[Entscheidungshilfe] Fotovergleich Oppo Find X3 Pro und Samsung Galaxy S21 Ultra

  • 21 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere [Entscheidungshilfe] Fotovergleich Oppo Find X3 Pro und Samsung Galaxy S21 Ultra im Kaufberatungen für Android-Smartphones im Bereich Mobilfunk & Kaufberatung.
Handymeister

Handymeister

Foren-Manager
Teammitglied
Hallo,

da ich gerade beide Geräte hier habe, habe ich wieder einen kleinen Fotovergleich dieser beiden Top-Smartphones erstellt. Alle Fotos im Automatikmodus (HDR Auto und AI aktiviert) , da wohl die meisten Smartphonebilder so geschossen werden. EInige Bilder mit Zoom, Weitwinkel und Nachtmodus gemäß Angabe im Dateinamen.

Aktulle Updates sind stand heute alle beim Samsung Galaxy S21 Ultra installiert. Für das Oppo Find X3 Pro gibt es aktuell noch kein Update, allerdings ist das Gerät auch erst seit heute auf dem Markt.

Mir gefallen die Standard- und Weitwinkel-Fotos beim Oppo besser. Beim Zoom ist das Samsung aber nicht zu schlagen und der Nachtmodus ist beim Oppo quasi nicht existent. Dafür muss dringend noch ein Update kommen. Ich bin gespannt auf Eure Meinungen ;)

Viele Grüße
Handymeister
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
S

spline

Gast
Ich finde beim Oppo viele unscharf.
Im Dunkeln siegt für mich das Oppo aber beim Rest wäre ich für Samsung.

okay uww ist oppo auch besser.
 
Zuletzt bearbeitet:
C

CrissCross66

Fortgeschrittenes Mitglied
S21 Ultra ganz klar.
Richtig krass ist das Bild mit der Uhr. Niemand kann sagen, dass das vom Oppo okay ist, wenn er anschließend das S21 u anschaut. Das ist Tag. Und Nacht. Hätte ich bei Oppo besser erwartet
 
Handymeister

Handymeister

Foren-Manager
Teammitglied
Beim Zoom ist der Vergleich auch unfair. 2x Zoom beim Oppo gegen den 10x Zoom bei Samsung. Wenn das auf einem Niveau wäre, wäre es ein Wunder.
 
S

spline

Gast
Für den gelobten Sony Sensor im Oppo hätte ich jetzt wenigstens einen WOW Effekt erhofft.
Aber da ist nur "mh okay".

Mal sehen ob Oneplus oder Xiaomi dieses Jahr noch ein WOW erzeugen können.

@Handymeister was ist mit der Makrolinse.
Geht die nur bis 2cm Abstand oder auch weiter weg?
 
Handymeister

Handymeister

Foren-Manager
Teammitglied
@spline Die Makro-Linse ist für mich jetzt völlig uninteressant. Getestet habe ich die noch nicht, kann ich aber morgen mal nachreichen.
 
skycamefalling

skycamefalling

Experte
Oh, das ist überraschend eindeutig:
Beim Uhrturm mit 20x ist das S21U viel besser, ansonsten hat überall das X3 Pro die Nase vorne -bei den Aufnahmen im Freien eher recht knapp (Foto 3 ist beispielsweise bei beiden nicht perfekt, Oppo zu kontrastiert, Samsung zu weichgefiltert mit leichter Unschärfe), bei den Fotos im Keller sehr deutlich. Gerade der Nachtmodus beim Samsung macht die Fotos kaputt, beim Oppo wirken die Szenen natürlicher, ausgewogener belichtet und die Fotos sind scharf.
Das S21U überbelichtet und vermatscht feine Strukturen.

Zusammengefasst:
UWW: Oppo
WW: Oppo
Nachtmodus: Oppo
2x: Oppo
20x: Samsung
 
Zuletzt bearbeitet:
I

isostar2

Erfahrenes Mitglied
skycamefalling schrieb:
Zusammengefasst:
UWW: Oppo
WW: Oppo
Nachtmodus: Oppo
2x: Oppo
20x: Samsung
Find ich auch, also eigentlich immer Oppo bis darauf das Oppo kein 10x Optischen Zoom hat.

