehen, ich habe eine kleine Nut in das Gehäuse gefräst, in der der Draht dann liegt, und so nicht aufträgt.

    EDIT: Das Klebeband hab ich wieder weggemacht. Das scheint gut abzuschirmen, ich dachte zuerst, das GPS wäre defekt.

    Ich hätte den Draht lieber direkt an den Signalpin auf dem Board gelötet, aber das Öffnen des Gehäuses schien mir nicht so trivial zu sein, mit dem Risiko, einen Schaden zu verursachen. Und es funktioniert ja auch so! :biggrin:

    gruss

    christoph+
     
    Zuletzt bearbeitet: 28.07.2014
    papa-nundo bedankt sich.

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf unsere Seite:

  1. gps wellenlänge folienantenne

Du betrachtest das Thema "Jiayu G3S / G3T - Verbesserung GPS per Hardware" im Forum "Jiayu G3S Forum",
  1. Android-Hilfe.de verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren und dir den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn du auf der Seite weitersurfst stimmst du der Cookie-Nutzung zu.  Ich stimme zu.