Naja das der Zoom versagt wusste zumindest ich seit 11 Tagen, gab ein paar Laute Stimmen die protestiert haben was mir einfiele ein Gerät zu beurteilen ohne es getestet zu haben, jetzt sind diese Stimmen irgendwie ganz Leise😂
isostar2 schrieb:
Was gibt es den da zu testen 2x optischer Zoom im X3 ist schlechter als 5x Optischer Zoom im X2
Beitrag automatisch zusammengefügt:

spline schrieb:
Für den gelobten Sony Sensor im Oppo hätte ich jetzt wenigstens einen WOW Effekt erhofft.
Aber da ist nur "mh okay".
Der Sony Sensor ist ja deutlich kleiner (1/3 kleiner ca.) als der Samsung Sensor und macht trozdem die besseren Bilder, dafür sind im Weitwinkel und Ultraweitwinkel der gleiche Sensor eingebaut was ziemlich angenehm ist bei Wechsel und zumindestens vom Sensor her mit Huawei den besten Ultraweitwinkel Sensor überhaupt verbaut.

Tja Schade Oppo vieles richtig gemacht und dann beim Tele auf ganzer Linie versagt, bei 1150€ hätte man ruhig noch ein 5x tele einbauen können, ja Oppo 5x Tele genau das was ihr noch beim X2 verbaut habt.😅
 
Zuletzt bearbeitet:
phonewatch

phonewatch

Experte
@Handymeister Für mich ganz klar. Oppo meist zu satt in d Farben (1.,5.,7. Bild). Samsung blasser zum Teil aber natürlicher zumeist ( Himmel,Gras,Ziegel). Beim 7. Bild wiederum (WW) zeigt das Oppo in den Ästen schon achrom Bildfehler. Eher ungewöhnlich heutzutage. Die Bilder der Hauptcam des Oppo aber schärfer und besseres , geringeres Rauschen. In Schattenbereichen gut zu sehen und dennoch nen Tick mehr Detail. Die Lowlights im Keller für mich Oppo klarer Gewinner. Super Rauschverhalten, natürliche Helligkeit bzw nicht so aufgehellt und bessere Dynamik im Fensterbereich. Bei den Schriften auf den Flaschen sind die Beiden praktisch meist gleich. Aufgehellte Bilder sind für mich kein Qualitätskriterium- im Gegenteil. Tele geht klar an Samsung. Der Kontrast des Oppo ist hoch und hat dennoch bessere Kantenabbildung als das Samsung. Somit ist die Grenze zu Überschärfung erträglich. Insgesamt gefällt mir bei Oppo die Balance der Rauschunterdrückung durchweg.
 
Zuletzt bearbeitet:
S

spline

Gast
Okay, am PC (mit 4K) sieht bei 100% das noch eindeutiger schlechter für das S21 im WW aus.
@Handymeister ich hoffe ich darf da mal einen Ausschnitt posten?!

Da Arbeitet Samsung immer noch mit Rembrandt zusammen :)
Schaut man sich die Bilder aber auf den üblichen medien in "üblichen" Grössen an, ist das S21 für mich aber nicht mehr so schlecht.
Das ist halt wie auf der Partymeile von Phuket --> Aufpassen was dahinter ist ;-)

S21U 100%Oppo X3 100%
2021-03-23_06h31_15.png2021-03-23_06h31_43.png
 
Zuletzt bearbeitet:
residentcj

residentcj

Erfahrenes Mitglied
spline schrieb:
Ich finde beim Oppo viele unscharf.
Im Dunkeln siegt für mich das Oppo aber beim Rest wäre ich für Samsung.

okay uww ist oppo auch besser.
Hast du ein Beispielbild wo dir die unschärfe besonders negativ auffällt ?
Ist aufjeden Geschmackssache und ich bin auch der meinung das S21u ist häufig auf den ersten Blick schärfer.

Allerdings werden feine Texturen dadurch auch schnell matschig, wenn man nachschärft.
Wenn man im Normalmodus fotografiert und die Schärfe wichtiger ist, ist das natürlich perfekt aber wenn mans nur manchmal braucht, kann man auch selbst in der Bildbearbeitung nachschärfen.

GSM Arena war überraschenderweise auch sehr angetan vom FindX3pro. "exactly what your eyes see" genau das hab ich gesucht ^^ (mit großem Sensor natürlich auch für Videos, sonst würd ich ein Google Pixel nehmen ^^). Im vergleich zum S21U Review von denen auch relativ überzeugend.

 
phonewatch

phonewatch

Experte
exactly what your eyes see. habe ich bei gsmarena bereits kommentiert. also bei den übersatten farben kann ich das nicht nachvollziehen. nicht bei Fotos. Bei Video 4K/60 eher
 
residentcj

residentcj

Erfahrenes Mitglied
@phonewatch darauf hab ich zugegebenermaßen noch nicht so geachtet. Ich schau immer zuerst nach Zu hell/Zu scharf und bei gsma hat man ja im Vid leider keinen vgl. zu anderen Phones. Da kanns also auch an der Kalibrierung meines Betrachtungsdisplays liegen wenns zu gesättigt wirkt.

Mir war nur oben bei Handymeisters vgl. Bilder Nr.3 aufgefallen das der Rasen nicht so Uran-farben strahlt wie beim S21u. Das ist für mich schonmal ein guter erster Anhaltspunkt für natürliche(re) Farben ^^.
 
Handymeister

Handymeister

Foren-Manager
Teammitglied
spline schrieb:
was ist mit der Makrolinse
Ich habe mir mal schnell ein Sofakissen vorgenommen. Das sieht eigentlich so aus:
20210323_123203.jpg

Mit dem separaten Mikroskop-Modus kann man das Smartphone komplett auflegen, so dass gerade noch etwas Licht reinfällt. Dann kommt man auf einzelne Fasern heran:
IMG20210323123138.jpg

Viele Grüße
Handymeister
 
S

spline

Gast
@Handymeister Schon ne geile Spielerei 😉

Aber mit Abstand geht da nicht, also Nahaufnahme ohne Extremmakro?
 
Zuletzt bearbeitet:
Handymeister

Handymeister

Foren-Manager
Teammitglied
Nee, das wird nur einigermaßen scharf, wenn man auf ein paar Millimeter dran ist am Objekt. Das zeigt die Anleitung auch so an.
Screenshot_2021-03-23-13-28-41-86.jpg
Screenshot_2021-03-23-13-28-51-55.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
S

spline

Gast
Okay, dann definitiv nur ein nettes Gimmik.
 
I

isostar2

Erfahrenes Mitglied
Handymeister schrieb:
Nee, das wird nur einigermaßen scharf, wenn man auf ein paar Millimeter dran ist am Objekt.
Und diese Kamera braucht man nochmal wofür? 🤔 Wenn sie halt noch 20x Zoom (wenn auch nur 2MP) leisten könnte dann wäre es zumindestens für Social Media ne Spielerei aber so fühlt es sich an als hätte man den 5x Zoom für ein Mikroskop geopfert.
 
S

spline

Gast
@isostar2 Vielleicht gehen sie von Anfang an konsequent den HTC Weg.
 
Handymeister

Handymeister

Foren-Manager
Teammitglied
Hallo,

ich habe heute unterwegs nochmal ein paar Vergleichsfotos mit dem Samsung Galaxy S21 Ultra und dem Oppo Find X3 Pro gemacht.

Außer bei der Farbgebung der Hecke nehmen sich die Bilder m. E. nichts und wären für mich nun kein Grund die Kamera des Oppo Find X3 Pro der des Samsung Galaxy S21 Ultra vorzuziehen. Beim Zoom schon gar nicht. ;) Den Ultraweitwinkel nehme ich mir nochmal gesondert vor.

Auffällig ist aber, dass Samsung stets die kleineren Dateigrößen produziert!

Viele Grüße
Handymeister
 

Anhänge

Ähnliche Themen - [Entscheidungshilfe] Fotovergleich Oppo Find X3 Pro und Samsung Galaxy S21 Ultra Antworten Datum
4
5
0